Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #122
Echt so, das Datinglusche abends alleine ins Kissen weint, oder meinst du dich, eigentlich?
Nein, eine @Datinglusche ist doch manns genug und würde sich niemals so gehen lassen. Im Übrigen hat er doch geschrieben, dass er mit dem Single-/Junggesellen-Dasein bestens zurecht kommt.

Nein, ich meine Männer, die eben nicht in der alten Rolle des Patriarchaten verhaftet geblieben sind, sondern die eher die "weiblichen Anteile" an ihrer Männerrolle ausleben und dabei noch zusätzlich schüchtern und zurückhaltend sind. Und ja, selbstverständlich war es auch etwas übertrieben dargestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #124
Ach komm', dafür braucht's aber erheblich mehr, als Auslassungen von @Datinglusche. Wir haben "unsere Reviere" hier doch fest abgesteckt. Er verkörpert den "Macho" - ich die "Heulsuse". 😂
Der @IMHO ist halt von den ( Ketten-) Erfolgen beeindruckt, die du seit Jahren hier beschreibst, @Datinglusche .
Nee, ich bin neidisch auf den von ihm beschriebenen "leidenschaftlichen Sex" - den ich mittlerweile nur noch aus "Anekdoten" von anderen kenne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #125
Hab mir gerade Eiskonfekt aus dem TK Fach geholt.
Meinst ich könnte noch was lernen?
:D;)
Wat willste aus einem "Männergespräch" lernen? Da werden sämtliche Klischees bedient, die du dir vorstellen kannst. Und außerdem, du bist du und würdest dich doch nicht verändern, nur weil du einem "Plausch" unter Männern glaubst entnommen zu haben, worauf Männer wirklich achten/stehen, oder? ;)

Denk' mal an "Frauengespräche". Da wird auch über Dinge und Ansichten gesprochen, die Männer gar nicht unbedingt wissen müssen, gell?
 
Beiträge
5.015
Likes
5.217
  • #129
Ach komm', dafür braucht's aber erheblich mehr, als Auslassungen von @Datinglusche. Wir haben "unsere Reviere" hier doch fest abgesteckt. Er verkörpert den "Macho" - ich die "Heulsuse". 😂

Nee, ich bin neidisch auf den von ihm beschriebenen "leidenschaftlichen Sex" - den ich mittlerweile nur noch aus "Anekdoten" von anderen kenne.
Ach so . :oops:☺ ..aber bloß bei alles für bare Münze nehmen !

Frau müsste mal seine Exen interviewen..obwohl, das macht man ja net ..
 
Beiträge
5.015
Likes
5.217
  • #132
Nicht möppeln, @IMHO.

Ich finde, aus Feldvergleichen single Damen und Single Kerle, dass es die Männer einfach körperlich 'schwerer' haben, single zu sein . Meine SingleFreun dinnen sehen das auch so. Für uns ist ein Jahr - kein Problem. ( Freilich gibbet Ausnahnen).
Mit Männern hab ich das punktuell auch erörtert. Mit den ewig Singles unter ihnen nicht, weiss aber, dass von denen der eine oder andere schon in Krankenhaus war. Operation, u 50. Der Androloge würde sagen, weil er seinen biologischen Möglichkeiten nicht nachgeht/- ging.

Eine wirklich gute Problemlösung ist mir nicht bekannt ( eine neue Partnerin, klar, kann Wunder wirken; aber die gibt es selbst auf pship nicht auf Bestellung und nicht auf Rezept)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.662
Likes
10.481
  • #133
Mit den ewig Singles unter ihnen nicht, weiss aber, dass von denen der eine oder andere schon in Krankenhaus war. Operation, u 50. Der Androloge würde sagen, weil er seinen biologischen Möglichkeiten nicht nachgeht/- ging.
o_O

Was du alles schon gehört hast.;)

Ein Jahr ist ein Jahr.Und könnte hart für beide Seiten werden.Wenn man es nicht gewohnt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #134
Bitte um Erläuterung dieses offensichtlich "rheinischen" Terminus, danke.
Mit Männern hab ich das punktuell auch erörtert. Mit den ewig Singles unter ihnen nicht, weiss aber, dass von denen der eine oder andere schon in Krankenhaus war. Operation, u 50. Der Androloge würde sagen, weil er seinen biologischen Möglichkeiten nicht nachgeht/- ging.
Wie, was? Die wurden operiert, weil sie keinen Sex hatten?
Samenstau, oder was? :oops: Was ist denn mit "Eigenbetrieb"?
Und was bitteschön wurde da operiert? 😲
 
Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #135
Ein Jahr ist ein Jahr.Und könnte hart für beide Seiten werden.Wenn man es nicht gewohnt ist.
Na ja, ich glaube ja, dass auch bei jüngeren Frauen das Interesse an Sex schneller sinkt, wenn kein Partner vorhanden ist, als bei gleichaltrigen Männern, die z.B. noch "voll im Saft stehen".

Im Alter nivelliert sich das Ganze und auch die Männer (ohne Partnerin) verlieren nach und nach das Interesse daran. Allerdings kommt im Alter das "Rad" bei Frauen erheblich schneller und "hochtouriger" wieder in Schwung, als bei Männern. :oops:;)