Beiträge
15.655
Likes
7.889
  • #63
Na ja, wenn der eloquente, humor- und geistvolle Mann auch noch Modelmaße hat, einen schicken Wagen fährt und eine Finca auf einer hübschen Insel hat - wäre Frau wohl auch nicht abgeneigt.

Aber nur das oben Genannte alleine dürfte wohl nur kurzfristig genügen. Nach einiger Zeit, wenn die vielen Annehmlichkeiten "zur Gewohnheit" und "selbstverständlich" geworden sind, könnte sich bei manchen Frauen eine gewisse "Leere" einstellen und sie die Wahl dieses Herrn möglicherweise als "Lehre" verbuchen.
Volles Klischee, lieber IMHO, aber woher weisst du das alles?;)
 
Beiträge
9.662
Likes
10.481
  • #68
Ich kenne die Begrifflichkeit Auskommen nicht so, eher man hat ein gutes Einkommen, oder halt kein gutes Einkommen, oder ein so lala reichendes Einkommen, wo man nicht gut damit auskommt.
Auskommen bedeutet halt, dass man mit seinem erzielten Einkommen gut auskommt.Also nicht verschuldet ist Z.B.
Das ist ja nicht bei jedem der Fall.
Vielleicht meint @IMHO den Typ , bei dem bereits Mitte des Monats kein Geld mehr übrig ist?!
 
Beiträge
13.400
Likes
11.363
  • #69
Auskommen bedeutet halt, dass man mit seinem erzielten Einkommen gut auskommt.Also nicht verschuldet ist Z.B.
Das ist ja nicht bei jedem der Fall.
Vielleicht meint @IMHO den Typ , bei dem bereits Mitte des Monats kein Geld mehr übrig ist?!
= finanzielle oder materielle Mittel zur Deckung der täglichen Bedürfnisse.

Ich würds staffeln, Blondine mit 70DD 2000 €, kurze rote Haare und 120 A 5k 😶
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.305
Likes
9.555
  • #75
Volles Klischee, lieber IMHO, aber woher weisst du das alles?;)
Weil es hier auch zum Teil schon kundgetan wurde, dass "Blenden" alleine vielen Frauen wohl kaum genügen dürfte, diese aber gewisse "Schmankerl" wohl nicht ablehnen würden, wenn das "Grundpaket" stimmig ist.

Oder würdest du einen Mann stehen lassen, der dir aufgrund seiner inneren Werte überaus gut gefällt, nur weil er eine große Villa hat?