Beiträge
9.692
Likes
10.516
  • #136
Na ja, ich glaube ja, dass auch bei jüngeren Frauen das Interesse an Sex schneller sinkt, wenn kein Partner vorhanden ist, als bei gleichaltrigen Männern, die z.B. noch "voll im Saft stehen".

Im Alter nivelliert sich das Ganze und auch die Männer (ohne Partnerin) verlieren nach und nach das Interesse daran. Allerdings kommt im Alter das "Rad" bei Frauen erheblich schneller und "hochtouriger" wieder in Schwung, als bei Männern. :oops:;)
Ich erinnere mich nicht mehr so genau, glaube aber das ist sehr individuell ausgeprägt.
"Im Alter" kann ich mitreden und habe es kürzlich auch erwähnt.
Mir scheint dieses Thema kommt doch erstaunlich schnell zur Sprache.
Es scheint auch älteren Männern sehr wichtig zu sein. ;)
 
D

Deleted member 22408

  • #138
Ach komm', dafür braucht's aber erheblich mehr, als Auslassungen von @Datinglusche. Wir haben "unsere Reviere" hier doch fest abgesteckt. Er verkörpert den "Macho" - ich die "Heulsuse". 😂
Bitte keine Klischees, geehrter @IMHO!

Nur bin ich der Meinung, dass Du endlich ein richtiger harter Kerl werden sollst, der bei den Damen mal so richtig auf den Tisch haut und ihnen zeigt, wo es lang geht!
Nee, ich bin neidisch auf den von ihm beschriebenen "leidenschaftlichen Sex" - den ich mittlerweile nur noch aus "Anekdoten" von anderen kenne.
Den kannst Du auch haben, geehrter @IMHO, wenn Du ihn wirklich willst und Dich auf Deine (!) Begierden konzentrierst! :cool:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
11.319
Likes
9.561
  • #140
Bitte keine Klischees, geehrter @IMHO!

Nur bin ich der Meinung, dass Du endlich ein richtiger harter Kerl werden sollst, der bei den Damen mal so richtig auf den Tisch haut und ihnen zeigt, wo es lang geht!
Ist das nicht auch ein Klischee, dass man(n) bei Damen Erfolg hat, wenn man denen mal so richtig zeigt, "wo der Bartel den Most holt"?
Den kannst Du auch haben, geehrter @IMHO, wenn Du ihn wirklich willst und Dich auf Deine (!) Begierden konzentrierst! :cool:
(Not-)Geilheit halte ich für einen schlechten Ratgeber. Ist so ähnlich wie mit Hungergefühl einkaufen zu gehen. Da kommst du mit Sachen nach Hause,... :oops:
Im Übrigen ist das ja nicht das einzige Kriterium - und da trennt sich mal wieder die Spreu vom Weizen. Je "stimmiger" die Passgenauigkeit in einem Bereich ist, desto größer sind die Diskrepanzen auf anderen Feldern.

Also macht man in allen Sektoren Kompromisse - und nimmt halt vorlieb - ist aber nirgendwo zufrieden.
 
Beiträge
11.319
Likes
9.561
  • #142
Grundsätzlich schon.Allerdings kann man das diskret im Profil vermerken ( körperliche Nähe z.B. ) und muss dies nicht bei den ersten Nachrichten thematisieren.
Ja, das ist wohl so.
Steht ganz weit oben auf der Liste der (von Männern!) beim ersten Date unbedingt zu vermeidenden Themen. Spricht 'ne Frau das Thema an, macht sie, meiner Meinung nach, bei den meisten Männern im "Ranking" sofort einen bemerkenswerten "Sprung nach oben".
 
Beiträge
5.022
Likes
5.227
  • #143
Na ja, ich glaube ja, dass auch bei jüngeren Frauen das Interesse an Sex schneller sinkt, wenn kein Partner vorhanden ist, als bei gleichaltrigen Männern, die z.B. noch "voll im Saft stehen".

Im Alter nivelliert sich das Ganze und auch die Männer (ohne Partnerin) verlieren nach und nach das Interesse daran. Allerdings kommt im Alter das "Rad" bei Frauen erheblich schneller und "hochtouriger" wieder in Schwung, als bei Männern. :oops:;)
Seh ich auch so.
 
Beiträge
5.022
Likes
5.227
  • #146
Wie, was? Die wurden operiert, weil sie keinen Sex hatten?
Samenstau, oder was? :oops: Was ist denn mit "Eigenbetrieb"?
Und was bitteschön wurde da operiert
Erstmal , möppeln : genau, ins Weinerliche abgleiten oder unzufrieden intervenieren, mosern ..bringt ja meist wenig.

Ja, ja, genau...besagte Staus sind ungesund.
Näheres können ganz hartgesottene in urologischen u. neurologischen Fachblättern nachblättern.
Und, der Androloge würde bestätigen: es tut dem männlichen System gut, sich zu erleichtern. Tabuthema , aber einfache Physiologie. - Der Schwachpunkt in der männlichen Anatomie ist die Vorsteherdrüse. Wenn die in den 40 ern unters Messer muss, hat das o.g Gründe... eigentlich meldet sie sich erst im 'Alter', meist gutartig ..und bereitet Kummer wegen ganz oft zur Toilette müssen..
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.319
Likes
9.561
  • #147
na bitte!!
@IMHO hat ev. nur einen Klapptisch und verletzt sich noch dabei 😁 dann haben wir den 🥬(Salat)
Nee, ist alles massiv bei mir. Aber die Faust würde schon wehtun. Außerdem würden die Frauen vor Lachen in Tränen ausbrechen, weil das nicht zu meinem femininen Äußeren passen würde......... ;)

Little Joe kommt in den Saloon und brüllt:
"Wer hat mein Pferd grün angestrichen?"
Keiner muckt sich.
Da brüllt er nochmal lauter:
"Verdammter Feigling, sei ein Mann und melde dich gefälligst".
Da steht ein 1,95m und 110 kg schwerer Cowboy auf und sagt:
"Das war ich - und nun?"
Little Joe schaut entsetzt zu dem Hünen und sagt:
"Ähm, ich wollt nur sagen, die Farbe ist trocken, kannst jetzt lackieren."
 
Beiträge
11.319
Likes
9.561
  • #149
Erstmal , möppeln : genau, ins Weinerliche abgleiten oder unzufrieden intervenieren, mosern ..bringt ja meist wenig.
Also: jammern.
WTF! Das habe ich ja noch nie gehört/gelesen.
Klingt für mich so, wie die Legende, dass man nur "1000 Schuss hat" - und dann ist "Feierabend". Ich glaube eher, dass eine vergrößerte Prostata zu Problemen (u.a. auch möglicherweise Samenstau) führen kann, als umgekehrt. Bei einem gesunden Mann werden die ständig gebildeten, aber nicht "benötigten" Spermien einfach resorbiert. Allen anderen Beschwerden liegen wirkliche Erkrankungen zugrunde.
Und, der Androloge würde bestätigen: es tut dem männlichen System gut, sich zu erleichtern.
Na ja, das leuchtet mir schon eher ein, trägt ja auch zum Stressabbau bei, genau so wie Weinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.022
Likes
5.227
  • #150
Ich fürchte, physiologisch ist das mit den 1000 Schuss ( warum so wenige eigentlich) Blödsinn.
Und doch das Umgekehrte ist ( auch ) der Fall. Also, ähemm, nicht ( nie) für Erleichterung zu sorgen , richtet Schäden an. Die sich akkumulieren können.
Das mit der Resorption stimmt auch, jedoch bezieht es sich v a auf die tägliche Physiologie und notwendige Reproduktion/Bereitstellung ( des wertvollen Genmaterials).

Die menschlichen Körper sind schon enorm komplex.
Siehe Kinderwunschmedizin und ähnliches.
 
Zuletzt bearbeitet: