fun3355

User
Beiträge
4
  • #1

Whatsapp?

Mir passiert es immer dass ich von Männern nach meiner Handy-Nummer gefragt werde dass man dann whatsappen kann.
Ich möchte die gar nicht so gerne raus geben, weil ich nur ein Handy habe und das auch dienstlich nutze. Deswegen meine Frage ans Forum: Wie handhabt ihr das denn?
Danke für viele Rückmeldungen:)
 

fraumoh

User
Beiträge
7.682
  • #3
g What s app oder Tel nummer gibt es frühestens nach dem erstenTreffen, eher nach dem 2.- hier kann man sich ja wohl gut genug austauschen , sofern internetnähe. basta. - ich such ja auch was Ernstes u nicht Dutzende neue ( Langweiler oder Schwätzer-) Kontakte für mein Tel buch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.495
  • #4
Wow, endlich mal eine schöne Dating-Geschichte, wo Frau ständig von Männern nach ihrer Handy-Nummer gefragt wird. Verstehen tue ich allerdings nicht, warum es so wichtig ist zu erfahren, wie andere Frauen damit umgehen. Wichtig wäre doch, sich einfach ein zweites privates Handy zuzulegen und dann zu überlegen, welchen der vielen Männer man die Handy-Nummer von dem zweiten Handy gibt. Um zu dieser Erkenntnis zu kommen, braucht man doch nicht andere Frauen:rolleyes:.
 

Snipes

User
Beiträge
828
  • #5
Ich sehe das nicht so eng, denn wie @WolkeVier schon schrieb, kann man den anderen ja sperren, wenn er oder sie nerven sollte (musste ich aber noch nie). WhatsApp hat ja doch einige Vorteile, z.B. dass man Fotos etc. verschicken kann. Das geht über den Messenger von PS ja leider nicht. Meine jetzt natürlich keinen Schweinkram, obwohl ich total gerne Schwanzfotos verschicke. Allerdings immer eins von Schwanz meiner Hündin und mit Vorankündigung :D:D
 
D

Deleted member 22408

Gast
  • #7
Mir passiert es immer dass ich von Männern nach meiner Handy-Nummer gefragt werde dass man dann whatsappen kann.
Ich möchte die gar nicht so gerne raus geben, weil ich nur ein Handy habe und das auch dienstlich nutze. Deswegen meine Frage ans Forum: Wie handhabt ihr das denn?
Danke für viele Rückmeldungen:)
Es gab bei mir da noch nie Probleme, geehrte @fun3355!
Die Damen haben mir immer freiwillig ihre Handynummer gegeben und mit mir geWhatsApped. Umgekehrt bin ich auch so großzügig.
Das WhatsAppen vor dem ersten Telefongespräch und Treffen finde ich sehr hilfreich. Es nimmt die anfängliche Grundkrampfhaltung raus. Man erfährt einiges über den Datingpartner, flirtet etwas herum...

Kurzum, es macht schon eine gute Stimmung vor dem Treffen, die ich für ein Date wichtig finde.
Wenn es nach dem ersten Date doch nicht weitergeht, löscht man halt alles wieder. Wo ist das Problem?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363

Toaster

User
Beiträge
64
  • #8
Diese Angst vorm Nummer rausgeben erklärt auch warum bei den Dating-Veranstaltungen immer Frauen untereinander schnell Nummern tauschen und die Männer auch untereinander. Aber blos nicht miteinander.
Während die TeilnehmerInnen über 50 gleich gemeinschaftlich eine Whatsapp Gruppe aufmachen. Ich habs Gefühl da läuft was falsch im Ü30 Land. Mir kommen die Tränen vor Lachen. :'-D
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23883, Nanah and Deleted member 22408
Beiträge
63
  • #9
Man kann sich auch Probleme schaffen - das ist doch eine völlig anonyme Form des Kontakts, das "schlimmste" wäre ein Anruf und das ist wohl auch noch zu bewerkstelligen. Gut, wenn es eine beruflich genutzte Nummer ist und die irgendwie über google zu finden und zuzuordnen ist, dann mag es anders aussehen.

Himmel, hier wollen sich Leute irgendwie kennenlernen - meist auch nicht mehr ganz junge. Und dann wird sich wegen sowas furchtbar geziert...
 
  • Like
Reactions: Fireweed, Deleted member 23363, Seelchen und ein anderer User
Beiträge
17
  • #10
Ich gebe meine Nummer sowieso nicht raus, wenn Männer nach einer Mail danach fragen.

Aber für den Fall der Fälle gibt es Threema. Keine Telefonnummer, verschlüsselt, besser als Whatsapp.

Somit kann man zwar auch Bilder, Sprachnachrichten verschicken, aber hat immer noch ein wenig Privatsphäre.
 

fun3355

User
Beiträge
4
  • #11
Danke für Eure Rückmeldungen!
Mein Handy ist halt auch Diensthandy und nicht nur privat. Das heißt die Nummer ist - wenn jemand sich gut im Netz auskennt - eventuell recherchierbar. Und ich hatte letztes Jahr Kontakt mit jemand den ich wirklich erst für WhatsApp und dann auch komplett für mein Handy sperren musste. Das war alles sehr schräg!.
Weiß jemand ob man eine zweite Simkarte in EINEM Gerät installieren kann?
Das wäre die eleganteste Lösung. Sonst werde ich mich wohl weiterhin auf mein Bauchgefühl verlassen wem ich die Nummer gebe.;)
 
Beiträge
6.062
  • #14
(...) Weiß jemand ob man eine zweite Simkarte in EINEM Gerät installieren kann?
Das wäre die eleganteste Lösung. Sonst werde ich mich wohl weiterhin auf mein Bauchgefühl verlassen wem ich die Nummer gebe.;)
Ja, gibt es, aber Obacht : Einige können nicht beide SIM-Karten zur selben Zeit verarbeiten ! Dann mußt Du immer erst auf die jeweils benötigte Karte „umschalten“ ! Und ob WA nicht trotzdem das komplette Adreßbuch ausliest, weißt Du auch nicht.

Deutlich einfacher ist aber IMVHO ein zweites, einfaches Handy mit einer „Wegwerfnummer“ (Discounter Prepaid).
 
Zuletzt bearbeitet:

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #15
Ja solche Geräte gibt es.
 

AlpinKG263

User
Beiträge
4
  • #17
Ich wollte auch gerade darüber einen Thread aufmachen.
Ich denke wenn man schon nach der 1.Nachricht,nach der Handynummer fragt,ich weiß nicht das ist mir ein wenig suspekt.