D

Deleted member 21128

  • #31
Du meinst, dass ich Sonntagsvormittag eine Nachricht bekomme und die dann bis 12:30 Uhr noch nicht beantwortet habe? Ja klar mache ich das so!
Nein, das meine ich nicht. Das mache ich ja selber auch so.
Ich meine, dass du eifrig mit einer Dame schreibst, bis ein Date vereinbart ist, und dann gehst du - ohne weitere Erklärung - vom Gas und wenn sie am Freitag noch was schreibt, schreibst du nicht zurück. Und wenn sie am Sonntag nochmal nachfragt, dann liest du das (und du weißt, dass sie das gelesen hat!) und antwortest mehrere Stunden nicht.
Und - das kann ich mir jetzt nicht verkneifen - wunderst dich dann, dass du Single bleibst? Nee, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
U

Ursina60

  • #32
Wenn ein Date gefixt ist, sagen wir mal in ein paar Tagen, dann melde ich mich auch nicht mehr. Gehe dann einfach davon aus, dass es am Tag X klappt und so war es dann auch immer. Ich würde zum Date gehen oder wenn es ein weiter Weg ist für dich, kurz vorher noch mal nachfragen, ob es seinerseits klappt.
 
Beiträge
12.018
Likes
6.137
  • #34
Es ist nicht unüblich, dass der Kontakt abflacht, sobald ein Termin steht.
Und ist aus diesen Üblichkeiten jemals etwas geworden...? o_O
Für den Mann ist klar, Treffen an Tag X um die Uhrzeit, fertig.
Dann ist der entweder 'n Langweiler oder er meint, er habe die Katze bereits im Sack. Beides nicht wirklich attraktiv... :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Ursina60

  • #36
Und ist aus diesen Üblichkeiten jemals etwas geworden...? o_O
Dann ist der entweder 'n Langweiler oder er meint, er habe die Katze bereits im Sack. Beides nicht wirklich attraktiv... :eek:
Weshalb sollte man vor einem fixen Date noch täglich jenste Whats hin- und herschreiben? Das erzählen kann man sich doch fürs Treffen aufsparen, zumal die einen oder anderen beruflich sehr eingespannt sind und dann schlichtweg keine Zeit haben, um ewig zu schreiben.
 
Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #40
Weshalb sollte man vor einem fixen Date noch täglich jenste Whats hin- und herschreiben? Das erzählen kann man sich doch fürs Treffen aufsparen, zumal die einen oder anderen beruflich sehr eingespannt sind und dann schlichtweg keine Zeit haben, um ewig zu schreiben.
Man muss nicht ewig schreiben, jedoch eine kurze Nachricht ab und an kann nicht schaden, um den Ball am rollen zu halten und in Erinnerung zu bleiben. Soviel Zeit ist immer. Mich würde es jedenfalls irritieren, wenn jemand, mit dem man sich vorher intensiver ausgetauscht hat, in langes Schweigen verfällt und gar nichts mehr kommt.
 
U

Ursina60

  • #41
Man muss nicht ewig schreiben, jedoch eine kurze Nachricht ab und an kann nicht schaden, um den Ball am rollen zu halten und in Erinnerung zu bleiben. Soviel Zeit ist immer. Mich würde es jedenfalls irritieren, wenn jemand, mit dem man sich vorher intensiver ausgetauscht hat, in langes Schweigen verfällt und gar nichts mehr kommt.
Ansichtssache und individuell; ich mag keine täglichen Whats von Männern, die ich noch nie live getroffen habe. Solche Whats kommen meist nur oberflächlich daher (guten Morgen, ich wünsche dir einen schönen Tag, blabla), da man sich nicht wirklich "kennt".
 
Beiträge
12.018
Likes
6.137
  • #42
Weshalb sollte man vor einem fixen Date noch täglich jenste Whats hin- und herschreiben?
Aus dem gleichen Grund, weshalb man sich trifft. Und wenn man sich nix (mehr) zu schreiben hat, braucht man sich auch nicht (mehr) zu treffen. :rolleyes:
Das erzählen kann man sich doch fürs Treffen aufsparen, zumal die einen oder anderen beruflich sehr eingespannt sind und dann schlichtweg keine Zeit haben, um ewig zu schreiben.
In einer Beziehung sparst Du Dir die Worte auch nur fürs Wochenende oder den Urlaub auf oder wie? :eek:o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Ursina60

  • #44
Doch noch ein Unterschied; in einer Beziehung kann ich persönliche Nachrichten austauschen, weil ich weiss, was den Partner aktuell beschäftigt. Bei jemandem, den ich nicht kenne, beschränkt es sich dann halt auf inhaltslose, unpersönliche Messages.
 
D

Deleted member 21128

  • #45
Irgendwie sehe ich da doch einen deutlichen Unterschied zwischen einer Beziehungs-Partnerin und jemandem, den ich noch nie gesehen habe und vor ein paar Tagen noch überhaupt nicht kannte.
Klar ist das ein Unterschied. Aber warum soll ich dann erst viel texten und dann nachher gar nicht mehr?
Bei jemandem, den ich nicht kenne, beschränkt es sich dann halt auf inhaltslose, unpersönliche Messages.
Das liegt ja an dir. Man kann ja auch bei jemandem den man nicht kennt, Inhalt bieten und was Persönliches schreiben.