Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #61
- Ich habe ihn darin bestätigt, dass es "da draußen" von Frauen in allen Farben und Formen wimmelt.
- Ich habe die an diesem Abend anwesenden Frauen in Teilen als attraktiv empfunden (und ja, bei der Menge waren es eben viele!), aber nichts darüber gesagt, dass sie ihm auch gefallen würden.
- Ich habe nichts darüber gesagt, wer da jetzt Initiative ergreifen soll.

Ich verstehe nicht, was Du mir sagen willst.
Ich versuchte, Folgendes auszudrücken:
Ich war gestern Tanzen und habe mal wieder festgestellt, wie schwer sich die Männer tun.
Klingt für mich vorwurfsvoll und anklagend.
Und da verdammt viele attraktive Frauen in allen Formen und Farben unterwegs sind, sollte das doch ein Anreiz sein.
Klingt für mich nach einseitiger Aufforderung und der Bitte um "mehr Action".

Unter'm Strich bleibt bei mir hängen:
Die "verdammt vielen attraktiven Frauen" genügten nicht, um die "sich schwer tuenden Männer" zu Initiativen jedweder Art zu reizen.
Frauen= attraktiv, vielfältig, farbvoll, auf Männer wartend
Männer=phlegmatisch, zurückhaltend bis schüchtern, nicht in der Lage, ihre "Chancen" zu erkennen, geschweige denn zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #62
Unter'm Strich bleibt bei mir hängen:
Die "verdammt vielen attraktiven Frauen" genügten nicht, um die "sich schwer tuenden Männer" zu Initiativen jedweder Art zu reizen.
Frauen= attraktiv, vielfältig, farbvoll, auf Männer wartend
Männer=phlegmatisch, zurückhaltend bis schüchtern, nicht in der Lage, ihre "Chancen" zu erkennen, geschweige denn zu nutzen.
Wenn was hängenblieb ist es doch gut. :)
 
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #65
Aus Frauensicht auch und vermutlich sind das die Erfahrungen. Also hast Du doch Hinweise, was Du besser machen kannst. Nutze sie. :eek:
Hm, wenn ich denn nur mal eine Tanzveranstaltung mit "verdammt vielen attraktiven Frauen in allen Farben und Formen" finden würde... ;)
Und ob mich diese Frauen ebenfalls als attraktiv wahrnehmen würden, steht noch auf einem ganz anderen Blatt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #66
Hm, wenn ich denn nur mal eine Tanzveranstaltung mit "verdammt vielen attraktiven Frauen in allen Farben und Formen" finden würde...
Geh mit @himbeermond mit. Die weiß ja, wo das ist. ;)
Und ob mich diese Frauen ebenfalls als attraktiv wahrnehmen würden, steht noch auf einem ganz anderen Blatt.
Wenn Du einen großen Strauß Deiner Witze hier im Gepäck hast, dann werden sie Dir nur so zufliegen... :p
 
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #67
Aus Frauensicht auch und vermutlich sind das die Erfahrungen.
Glaubst du, dass Männer ein ebenso schlechtes Frauenbild zeichnen würden?
Meiner Erinnerung nach ging hier grundsätzlich, fast reflexhaft ein Ruck durch die Reihen von Frauen, wenn ein Mann sich mal bezüglich "mangelnder Attraktivität von Frauen" äußerte. Da hieß es schnell mal, "was er denn selbst zu bieten hätte", oder "wie er denn dazu käme, derartige Ansprüche zu stellen, müsse er diese doch selber erstmal erfüllen" usw. usf.
 
  • Like
Reactions: Snipes
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #68
Yep, das wäre eine Möglichkeit. Aber bei meiner eigenen Attraktivität würde sie mich gar nicht mehr dorthin mitnehmen wollen, würde sie sich doch dann zusätzlichen Wettbewerberinnnen um meine Gunst aussetzen. :D
Wenn Du einen großen Strauß Deiner Witze hier im Gepäck hast, dann werden sie Dir nur so zufliegen... :p
Na, wohl kaum. Du bist in Wirklichkeit gar nicht an meinem Glück interessiert, sondern willst mich nur im Dialog mit einer fremden Frau "untergehen" sehen, stimmt's? ;)
 
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
396
Likes
261
  • #69
Tanzklubs zum Flirten aufsuchen ? Taugt für mich nicht. Ebenso wie Kino, Theater Ballett..

Am ehesten private Parties ( my favourite), wo frau meist mind 1 Person schon kennt.

Ich glaub statistisch sind m/w Kontakte am Arbeitsplatz u i der Ausbildung am håufigsten. Danach vermutlich Verein oder Sport) Flirten durchaus möglich
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
396
Likes
261
  • #71
..wobei mein letztes Fitnesstudio ? Grusig. Das nette war das Aerobic u die TNinnen dort- eher weiblich;)
 
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #72
Am ehesten private Parties ( my favourite), wo frau meist mind 1 Person schon kennt.
Hm, mittlerweile sind viele in einem Alter, in dem private Parties entweder in ein Lokal verlagert oder gar nicht mehr gefeiert werden. Die Leute (häufig Paare) machen sich lieber einen gemütlichen Abend (oder fliegen in den Urlaub), um endlich mal dem Alltag entfliehen zu können. Diese "wilden" Feten von früher, wo massenhaft Alkohol floss, sind ohnehin passé. Der eine muss fahren, und die andere trinkt maximal zwei Weinschorlen. Aber gut, anderes Thema - und na klar können 99,5% der Leute "auch ohne Alkohol total lustig und entspannt sein" - und haben keinerlei Hemmungen, auf andere zuzugehen. ;)
Ich glaub statistisch sind m/w Kontakte am Arbeitsplatz u i der Ausbildung am håufigsten. Danach vermutlich Verein oder Sport) Flirten durchaus möglich
Das ist wohl so, obwohl, wie wir hier auch schon des öfteren gelesen haben, dass Beziehungen innerhalb der selben Arbeitsstelle meist problematisch sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and viiva
Beiträge
396
Likes
261
  • #74
...ja, gute alte ( Küchenparties ( u Geburtstage abends) - deshalb freu ich mich über solche Einladungen besonders .
Habe im November ebensoeine vor (runder Geburtstag)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: IMHO
D

Deleted member 24688

  • #77
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look, Traumichnich and Mentalista
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #80
Wenn die Männer sich selber so zeigen, was soll Frau da positives zeichnen?:(
Das war doch ein von einer Frau gezeichnetes Bild - und keine Selbstwahrnehmung. Frau schreibt, dass trotz vieler attraktiver Frauen die Männer sich unheimlich schwer tun (wobei auch immer). Und nun wird daraus, "was soll Frau auch Positives finden, wenn Männer sich so präsentieren"? Die subjektive Sichtweise und Einschätzung wird nun zu einer "allgemeingültigen Feststellung" - und zum erneuten, erweiterten Vorwurf, dass (selbstverständlich!) die Männer eben daran schuld sind, wenn sie von Frauen so wahrgenommen werden?
Bedeutet, dass der einzige "Verbesserungsbedarf" (wie so oft) auf Seiten der Männer liegt, korrekt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #81
Drehen wir den Spieß doch mal um: über was redet ihr Männer, wenn ihr Frauen auf der Tanzfläche zuseht? Lobt ihr denn alle? Findet ihr alle Frauen toll, die da auf der Tanzfläche stehen? ....
Nee, nee, nee - Frau beschreibt das Publikum der Veranstaltung als "verdammt viele attraktive Frauen in allen Formen und Farben - und die Männer, die sich schwer tun. Das scheint die Sicht einer Frau auf einige Männer zu sein. Und ich stelle fest, dass ein negatives Bild der Männer gezeichnet wird.
Und nun meine Frage: Was Frau glaubt, wie Männer wohl die anwesenden Frauen "beurteilen" könnten.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #84
...das Publikum der Veranstaltung als "verdammt viele attraktive Frauen in allen Formen und Farben - und die Männer, die sich schwer tun.
Es ist ja gefühlt Jahrhunderte her, seit ich das letzte Mal tanzen war. Schade eigentlich. Aber wenn ich so zurückdenke, dann war es halt oft so, dass die Männer nur glotzten, mit den Kumpels die Frauen abcheckten und sich ansonsten an ihren Getränken festhielten. Die Frauen tanzten dann viel miteinander, weil die Männer eben nur herumsaßen/-standen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.281
Likes
8.270
  • #85
Das war doch ein von einer Frau gezeichnetes Bild - und keine Selbstwahrnehmung. Frau schreibt, dass trotz vieler attraktiver Frauen die Männer sich unheimlich schwer tun (wobei auch immer). Und nun wird daraus, "was soll Frau auch Positives finden, wenn Männer sich so präsentieren"? Die subjektive Sichtweise und Einschätzung wird nun zu einer "allgemeingültigen Feststellung" - und zum erneuten, erweiterten Vorwurf, dass (selbstverständlich!) die Männer eben daran schuld sind, wenn sie von Frauen so wahrgenommen werden?
Bedeutet, dass der einzige "Verbesserungsbedarf" (wie so oft) auf Seiten der Männer liegt, korrekt?

Warum verwendest du die Begrifflichkeit "Vorwurf"? Es ist doch nur ein Blickwinkel, eine Wahrnehmung von Frauen, nicht allen. Dieser Blickwinkel darf doch sein, genauso wie dein Blickwinkel, dass du den Blickwinkel dieser Frauen nicht verstehst, dich gleich angegriffen fühlst=Vorwurf in den Raum stellen.

Mir geht es hier auch nicht um Schuld der Männer.

Was könnte den deiner Meinung nach sinnvoll sein, dass diese Frauen einen anderen Blickwinkel von dem Verhalten der Männer bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ulla2
Beiträge
15.809
Likes
7.970
  • #86
Aha. Und jetzt mal ohne Ironie. Was glaubst du, woran es wohl liegen könnte, dass "sich die Männer trotz dieser verdammt vielen, liebreizenden Wesen so schwer tun"?


es tut mir leid @IMHO ich kann das nicht ohne Ironie beantworten....die Männer haben noch keinen Gehörschaden und daher wird niemand von den liebreizenden und ev. sehr sehr lauten Damen in Betracht gezogen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #87
Aber wenn ich so zurückdenke, dann war es halt oft so, dass die Männer nur glotzten, mit den Kumpels die Frauen abcheckten und sich ansonsten an ihren Getränken festhielten. Die Frauen tanzten dann viel miteinander, weil die Männer eben nur herumsaßen/-standen.....
Hm, und was war somit das Fazit?
"Männer sind halt so, da kann Frau nichts machen?" oder eher:
"Jetzt werfen wir (Frauen) uns hier schon in Schale, tanzen anmutig, machen "reizvolle" Angebote - und die doofen Kerle "schnallen's" immer noch nicht - da bleib' ich lieber "solo""?
 
D

Deleted member 24688

  • #88
Und nun meine Frage: Was Frau glaubt, wie Männer wohl die anwesenden Frauen "beurteilen" könnten.

Hmmm ... also:
1. Welche kann ich heute noch flachlegen ....

Das ist also eher das was Frauen denken, würden Männer denken, denken sie aber nicht nur, wissen sie auch, weil ... IMHO ... wir waren schon in ner Disco ... und wir haben Jungs, oder Männer lästern hören ... HALLO!!!!

2. Die hat aber dicke Beine ...
3. Gott, die tanzt steif wie ein Brett
4. Die ... nee, zu hässlich
5. Die ... nee, die sieht zu gut aus, die lässt mich abblitzen
6. Schreckliche Frisur ...
7. Die .... nee, ist insgesamt zu dick
8. .... bla bla bla ...

... "die ist zu alt" hab ich vergessen ....

.... reicht das, für ein neues schönes Kapitel: Männer werden schlecht gezeichnet ... :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Anthara, Look und ein anderer User
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #89
Warum verwendest du die Begrifflichkeit "Vorwurf"? Es ist doch nur ein Blickwinkel, eine Wahrnehmung von Frauen, nicht allen.
Richtig. Aber die Schilderung (und letztlich Wertung) der beiden Geschlechtergruppen ergibt für mich ein eindeutiges Gesamtbild. Auf der einen Seite die liebreizenden Frauen, die "alles" dafür tun, um die Männer zu "animieren".
Auf der anderen Seite die "zögerlichen" Männer, die es
a. nicht kapieren, was Frau möchte
b. zu bequem sind, sich mal zu bewegen
c. Hasenfüße sind, die sich schicht nicht trauen, den ersten Schritt zu machen.
Dieser Blickwinkel darf doch sein, genauso wie dein Blickwinkel, dass du den Blickwinkel dieser Frauen nicht verstehst, dich gleich angegriffen fühlst=Vorwurf in den Raum stellen.
Ohne Frage. Nur stört mich diese erneut eindeutig zu 100% zu Lasten der Männer negative Betrachtung/Beurteilung der Situation.
Was könnte den deiner Meinung nach sinnvoll sein, dass diese Frauen einen anderen Blickwinkel von dem Verhalten der Männer bekommen?
Das so häufig vor allem im Hinblick auf die eigene Weiterentwicklung so oft verwendete Wort "Selbstreflexion" fände ich an dieser Stelle sinnvoll angewendet. Wenn ich feststelle, dass "die Männer sich schwer tun", könnte man (wenn man wirklich wollte) sich fragen, woran das liegen und ob man vielleicht am eigenen Tun etwas ändern könnte, um die Situation zu "verbessern", zumindest aber für beide Seiten etwas zu "erleichtern".
 
Beiträge
13.498
Likes
11.523
  • #90
Hmmm ... also:
1. Welche kann ich heute noch flachlegen ....

Das ist also eher das was Frauen denken, würden Männer denken, denken sie aber nicht nur, wissen sie auch, weil ... IMHO ... wir waren schon in ner Disco ... und wir haben Jungs, oder Männer lästern hören ... HALLO!!!!

2. Die hat aber dicke Beine ...
3. Gott, die tanzt steif wie ein Brett
4. Die ... nee, zu hässlich
5. Die ... nee, die sieht zu gut aus, die lässt mich abblitzen
6. Schreckliche Frisur ...
7. Die .... nee, ist insgesamt zu dick
8. .... bla bla bla ...

.... reicht das, für ein neues schönes Kapitel: Männer werden schlecht gezeichnet ... :D
Und das sind deine Gedanken, was Männer denken bzw. wie sie Frauen beurteilen könnten?
Gibt es da keinerlei positive Aspekte/Erfahrungen?
Wieder nur Negatives?
"Wir" Männer müssen ja schreckliche Wesen für "euch" Frauen sein..... :(
Was treibt einige von euch noch, Exemplare unseres Geschlechts kennenlernen zu wollen?