Beiträge
151
Likes
297
  • #36
Lieber Guylkogniko,

ich bin da ganz bei dir, entspricht auch meiner Erfahrung und einiger weiteren Bekannten die gleichzeitig einen Onlineversuch gestartet hatten. Ich habe mich erst nach einem Jahr in meinen verstorbenen Mann verliebt und das war eine sehr gute Ehe. Meine Erfahrungen Online decken sich mit deinen und wenn ich ehrlich bin, es tut mir nicht gut, aber ein Lächeln in einem Cafe`das sicher viel eher erwidert wird, ganz ohne Erwartungen, das tut gut. Entweder draußen oder gar nicht, für mich völlig okay.

Liebe Grüße und danke für deinen Beitrag.
 
  • Like
Reactions: viiva
Beiträge
1
Likes
0
  • #37
Hallöchen!

Mann, bin ich neu hier...

Bei ps bin ich seit ein paar Monaten. Die Erfolgsquote ist doch recht niedrig.

Schnell scheint den von mir angeschriebenen Damen klar zu sein, daß man nicht zusammenpaßt, daß sie Wert auf höhere Matchingpunkte legen oder die Entfernung zu groß ist.

Stört mich nicht! Wenn es so ist,... Hier wird doch niemand gezwungen, sich bei ps anzumelden, oder?

Was mich allerdings arg verwundert, ist folgende Erkenntnis:

Trotz, wie oftmals in den Profilen geschildert, eines tollen erfüllenden Berufs mit supernetten Kollegen und Kolleginnen, eines super Freundeskreises, toller Hobbies und eines unwiderstehlichen Äußeren haben die Ladies keine Chance, jemanden offline (meinetwegen für was auch immer) zu finden???

Das halte ich für schwer überdenkenswert.
 
Beiträge
1.560
Likes
2.660
  • #39
Eins vorweg, das soll hier kein; seht her, ich hebe den kleinen Finger hoch Experten Modus sein" sonder spiegelt lediglich meine Erfahrungen wieder.
Ihr kennt das bestimmt: man schreibt sich gegenseitig, findet gewisse Sympathien, telefoniert miteinander und trifft sich....und danach, die immer selbige stumpfsinnig monotone Art: 2 Tage Sendepause, dann ja, also mein Ex und kribbeln im Bauch und blablabla und überhaupt.... Tschüss machs gut.
Und man merkt bereits beim ersten Blickkontakt: okay, die werte Dame hat keinerlei Interesse (da sitzt nicht der Prinz aus dem Bilderbuch - kein Interesse. Es geht eben doch nur rein um Sex, gepaart mit etwas geheule über das eigene, traurige Leben, die Suche nach der Dauerbespaßungsperson oder einem Versorger mit der verklärten Realität, von allen erwünschten Attributen selbst überhaupt nichts bieten zu können (gibt man natürlich ungern zu)
Gut, ich gehe von aus, die Herren sind diesbezüglich kein Deut besser. Nur was ich eben nicht verstehe, ist diese unglaubliche Arroganz, Kälte und Ignoranz mit der die Person gegenüber an die Sache heran geht. Es wird hier völlig mechanisch ein Programm abgespult, das keinerlei Züge menschlichen Verhaltens zeigt und ein paar Punkte im selbgenerierten Ranking zu erfüllen hat (der 10 Punkte-Mann....nur wenn alle Kriterien erfüllt werden, bekommt er den Hauch einer Chance). Ganz extrem sind bisher immer die kinderlosen (aber möchte unbedingt) aufgefallen. Scheinbar haben diese eben doch in ihrem ganzen Leben noch nie eine ernsthafte Beziehung geführt und bringen es einfach auch nicht fertig. Und weil es im realen Leben nicht mit dem anderen Geschlecht funktioniert, ein Kontakaufbau wegen den selbsterlegten Ziele nicht möglich ist, wird die Suche auf Online-Dienste verlagert (das HR klick und weg Prinzip). Und nein, auch hier wird es niemals funktionieren. Bei den Elter (also eben jene, die bereits Kinder haben), sieht die Sache schon etwas anders aus. Allerdings sitzt häufig die Frustration über die gescheiterte Ehe/Beziehung so tief, dass eine neue Beziehung kaum möglich ist (auch wenn es doch so gerne gewünscht wird). Das hat dann eben im realen Leben bisher nicht funktioniert und bei der Verlagerung auf solche Dienste eben auch nicht. Hinzu kommt dann wiederum die Absage der Person gegenüber, nur an kinderlosen Personen interessiert zu sein
Wie gesagt, das spiegelt nach dem vielleicht 20. Date lediglich meine Meinung wieder und macht es für mich allerdings auch immer schwieriger überhaupt noch in Kontakt mit einer Frau treten zu wollen. Etwas, das ich so nicht kenne. Nur leider ist es eben als zugezogener auf einem Dorf unglaublich schwierig, über die gängigen Wege jemanden kennen zu lernen.
Im realen Leben habe ich übrigens solch ein Desaster nie erlebt. Dort lief es entweder über Freunde (man kannte sich schon lange und irgendwann hat es gefunkt) oder tatsächlich einfach so über den Weg bei der Ausübung gemeinsamer Interessen gelaufen (Konzertbesuch). Nur was es niemals solch eine Akkordabfertigung. Das Kennenlernen ging immer sehr lange bis daraus Liebe oder so wurde.
Ich werden jedenfalls künftig gehörigen Abstand von solchen Portalen halten. Die Enttäuschung und der entstehende Frust sind es in keinster Weise wert. Das Leben bietet so viel schönere und wichtigere Dinge.
In diesem Sinne....
Dann solltest du die Gegend wechseln, wenn es daran liegt, dass du im Reallife keine kennenlernst. Oder aber weniger über die schimpfen, bei denen es aus anderen Gründen im Reallife nicht gut klappt. Mir scheint, du siehst den Balken im eigenen Auge nicht.
 
  • Like
Reactions: Anthara
Beiträge
16.281
Likes
8.270
  • #46
  • Like
Reactions: beo and viiva
Beiträge
2.282
Likes
3.210
  • #47
Naja, seinen Rubensdamen ist in der Vergangenheit wegen zu vieler Arbeit in Haus und Arbeit einfach zu heiß geworden. Die ganze Arbeit dazu in den heiß geliebten schwarzen Strumphosen, logisch, dass die Damen dann nach 2 Jahren kreischen davon gelaufen sind.:D
Natürlich, und dann immer in High Heels.

Meint die @Datinglusche eigentlich wirklich StrumpfHOSEN? :eek: Trägt Frau die überhaupt noch, außer im Winter? Ich trage seit Ewigkeiten nur noch Strümpfe. Und was dazu natürlich. :D
 
Beiträge
838
Likes
1.360
  • #49
Die kann sich ja bei mir im Haushalt und beim Kochen warmarbeiten, geehrte @AnnaConda! :D

Der menschliche Metabolismus ist rein energetisch betrachtet letztlich recht ineffizient, wenn die Dame die Zutaten der Speisen die sie Dir da zubereiten soll nicht auch noch selbst mitbringt zahlst Du am Ende drauf. Zumal Rubensdame auf eine eher überdurchschnittliche Wärmekapazität hindeutet. In Deiner wohl eher wenig geheizten Wohnung kühlt die Ärmste, sofern Du sie nicht sehr großzügig mit Nahrung versorgst, derart aus, dass sie Dir und eurer Schlafstätte des Nächtens eher Wärme entzieht statt zu wärmen.:rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Anthara, AnnaConda and Ursina60
Beiträge
7.174
Likes
11.154
  • #54
Das ist deine Sicht der Dinge. Manche Männer mögen das durchaus anders beurteilen. Und was war das noch gleich, was die Frauen an Eigeninitiative hindert?
- Ich habe lediglich begrüßt, dass sich ein Mann ins reale Leben wagt.
- Ich habe ihn darin bestätigt, dass es "da draußen" von Frauen in allen Farben und Formen wimmelt.
- Ich habe die an diesem Abend anwesenden Frauen in Teilen als attraktiv empfunden (und ja, bei der Menge waren es eben viele!), aber nichts darüber gesagt, dass sie ihm auch gefallen würden.
- Ich habe nichts darüber gesagt, wer da jetzt Initiative ergreifen soll.

Ich verstehe nicht, was Du mir sagen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Likes
3
  • #55
Danke Meerechse und an die anderen, welche ein wenig das von mir geschilderte Verstehen. Ich kann es voll und ganz nachvollziehen, dass Onlinedating vielen seelisch nicht gut bekommt (geht mir nicht anders). Meine Beziehungen hielten immer sehr lange, weil ich eben die Person und nicht das äußerliche geliebt habe (und dabei auch eine wunderbare Tochter zustande kam). Aber hier......viele bestätigen sogar, dass es nur ums Äußerliche geht. Etwas das mir auch bei Dates aufgefallen ist. Vorher stundenlange Telefonate, gute Gespräche, viel gelacht oder tiefgründige Themen angeschnitten. Das erste Treffen: ein Mustern von oben bis unten und danach Kühle wie....(schwer eine Metapher zu finden). Wenn ich die Damen rein nach dem Äußerlichen beurteilen würde, wäre mir keine einzige in den Sinn gekommen. Aber, der Charakter zählt und der erste Blickkontakt ist direkter Augenkontakt und nichts anderes. Dass hier manche ernsthaft jemanden gefunden hätte ich nun nicht vermutet, dass es nicht hält......tja, die sexuelle Anziehung ebbt eben nach 9-15 Monaten ab (toller Urinstikt, Kinder bekommen....). Dass danach Flaute ist weil erstmals realisiert wird, dass man eben doch nicht zusammen passt, nur das Resultat der Beziehungsform.
Weshalb ich es trotzdem Online versuche, bzw. versuchte: guter Job, der jedoch viel Zeit in Anspruch nimmt, häufigere Umzüge in den letzten Jahren. Und das obwohl wirklich Bekannte O-Ton Nettigkeiten wie 'bist Du total behindert", "willst auch Mal wieder zum Stich kommen" oder "Alter was los, bist verzweifelt oder brauchst einfach nur Sex" mir vor den Kopf geworfen haben (Recht hamse, mehr kann leider nicht erwartet werden)
 
Beiträge
16.281
Likes
8.270
  • #56
Natürlich, und dann immer in High Heels.

Meint die @Datinglusche eigentlich wirklich StrumpfHOSEN? :eek: Trägt Frau die überhaupt noch, außer im Winter? Ich trage seit Ewigkeiten nur noch Strümpfe. Und was dazu natürlich. :D

Seitdem Datinglusche hier mit seinen Srumphosen-Liebelein aufgetaucht ist, schaue ich in Berlin gezielt rum und ja, ich habe nicht wenige Frauen, auch junge, mit schwarzen aber transparenten Strumpfhosen rumlaufen gesehen.

Und auch ich trage zu meinen Winterkleidchen und Winterstiefelchen, schwarze, aber nicht blickdichte, Strumphosen.
 
Beiträge
2.282
Likes
3.210
  • #57
Seitdem Datinglusche hier mit seinen Srumphosen-Liebelein aufgetaucht ist, schaue ich in Berlin gezielt rum und ja, ich habe nicht wenige Frauen, auch junge, mit schwarzen aber transparenten Strumpfhosen rumlaufen gesehen.

Und auch ich trage zu meinen Winterkleidchen und Winterstiefelchen, schwarze, aber nicht blickdichte, Strumphosen.
OK, ich mag dieses Gefühl nicht, irgendwie rutschen die immer. Daher Strümpfe.