Beiträge
6.655
Likes
11.034
  • #91
Ja, aber niemand ist zufrieden, geschweige denn glücklich. Und vor allem, unsere Gesellschaft funktioniert ja nicht mehr. Erst zerbrechen ganze Familien und später werden die Deutschen ganz aussterben, weil kaum noch jemand Kinder in die Welt setzen will. Deswegen setzen unsere Politiker ja auf Einwanderung. Der Haken dabei ist, dass die Einwanderer aus einem anderen Kulturkreis kommen und ihre parallelgesellschaftlichen Strukturen und Traditionen nicht preisgeben, aber auf unsere Gesellschaft immer mehr Einfluss nehmen werden.

Ich denke, dadurch wird in ca. 20 Jahren vieles wieder traditioneller ausgerichtet sein.
DU bist nicht zufrieden und glücklich.
Auf alle anderen zu schließen ist eine Verallgemeinerung und Anmaßung.
Ich bin zufrieden und glücklich und meine Kinder sind es auch.
Und zu behaupten, dass unsere Gesellschaft nicht mehr funktioniert ist der größte Blödsinn überhaupt - man kann vielleicht sagen, dass sich ewig gestrige darin nicht mehr zurecht finden und deshalb auf osteuropäische Frauen ausweichen, weil diese um dem Elend in ihrer Heimat zu entkommen, Situationen ertragen, die sich eine Deutsche, Österreicherin oder Schweizerin nicht antut Und manche Männer verwechseln das dann mit Liebe und der "natürlichen" Ordnung der Dinge
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.060
Likes
1.196
  • #94
D

Deleted member 22408

  • #97
DU bist nicht zufrieden und glücklich.
Auf alle anderen zu schließen ist eine Verallgemeinerung und Anmaßung.
Ich bin zufrieden und glücklich und meine Kinder sind es auch.
Und zu behaupten, dass unsere Gesellschaft nicht mehr funktioniert ist der größte Blödsinn überhaupt - man kann vielleicht sagen, dass sich ewig gestrige darin nicht mehr zurecht finden und deshalb auf osteuropäische Frauen ausweichen, weil diese um dem Elend in ihrer Heimat zu entkommen, Situationen ertragen, die sich eine Deutsche, Österreicherin oder Schweizerin nicht antut Und manche Männer verwechseln das dann mit Liebe und der "natürlichen" Ordnung der Dinge
Aber dass die biodeutsche Gesellschaft demographisch gesehen am Aussterben begriffen ist, ist Dir doch wohl klar?
D.h., eine Gesellschaft, die ausstirbt, ist funktionsfähig?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.655
Likes
11.034
  • #98
Aber dass die biodeutsche Gesellschaft demographisch gesehen am Aussterben begriffen ist, ist Dir doch wohl klar?
D.h., eine Gesellschaft, die ausstirbt, ist funktionsfähig?
Muss sie ja wohl, wenn es so Egomanen wie dich gibt, die ihren Beitrag nicht leisten. o_O
Und dass wir aussterben halte ich für übertrieben - das Problem ist doch viel eher die Überbevölkerung weiter Teile. Die lässt sich aber nicht durch traditionelleFamilienbilder, sondern durch Bildung der Frauen und Zugang zu Geburtenkontrolle (hoffentlich) noch rechtzeitig in Griff kriegen.
 
D

Deleted member 22408

  • #100
Beiträge
6.655
Likes
11.034
  • #104