Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #2
Kann die Audio hier nicht runterladen geschweige denn anhören. Kannst du kurz Stichworte anreissen, was die Cyberkrankheit hervor ruft? Ohne vorher zu wissen worum es da im Artikel genau geht habe ich letztens von einem Asiaten gelesen, der sich den Nacken runiert hat, weil er täglich etliche Stunden auf sein Smartphone geblickt hat. Der Nacken war so verschlissen wie der eines alten Mannes. So was würde ich auf Cyberkrank verbuchen.
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #3
Nach den ersten Worten "Digitalen Demenz" wird mir einiges klar, wünsche noch viel Spaß hier, cu :)

JOKE! Finde ein wichtiges Thema wie die "digitale Welt" ihre Wirkung entfaltet, gerade im Hinblick auf Kinder, Jugendliche bzw. junge Erwachsene. habe aber gerade keine Zeit mir das komplett anzuhören.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Was ist denn cyberkrank? Das Web ist ein Medium wie jedes andere auch. Mit etwas Medienkompetenz wird man davon auch nicht krank.
Man muss sich doch nicht jeden Schmarrn reinziehen. Macht man ja bei Büchern, Zeitungen, dem Fernsehen, dem Radio usw. auch nicht.
Außerdem ist das Internet nicht nur das Web. Das Web läuft hauptsächlich über Port 80 und 81. Es gibt auch noch Streaming-Dienste, Internetradio z.B. und alles mögliche.

In dem Interview spricht er von digitalen Medien. Eine CD ist auch ein digitales Medium. Fast alles, was heute einen Stecker oder einen Akku braucht ist einem digitalem Medium gewidmet. Fotokameras etc.
Wenn man die nicht zu nutzen weiß, kann man vielleicht krank werden. Vom Essen aber auch oder vom Sport oder vom Einkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #5
Zitat von Vizee:
... habe ich letztens von einem Asiaten gelesen, der sich den Nacken runiert hat, weil er täglich etliche Stunden auf sein Smartphone geblickt hat.
Und warum hat diese Krankheit nur einen Asiaten erwischt, obwohl das Milliarden Menschen so machen, inklusive mich?
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #6
Zitat von fafner:
Und warum hat diese Krankheit nur einen Asiaten erwischt, obwohl das Milliarden Menschen so machen, inklusive mich?

Das war ein Artikel über einen Asiaten, der seinen Nacken total verschlissen hatte, wie ein 70ig Jähriger vom Handy Starren. Finde das gerade nicht mehr, weil schon zu lang her. Aber habe was anderes gefunden. Suche aber noch mal weiter. Lies doch das erst mal :)
http://www.manager-magazin.de/lifes...n-durch-handys-und-smartphones-a-1041485.html

PS: Finde noch einen anderen Artikel als Beleg hierzu. Und da wird ausserdem noch darauf hingewiesen, dass die Kopfhaltung beim Blick auf das Smartphone auch die Faltenbildung am Hals fördert...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #7
Im Urlaub hatte ich eine wirklich versteifte Nacken-/Schulterpartie, aber das kam von einem extrem festsitzenden Korken einer Weinflasche. :)
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #8
Ja aber überlege doch mal. Nimm Dein super High Tech Handy zur Hand, sitzend und halt es vor Dich. Wenn Du drauf schaust wird der Nacken doch gedehnt, da bewegt sich was im Nacken. Die Smartphone Gesellschaft ist wirklich viel und oft mit dem Smartphone beschäftigt. Das ist eine einseitige Belastung für den Nacken und Schulterbereich. Schau auf die Strasse, in den Zug, Bus - überall Leute,die in Ihr Smartphone starren. Beim Arzt im Wartezimmer - einer ist mind. dabei,der ins Handy starrt. Das kann Nackenschäden hervorrufen,weil die Kräfte, die in dieser Haltung auf den Nacken einwirken viel höher sind. Und was die Weinflasche angeht ...nimm halt nen stilechten Tetrapack Wein..brauchst nur aufschneiden und den überaus guten Tropfen geniessen, LOL. Ok, ich wollte nur nicht, dass du im Urlaub mit deiner Liebsten nicht wieder ne versteifte Nackenpartie hast :)
 
  • Like
Reactions: fafner

billig

User
Beiträge
1.120
  • #9
Und was wird gedehnt, wenn wir auf Smartphonenutzer starren?
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.286
  • #11
Im Urlaub hatte ich eine wirklich versteifte Nacken-/Schulterpartie, aber das kam von einem extrem festsitzenden Korken einer Weinflasche. :)
das kann ich akzeptieren ... die Frau, die ich mal hatte, hat nach dem Urlaub im Kollegenkreis gejammert, sich die Hände ruiniert zu haben: Alles verkratzt und verpiekst. Um Gottes willen, wo kommt das her? Vom vielen Hummer essen ...
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #12
Mit welcher Stadt war sie vergleichbar?
Mein Freund hat eine Freundin, die ist Reykjavík. Großartige Frau.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.286
  • #13
Stadt ist egal. Aber Nordend.