Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #1

Wer passt

Wer passt eigentlich zu wem?
Die Frage stellen sich wohl viele.
Da gibt es ganze Checklisten um das abzugleichen, hab ich schon mal gelesen .
Aber vielleicht ist es ja wie mit Vielem im Leben. Gestern wollte ich mir einen schönen BH kaufen. Ich hatte so meine Vorstellung. Nur leider, diese Modelle haben so gar nicht gepasst. Und dann hab ich doch noch einen gefunden, den ich so gar nicht auf meinem Zettel hatte. Und ich fühl mich so wohl :rolleyes:
Kennt ihr das auch?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ja71
Beiträge
124
  • #2
Ja. Man muss deshalb nicht gleich seine Vorstellungen über Bord werfen, die helfen scho aber man sollte den Raum drum herum nicht absperren. Es gibt jenseits des eigen Gartens der Vorstellungen schöne Blumen.

Grüße Cale
 
  • Like
Reactions: Inge21
D

Deleted member 20013

Gast
  • #3
Ooooh ja.... BH kaufen ist wirklich ein Thema für sich! Als ich das letzte Mal einen fand, der passte, habe ich gleich 15 Stck eingesackt und hatte Angst, dass die mich bei der Einfuhr nach Dtl als BH-Händlerring hoch nehmen. Ich habe jetzt schon Angst vor dem Moment, wenn die alle ausgetragen sind (sie sind leider nicht die Langlebigsten).
Aber, sie sind genau dass, was ich mir vorgestellt habe, denn ich kenne mich und meine Bedürfnisse.
 
  • Like
Reactions: uma, Look, Fraunette und ein anderer User

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #5
Ooooh ja.... BH kaufen ist wirklich ein Thema für sich! Als ich das letzte Mal einen fand, der passte, habe ich gleich 15 Stck eingesackt und hatte Angst, dass die mich bei der Einfuhr nach Dtl als BH-Händlerring hoch nehmen. Ich habe jetzt schon Angst vor dem Moment, wenn die alle ausgetragen sind (sie sind leider nicht die Langlebigsten).
Aber, sie sind genau dass, was ich mir vorgestellt habe, denn ich kenne mich und meine Bedürfnisse.
Das kenn ich auch :D
Na 15 sind nicht schlecht ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Look and Fraunette

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #9
Das wär jetzt noch 'n Thread für @MaryCandice... :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #11
:D:D Am besten sind die fachverkäuferinnen in den entsprechenden Fachgeschäften. Mich bediente eine ältere Dame (Typ liebe Oma). Sie gab mir einen BH, ich zog ihn an und schwups ging der Vorhang zur Seite, BH-Fachverkäuferin stand vor mir, guckte kritisch, fragte:"darf ich mal?" Und griff beherzt zu um den Busen (also meinen!!!) im BH zu richten und meinte dann: "passt perfekt!":D:D
Ich könnte mich immer noch wegschmeißen vor Lachen. Aber seitdem weiß ich, dass ich jahrelang die falsche Größe gekauft habe. :D:D
 
  • Like
Reactions: uma, 60+, Deleted member 21128 und 6 Andere

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #13
@Fraunette Hey, fast das selbe hab ich auch erlebt. Am Anfang war ich ganz verstört, aber sie hatte recht, ich hab mir die Dinger immer komplett falsch eingestellt. Und mittlerweile gefällt mir die Beratung sogar :D
Man lernt auch im Alter noch dazu, man muss es nur zulassen :)
 
  • Like
Reactions: Anthara, Wildflower, Look und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #15
Aber seitdem weiß ich, dass ich jahrelang die falsche Größe gekauft habe. :D:D
(Gerade bei etwas größeren Brüsten empfehle ich Victoria Secret, die sind etwas teurer, aber anscheinend sehr komfortabel. Und sie machen eine tolle Figur.) :)
Ich hab vor paar Jahren mal im Radio gehört, dass viele Frauen dazu neigen, zu kleine BHs zu kaufen. Ob es eine Analogie zur Partnersuche gibt? Vermutlich ja.

@Inge21 Ich mache seit über einem Jahr die Erfahrung, wie schön und wie leicht alles ist, wenn man gut zusammenpasst. In der Vergangenheit habe ich das für mich unterschätzt.
 
  • Like
Reactions: Inge21

Sohna

User
Beiträge
63
  • #16
Oha, jetzt habe ich ein Problem... mir passt seit Jahren genau ein BH - luxuriös, sehr teuer... verschiedene Farben ja, aber jeglicher Versuch, ein anderes Modell zu kaufen ging in die Binsen. So, da wir ja im Forum von PS sind... wie komme ich mit dieser metaphorischen Aussage klar... ;-)
 
  • Like
Reactions: Fraunette and Deleted member 21128
D

Deleted member 7532

Gast
  • #17
Oha, jetzt habe ich ein Problem... mir passt seit Jahren genau ein BH - luxuriös, sehr teuer... verschiedene Farben ja, aber jeglicher Versuch, ein anderes Modell zu kaufen ging in die Binsen. So, da wir ja im Forum von PS sind... wie komme ich mit dieser metaphorischen Aussage klar... ;-)

Und wie komme ich damit klar, dass das Modell, das mir gefallen und wunderbar gepasst hat, zwar noch (unter gleichem Namen) existiert, aber schnittmäßig adaptiert wurde und jetzt überhaupt nicht mehr passt?o_O:D
 
  • Like
Reactions: Fraunette and himbeermond
F

Friederike84

Gast
  • #18
Und wie komme ich damit klar, dass das Modell, das mir gefallen und wunderbar gepasst hat, zwar noch (unter gleichem Namen) existiert, aber schnittmäßig adaptiert wurde und jetzt überhaupt nicht mehr passt?o_O:D

Indem du genau das tust, was du gerade machst: Du erkennst die fehlende Passung an. Dinge haben sich verändert. Du kannst wählen zwischen der Trauer über die Veränderung oder dich liebevoll verabschieden und nach etwas suchen, was zu dir passt - jetzt, so wie du bist.
 
  • Like
Reactions: Anthara, uma, lisalustig und 2 Andere

Sohna

User
Beiträge
63
  • #19
Und wie komme ich damit klar, dass das Modell, das mir gefallen und wunderbar gepasst hat, zwar noch (unter gleichem Namen) existiert, aber schnittmäßig adaptiert wurde und jetzt überhaupt nicht mehr passt?o_O:D

... oh wunderbar... dann wirst Du nicht umhin kommen, nach einen neuen Modell zu suchen, dass die gleichen Qualitäten hat, wie das vormals wunderbar passende, nun
aber leider überarbeitete Modell.
Um in der Metapher zu bleiben… auch unsere Silhouette kann sich verändern, so dass wir gezwungen sind nach einem neuen Modell zu suchen: Größe, Schnittführung, Haltbarkeit, Stützkraft, Luxuriösität....
 
  • Like
Reactions: Inge21
D

Deleted member 7532

Gast
  • #20
Indem du genau das tust, was du gerade machst: Du erkennst die fehlende Passung an. Dinge haben sich verändert. Du kannst wählen zwischen der Trauer über die Veränderung oder dich liebevoll verabschieden und nach etwas suchen, was zu dir passt - jetzt, so wie du bist.

Mach ich - bisher nicht so echt erfolgreich. Beim BH muss ich Kompromisse machen - fühle mich bisher aber dabei nicht so wohl. Bei der Partnersuche will ich das nicht und bleib lieber ohne ;)
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #21
Mach ich - bisher nicht so echt erfolgreich. Beim BH muss ich Kompromisse machen - fühle mich bisher aber dabei nicht so wohl. Bei der Partnersuche will ich das nicht und bleib lieber ohne ;)
Okay, bei der BH-Auswahl bin ich auf dünnem Eis, aber bei der Partnersuche ist es halt mühsam und es gehört - neben einer entsprechenden Bereitschaft - auch eine gute Portion Glück dazu.
Glaubst du, dass es für dich nicht den passenden (Partner / BH :)) gibt, oder ist dir einfach der Aufwand zu groß, einen zu finden?

Edit: Ich sehe gerade, ich habe dir da wohl angedichtet, dass du beides schon mehr oder weniger aufgegeben hast, sorry!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 7532

Gast
  • #23
Glaubst du, dass es für dich nicht den passenden (Partner
Mittlerweile (oder vielleicht auch derzeit) glaube ich nicht mehr daran, dass das noch mal was wird.
Und nachdem ich schon überzeugt bin, dass die Bilder, die wir von uns und unserer Zukunft haben, etwas mit uns machen und vor allem mit unserem Verhalten im jetzt, versuche ich an diesen Bildern zu arbeiten, bzw sie durch andere zu ersetzen. Aber das krieg ich derzeit nicht hin :oops:.
 
  • Like
Reactions: himbeermond and Rise&Shine
D

Deleted member 7532

Gast
  • #24
Den Umkehrschluss verstehe ich gleich zweimal nicht. Wie kommst du auf Kompromisse? Warum suchst du nicht nach genau dem, was du willst? Und weshalb lässt du es dann ganz bleiben?
Weil ich beim BH halt leichter Abstriche bei der Optik mache, wenn mir die Passform wichtig ist, bzw. umgekehrt, wenn ich gerade befinde, dass ich heute einen besonders hübschen anziehen will, dann sitzt er halt nicht sooo perfekt - für den Anlass reicht es aber.
Womit wir wieder beim Thema wären, dass Frau halt auch für verschiedene Gelegenheiten verschiedene Männer braucht ;):D
 
  • Like
Reactions: Anthara, uma, Fraunette und 5 Andere

Wildflower

User
Beiträge
847
  • #25
Ich liebe Metaphern und der Vergleich BH / Partner scheint
eine Gute zu sein.
Früher musste sich die Damenwelt noch den Vorstellungen der
BH-Produzenten "beugen" und in steife Korsetts zwängen lassen.
Heute ist das nicht mehr so, heute kann man sein individuelles
"Modell" finden und das hat sich dann gefälligst der Benutzerin
anzupassen.
Ist das wirklich so einfach ?
Scheint so, ist es aber nicht wenn man ein "unflexibles, nicht bi-elastisches
Standardmodell" wählt.
Da gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die wirklich "Anpassungsfähigen",
die auch unterschiedliche Größenverhältnisse bei der Trägerin ausgleichen.
Die sind dann meistens nicht so schön wie ein " Victoria's Secret Modell ",
aber sie passen sich perfekt an, sind weich auf der Haut stützen zuverlässig und lassen vor allem genügend Luft zum Atmen.
Und, sie erzeugen nach längerer Tragedauer am Abend nicht den Wunsch, sie möglichst schnell loswerden zu wollen.
Wenn dann noch eine große Farbenvielfalt und je nach Geschmack,
Schleifchen, Spitzchen und Glitzerkram hinzukommen, then it's alright.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Fraunette, Sohna und 6 Andere
D

Deleted member 20013

Gast
  • #27
Sollte man bei den Männern auch so machen, gleich 15 nehmen und 14 wegpacken um sie so langsam aufzubrauchen. Dann hat man nicht immer das Theater hier zu suchen :D:D:D:D
Die 3, die ich zuvor schon zum höheren Preis kaufte und bereits in Gebrauch hatte, waren bei den 15 noch gar nicht mit rein gerechnet. :D Die 15 waren bereits allein der Rücklage-Kauf. :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #28
Ich liebe Metaphern und der Vergleich BH / Partner scheint
eine Gute zu sein.
Früher musste sich die Damenwelt noch den Vorstellungen der
BH-Produzenten "beugen" und in steife Korsetts zwängen lassen.
Heute ist das nicht mehr so, heute kann man sein individuelles
"Modell" finden und das hat sich dann gefälligst der Benutzerin
anzupassen.
Ist das wirklich so einfach ?
Scheint so, ist es aber nicht wenn man ein "unflexibles, nicht bi-elastisches
Standardmodell" wählt.
Da gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die wirklich "Anpassungsfähigen",
die auch unterschiedliche Größenverhältnisse bei der Trägerin ausgleichen.
Die sind dann meistens nicht so schön wie ein " Victoria's Secret Modell ",
aber sie passen sich perfekt an, sind weich auf der Haut stützen zuverlässig und lassen vor allem genügend Luft zum Atmen.
Und, sie erzeugen nach längerer Tragedauer am Abend nicht den Wunsch, sie möglichst schnell loswerden zu wollen.
Wenn dann noch eine große Farbenvielfalt und je nach Geschmack,
Schleifchen, Spitzchen und Glitzerkram hinzukommen, then it's alright.
Ich muss feststellen, meine Ansprüche an einen Mann sind weniger komplex, als die an einen BH. :D
 
  • Like
Reactions: Fraunette, Deleted member 21128, Inge21 und ein anderer User
D

Deleted member 7532

Gast
  • #29
Ich muss feststellen, meine Ansprüche an einen Mann sind weniger komplex, als die an einen BH. :D

Na dann sollte es doch nicht so schwierig sein, ein passendes Exemplar zu finden.
Wobei ich eine zusätzliche Schwierigkeit beim Exemplar Mann darin sehe, dass es sie nicht wie die BHs in größerer Stückzahl gibt.
Haben zwei Frauen gleiche Ansprüche an den BH so ist das kein Problem - gibt ja viele des gleichen Modells mit identer Passform. Finden zwei Frauen den selben Mann passend schaut am Ende eine durch die Finger :oops:
 
  • Like
Reactions: Fraunette and Deleted member 20013
F

Friederike84

Gast
  • #30
"Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann"
Jacqueline du Pré
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Anthara, Fraunette und 5 Andere