Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #1

Wer meldet sich nach 1. DATE? Mann o. FRAU?

Hallo allerseits,

ich hatte vor einigen Tagen ein Date, wir hatten uns circa 6std. unterhalten.

Dennoch wurde ich nicht schlau aus ihm, ob weiteres Interesse besteht oder nicht.

Nach dem Date kam nichts mehr von ihm. Ich fasste mir ans Herz und fragte nach, ob Interesse für ein weiteres Treffen besteht.

Es kam bisher nichts.

War es ein Fehler sich als Frau zu melden? Und hat man es auch nicht verdient, wenigstens eine Antwort zu bekommen? Sei es eine Zu-oder Absage?

Wie sind eure Erfahrungen nach dem 1. Date?
 
Zuletzt bearbeitet:

Logosine

User
Beiträge
210
  • #3
Also, ich (weiblich, 43) mache es so: Sobald ich mich entschieden habe, ob ich ihn wiedersehen will oder nicht (oder auch: mir unsicher bin), melde ich mich und teile das mit. Wenn ich nach einem Treffen einen Korb bekomme, melde ich mich daraufhin auch und verabschiede mich. Finde ich persönlich angemessen. Das wird aber im Bereich Dating nicht von allen so gesehen. Deswegen würde ich da einfach nicht zu viel erwarten. Wenn er sich nicht meldet, heißt das einfach, er hat kein Interesse. Es gibt sicher Männer, die "jagen" wollen und die es nicht mögen, wenn die Frau nachfragt. Die Frage ist, ob du so einen Mann willst bzw. ob er zu dir passt.
 
  • Like
Reactions: Wildflower, uma, lebenslust7 und 3 Andere
D

Deleted member 20013

Gast
  • #5
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

JoeKnows

User
Beiträge
1.633
  • #6
Absolut nicht.

Denn:
Wer eine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe will, der sollte sich auch entsprechend verhalten.

Ich bin mir manchmal auch nicht sicher, wie denn das erste Date so gelaufen ist, und warte danach erstmal ab. In vielen Fällen hätte ich sofort einem zweiten Date zugestimmt, wenn die Frau sich gemeldet hätte.

Ich fasste mir ans Herz und fragte nach, ob Interesse für ein weiteres Treffen besteht.
Hast du ihm das etwa so geschrieben? Ob ER Interesse an einem weiteren Treffen hat? Ohne zu schreiben, dass DU das willst?

Das wäre sicherlich nicht optimal - aber die Nicht-Reaktion rechtfertigt das auch nicht.
 
  • Like
Reactions: Sonne2018

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #8
Absolut nicht.

Denn:


Ich bin mir manchmal auch nicht sicher, wie denn das erste Date so gelaufen ist, und warte danach erstmal ab. In vielen Fällen hätte ich sofort einem zweiten Date zugestimmt, wenn die Frau sich gemeldet hätte.


Hast du ihm das etwa so geschrieben? Ob ER Interesse an einem weiteren Treffen hat? Ohne zu schreiben, dass DU das willst?

Das wäre sicherlich nicht optimal - aber die Nicht-Reaktion rechtfertigt das auch nicht.

Ich hatte geschrieben, dass ich das Treffen ganz nett fand und ob er vielleicht Lust auf ein weiteres Treffen hat.
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.633
  • #11
Das habe ich auch direkt gedacht :rolleyes:

Aber, wie gesagt, daran hat es bestimmt nicht gelegen. Ich würde nach einem ersten(!) Treffen eine Nachricht "ich fand unser Treffen ganz nett, hast du vielleicht Lust auf ein weiteres Treffen?" auf jeden Fall als positives Signal sehen - und nicht anfangen nachzudenken, was denn "ganz nett" bedeutet, wieso "vielleicht", und ob SIE denn wohl auch Lust auf ein weiteres Treffen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HH_77, Ulla, uma und 3 Andere

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #12
Update: Es kam eine Absage.
Ist natürlich völlig ok, aber 6std hätte ich das ganze nicht laufen lassen, wenn ich wüsste, dass ich keine Interesse hätte. Aber nun ja, jeder Mensch ist anders. Wieder was gelernt. Die Dauer des Gesprächs ist anscheinend kein Indiz.

Zum Wortlaut: Ich wollte nicht aufdringlich sein deshalb "vielleicht".
Und zum "ganz nett"- Was hättet ihr gesagt?
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #14
Ich denke, ein Mann, der interessiert ist, hätte sofort geantwortet. Wenn er nicht antwortet, ist das auch eine Antwort.
So sehe ich das auch.
War es ein Fehler sich als Frau zu melden? Und hat man es auch nicht verdient, wenigstens eine Antwort zu bekommen?
Ein Fehler ist es sicher nicht. Auch wenn ich nicht so explizit nach einem neuen Treffen gefragt hätte. Es wäre eine Sache der Höflichkeit und des Anstandes seinerseits, auf Deine Nachricht zu reagieren. Mit "verdienen" hat es gar nix zu tun. Auch nicht, weil das Erstdate 6 h gedauert hat (m. E. viel zu lange).

Du kannst Deine Maßstäbe nicht auf andere projizieren. Das Onlinedating hat so seine eigenen Gesetzmäßigkeiten. Dazu gehört leider auch schlechtes Benehmen.... Mit einigen Erfahrungen nimmt man es leichter..... ;)
 
  • Like
Reactions: fafner and lebenslust7

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #16
Update: Es kam eine Absage.
Ist natürlich völlig ok, aber 6std hätte ich das ganze nicht laufen lassen, wenn ich wüsste, dass ich keine Interesse hätte. Aber nun ja, jeder Mensch ist anders. Wieder was gelernt. Die Dauer des Gesprächs ist anscheinend kein Indiz.

Zum Wortlaut: Ich wollte nicht aufdringlich sein deshalb "vielleicht".
Und zum "ganz nett"- Was hättet ihr gesagt?

Tut mir leid :(, aber das war zu erwarten. 6 Stunden hätte ich auch nicht ausgehalten, vielleicht war es für ihn einfach sehr unterhaltsam, er hat aber erwartet, dass er direkt funkt? Oder jemand "Besseres" kennengelernt. Wer weiß.
Ich hätte deine Frage auch positiv gewertet. In solche Kleinigkeiten wie "vielleicht" und "ganz nett" interpretiere ich nichts hinein. Daran liegt es ganz sicher nicht ;)
 
  • Like
Reactions: Gigaset and Deleted member 7532

Logosine

User
Beiträge
210
  • #17
Zum Wortlaut: Ich wollte nicht aufdringlich sein deshalb "vielleicht".
Und zum "ganz nett"- Was hättet ihr gesagt?

Ich glaube, du musst durch Ausprobieren rausfinden, welche Formulierungen für dich stimmig sind. Auch wenn das Wort "nett" in Verruf steht, verwende ich es z.B. trotzdem, wenn ich unverbindlich bleiben will. Ich persönlich finde das in der Kennenlernphase, wo eh noch viel Unsicherheit herrscht, nicht verwerflich. Und finde es auch ok, wenn der Mann in dieser Phase vorübergehend unverbindlich bleibt. Man muss dann halt irgendwann entscheiden, wann man für sich Klarheit will.
 
  • Like
Reactions: Sonne2018 and lebenslust7

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #18
Zur Frage aus dem Threadtitel: Es heißt ja, dass der Mann sich zuerst melden sollte. Klingt wie ein Klischee und ist auch eins.

Öfter soll es ja so sein, dass der Mann der Frau nach dem Kennenlernen oder 1. Date eine schriftliche Nachricht sendet mit der Frage, ob sie gut nach Hause gekommen ist.
 
  • Like
Reactions: Henkins, Rise&Shine and lebenslust7

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #19
Update: Es kam eine Absage.
Ist natürlich völlig ok, aber 6std hätte ich das ganze nicht laufen lassen, wenn ich wüsste, dass ich keine Interesse hätte. Aber nun ja, jeder Mensch ist anders. Wieder was gelernt. Die Dauer des Gesprächs ist anscheinend kein Indiz.

Zum Wortlaut: Ich wollte nicht aufdringlich sein deshalb "vielleicht".
Und zum "ganz nett"- Was hättet ihr gesagt?
Zur Frage aus dem Threadtitel: Es heißt ja, dass der Mann sich zuerst melden sollte. Klingt wie ein Klischee und ist auch eins.

Öfter soll es ja so sein, dass der Mann der Frau nach dem Kennenlernen oder 1. Date eine schriftliche Nachricht sendet mit der Frage, ob sie gut nach Hause gekommen ist.
Das heißt aber nix, das hatte ich auch schon. Zusätzlich stand da, dass es ein sehr netter Abend war. Und trotzdem wollte er sich auf meine Nachfrage nach einem weiteren Date nicht nochmal treffen.
 

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #20
So sehe ich das auch.

Ein Fehler ist es sicher nicht. Auch wenn ich nicht so explizit nach einem neuen Treffen gefragt hätte. Es wäre eine Sache der Höflichkeit und des Anstandes seinerseits, auf Deine Nachricht zu reagieren. Mit "verdienen" hat es gar nix zu tun. Auch nicht, weil das Erstdate 6 h gedauert hat (m. E. viel zu lange).

Du kannst Deine Maßstäbe nicht auf andere projizieren. Das Onlinedating hat so seine eigenen Gesetzmäßigkeiten. Dazu gehört leider auch schlechtes Benehmen.... Mit einigen Erfahrungen nimmt man es leichter..... ;)


ich bin mit dem Online Dating noch nicht vertraut, muss wohl die Gesetzesmäßigkeiten kennenlernen :)
 

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #21
Tut mir leid :(, aber das war zu erwarten. 6 Stunden hätte ich auch nicht ausgehalten, vielleicht war es für ihn einfach sehr unterhaltsam, er hat aber erwartet, dass er direkt funkt? Oder jemand "Besseres" kennengelernt. Wer weiß.
Ich hätte deine Frage auch positiv gewertet. In solche Kleinigkeiten wie "vielleicht" und "ganz nett" interpretiere ich nichts hinein. Daran liegt es ganz sicher nicht ;)

An der Wortwahl lag es nicht, dass es zu einer Absage kam. Echt schade, fand ihn intereesant und attraktiv aber dies muss ja auf Gegenseitigeit beruhen.
 
Beiträge
358
  • #23
Hallo allerseits,

ich hatte vor einigen Tagen ein Date, wir hatten uns circa 6std. unterhalten.

Dennoch wurde ich nicht schlau aus ihm, ob weiteres Interesse besteht oder nicht.

Nach dem Date kam nichts mehr von ihm. Ich fasste mir ans Herz und fragte nach, ob Interesse für ein weiteres Treffen besteht.

Es kam bisher nichts.

War es ein Fehler sich als Frau zu melden? Und hat man es auch nicht verdient, wenigstens eine Antwort zu bekommen? Sei es eine Zu-oder Absage?

Wie sind eure Erfahrungen nach dem 1. Date?
hallo sonne 2018, ich hatte schon dates den ganzen tag. ich traf mich nur mit männern mit denen ich mich auch gut schriftlich u. tel. verstanden hatte, also war es ein leichtes zeit miteinander zu verbringen. aber für ein 2tes date brauchte es mehr für mich...
bei mir waren die reaktionen v. beiden seiten sehr individuell. mal hatte man sich gleich nach dem treffen nochmal verabredet, mal hat man sich per nachricht abgesagt u. sich für das schöne treffen bedankt...
so individuell wie die treffen waren, so unterschiedlich waren die reaktionen, aber immer respektvoll. es war egal, wer da zuerst reagiert hatte...ich hatte einfach aus dem bauch raus entschieden ob ich mich melde...
alles kann, nichts muss...
auch wenn du nun eine absage bekommen hast, hast du doch trotzdem 6 angenehme std. erlebt. evtl. kannst du das so sehen u. die nächsten dates angehen. ich wünsch dir viel glück u. weitere schöne std. beim daten mit irgendwann auch mal den "richtigen"...
 
  • Like
Reactions: Henkins, Wildflower, himbeermond und 2 Andere

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #24
hallo sonne 2018, ich hatte schon dates den ganzen tag. ich traf mich nur mit männern mit denen ich mich auch gut schriftlich u. tel. verstanden hatte, also war es ein leichtes zeit miteinander zu verbringen. aber für ein 2tes date brauchte es mehr für mich...
bei mir waren die reaktionen v. beiden seiten sehr individuell. mal hatte man sich gleich nach dem treffen nochmal verabredet, mal hat man sich per nachricht abgesagt u. sich für das schöne treffen bedankt...
so individuell wie die treffen waren, so unterschiedlich waren die reaktionen, aber immer respektvoll. es war egal, wer da zuerst reagiert hatte...ich hatte einfach aus dem bauch raus entschieden ob ich mich melde...
alles kann, nichts muss...
auch wenn du nun eine absage bekommen hast, hast du doch trotzdem 6 angenehme std. erlebt. evtl. kannst du das so sehen u. die nächsten dates angehen. ich wünsch dir viel glück u. weitere schöne std. beim daten mit irgendwann auch mal den "richtigen"...

Echt interessant! Danke, dass du deine Erfahrung mit uns teilst!!
 
  • Like
Reactions: lebenslust7

Sonne2018

User
Beiträge
24
  • #25
Fragt ihr auch nach den Gründen, warum angesagt wurde? Jetzt nicht, damit sich das Gegenüber rechtfertigt sondern aus Neugierde und evtl. Um an sich zu arbeiten (nicht um sich zu ändern!).
Ich werde nicht nachfragen, doch neugierig bin ich schon.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #26
Fragt ihr auch nach den Gründen, warum angesagt wurde?
Nö, nie. Ist eben auch individuell. Was dem einen gefällt, findet der andere doof. Letztendlich muss es doch passen. Ich geb auch keine Erklärung, wenn ich wegen Nichtpassung verabschiede. Ggf. weise ich manchmal auf die fehlenden gemeinsamen Interessen hin.
Ich werde nicht nachfragen, doch neugierig bin ich schon.
Bringt nix. Abhaken, weitersuchen......;)
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Deleted member 7532, lebenslust7 und ein anderer User

JoeKnows

User
Beiträge
1.633
  • #29
Tut mir leid, dass das so ausgegangen ist. Lass dich davon nicht entmutigen. Und es war trotzdem richtig, dass du als erstes nachgefragt hast. Manchmal brauchen auch Männer einen kleinen Anschubser. Vermutlich hättest du ohne deine Nachfrage auch keine Absage bekommen und wüsstest gar nicht was los ist.

Und bei den "Ratschlägen", die hier von manchen erteilt werden :rolleyes: ... frag dich da immer, ob das tatsächlich der beste Weg ist, einen Parner zu finden, oder ob die nicht nur dazu dienen, die eigene Eitelkeit nicht zu beschädigen.

Da das nach dem ersten Treffen war und du das auf das Treffen beziehst, ist das ok. Auf keinen Fall solltest du natürlich etwas schreiben wie "ich finde dich ganz nett" (außer bei einer Absage :p).

Also als ersten Schritt hätte ich auf jeden Fall das "ganz" weggelassen und stattdessen "sehr nett" oder "richtig nett" geschrieben. Aber meistens schreibe ich etwas wie "mir hat das sehr gefallen" oder "mir hat das viel Spaß gemacht".
 
Beiträge
7.171
  • #30
Fragt ihr auch nach den Gründen, warum angesagt wurde? Jetzt nicht, damit sich das Gegenüber rechtfertigt sondern aus Neugierde und evtl. Um an sich zu arbeiten (nicht um sich zu ändern!).
Ich werde nicht nachfragen, doch neugierig bin ich schon.
Das muss man lernen auszuhalten. Vielen (Männern/Frauen) ist ja schon eine Absage zuviel. Und dann noch Begründungen liefern?

Würde mich aber freuen, wenn ihr andere Erfahrungen habt. Vielleicht ne ganze Weile später? Ich hätte da nämlich auch noch ein paar Fragen ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wildflower