M

Multixx

  • #1

Wer frei von Sünde ist....

der werfe nun den ersten Stein...

ein passender Artikel der zu der Streitkultur hier im Forum passt. Ein jeder packe sich an die eigene Nase.

Ich für meinen Teil gebe zu, dass ich eine etwas sagen wir, traditionelle, möglicherweise altmodische vielleicht sogar radikale Einstellung zum Thema gesunde Emanzipation habe. Diese hat sich gebildet, u.a. aufgrund von diversen Erfahrungen innerhalb des letzten Jahres auf dieser Plattfom, im real life usw. Ich vertrete meinen Standpunkt, auch mal provokativ, aber ich habe mir vorgenommen, keine Foristen hier persönlich zu beleidigen oder zu attackieren, Denn was weiss ich über ihre Motive hier? Nichts.
Wenn mir dies nicht immer gelungen ist und jemand sich persönlich attackiert fühlt, dann - sorry, das war nicht das Ziel (meine "Sünde"). Diverse Wortkreationen hier sind provokativ, jedoch würde/wollte ich nie sagen "alle Frauen, die... sind A***, Versagerinnen" o.ä.

Nun zum Forum (daher werfe ich nun einen "Stein")
Wenn jemandem Sch*** wiederfährt, ihm dann zu raten, er solle etwas an sich ändern, es müsse an ihm liegen, ratet dies mal einer Frau, die, ***
Introviertierte Männer als uninteressant/desinteressiert abzustempeln usw...nur zum Beispiel.
Und nein, dies ist kein Luschenthread. Und ich bezeichne mich nicht als introvertiert. Und nein, es läuft nicht Sch*** bei mir und dies ist kein Frustthread.

zum Artikel:
http://www.deutschlandfunkkultur.de...etzwerken.1264.de.html?dram:article_id=419342

Bevor hier nun das Loshacken losgeht, Wer hier frei von Sünde ist der,...ja...der Rest ignoriere dieses Thema.

Ansonsten geniesst euren Sonntag.:D
Multixx
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #2
der werfe nun den ersten Stein...

ein passender Artikel der zu der Streitkultur hier im Forum passt. Ein jeder packe sich an die eigene Nase.

Ich für meinen Teil gebe zu, dass ich eine etwas sagen wir, traditionelle, möglicherweise altmodische vielleicht sogar radikale Einstellung zum Thema gesunde Emanzipation habe. Diese hat sich gebildet, u.a. aufgrund von diversen Erfahrungen innerhalb des letzten Jahres auf dieser Plattfom, im real life usw. Ich vertrete meinen Standpunkt, auch mal provokativ, aber ich habe mir vorgenommen, keine Foristen hier persönlich zu beleidigen oder zu attackieren, Denn was weiss ich über ihre Motive hier? Nichts.
Wenn mir dies nicht immer gelungen ist und jemand sich persönlich attackiert fühlt, dann - sorry, das war nicht das Ziel (meine "Sünde"). Diverse Wortkreationen hier sind provokativ, jedoch würde/wollte ich nie sagen "alle Frauen, die... sind A***, Versagerinnen" o.ä.

Nun zum Forum (daher werfe ich nun einen "Stein")
Wenn jemandem Sch*** wiederfährt, ihm dann zu raten, er solle etwas an sich ändern, es müsse an ihm liegen, ratet dies mal einer Frau, die, ***
Introviertierte Männer als uninteressant/desinteressiert abzustempeln usw...nur zum Beispiel.
Und nein, dies ist kein Luschenthread. Und ich bezeichne mich nicht als introvertiert. Und nein, es läuft nicht Sch*** bei mir und dies ist kein Frustthread.

zum Artikel:
http://www.deutschlandfunkkultur.de...etzwerken.1264.de.html?dram:article_id=419342

Bevor hier nun das Loshacken losgeht, Wer hier frei von Sünde ist der,...ja...der Rest ignoriere dieses Thema.

Ansonsten geniesst euren Sonntag.:D
Multixx
@Multixx, danke für den Link, sehr interessant sowie das Weiterlesen zu seiner Person auf Wiki mit aktualisierten Veröffentlichungen.
Ich persönlich bin nur hier im Forum angemeldet und lese gerne eure sehr vielfältigen Meinungen zu allen (un-) möglichen Themen. Und natürlich hat jeder Mensch seine eigenen Erfahrungen, Enttäuschungen, Erwartungen und nutzt hier diese Möglichkeit des zwischenmenschlichen Austauschs anders.
Ich danke euch für eure Gedanken und wünsche euch viel Contenance und noch mehr Glück!
LG aus N
 
Beiträge
464
Likes
274
  • #3
Sorry Multixx

Und jetzt werfe ich einen Grossen Stein auf Dich, weil Du genau gleich herumjammerst, dass andere Leute doch gefälligst besser werden sollen und sich Deiner Einstellung anschliessen.

Du kennst Das Internet einfach nicht und wenn Du es Dir als Klagemauer vorstellst, dann hast Du das richtige Bild. Die Menschen lassen hier etwas heraus, was sie anderen Orts nicht können. Das ist gut wenn sie das machen aber schlecht wenn man es so ernst nimmt wie Du.

Die meisten Menschen sind überfordert mit Partnersuche und wenn man Probleme hat stösst man allen Orts auf taube Ohren. Da sollte es VERDAMMT NOCHMAL erlaubt sein, IRGENDWO seinen Frust zu äussern.

Die Welt ist komplexer als Du Denkst und Idealismus ein schwerer Stein der Dich letzten Endes ertränken wird, wenn Du ihn nicht loslässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Multixx

  • #4
Du kennst Das Internet einfach nicht und wenn Du es Dir als Klagemauer vorstellst, dann hast Du das richtige Bild.
Nur dass die Klagemauer nicht noch draufhaut:eek:

Die Welt ist komplexer als Du Denkst und Idealismus ein schwerer Stein der Dich letzten Endes ertränken wird, wenn Du ihn nicht loslässt.
Das ist wohl wahr. Idealismus und Gerechtigkeitssinn können einen kaputt machen, wenn man manches Leid in dieser Welt sieht und soviel herumgekommen ist, wie ich es bin und die Dekadenz unserer westlichen Gesellschaften sieht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
464
Likes
274
  • #5
Das ist wohl wahr. Idealismus und Gerechtigkeitssinn können einen kaputt machen, wenn man das Leid in dieser Welt sieht und soviel herumgekommen ist, wie ich es bin und die Dekadenz unserer westlichen Gesellschaften sieht.
Das Bild das Du von der Welt hast, wie sie sein sollte, hindert Dich daran, sie zu sehen wie sie tatsächlich ist.

Ein guter Mensch findet immer eine Gelegenheit Gutes zu tun und auf Dankbarkeit zu stossen. Du aber findest scheinbar nur Bestätigung Deiner moralischen Überlegenheit und verkennst die Tatsache, dass in nahezu jedem Menschen ein guter Kern steckt. Du hast vielleicht die Welt gesehen, aber Du hast scheinbar niemals in die Herzen der Menschen geblickt.

Falls Du Dich einsam fühlst, dann musst Du Dich entscheiden, was Dir lieber ist: Deine hohe Moral oder die Nähe zu anderen Menschen. Erwartest Du ernsthaft, jemand könnte Dich mögen, wenn Du die Welt und die Menschen darin verurteilst?
 
D

Deleted member 21128

  • #6
Ist ja halt auch immer die Frage, was so als Steinwurf betrachtet wird. @Multixx Du hast zB sehr empfindlich auf meine Waschlappen-Aussage reagiert. Ist ja auch nachvollziehbar.
Ich habe aber (sozusagen auch empfindlich) auf deine Aussagen reagiert, zB dass man sich in Thailand bei einer Massage quasi mit Händen und Füßen gegen Sexangebote wehren müsse. Kannst du nachvollziehen, dass deine Aussage auch als Steinwurf aufgefasst wird, zB von Frauen? Ähnlich wie dein Vorwurf an Frauen, die trotz Kind gleich wieder arbeiten gehen wollen usw.?
 
Beiträge
464
Likes
274
  • #7
Du hast zB sehr empfindlich auf meine Waschlappen-Aussage reagiert. Ist ja auch nachvollziehbar.
Die Menschen sind nicht immer gleich drauf und je nach Stimmung reagieren sie unterschiedlich. Das Problem liegt oft nur darin, dass man die Gemütslage nicht kennt und die Aussage jeweils nicht relativieren kann.

Das ist übrigens exakt das Problem das ich mit Parship hatte. Ich musste die Frau dazu bringen mit mir an einen Tisch zu setzen, damit ich erkennen konnte, was mit ihr los ist. Daher empfinde ich diese Art der Kontaktaufnahme extrem mühsam und fehleranfällig.

Im Internet sieht man immer nur Momentaufnahmen von Personen, seien es jetzt Bilder, Texte oder Videos, aber normalerweise synchroniesieren sich die Leute miteinander auch wenn viele sich dessen nicht bewusst sind. Aber versuch mal an einer Beerdiung in der Kirche zu lachen, es wird Dir im Normalfall nicht gelingen.

Die Forschung hat gezeigt, dass unser Hirn im Leerlauf läuft, wenn wir alleine sind. Das Bewusste Denken macht nur einen Kleinen Teil der Hirnaktivität aus aber eben alles was wir glauben zu sein. Aber da läuft noch viel mehr sobald ein anderer Mensch in unserer Nähe ist.

Wie der Menschheit mit Telekommunikation umgehen soll, muss sie noch lernen, weil die Evolution das nicht vorgesehen hat und uns der Instinkt dafür logischerweise fehlt. Das hier sind die Pioniertage und man darf geaspannt sein, wie es sich entwickeln wird.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #8
darfst Du ... Jeder darf seine Meinung sagen! Google hat richtig fett Kohle gezogen mit nichts ... rein garnichts. Natürlich mit dem schönen Wort: Freiheitsgedanke ... Mir persönlich ist es egal, wer sich im WWW sammelt oder gruppiert. Das WWW wurde unterschätzt und Jetzt bekommen genau die Jungs der sozialen Netzwerke immens Druck aus Reihen der Politik. Sie können nicht mehr zurück rudern oder es unter Kontrolle bringen. Du wirst immer wieder ein paar Leute finden, die genau nach solchen 24/7 Typen Ausschau halten. Sie sind schwach und instabil ... Sie nutzen die Gunst der Stunde ... Iss aber nicht mein Problem ...
 
D

Deleted member 22408

  • #9
Bleib, wie du bist, geehrter Multixx! Lass dich nicht verbiegen! Deine Ansichten sowie Deine Art der Meinungsäußerung sind ok. Weiter so!!