Ed Single

User
Beiträge
695
  • #1

Wer den Such-Radius vergrößert, hat mehr Chancen beim Online Dating

Der Thread-Titel ist eine Binsenweisheit. Trotzdem lohnt es sich darüber zu diskutieren. Eine der vielen Empfehlungen beim Online Dating lautet, den Suchradius zu vergrößern. Das ist sicher für einige Leute eine interessante Möglichkeit. Aber etliche Menschen sind leider aus diversen Gründen Ortsgebunden. Ich auch. Wenn man in einer allgemein beliebten Stadt wohnt, kann man die Info mit der Ortsgebundenheit ja in der zweiten Nachricht einbauen und fragen, ob für die andere Person ein Ortswechsel in frage käme.

Was meint ihr zu dem Thema?
 
Beiträge
1.293
  • #3
ich würde es eher ins persönliche zitat schreiben und nicht in eine der ersten 1-3 nachrichten packen. dann wirkt es weniger "überfallartig". auf mich jedenfalls - andere mögen das anders beurteilen...
 

Look

User
Beiträge
2.205
  • #4
Natürlich ist das Thema wer zieht zu wem zieht wenn aus Verliebtheit Liebe geworden ist. vorallem bei grossen Entfernungen
Oder ist die Liebe so tief dass sie eine Fernbeziehung trägt.

Zuerst muss es ja mal funken
Und dann kann mann/Fr au
Über Ortsgebundenheit reden.
Und wird wenn's beiden Ernst ist eine Lösung finden.

Wenn Du 100 % nicht umziehen willst dann schreibe @elbtexterin deinen Wunsch, ins Profil.
Wünsche mir Frau die auch gerne zu mir in meine tolle Stadt zieht..

Oder so ähnlich..

Ich switche in den Radius Einstellungen immer hin und her
Wenn ich suche Stelle ich den Radius auf Umkreissuche 1oo bis 200 km das ist für mich noch vorstellbar.
Aber vielleicht ist da draussen ein Mann der gerne nach Wien
Zieht
Aber vielleicht ist da draussen ein Mann für den ich gerne umziehen würde.
Wie gesagt die Frage stellt sich viel später erst wenn der Lack der Verliebtheit herunten ist, und es um Beziehung geht.
 

60+

User
Beiträge
212
  • #5
Ich bin ortsgebunden, habe Wohneigentum und hier meinen Freundeskreis. Mit Ü60 will man auch nicht noch einmal komplett von vorne anfangen, neue Freunde suchen usw.. Ich bin sehr unternehmungslustig und offen für Neues, aber ich würde das, was ich hier habe nicht mehr komplett aufgeben. Daher habe ich meinen Suchradius auf 100 km eingeschränkt. Da ist die die Metropole München dabei und noch einige größere Städte.
Wenn aber ein Mann z.B. in der Mitte Deutschlands wohnt und meint, er wäre bereit, auch mal nach Bayern zu ziehen, dann kann er ja seine eigene Sucheinstellung erweitern und bekommt mich dann auch vorgeschlagen. Dann hätte ich auch kein Problem, solange ich nicht zu ihm ziehen müsste.
Darüber kann man ja reden.
Ich bin aber der Meinung, darüber sollte man vor den Schmetterlingen reden. Warum erst verlieben, wenn man eh weiß, dass es ein Problem mit dem Umzug geben würde.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Fraunette
D

Dora

Gast
  • #6
Verlieben ist Balsam für die Seele. Wenn dann daraus nichts wird ,dann war es eine wundervolle Erfahrung.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #7
Bestimmt nicht, ein gebrochenes Herz reicht mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

60+

User
Beiträge
212
  • #8
Verlieben ist Balsam für die Seele. Wenn dann daraus nichts wird ,dann war es eine wundervolle Erfahrung.
Sehe ich anders. Es gibt unterchiedliche Typen. Manche Menschen verlieben sich sehr schnell und können sich dann auch schnell wieder entlieben. Bei mir ist das anders. Ich brauche etwas länger, aber dafür brauche ich dann immer sehr lange, bis mein gebrochenes Herz wieder geheilt ist. Wenn ich also vorher schon weiß, dass die Wahrscheinlichkeit für Probleme sehr groß ist, dann lass ich lieber die Finger davon.
 
  • Like
Reactions: LC85 and lisalustig

koerschgen

User
Beiträge
602
  • #9
Man muss nicht unbedingt den Suchradius vergroessern, sondern kann auch anders den Horizont erweitern.
 
  • Like
Reactions: Cale Steere and Tone
Beiträge
263
  • #11
Ich denke es hat auch damit zu tun wo man im Leben steht und was man sich von einer Beziehung erhofft. Wenn jemand noch Familie gründen will, "lohnt" es sich vielleicht, "die Eine" / "den Einen" auch weiter entfernt zu suchen. Denn dann will man sich ja gemeinsam irgendwo niederlassen. Wenn man/frau als single in fortgeschrittenerem Alter ein spannendes Leben aufgebaut hat, das auch ohne Partner funktioniert, sich aber wünschen würde, in der Freizeit weniger allein zu sein und ab und zu schöne Nächte zu geniessen, macht es auch Sinn, nur vor Ort zu suchen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
B

blackwater

Gast
  • #12
Ich würde eher die Ansprüche runterschrauben, um mehr Auswahl zu haben.
 
  • Like
Reactions: Cale Steere

60+

User
Beiträge
212
  • #14
Ich würde eher die Ansprüche runterschrauben, um mehr Auswahl zu haben.

Was nützt mir die größere Auswahl, wenn dann diese Männer nicht zu mir passen? Nein, meine Ansprüche bleiben so wie sie sind und mein Suchradius auch. Die Masse ist nicht ausschlaggebend für den Erfolg.
Kennt ihr das? Zwei unterschiedliche Restaurants: In einem stehen 3 Vorspeisen, 6 Hauptgerichte und 2 Nachspeisen auf der Karte. Im anderen Lokal hast du schon allein 40 verschiedene Hauptgerichte, dazu je 10 Vor- und Nachspeisen. So, und wo gibt es das bessere Essen?
Und das ist hier auch so. Lieber nur 50 Vorschläge als 500.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

MonDieu

User
Beiträge
1.050
  • #15
Ich ess dort, wo es das gibt, was ich besonders mag, da ich viele Speisen mag, die es nicht überall gibt.
 
B

blackwater

Gast
  • #16
Ich esse was auf den Tisch kommt:)

Und ich glaube der perfekte Partner ist der, den ich liebe und nicht jemand der perfekt in ein Raster passt (und auch nicht perfekt aussehen muss).

Für mich zählt Ausstrahlung, Mimik, Gestik, Stimme, Persönlichkeit. Das Gesamtbild eben und das bekomme ich durch den PS-Filter nicht mal näherungsweise hin.

Man kommt um das kurzfristige daten eben nicht umhin und dafür fahre ich keine 400km. Wenn mich eine Frau intellektuell anspricht, wird sie gedatet, fertig aus.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: 60+ and Fraunette
Beiträge
124
  • #17
Naja, macht für mich nicht wirklich Sinn.
Ich habe jetzt nicht das Gefühl, dass die Ansprüche übertrieben sind - weniger wäre gefühlt ein fauler Kompromiss. Sooo dringend brauche ich keinen Mann ;)
Ich war erst nicht sicher wie das von @blackwater mit dem Runterschrauben der Ansprüche gemeint war, sein nächster Beitrag machte es deutlicher.
Ich denke, er will damit das Kennenlernen der richtigen Frau begünstigen, gibt zuerst einmal nicht so viel auf seine Vorstellungen und will sie vor allem selbst erleben.
Das erfolgreiche Kennenlernen ist vermutlich öfters überraschend, nicht das was man erwartet hatte.
Deine eigenen Ansprüche sind vermutlich nicht übertrieben, die können auch so sein, dass die nicht mehr von vielen Partnern erfüllt werden können, aber man sollte die nicht nutzen um potentielle Partner "auszusieben", dann
fallen zu viele durch. Bei mir war das das auch so und ich halte mich schon für sehr flexibel, nicht nur was die Umstände betrifft. Diese Umstände ließen mich damals in den Anfängen sie fragen, ob das wirklich Sinn macht? Sie bejahte das, sonst wäre es nicht weitergegangen und sie behielt wie so oft Recht. Trotz immer noch üngünstiger Bedingungen ist das schon lange sicher. Das hatten wir beide vorher nicht gewollt und will kaum jemand haben. Später gingen wir mit den gegebenen Bedingungen nur noch um und es braucht noch Zeit, aber es ibt inzweischen eine Lösung und sie hat eine timeline.
Mit meinen Ansprüchen hatte es oft gepasst, aber ausgerechnet sie wäre durch mein Raster gefallen, ich aber nicht durch ihres. Glück gehabt. Das war es sowieso. So etwas ist nicht wiederholbar. Es sind oft einzigartige Geschichten und man kann sich frage in wie weit man selbst so etwas zulässen kann.

Grüße Cale
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Tone

60+

User
Beiträge
212
  • #18
Man kommt um das kurzfristige daten eben nicht umhin und dafür fahre ich keine 400km. Wenn mich eine Frau intellektuell anspricht, wird sie gedatet, fertig aus.

Ich hatte das mit den Ansprüchen auch anders verstanden.
Du hast eben schon Ansprüche an eine Frau: Sie muss dich intellektuell ansprechen, das sind höhere Ansprüche als du denkst. Vielen Männern ist das nämlich egal, da reicht es, wenn sie gut ausschaut.
Ich sehe es auch so, dass ich erstmal date, wenn ich mich nett mit einem Mann schreibe, egal was er ist und wie er aussieht. Beim Date merkt man, ob er den Ansprüchen genügt oder nicht.
Und ich fahre noch nicht einmal 200 km.
 

MonDieu

User
Beiträge
1.050
  • #19
Ich sehe es auch so, dass ich erstmal date, wenn ich mich nett mit einem Mann schreibe, egal was er ist und wie er aussieht. Beim Date merkt man, ob er den Ansprüchen genügt oder nicht.
Und ich fahre noch nicht einmal 200 km.
Ist dir wirklich egal wie jemand aussieht? Ich habe schon oft Bilder gesehen, da war mir gleich klar, die will ich nicht treffen, so unsympathisch und unattraktiv, wie sie aussahen.
Wer zwingt dich denn, 200 km zu fahren? Wenn jemand zu mir sagt, Liebe würde alle Grenzen überwinden, sage ich ihnen immer, ok, dann fahr du immer zu mir :) Erstaunlich viele Männer sagen dann, ok, das würden sie gerne machen.
 
B

blackwater

Gast
  • #20
Ist dir wirklich egal wie jemand aussieht? Ich habe schon oft Bilder gesehen, da war mir gleich klar, die will ich nicht treffen, so unsympathisch und unattraktiv, wie sie aussahen.
Wer zwingt dich denn, 200 km zu fahren? Wenn jemand zu mir sagt, Liebe würde alle Grenzen überwinden, sage ich ihnen immer, ok, dann fahr du immer zu mir :) Erstaunlich viele Männer sagen dann, ok, das würden sie gerne machen.

Die Bilder sieht man ja erst gar nicht da der Filter die Kandidaten vorher rauswirft.

Davon abgesehn glaube ich das Bilder auch nur sehr begrenzt etwas über die tatsächliche Attraktivität aussagen. Auch da würde ich jetzt nicht so wahnsinnig viel drauf geben.

Ich denke jeder mit ein bischen Selfie-Erfahrung und Selbstdarstellung kann ein sehr gutes Bild von sich machen, die Realität sieht am Ende völlig anders aus.
 

60+

User
Beiträge
212
  • #22
Ist dir wirklich egal wie jemand aussieht? Ich habe schon oft Bilder gesehen, da war mir gleich klar, die will ich nicht treffen, so unsympathisch und unattraktiv, wie sie aussahen.
Bisher hat mich noch kein Mann angeschrieben, der so hässlich war, dass ich es nicht ertragen hätte, wenigstens einen Kaffee mit ihm zu trinken. Bei den Typen, die mir schon am Bild unsympathisch waren, stellte sich nach 2 mails dann sowieso heraus, dass sie auch sonst unsympathisch waren.
Ich habe aber schon einige Männer getroffen, die wesentlich attraktiver waren als ihr Foto. Und ja, das Aussehen ist mir egal, denn man sieht nur mit dem Herzen gut. Auch weniger attraktive Menschen können schön werden, wenn man sie richtig kennt.
Wer zwingt dich denn, 200 km zu fahren? Wenn jemand zu mir sagt, Liebe würde alle Grenzen überwinden, sage ich ihnen immer, ok, dann fahr du immer zu mir :) Erstaunlich viele Männer sagen dann, ok, das würden sie gerne machen.
Ich schreib doch: Ich würde keine 200 km fahren. Daher habe ich meinen Suchradius auch auf 100 km eingestellt. Wer mich dann trotzdem findet, darf nicht erwarten, dass ich fahre oder gar umziehe.