Amyris

User
Beiträge
108
  • #91
Da gehe ich mir Dir nicht einig und diese vielgenannte Theorie vom "Loslassen, dann kommt der Richtige schon", stimmt nur bedingt. Es kommt sehr drauf an wie man im Leben unterwegs ist.

Jemand, der extern angestellt ist, keine Kinder hat (oder sie selten betreuen muss), viel Kontakt zu anderen Leuten hat, an Konferenzen teilnimmt, mit Freunden in den Ausgang geht, etc. hat Chancen auch ohne Suche jemanden zu finden.

Jemand, der alleinerziehend mit kleinen Kids ist und als selbständig von Zuhause arbeitet, hat eine extrem kleine Chance in der superkurzen, freien Zeit genau den Richtigen zu treffen. Die meiste Zeit ist sie ja mit den Kindern unterwegs und da wird man nun mal nicht einfach so angesprochen. Ins Fitness geht die Frau Vormittags, weil sie Abends dafür extra einen Babysitter auftreiben/bezahlen müsste (und um 10h Vormittags ist das Angebot an Single-Männern auch nicht der Hit), in den Ausgang geht sie selten (da all ihre Freundinnen verheiratet sind und keine Zeit haben) und wenn die Freundinnen dann ausgehen wollen, gehts maximal ins Restaurant zum Quatschen. Da kommt auch keiner am Tisch vorbei...

Wie Du siehst, man sollte diesen Tipp nicht jedem geben. In gewissen Fällen, ist der Tipp "loszulassen und abzuwarten" ein Ticket in ein neverending Single-Leben.

Mag sein, dass du z. T. Recht hast. Aber auch als Single ohne Kids ist es ab nem gewissen Alter schwer mit Freunden was zu unternehmen. Weil eben die meisten verheiratet und mit Kind sind.

Ich hab meinen Prinzen im Übrigen auch online kennen gelernt, hier bei PS. Mein Profil war zwar noch aktiv, aber ich nicht mehr. Er hat eben genau da geschrieben wo es mir echt egal war. Ich hatte mich mit meinem Hund und meiner Katze (trotz Vollzeitjob) gut eingerichtet, war sehr zufrieden und mir fehlte nix. Sogar für das Kinderthema hatte ich mit Anfang 30 eine Idee. Hätte ich wohl auch alles so gemacht, jetzt gehts aber wohl doch einfacher.

Nur wenn man zu verbissen ist,egal ob gebunden oder nicht, wirds halt meist nix. Weil einfach zu viel Druck beim Gegenüber ankommt, auch wenn mans nicht mitkriegt. Mir gings da nicht besser als ner alleinerziehenden Mum
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #92
Mag sein, dass du z. T. Recht hast. Aber auch als Single ohne Kids ist es ab nem gewissen Alter schwer mit Freunden was zu unternehmen. Weil eben die meisten verheiratet und mit Kind sind.

Ich hab meinen Prinzen im Übrigen auch online kennen gelernt, hier bei PS. Mein Profil war zwar noch aktiv, aber ich nicht mehr. Er hat eben genau da geschrieben wo es mir echt egal war. Ich hatte mich mit meinem Hund und meiner Katze (trotz Vollzeitjob) gut eingerichtet, war sehr zufrieden und mir fehlte nix. Sogar für das Kinderthema hatte ich mit Anfang 30 eine Idee. Hätte ich wohl auch alles so gemacht, jetzt gehts aber wohl doch einfacher.

Nur wenn man zu verbissen ist,egal ob gebunden oder nicht, wirds halt meist nix. Weil einfach zu viel Druck beim Gegenüber ankommt, auch wenn mans nicht mitkriegt. Mir gings da nicht besser als ner alleinerziehenden Mum

Habt ihr euch eigentlich jetzt schon mal geküsst? :D
 
Beiträge
747
  • #93
Ja, Verbissenheit ist nicht gut - da gebe ich Dir recht!
Aber wenn man etwas älter ist, keine Kids und Freunde zum Ausgehen hat, hat man wenigstens die Möglichkeit an allen möglichen Events teilzunehmen, Kurse zu absolvieren, an Vernissagen zu gehen etc..

Man kann Online-Dating auch mit der Marketing-Brille ansehen. Es nützt nichts, wenn Du ein super Produkt entworfen hast und es dann zuhause rumliegen lässt. Das Produkt muss raus auf den Markt und möglich genau bei der Zielkundschaft beworben werden, damit es entdeckt werden kann.

Ich würde einem Single raten: mach ein super Profil von Dir, das genau Deinen Mr. Right anspricht und streue es auch genau dort, wo er ziemlich sicher nach Dir suchen wird. So erhöhst Du die Chancen gefunden zu werden. Und ja natürlich - suche nicht verbissen nach ihm aber bleibe stetig am Ball.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Look

User
Beiträge
2.205
  • #94
  • Like
Reactions: himbeermond, Deleted member 21128 and Deleted member 7532

Mentalista

User
Beiträge
16.907
  • #98
Man kann Online-Dating auch mit der Marketing-Brille ansehen. Es nützt nichts, wenn Du ein super Produkt entworfen hast und es dann zuhause rumliegen lässt. Das Produkt muss raus auf den Markt und möglich genau bei der Zielkundschaft beworben werden, damit es entdeckt werden kann.

Hab ja keine Ahnung von Marketing, aber war das nicht so, bevor ein Produkt entwickelt wird, muss erst mal recherchiert werden, ob es überhaupt einen Markt, also Käufer/Zielkundschaft für dieses Produkt gibt?
 

Amyris

User
Beiträge
108
  • #100
Ah, auch so ne Hunde-Katze-Besitzerin wie ich:). Wie machste das mit dem Hund bei Vollzeit?

Mein Hund wurde von mir ab 12 Wochen langsam ans Alleinsein gewöhnt. Und ganz allein war die Maus ja nie, gab ja noch die Katze.

Man muss den Hund eben sehr gut auslasten, körperlich und auch den Kopf. Ich kann halt nach der Arbeit erstmal nix machen, direkt nachhause und mit dem HUund mind. 1 Stunde raus zum toben. Me der ne liebt Frisbee über alles, das powert gut aus. Und gleichzeitig wird der Kopf zum Gehorchen genutzt. Naja, daheim aufm Sofa gibts dann halt noch Rudelkuscheln. Ist alles ne Sache der Übung, braucht halt Zeit und man muss auch mal auf was verzichten. Dafür hat man nen treuen Begleiter.

Jetzt hat sie es schon besser. Mein Freund macht 2 Tage Heimarbeit. Wobei sie da in ihrem Bett liegt und schläft. Er muss sie Mittags sogar zum Gassi gehen wecken. Die Katze musste ich leider weg geben, da mein Freund allergisch ist. Glück für ihn, wärs der Hund gewesen hätte der Mann gehen müssen. Aber ich seh mein Katerchen noch, lebt bei meiner Schwester. In fremde Hände hätt ich ihn nie gegeben.
 

Look

User
Beiträge
2.205
  • #103
  • Like
Reactions: himbeermond, Deleted member 7532, Amyris und ein anderer User
Beiträge
747
  • #105
Hab ja keine Ahnung von Marketing, aber war das nicht so, bevor ein Produkt entwickelt wird, muss erst mal recherchiert werden, ob es überhaupt einen Markt, also Käufer/Zielkundschaft für dieses Produkt gibt?

ja, natürlich. Aber wir sind alle nun mal einfach fertige Produkte und müssen uns irgendwie auf den Markt werfen - am besten nicht zuhinterst im Regal darauf warten, dass uns jemand hinter alten Kartonschachteln findet...;)
 

Amyris

User
Beiträge
108
  • #107
Aber wenn man etwas älter ist, keine Kids und Freunde zum Ausgehen hat, hat man wenigstens die Möglichkeit an allen möglichen Events teilzunehmen, Kurse zu absolvieren, an Vernissagen zu gehen etc..

Kommt auch wieder drauf an wo du lebst. Aufm Land bzw. in nem kleinen Ort wo wenig los ist auch oft schwer allein was sinnvolles zu umternehmen. Wo ich wohne bist so 1,5 Std unterwegs bis iwo was los ist. Dann kommts ja auch auf die Interessen selbst an. Nutzt ja nix ins Theater zu gehn und da wen kennenzulernen, wenn man Theater prinzipiell doof findet. Außer der andre ist auch nur da um wen kennenzulernen und findets doof. :rolleyes: Dann würd es wieder passen.
 
  • Like
Reactions: Frau Olivia and Deleted member 21128

Mentalista

User
Beiträge
16.907
  • #113
Mein Hund wurde von mir ab 12 Wochen langsam ans Alleinsein gewöhnt. Und ganz allein war die Maus ja nie, gab ja noch die Katze.

Man muss den Hund eben sehr gut auslasten, körperlich und auch den Kopf. Ich kann halt nach der Arbeit erstmal nix machen, direkt nachhause und mit dem HUund mind. 1 Stunde raus zum toben. Me der ne liebt Frisbee über alles, das powert gut aus. Und gleichzeitig wird der Kopf zum Gehorchen genutzt. Naja, daheim aufm Sofa gibts dann halt noch Rudelkuscheln. Ist alles ne Sache der Übung, braucht halt Zeit und man muss auch mal auf was verzichten. Dafür hat man nen treuen Begleiter.

Jetzt hat sie es schon besser. Mein Freund macht 2 Tage Heimarbeit. Wobei sie da in ihrem Bett liegt und schläft. Er muss sie Mittags sogar zum Gassi gehen wecken. Die Katze musste ich leider weg geben, da mein Freund allergisch ist. Glück für ihn, wärs der Hund gewesen hätte der Mann gehen müssen. Aber ich seh mein Katerchen noch, lebt bei meiner Schwester. In fremde Hände hätt ich ihn nie gegeben.

Super, wenn das so geht.
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #114
Über das Thema, wer beim ersten Date bezahlt, hatten wir schon das ein oder andere mal in der Vergangenheit diskutiert. Die einen sagen so, die anderen sagen so.Ein Beispiel von meinem berüchtigtem Arbeitskollegen! Bei seinem letzten ersten Date zahlte "Sie" alles! Sie waren in einem 1-Sterne-Restaurant!!!
 

Bee246

User
Beiträge
646
  • #119
Er ist ja schon wieder weg o_O ...
Vielleicht ist der Arbeitskollege auch auf PS, dann könnten wir nachfragen, wie das Date sonst so war.
 
Zuletzt bearbeitet: