Beiträge
498
Likes
13
  • #61
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Nur die Liebe zählt primär, alles andere ist sekundär. Ich liebe einen Menschen, weil er "so ist" und nicht, weil er "so hat". Weil er so tickt, "wie er will" und nicht so, "wie ich will".

@Pusteblume / @anaj
Es war mir das "pure Vergnügen", mich etwas mit euch austauschen zu dürfen. Danke :)
Mehr kann und will ich dazu gar nicht schreiben. Es hat ja jeder seine eigene Meinung, zu jedem Thema und jeder hat immer irgendwie recht. Das ist halt gelebte Demokratie.

Ganz liebe Grüße
Gulliver:)
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #62
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Ergebnis meines Selbstversuchs, wenn auch inzwischen etwas OT: habe in meinen persönlichen Daten mein Gehalt um eine Stufe reduziert - und siehe da, ich bekomm plötzlich ganz andere Männer vorgeschlagen. Zumindest beim Überfliegen der ersten Profile entdecke ich z.T. Gemeinsamkeiten, die ich "in der bisherigen Liga" vermisst habe.

Bin dann also mal weg - Profile durchstöbern!
Lieben Gruß,
P.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #63
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Pusteblume:
habe in meinen persönlichen Daten mein Gehalt um eine Stufe reduziert - und siehe da, ich bekomm plötzlich ganz andere Männer vorgeschlagen. Zumindest beim Überfliegen der ersten Profile entdecke ich z.T. Gemeinsamkeiten, die ich "in der bisherigen Liga" vermisst habe.

Dieses Thema wundert mich ein bißchen. Man kann doch in der Suche einstellen, ob PARSHIP das Gehalt heranziehen soll (wie genau auch immer) oder nicht. Diesen Unfug hab ich als erstes abgeschaltet.
 
Beiträge
4.011
Likes
2.946
  • #64
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Gulliver:
Verhindert Parship automatisiert, dass Du einen Mann kennen lernst, der nicht auf deinem Niveau ist?r
Nein, Du kannst sowohl bei beim Job als auch beim Einkommen auswählen, ob nach dem PS-Prinzip ausgewählt werden soll, oder ob du "alle" angezeigt bekommen möchtest! Findest du in den Sucheinstellungen.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #65
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

@a3a

Zitat von a3a:
Mensa-Stammtisch, jeden 30. im Monat, Details auf der Mensa-Homepage (man muss für einen Besuch nicht unbedingt Mitglied sein)
(Parship-Stammtisch fände ich interessant, wäre wohl aber nicht im Sinne wirtschaftlicher Interessen)

Ah, ich dachte du redest von einem anderen Stammtisch. Ich bin auch bei Mensa und überlege schon läger, ob ich nicht mal wieder beim Stammtisch vorbeischauen sollte. Bist du oft dort? Wieviele Gäste kommen denn üblicherweise?
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #66
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Hi Suzanne,

Zitat von suzanne:
Jedenfalls wird diesem Thema mE nun wirklich viel Aufmerksamkeit zuteil, ...

Es klingt für mich so, als wenn dich das irgendwie stört, als wenn woanders damit etwas verloren ginge? Ich glaube, das Gegenteil ist der Fall: wenn hier möglichst unterschiedliche Themen, die Viele interessieren diskutiert werden, wächst hier der Meinungs- und Erfahrungsschatz für alle, was wiederum mehr Interessierte anzieht.

Zitat von suzanne:
... während anderen, die offenbar massiv akute Hilfe benötigen, gar nicht erst geantwortet wird. Das macht mir Sorge, hat aber gar nichts mit Dir zu tun....

Ich glaube, wir haben da ganz grundsätzlich unterschiedliche Vorstellungen. Ich schreibe hier nicht, um jemanden zu helfen – oder höchstens mir selbst. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Gedanken auch für jemand anderen interessant oder hilfreich sind – umso schöner ! Ich glaube auch nicht, dass ich aufgrund der Posts von jemandem hier entscheiden kann, ob dieser jemand „Hilfe braucht“ und wenn ja, wie dringend und akut. Und sollte das der Fall sein, glaube ich eher nicht, dass hier der beste Ort dafür ist. Am ehesten mache ich mir „Sorgen“ über all die Menschen da draußen, die vielleicht Hilfe benötigen und (noch) nicht den Schritt gemacht haben, sich diese zu suchen oder die gar keinen Zugang zu Hilfe haben.

LG
Carlo
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #67
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Och schade um das Thema, nun schwafelt hier schon wieder alles rum.

:)
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #68
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

@ Warmduscher
Schau doch einfach mal wieder vorbei. So ganz regelmäßig bin ich nicht dort, habe es mir aber für den nächsten im August vorgenommen. Meistens sind so zwischen 20 und 40 Leuten da. (Bin übrigens die einzige Münchener Anita im eMVZ.)
Bis bald dann mal.
Schade im übrigen, dass dein eigentliches Thema hier völlig verloren gegangen ist.
 
Beiträge
95
Likes
0
  • #69
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von a3a:
@ Warmduscher
Schau doch einfach mal wieder vorbei. So ganz regelmäßig bin ich nicht dort, habe es mir aber für den nächsten im August vorgenommen. Meistens sind so zwischen 20 und 40 Leuten da. (Bin übrigens die einzige Münchener Anita im eMVZ.)
Bis bald dann mal.
Schade im übrigen, dass dein eigentliches Thema hier völlig verloren gegangen ist.

OT

Spannend. Habe gerade mal recherchiert. Die Eintrittsvoraussetzungen für diese Organisation - Mensa - sind ein IQ über 130 (klassisch ermittelt, ohne EQ und weitere Überlegungen). Dort können sich dann ca. 1 Prozent der Bevölkerung treffen und unter sich bleiben. Das ist aus meiner Sichtweise ein elitärer Ansatz.

So wie das Schild in einem Hafen "Betreten nur für Yachteigentümer". Wahrscheinlich sind dies noch weniger als ein Prozent der Bevölkerung.

Auf den Steg des Yachthafen käme ich nicht, in Mensa käme ich rein. NUR "ist das wirklich wichtig"? Definiere ich mich als Mensch und letztlich hier als Partner über meine Körpergröße, meinen IQ, die Anzahl meiner Yachten, Häuser oder Pferde??? SCNR
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #70
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Jorge:
OT

Spannend. Habe gerade mal recherchiert. Die Eintrittsvoraussetzungen für diese Organisation - Mensa - sind ein IQ über 130 (klassisch ermittelt, ohne EQ und weitere Überlegungen). Dort können sich dann ca. 1 Prozent der Bevölkerung treffen und unter sich bleiben. Das ist aus meiner Sichtweise ein elitärer Ansatz.

So wie das Schild in einem Hafen "Betreten nur für Yachteigentümer". Wahrscheinlich sind dies noch weniger als ein Prozent der Bevölkerung.

Auf den Steg des Yachthafen käme ich nicht, in Mensa käme ich rein. NUR "ist das wirklich wichtig"? Definiere ich mich als Mensch und letztlich hier als Partner über meine Körpergröße, meinen IQ, die Anzahl meiner Yachten, Häuser oder Pferde??? SCNR

Ach ja, ein altes Thema. Elitär oder nicht ist mir egal. Meinem Testergebnis lag der Mitgliedsantrag bei, daraufhin hab ich mir den Verein angesehen und ihn bzw. die Leute sehr nett gefunden. Wer sich aber nur über Intelligenz (oder Geld oder Schönheit oder Status oder ...) definiert, ist letztlich doof. Wenn solche Leute bei Mensa in der Überzahl wären, wäre ich sicher kein Mitglied.
Übrigens sind es zwei Prozent, die laut Definition dort mitspielen dürfen. Und wenn du dir selbst einen Eindruck verschaffen willst, schau einfach mal beim Stammtisch vorbei.
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #71
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Jorge:
OT

So wie das Schild in einem Hafen "Betreten nur für Yachteigentümer". Wahrscheinlich sind dies noch weniger als ein Prozent der Bevölkerung.

Auf den Steg des Yachthafen käme ich nicht, in Mensa käme ich rein. NUR "ist das wirklich wichtig"? Definiere ich mich als Mensch und letztlich hier als Partner über meine Körpergröße, meinen IQ, die Anzahl meiner Yachten, Häuser oder Pferde??? SCNR

Aber das ist doch letztlich bei allen Clubs und Vereinen so. Im Bienenzüchterverein treffen sich nur Bienenzüchter, im Reitclub nur Reiter, bei der DLRG nur Rettungsschwimmer, im KLM (Klub langer Menschen) die mit einer gewissen Körpergröße (da dürfte beispielsweise ICH rein ;-)), in den Kirchen die mit einem bestimmten Glauben und bei Mensa eben die mit einem bestimmten IQ. Ja, wer in so einer Institution mitmischt, bekennt sich zu dessen Statuten/Zielen und teilt mit den anderen Mitgliedern diesbezüglich eine oder mehrere Gemeinsamkeiten. D.h. aber doch nicht automatisch, dass jemand sich, wie Du schreibst, "als Mensch und Partner" darauf reduziert bzw. reduzieren lässt? Ich seh das nicht so negativ. Wieso sollte Mensa seinen Mitgliedern und Interessenten keinen derartigen Stammtisch bieten?
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #72
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

@a3a

Zitat von a3a:
Schau doch einfach mal wieder vorbei. So ganz regelmäßig bin ich nicht dort, habe es mir aber für den nächsten im August vorgenommen. Meistens sind so zwischen 20 und 40 Leuten da. (Bin übrigens die einzige Münchener Anita im eMVZ.)
Bis bald dann mal.
Schade im übrigen, dass dein eigentliches Thema hier völlig verloren gegangen ist.

Das sind mehr Leute als vor etwa 8 Jahren, ich sehe, ich muss wieder vorbeischauen. 30. August hört sich gut an ^^

Dass das Thema verloren geht, ist ja ein bekanntes Problem in Foren. Wenn du Interesse hast, erzähl ich dir am 30. von einer neuen Art von Diskussionsplattform die ich entwickle und die hoffentlich bald online gehen kann. ;-)


@Jorge

Ich persönlich bin zu Mensa gegangen, weil ich Menschen suche, die interessante Gesprächspartner für mich sind. Das ist also einfach nur eine Frage der Langeweile.

Stell dir vor, ein durchschnittlich intelligenter Mensch würde ausschließlich unter geistig zurückgebliebenen leben. Diese könnten super nett sein und ihren Teil zum Leben beitragen, aber die Menge der Themen, mit denen er sich mit ihnen unterhalten könnte, wären sehr schnell aufgebraucht. Und eigene Überlegungen könnte er ihnen nur mit viel Geduld vermitteln, und müsste sie immer wieder wiederholen, wenn er jemand neues kennenlernt.

Ich denke, das ist der Grund, warum viele Hochbegabte in Unterhaltungen oft ungeduldig sind, sie müssen erst die Grundlagen ihrer Gedanken erklären, bevor sie über das sprechen können, was sie eigentlich interessiert. Da tut es einfach gut, mit Mitmenschen zu reden, die dieselben Gedanken auch schon hatten und man nicht lange um den heißen Brei reden muss, sondern mit ihnen gleich die interessanten Fragen angehen kann.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #73
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

@warmduscher

Unglaublich! Dein letztes Posting macht überdeutlich,warum du keine Freundin findest. Ich finde es in seiner Selbstüberschätzung und Abwertung von "Normalintelligenzlern" auffallend dumm. Wärest du wirklich intelligent würdest du sowas nicht im Traum verfassen können. Du verstehst nicht, worum es im Leben, in Beziehungen geht. Oder bist du erst 17? Egal, das ist mir wirklich zu blöd;-)
 
Beiträge
266
Likes
16
  • #74
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Warmduscher:
Also, ursprünglich ging es mir um die Frage, warum die Sorte Männer, die ich am Anfang des Threads beschrieben habe, so wenig Anklang bei den Frauen finden.

Zitat von Warmduscher:
Stell dir vor, ein durchschnittlich intelligenter Mensch würde ausschließlich unter geistig zurückgebliebenen leben. Diese könnten super nett sein und ihren Teil zum Leben beitragen, aber die Menge der Themen, mit denen er sich mit ihnen unterhalten könnte, wären sehr schnell aufgebraucht. Und eigene Überlegungen könnte er ihnen nur mit viel Geduld vermitteln, und müsste sie immer wieder wiederholen, wenn er jemand neues kennenlernt.

Damit hast Du Deine Eingangsfrage selbst beantwortet.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #75
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Hm,

also bei meinem Ex-Mann und mir war es immer so:
wenn wir gemeinsam eine Radtour machten - und das machten wir eine ganze Zeit gerne und oft - dann fuhr er meinethalben langsamer, wartete auf mich, motivierte mich auch mal bei Gegenwind oder langen Steigungen. Wir hatten viel Spass, es waren schöne gemeinsame Erlebnisse.
Aber genauso oft ist er dann mit seinen Freunden gefahren, wo er seine ganze Kraft und Energie mit Spass und Lust auskosten konnte...

Ist das dann auch elitär?

Und sucht ihr euch nicht auch für bestimmte Themen bestimmte Gesprächspartner? Die Freundin für den neuesten Modetrend oder was weiß ich...

Grüße
Carlo
 
Beiträge
124
Likes
0
  • #76
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Mich erinnert dieser Thread irgendwie an die Threads mit dem Thema: Ich bin ÄUSSERST attraktiv..finde ich darum keinen Partner?

Ich bin der Ansicht, dass beide "Probleme" (1. Blendende Attraktivität 2. analytische Intelligenz) mit sozialer Kompetenz ausgeglichen werden können.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #77
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

@carlo

Das Bespiel ist doch völlig an dem vorbei, was der warmduscher geschrieben hat. Hast du das nicht verstanden? Ach nee hochintelligent... da ist was ganz anderes sehr sehr hoch....:)
 
D

Deleted member 4363

  • #78
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

maxine

"Unglaublich! Dein letztes Posting macht überdeutlich,warum du keine Freundin findest. Ich finde es in seiner Selbstüberschätzung und Abwertung von "Normalintelligenzlern" auffallend dumm. Wärest du wirklich intelligent würdest du sowas nicht im Traum verfassen können. Du verstehst nicht, worum es im Leben, in Beziehungen geht. Oder bist du erst 17? Egal, das ist mir wirklich zu blöd;-)"

Hi maxine,
ich empfinde deine Reaktion auf den Text von WD als sehr überzogen. Was an der Aussage, macht dich so sauer? Warmduscher beschreibt lediglich sein Empfinden. Lies mal deinen Text und lass ihn auf dich wirken! Es wirkt auf mich noch unreflektierter, als der post von Warmduscher!
Gruß
Mohnblume
 
G

Gast

  • #80
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von maxine195:
@warmduscher

Unglaublich! Dein letztes Posting macht überdeutlich,warum du keine Freundin findest. Ich finde es in seiner Selbstüberschätzung und Abwertung von "Normalintelligenzlern" auffallend dumm. Wärest du wirklich intelligent würdest du sowas nicht im Traum verfassen können. Du verstehst nicht, worum es im Leben, in Beziehungen geht. Oder bist du erst 17? Egal, das ist mir wirklich zu blöd;-)

Maxine, ich stimme dir zu, dass es das Problem deutlich macht.
Allerdings lese ich da keine besondere Selbstüberschätzung drin. Es ging ja „nur“ um den IQ…

Klar sind wir hier alle intelligent ;)) Wenn du aber mal z.B. ein wirklich hochintelligentes Kind (nicht eins, von dem die Eltern dies bescheinigt haben wollen..) kennengelernt hast, wo du, obwohl es erst 11 ist, dem Gespräch kaum folgen kannst - und wenn du dann siehst, wie es aufblüht in einer entsprechenden schulischen Umgebung, kannst du es vielleicht eher nachvollziehen. Und soziale Kompetenz fällt nicht vom Himmel - ist in dem Fall auch nicht so leicht zu vermitteln, wenn sie als Kind oft ausgegrenzt wurden.
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #81
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Warmduscher:
@a3a
Wenn du Interesse hast, erzähl ich dir am 30. von einer neuen Art von Diskussionsplattform die ich entwickle und die hoffentlich bald online gehen kann. ;-)

Bin sehr gespannt und freu mich drauf! Wegen Urlaubszeit könnte der Stammtisch etwas dürftiger ausfallen als sonst, aber wir beide hätten ja schon mal ein paar Themen.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #82
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Mohnblume:
maxine

"Unglaublich! Dein letztes Posting macht überdeutlich,warum du keine Freundin findest. Ich finde es in seiner Selbstüberschätzung und Abwertung von "Normalintelligenzlern" auffallend dumm. Wärest du wirklich intelligent würdest du sowas nicht im Traum verfassen können. Du verstehst nicht, worum es im Leben, in Beziehungen geht. Oder bist du erst 17? Egal, das ist mir wirklich zu blöd;-)"

Hi maxine,
ich empfinde deine Reaktion auf den Text von WD als sehr überzogen. Was an der Aussage, macht dich so sauer? Warmduscher beschreibt lediglich sein Empfinden. Lies mal deinen Text und lass ihn auf dich wirken! Es wirkt auf mich noch unreflektierter, als der post von Warmduscher!
Gruß
Mohnblume

"Stell dir vor, ein durchschnittlich intelligenter Mensch würde ausschließlich unter geistig zurückgebliebenen leben. Diese könnten super nett sein und ihren Teil zum Leben beitragen, aber die Menge der Themen, mit denen er sich mit ihnen unterhalten könnte, wären sehr schnell aufgebraucht. Und eigene Überlegungen könnte er ihnen nur mit viel Geduld vermitteln, und müsste sie immer wieder wiederholen, wenn er jemand neues kennenlernt."


Es ist dieser Vergleich. Er vergleicht Hochintelligenzler und normal Begabte mit normal Begabten und geistig Zurückgebliebenen . Dann räumt er noch großzügig ein,dass diese geistig Behinderten , also vergleichbar diese normal Intelligenten, super nett und sogar! noch zu etwas Nutze im Leben sein können ... Das ist ein Bild von geistig Behinderten und da er das vergleicht, auch von normal Intelligenten, dass ich denke, da hat er mal die Maske fallen lassen und es tritt eine ganz üble Überheblichkeit zu Tage.


Und Mohnblume: Ich wiederum finde es unreflektiert solche Aussagen im Forum einfach so stehen zu lassen. Allerdings schaden sich hier die sogenannten "Hochintelligenzer" nur selbst und bestätigen Vorurteile. Wie ich schon geschrieben hatte. Hochintelligente werden nur dann zum Aussenseiter wenn sie wichtige, soziale Regeln , Normen , die Gefühlswelt von anderen nicht beachten , nicht verstehen und wenn sie ihre Begabung wie eine Monstranz vor sich hertragen.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #83
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

So und noch ein letztes hierzu. Diese bezüglich des gemessenen IQ (Intelligenz ist, was der IQ- Test misst;-) überdurchschnittlich Intelligenten sind ja keineswegs überall hochbegabt.

Sie können z.B. in Physik eine Hochbegabung haben , in z.B. Deutsch oder Musik oder Sport oder Fremdsprachen sogar deutlich schlechter als andere mit niedrigerem IQ sein. Diese hätten dann also IHNEN etwas voraus! Und so können auch warmduscher und co. selbstverständlich von anderen auch viel lernen.

Unter anderem auch hier im Forum. Warmduscher: deine Frage ist beantwortet! Sei klug und mach was draus;-)
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #84
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Ups, ich hatte geahnt, dass mein Kommentar zu Kontroversen führen könnte, dass der Thread aber derart auflodert, hatte ich nicht erwartet.

Maxine, ich glaube du verstehst mich miss. Ich habe ja gar nicht behauptet, dass Hochbegabte in allen Bereichen begabt sein müssen. Ein Bereich genügt.

Carlo´s Vergleich mit der Radtour passt sehr gut. Hochbegabte suchen sich so gut wie immer andere Menschen, die mit ihnen „mithalten“ können. Das gilt für alle Bereiche von Begabungen, nicht nur für die, die man mittels IQ Test messen kann. Mir persönlich ist es im Grunde egal, was für einen IQ jemand hat, wenn ich mich mit ihm über interessante Themen unterhalten kann. Dass ich Leute mit hohem IQ suche, hat den einfachen Grund, dass sich so meine Chancen erhöhen, weil ich mich tendenziell eher für kompliziertere Themen interessiere.

Mein Vergleich stört euch offensichtlich, aber der Sinn und Zweck von diesem war eigentlich nur, die Situation zu vermitteln, in der sich manche Hochbegabte befinden, wenn sie keinen Gesprächspartner finden. Wenn ihr einen besseren Weg kennt, um das Problem auszudrücken, bin ich ganz Ohr.


@tina

Du triffst genau das, worum es mir geht!


@a3a

Ich hab mir jetzt fest vorgenommen wieder vorbeizuschauen. Da bin ich mal gespannt. :)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #85
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Warmduscher:
Stell dir vor, ein durchschnittlich intelligenter Mensch würde ausschließlich unter geistig zurückgebliebenen leben. Diese könnten super nett sein und ihren Teil zum Leben beitragen, aber die Menge der Themen, mit denen er sich mit ihnen unterhalten könnte, wären sehr schnell aufgebraucht. Und eigene Überlegungen könnte er ihnen nur mit viel Geduld vermitteln, und müsste sie immer wieder wiederholen, wenn er jemand neues kennenlernt.

Du sprichst mir aus der Seele! Ganz genauso geht es mir als Höchstbegabter hier unter all den Hochbegabten.
Mensa geh ich auch manchmal, ja. Aber danach hab ich oft so eine Völlegefühl. Kann das sein, daß die Sattmacher in die Pasta mischen?
 
W

winzling_geloescht

  • #86
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Heike:
Du sprichst mir aus der Seele! Ganz genauso geht es mir als Höchstbegabter hier unter all den Hochbegabten.
Mensa geh ich auch manchmal, ja. Aber danach hab ich oft so eine Völlegefühl. Kann das sein, daß die Sattmacher in die Pasta mischen?

Jippieh, jetzt kann ich dem Warmduscher auch empfehlen, dich zu fragen, ob du eine Tochter hast :-D

Welcome back, liebe Heike, du siehst mich verwirrt, aber sowas von froh dich zu lesen. Danke, dass es dich hier (doch noch) gibt, vielleicht ja sogar wieder von Dauer. Möglicherweise verträgst du bloß die Glutamate nicht? Ich hoffe sehr, dass es dir gutgeht und wünsch dir ein erbauliches Wochenende. Ich freu mich total :eek:))
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #87
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von winzling:
Welcome back, liebe Heike, du siehst mich verwirrt, aber sowas von froh dich zu lesen. Danke, dass es dich hier (doch noch) gibt, vielleicht ja sogar wieder von Dauer. Möglicherweise verträgst du bloß die Glutamate nicht? Ich hoffe sehr, dass es dir gutgeht und wünsch dir ein erbauliches Wochenende. Ich freu mich total :eek:))

hello heike, winzling hat mir die worte geklaut! ;) ich freu mich auch!

sorry für ot, warmduscher, aber das musste sein.
 
G

Gast

  • #88
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

dito :)
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #89
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Ich freu mich auch wieder von Heike zu lesen
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #90
AW: Wenn extreme Außenseiter suchen...

Zitat von Heike:
Du sprichst mir aus der Seele! Ganz genauso geht es mir als Höchstbegabter hier unter all den Hochbegabten.
Mensa geh ich auch manchmal, ja. Aber danach hab ich oft so eine Völlegefühl. Kann das sein, daß die Sattmacher in die Pasta mischen?

:)