Beiträge
72
Likes
0
  • #31
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Tja, das ist eine sehr interessante Frage... ich behaupte mal einfach dass der grösste Teil von uns Männern es schlichtweg (wir sind simple animalische Geschöpfe) mag, wenn uns eine Frau umschwärmt und bezirzt... und uns das gleiche gibt, was wir als Babys von unsere Mutter bekommen haben - Essen, Trinken und Liebkosungen ;-)
 
Beiträge
263
Likes
1
  • #32
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Oh nein, nicht unbdingt diese Variante. Ich hab da eine Variante kennegerlernt, da liebt der Herr nur, wenn er die Liebe nicht erfüllt bekommt und den Damen hinterher laufen darf. Was da in seiner Kindheit schief gegangen ist, hatte er wohl nicht rausgefunden. Aber er macht weiter so... denn den Schmerz kennt er ja.
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #33
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von cyber:
Tja, das ist eine sehr interessante Frage... ich behaupte mal einfach dass der grösste Teil von uns Männern es schlichtweg (wir sind simple animalische Geschöpfe) mag, wenn uns eine Frau umschwärmt und bezirzt... und uns das gleiche gibt, was wir als Babys von unsere Mutter bekommen haben - Essen, Trinken und Liebkosungen ;-)
Ja, das kann ich mir gut vorstellen, aber das geht m.E. nur für eine gewisse Zeit durch, dann schläft der Sex ein, weil Mann in Frau immer mehr die Mutti sieht, seine Mutti, und mit der hat Mann ja keinen Sex. Er ist selber durcheinander, liebt seine Frau/Partnerin, aber hat keine Lust mehr auf Sex mit ihr und wendet sich daher anderen Frauen zu, weil er bei denen wieder Lust auf Sex bekommt. Sein Herz ist aber eigentlich noch bei seiner Ehefrau.

Kleine Jungs lassen sich die Zeit mit "Essen, Trinken und Liebkosungen" nur eine gewisse Zeit gefallen und dann fangen sie an zu raufen, wegzulaufen, Dummheiten zu machen usw. Wenn sie sich ausgetobt haben, kommen sie zurück, lassen sich füttern, trösten, waschen usw. und dann beginnt das gleiche Spiel von vorne...

Manche Männer, oder leider zu viele, kommen aus diesem Modus nie raus.

Frauen sollten es dem Mann nie zu gemütlich und nie zu sicher machen, dass wird auf die Dauer langweilig. Er will keine Mama auf die Dauer, sondern immer wieder neue Abenteuer/Jagde erleben, gerne auch mit seiner Frau.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #34
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Wer bei Sicherheit in Partnerschaft automatisch an Mutti und Papi denkt und deswegen den Rat gibt, man soll nicht so viel Sicherheit gewähren, weil dann würde man im anderen ja nicht den Partner, sondern Mutti bzw. Papi sehen, der schiene mir sozusagen recht beziehungsunreif.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #35
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Mentalista:
Ja, das kann ich mir gut vorstellen, aber das geht m.E. nur für eine gewisse Zeit durch, dann schläft der Sex ein, weil Mann in Frau immer mehr die Mutti sieht, seine Mutti, und mit der hat Mann ja keinen Sex. Er ist selber durcheinander, liebt seine Frau/Partnerin, aber hat keine Lust mehr auf Sex mit ihr und wendet sich daher anderen Frauen zu, weil er bei denen wieder Lust auf Sex bekommt. Sein Herz ist aber eigentlich noch bei seiner Ehefrau.

Kleine Jungs lassen sich die Zeit mit "Essen, Trinken und Liebkosungen" nur eine gewisse Zeit gefallen und dann fangen sie an zu raufen, wegzulaufen, Dummheiten zu machen usw. Wenn sie sich ausgetobt haben, kommen sie zurück, lassen sich füttern, trösten, waschen usw. und dann beginnt das gleiche Spiel von vorne...

Manche Männer, oder leider zu viele, kommen aus diesem Modus nie raus.

Frauen sollten es dem Mann nie zu gemütlich und nie zu sicher machen, dass wird auf die Dauer langweilig. Er will keine Mama auf die Dauer, sondern immer wieder neue Abenteuer/Jagde erleben, gerne auch mit seiner Frau.
Unterschreibe ich sofort.,
Wenn Frau will, das sie von ihm "für immer geliebt" werden soll, dann muss nun mal was getan werden.
Es ist nun mal so, das man anfangs alles dran setzt, um den Partner zu bekommen und zu behalten.
Vielfach beobachtet wird, das nachdem erstmal die Kinder da sind, das Interesse sinkt.
Klar, Kinder stehen im Vordergrund, Aber muss Frau deswegen zum Trüdchen aufsteigen?
Kein Wunder, wenn ER in ihr irgendwann nur noch die Mutti sieht.
Beide müssen was tun. Nämlich für sich selbst und füreinander.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #36
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Gnom:
Unterschreibe ich sofort.,
Wenn Frau will, das sie von ihm "für immer geliebt" werden soll, dann muss nun mal was getan werden.
Es ist nun mal so, das man anfangs alles dran setzt, um den Partner zu bekommen und zu behalten.
Vielfach beobachtet wird, das nachdem erstmal die Kinder da sind, das Interesse sinkt.
Klar, Kinder stehen im Vordergrund, Aber muss Frau deswegen zum Trüdchen aufsteigen?
Kein Wunder, wenn ER in ihr irgendwann nur noch die Mutti sieht.
Beide müssen was tun. Nämlich für sich selbst und füreinander.
Was heisst hier schon "für immer" und das Interesse sinkt. Es verlagern sich die Interessen. Ich denke es ist ein steter Prozess des Miteinanders und klar gibt es wenn die Kinder kommen andere Prioritäten. Wenn sich der Mann ebenfalls am Familienleben beteiligt ist er Teil vom Ganzen und dann findet zusätzliche Zärtlichkeit statt. Kuscheln mit Kind und Frau und dann ist auch mal wieder Lust da, besonders wenn der Mann die Frau mal entlastet, dann fühlt sie sich auch eher als Frau. Wenn er sich nur als Geldprovider versteht und für den Rest ist die Frau zuständig klappts auf die Dauer nicht.
Oft sind es die Frauen die die Kinder nicht loslassen können um mal mit dem Mann auszugehen damit erweisen sie sich und dem Mann einen Bärendienst.
Ich denke es ist Arbeit für beide, damit man sich nicht verliert und auch dann keine Garantie "für immer".
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #37
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Doch wir sind ja hier Singles und begegnen Menschen die schon ein Vorleben haben, also gilt eben auch, nicht nur an das eigene Vergnügen zu denken, sondern zu berücksichtigen, dass andere Menschen noch eine Rolle spielen, wie die eigenen Kinder, Eltern, vielleicht auch die Ex die ja nicht zum Feindbild werden muss.

Ich finde es schön, wenn ein Mann sich ein wenig um mich bemüht oder mich verwöhnt und ich mache das im Gegenzug auch so. Wenn er aber Bewunderung von mir benötigt, die kriegt er nicht, denn sein Selbstbewusstsein soll nicht von meiner Bewunderung genährt werden, sondern von seinem Selbstverständnis. Ja, ich will einen "erwachsenen" Mann, der keine Mutti sucht. Wenn ich ihn jedoch bekoche und ein wenig umsorge kann es nicht schaden.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #38
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Satjamira:
Wenn er aber Bewunderung von mir benötigt, die kriegt er nicht, denn sein Selbstbewusstsein soll nicht von meiner Bewunderung genährt werden, sondern von seinem Selbstverständnis.
Wollen wir nicht alle irgendwie für etwas bewundert werden?!
Wir Frauen wollen Komplimente. Ist das kein kein Bewundern seinerseits?
Männer sind eben wie kleine Kinder. Sie wollen gelobt werden. Das streichelt nun mal ihr Ego.
Was ist daran verkehrt?
Bekochen reicht meistens nicht wirklich aus.
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #39
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Gnom:
Wollen wir nicht alle irgendwie für etwas bewundert werden?!
Wir Frauen wollen Komplimente. Ist das kein kein Bewundern seinerseits?
Männer sind eben wie kleine Kinder. Sie wollen gelobt werden. Das streichelt nun mal ihr Ego.
Was ist daran verkehrt?
Bekochen reicht meistens nicht wirklich aus.
Logisch, wollen wir alle bewundert werden. Logisch will jeder Mensch sein Ego auf einem guten Niveau halten. Ist doch menschlich.

Es kommt aber im auf die gute Balance an, wie oft im Leben. Das richtige Mass zwischen zu wenig und zu viel zu finden, sehe ich dabei als großes Problem.

Ich mag Männer nicht gerne als kleine Kinder sehen. Es tut mir weh, aber sie oft im Verhalten wie kleine Kinder erleben zu müssen und zusehen zu müssen, dass die Männer das selber nicht mal wahrnehmen und sich wundern, warum sie so viele Probleme haben.

Bei mir hat Bekochen nie geholfen, dazu konnte ich es früher eh nie gut, die Männer legten auf andere Dinge wert. Am meisten halt ihr Ego pflegen, durch nette Worte, hilfesuchend mit den Augen klappern, sich kleiner machen, oft ein auf a bissel dumm machen. Früher hat mich das genervt, inzwischen mache ich ein Spiel daraus und bekomme so mit links das, was ich vom Mann haben möchte. Ich hätte es gerne anders mit gleichem Ergebnis, aber manche Dinge muss man nehmen, wie sie sind.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #40
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Mentalista:
Logisch, wollen wir alle bewundert werden. Logisch will jeder Mensch sein Ego auf einem guten Niveau halten. Ist doch menschlich.

Es kommt aber im auf die gute Balance an, wie oft im Leben. Das richtige Mass zwischen zu wenig und zu viel zu finden, sehe ich dabei als großes Problem.

Am meisten halt ihr Ego pflegen, durch nette Worte, hilfesuchend mit den Augen klappern, sich kleiner machen, oft ein auf a bissel dumm machen. Früher hat mich das genervt, inzwischen mache ich ein Spiel daraus und bekomme so mit links das, was ich vom Mann haben möchte. Ich hätte es gerne anders mit gleichem Ergebnis, aber manche Dinge muss man nehmen, wie sie sind.
Es ist immer ein bischen Spiel dabei, grins......
Solange die Herren uns glauben lassen, sie würden uns zuhören, solange klimpern wir gewinnbringend mit den Augen.
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #41
AW: wenn er sich mir zu sicher ist

Zitat von Gnom:
Es ist immer ein bischen Spiel dabei, grins......
Solange die Herren uns glauben lassen, sie würden uns zuhören, solange klimpern wir gewinnbringend mit den Augen.
Diese Spiele mag ich nicht und bin über jeden Mann froh, wo ich merke, dass das kein "Spieler" und wo ich nicht "spielen" muss.