Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Wenn er es langsam angehen lassen will...

Im Februar habe ich einen Mann kennengelernt, mit dem ich seitdem täglich Kontakt habe. Ich sage bewusst Kontakt, da wir zwar viel und oft telefonieren oder schreiben uns aber nur im Februar und März regelmäßig sehen konnten, da er zu der Zeit beruflich i.d. Nähe von mir war, jetzt jedoch international unterwegs ist und sein Wochenendzuhause auch knapp 800km weit weg ist. Seit März haben wir uns nur 3 Tage gesehen, das war vor knapp 4 Wochen, als er mich auf einen Städtetrip einlud. Nach dem gemeinsamen WE kam ungewollt die "Diskussion" auf, ob wir ein Paar wären - er sagte, er könne sich vorstellen mit mir ein Paar zu werden, dass er Gefühle für mich hat, mich sehr lieb hat aber noch nicht verliebt sei. Er bräuchte sehr viel Zeit um das "Pflänzlein Liebe" richtig blühen zu lassen und dass wir es langsam angehen lassen sollten, auch wenn ich schon jetzt ein Teil seines Lebens sei. Er habe ein wenig Angst sich so ernst zu binden, da seine letzte Beziehung wg ihm gescheitert ist u. er das Gefühl habe aufgrund seines Alters nur noch "einen Versuch" zu haben. Einerseits habe ich Verständnis gezeigt, aber andererseits wollte ich mich auch nicht "warmhalten" lassen. Wenn ich mich rar mache oder gar Dinge sagen wie "ach, hat doch eh keinen Zweck, lass es uns beenden" schreibt er ellenlange, süße Texte und kommt noch mehr auf mich zu.
Wir stehen wie gesagt täglich in Kontakt (was zu 80% von ihm aus geht) und wissen alles über unseren Alltag, unser Leben..jetzt am Wochenende hat er mich sogar zu seinem Geburtstag in einigen Wochen eingeladen. Es kommen über 100 Leute und ich frage mich, ob das ein gutes Zeichen ist, dass er mich eingeladen hat bzw. wie wir uns verhalten sollten, wenn wir (auch bis dahin) kein Paar sind aber auch keine Kumpels?!
Mich würde eure Meinung zu all dem interessieren, da einige Freundinnen von mir auch schon sagen, dass ich mich nicht zu lange warmhalten lassen soll etc.
 

123

Beiträge
153
Likes
0
  • #2
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

wie wuerde eine Beziehung mit diesem Mann zukünftig aussehen bei so wenig Beisammensein und willst du ihn weiter so selten sehen?
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #3
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

Hm, keine einfache Situation. Ich kann Euch beide gut verstehen. Manchmal moechte man sich beim Kennenlernen einfach etwas Zeit lassen – das hat ganz unterschiedliche Gruende. Es muss ja nicht immer gleich bedeuten, dass man nur warmgehalten wird.

Da er momentan im Ausland lebt, ist es schliesslich logisch, dass man sich nicht staendig sehen kann. Und wenn er es langsam angehen moechte, dann passt das doch eigentlich ganz gut. Ich glaube nicht, dass die Kennlernphase dadurch automatisch negativ beeinflusst werden muss. So ein Kennenlernen per Fernbeziehung kann auch gut funktionieren. Heute bietet die Technik so viele Moeglichkeiten. So eine Distanz macht das Kennenlernen zwar nicht einfacher, aber es ist nicht unmoeglich. Wenn es passt, dann passt es.

Ist er beruflich oefter mal fuer laengere Zeit im Ausland? Wuerde Dich das stoeren?
Vielleicht fuehrte so eine raeumliche Distanz in seiner letzten Beziehung immer wieder zu Problemen und weil sein Beruf das verlangt, gibt er sich die Schuld. Dann waere er jetzt natuerlich auch vorsichtiger, oder?

Ich kann natuerlich gut verstehen, dass Du nicht hingehalten werden moechtest. Aber wie stellst Du Dir die Beziehung vor, wenn er wieder in Deutschland lebt? Wie lange wird er im Ausland bleiben? Koenntest Du so lange warten? Aber was dann? 800km ist nicht gerade um die Ecke und die meisten sind schon damit ueberfordert, wenn der Partner nicht im Umkreis von 100km lebt, weil sie nicht umziehen wollen oder koennen. Wie sieht das rein theoretisch mit Dir (oder Euch) aus?

Viel Glueck.
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #4
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

Also ich bin ja immer noch skeptisch, was diese Konstellation angeht...

Auf jeden Fall ist es schön, dass es doch noch gehalten hat und die Bedenken umsonst waren (und es waren doch keine 6 Wochen ohne Kontakt - wie du ja befürchtet hattest ;)).

Zumindest wäre das mit der Feier mal ein spannender Test. Ich habe ja keine Ahnung, ob er da Geschäftskontakte etc. hat. Würde mich echt mal interessieren, ob das so passt, oder die unterschiedliche Menge an Erfahrungen bei euch doch noch durchschlägt. Auf jeden Fall würde ich das Risiko nicht so hoch einschätzen, dass man nur zum Spaß warmgehalten wird - bei dem Hintergrund, den er scheinbar hat (war doch Consultant + ne eigene Firma, oder?), wird das wohl alles nicht so schnell gehen.

Aber wie gesagt: Die Skepsis, ob das bei euch wirklich passt, ist immer noch da... mit den gleichen Argumenten wie beim letzten Mal. Dennoch: Alles Gute dir. :)
 
W

winzling_geloescht

  • #5
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

Darf ich wissen, wie groß euer Altersunterschied ist? Und was du dir wünschen würdest, damit es gelingt mit euch beiden?
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #7
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

Zitat von fraeulein1993:
Einerseits habe ich Verständnis gezeigt, aber andererseits wollte ich mich auch nicht "warmhalten" lassen.
Sorry, aber genau das empfinde ich, wenn ich Deinen Beitrag lese.
Er will Dich auf die Wärmeplatte stellen, besser Du als wieder als Singlemann rumlaufen.
Du musst wissen, ob Du es mitmachst, aber dann auch die Konsequenzen tragen,
wenn er etwas "besseres" in unmittelbarer Wohnnähe gefunden hat und Dich urplötzlich
abserviert. Ich persönlich halte von WE-Beziehungen auf große Entfernungen hin garnichts,
sie können zwar gutgehen, aber das sind auch nur Ausnahmen von der Regel.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #8
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

hallo fräulein,
ich bin über die "einladung zum we" und die "ellenlangen, süßen" texte gestolpert. bei mir leuchtete "süßholz" und "alarm" auf. abgesehen von dem riesenfaktor gemeinsamer zeit und den künftigen perspektiven, die die anderen schon genannt und ausgeführt haben, würd ich mal seine redlichkeit und verbindlichkeit beobachten. heißt, ob er seine einladung und das versprechen, euch zu seinem geburtstag zu sehen, auch tatsächlich umsetzt. (wenn dir die wartezeit bis dahin nicht schon zu lange ist.) aus meiner sicht wäre es ein beginn von (mehr) commitment, wenn er dich seinen freunden und bekannten vorstellt. es würde auch etwaige nebenkontakte unwahrscheinlicher machen. aber vielleicht bin ich da auch zu misstrauisch.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #9
AW: Wenn er es langsam angehen lassen will...

Zitat von Feuerschwalbe:
Er will Dich auf die Wärmeplatte stellen, (..)
wenn er etwas "besseres" in unmittelbarer Wohnnähe gefunden hat und Dich urplötzlich
abserviert. (...) nur Ausnahmen von der Regel.
Dito. Mal abgesehen von den Zweifeln an der Redlichkeit, scheint er selbst sehr Vorsichtig zu sein - vielleicht findet er den Menschen toll, mag aber eigentlich auch keine Fernbeziehung. Wie immer ist alles unklar, auch für ihn - nun doch das Leben ein wenig anpassen, oder einfach weiterlaufen lassen wie's ist?

Das kann gut gehen, es weiterlaufen zu lassen und in ein paar Wochen zu überlegen, wie's weitergehen kann. Die Sache mit zartes Pflänzlein aber, oh je, so ein Müll! Wenn die Gefühle nicht stark sind, wird an der Lebenssituation nichts geändert. Und mit Quatschen werden sie nicht stärker, das ist nur eine Warmhaltepackung. Mal schauen, ob da noch eine gemeinsame Zeit kommt (wer unter Stress steht, muss da manchmal erst freischaufeln), wenn nicht, wird das m.E. auch nix mehr.

Ob die Geburtstagseinladung ein gutes Zeichen ist? Kommt drauf an, ob er davor/danach noch ein paar Tage nur für fraeulein1993 hat. Aber leider gibt es auch Typen, die durchaus mal ihre Trophäen präsentieren. Von meinem Ende der Leitung, kann man da echt nix sagen.