fafner

User
Beiträge
13.033
  • #211
..., ich treffe mich ja nicht mit zwei Frauen gleichzeitig. Oder mache überschneidende Dates aus.
Das widerspricht dann aber Deinem hier vorgestellten Ablauf:
Ab diesem Zeitpunkt verabschiede ich andere Kontakte und höre auf zu suchen.
Was machst Du denn mit den Kontakten vor der Verabschiedung, wenn Du Dich nicht mit zwei (oder mehr) triffst? Nur schreiben oder wie? Und wenn eine weitere sich treffen will, was sagst Du ihr dann?
Also entweder paralleldatest Du bis zur großen Verabschiedungsrunde bei einem Kribbeln oder Du verabschiedest vorher einige, um nicht parallelzudaten. Beides zusammen geht halt nicht.
Es gibt ja die Ansicht, dass Liebe nicht wie ein Stück Küchen aufgeteilt werden kann; sie wird nicht weniger, egal wieviel eigene Kinder ich habe oder z.B. in einer polyamoren Partnerschaft mehrere Partner da sind, die verteilte Liebe bleibt immer 'gleich gross'. Der Zeit- und Energiebedarf wird bestimmt steigen, je mehr Menschen geliebt werden. Siehst du das grundsätzlich anders, also weniger Liebe je öfter sie geteilt wird?
Kinder hab ich keine und polyamor leb ich auch nicht.
Ich kenne nicht nur "eine" Liebe, sondern verschiedene. Eben die partnerschaftliche (in meinem Fall zu einer einzigen Frau), oder auch die nichtamouröse Liebe zu einen Freund. Dann natürlich die zu Kunstwerken und deren Erschaffer, etwa Schubert, Wagner, Rodin, Klein. Solche schlummert meist und bricht sich dann relativ plötzlich und heftig Bahn und kann die zu einem Menschen locker übersteigen.
Also nein, teilbar würde ich nicht sagen. Es sind eben ganz unterschiedliche Arten und sie sind unterschiedlich aktiv.

@Miwamo, @Hafensänger und alle sonstigen Semantikfreaks: Ihr habt doch sicher schon mal den Begriff "um eine Frau werben" gehört. Mein "sie von mir überzeugen" ist genau das. Wenn Ihr es altmodisch und unnötig findet, dann laßt es halt bleiben. Mir macht's jedenfalls Spaß. Und ihr gefällt's meistens auch. ;)
 
  • Like
Reactions: Tina1971
D

Deleted member 20811

Gast
  • #212
Das widerspricht dann aber Deinem hier vorgestellten Ablauf:
Was machst Du denn mit den Kontakten vor der Verabschiedung, wenn Du Dich nicht mit zwei (oder mehr) triffst? Nur schreiben oder wie? Und wenn eine weitere sich treffen will, was sagst Du ihr dann?
Also entweder paralleldatest Du bis zur großen Verabschiedungsrunde bei einem Kribbeln oder Du verabschiedest vorher einige, um nicht parallelzudaten. Beides zusammen geht halt nicht.
Also sorry fafner, jetzt kommen wir in den Bereich der Erbsenzählerei. Ich hab meinen Standpunkt sehr deutlich gesagt, da sind auch keine Widersprüche. Und wenn da welche sind, okay, ich bin ein Mensch und kein Prinzipienreiter. Manchmal entstehen Situationen, die nicht planbar sind. So ist das Leben.
I'm only human
After all,
I'm only human
After all,
Don't put your blame on me.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #213
@Miwamo, @Hafensänger und alle sonstigen Semantikfreaks: Ihr habt doch sicher schon mal den Begriff "um eine Frau werben" gehört. Mein "sie von mir überzeugen" ist genau das. Wenn Ihr es altmodisch und unnötig findet, dann laßt es halt bleiben. Mir macht's jedenfalls Spaß. Und ihr gefällt's meistens auch. ;)
Also die Verwendung des Begriffs "Semantikfreaks" sagt jetzt mehr über dich aus als über uns. Ich fühle mich vorsichtshalber mal geehrt, obwohl die Bezeichnung "freak" ja jetzt nicht gerade für etwas steht, was einem Respekt abringt.
"Ihr habt ja sicher schon mal den Begriff "um eine Frau werben" gehört." Gnagnagna! (Wie äfft man eigentlich schriftlich jemanden nach? Ich hätte gerade solche Lust dazu!) Ja, davon haben wir schon mal gehört, da kann ich sicherlich für @Hafensänger mit antworten. Wenn ich um eine Frau werbe (wobei ich diesen etwas antiquierten Terminus nicht verwenden würde), dann stelle ich sie in den Mittelpunkt, nicht mich. Die Argumentation dazu wiederhole ich nicht erneut, zumal die Aussage ja für sich spricht. Ich vermute einfach irgendwie, dass "ihr" das noch mehr Spaß macht, als wenn ich versuche ihr zu demonstrieren, wie toll ich bin. Diese Auslegung halte ich nicht für altmodisch, sondern vermutlich war sie noch nie so richtig en vogue. Obwohl, in der Steinzeit...? Unnötig ist sie in jedem Fall, denn entweder mag sie mich oder nicht, aber dann kann ich's mit "schau doch mal, wie toll ich bin" auch nicht ändern.
 
  • Like
Reactions: Rubena and Tone

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #214
Ich sag's ja, pure Semantik...:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #216
Ansonsten helfen noch Flohsamen, die wirken stark abführend und dann kribbelt es immer bei mir !
 
H

Hafensänger

Gast
  • #221
wenn ich will - wo ist dann das praktische Problem?
wenn ich nicht kann läuft es auf dasselbe wie ich will nicht hinaus.
Schon, aber so meine ich das nicht. Es kann ja schon mal vorkommen, dass sich ein oder mehrere Probleme zeigen, es knirscht und beide haben den besten Willen das zu lösen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie das auch lösen können.
 

Bergbär

User
Beiträge
14
  • #222
Ich fürchte nur "Ich geb mich wie ich bin und entweder gefalle ich ihr oder nicht" ist ein bisschen zu idealistisch gedacht. Wenn man sieht, was sich so manche Tiermännchen einfallen lassen, um Weibchen zu imponieren, vom radschlagenden Pfau bis zum schaukämpfenden Hirsch, scheint das Balzgehabe doch seinen biologischen Sinn zu haben.
Und ehrlich gesagt ärgert mich das immer, wenn irgendwelche Blender mit ihren Tricks durchkommen und ihr Gegenüber die Schaumschlägerei nicht durchblickt.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #223
Ich fürchte nur "Ich geb mich wie ich bin und entweder gefalle ich ihr oder nicht" ist ein bisschen zu idealistisch gedacht. Wenn man sieht, was sich so manche Tiermännchen einfallen lassen, um Weibchen zu imponieren, vom radschlagenden Pfau bis zum schaukämpfenden Hirsch, scheint das Balzgehabe doch seinen biologischen Sinn zu haben.
Und ehrlich gesagt ärgert mich das immer, wenn irgendwelche Blender mit ihren Tricks durchkommen und ihr Gegenüber die Schaumschlägerei nicht durchblickt.
Ich fürchte aber, du bist weder ein Pfau, noch ein Hirsch, noch gar ein Blender...
Du bist doch ein klasse Typ! Wenn du das für dich selbst erkannt hast, dann hast du die richtige Ausstrahlung, um die Frau für dich zu gewinnen, die so einen Kerl sucht. Dann versuchst du auch nicht, anders zu sein als du bist, sondern bleibst authentisch, du selbst. Und dass ist viel mehr wert als Pfauengehabe!
 
  • Like
Reactions: Tone

Maron

User
Beiträge
18.637
  • #224

Fuchs sucht Himbeere
Wir haben hier zu Beginn der Mitgliedschaft eine Vereinbarung unterschrieben. Eine Klausel betrifft die Geheimhaltung dieser Tricks. Festgehalten wurde die Möglichkeit Tricks des Gegenübers und des eigenen Geschlechts zu erkennen.

Absolut tabu ist leider die verbale Darstellung der für sich zur Anwendung gelangten Rezeptur, dies führt teilweise zur Verhaltens - Kreativität!
Am Berg ist der Bär los! Also scheu´dich nicht und erschieß den schlauen Fuchs!
Die gerüsteten (nicht rüstigen!) Rehe warten nur auf den naiven Jäger:).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20811

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #225
Sind die Authentischen erfolgreicher, oder die Hochstapler? Ich tipp da eher auf letztere...
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #228
Die Sicherheit hab ich nicht.
 

Julianna

User
Beiträge
10.289
  • #229
Sind die Authentischen erfolgreicher, oder die Hochstapler? Ich tipp da eher auf letztere...
Was genau meint denn hier "authentisch"?

Wenn authentisch bedeutet "nimm mich so wie ich bin" , aber die Person sich (optisch) gehen lässt, lustlos ist und sich nicht bemüht, keine Ideen hat zu Unternehmungen, stattdessen nur zuhause rumgammeln will, sich wenig interessiert zeigt usw usf Dann aber mit dem Allestöter "so bin ich halt - dafür bin ich authentisch" um die Ecke biegt, sehe ich das schon nachteilig. Dann doch lieber den Hochstapler? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #230
In dem Beispiel ganz sicher. :)
 

Maron

User
Beiträge
18.637
  • #231
Drachen sind am erfolgreichsten.
 

Julianna

User
Beiträge
10.289
  • #232
Auch Smaug erliegt am Ende der Pfeilspitze des Drachentöters :)
Da nützte ihm auch sein harter Schuppenpanzer zu Letzt nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20811 and Maron
D

Deleted member 20811

Gast
  • #234
Fuchs sucht Himbeere
Wir haben hier zu Beginn der Mitgliedschaft eine Vereinbarung unterschrieben. Eine Klausel betrifft die Geheimhaltung dieser Tricks. Festgehalten wurde die Möglichkeit Tricks des Gegenübers und des eigenen Geschlechts zu erkennen.

Absolut tabu ist leider die verbale Darstellung der für sich zur Anwendung gelangten Rezeptur, dies führt teilweise zur Verhaltens - Kreativität!
Am Berg ist der Bär los! Also scheu´dich nicht und erschieß den schlauen Fuchs!
Die gerüsteten (nicht rüstigen!) Rehe warten nur auf den naiven Jäger:).
Zum Glück gibt es kein Verbot des Einblicks in deine Gedankenwelt! Die ist sehr inspiriert und somit bereichernd!
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #236
Ihr macht mir am Morgen schon wieder viel Freude, danke!
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #238
Was genau meint denn hier "authentisch"?

Wenn authentisch bedeutet "nimm mich so wie ich bin" , aber die Person sich (optisch) gehen lässt, lustlos ist und sich nicht bemüht, keine Ideen hat zu Unternehmungen, stattdessen nur zuhause rumgammeln will, sich wenig interessiert zeigt usw usf Dann aber mit dem Allestöter "so bin ich halt - dafür bin ich authentisch" um die Ecke biegt, sehe ich das schon nachteilig. Dann doch lieber den Hochstapler? :D
Ich würde sagen, authentisch zu sein bedeutet, sich so zu geben, wie man ist. Und du hast Recht, das allein ist noch nicht attraktiv. Es gibt lediglich die Sicherheit, dass er dir nix vormacht. Man kann wohl sagen, Authentizität macht das Attraktive besonders attraktiv weil es glaubwürdig ist.
Die Vorstufe wäre vielleicht ein attraktiver, authentischer Hochstapler. :D
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #240
Wenn authentisch bedeutet "nimm mich so wie ich bin" , aber die Person sich (optisch) gehen lässt, lustlos ist und sich nicht bemüht, keine Ideen hat zu Unternehmungen, stattdessen nur zuhause rumgammeln will, sich wenig interessiert zeigt usw usf Dann aber mit dem Allestöter "so bin ich halt - dafür bin ich authentisch" um die Ecke biegt, sehe ich das schon nachteilig. Dann doch lieber den Hochstapler? :D

Nee, bringt ja nichts. Wenn der oben Typisierte hochstapelt, kommt es über kurz oder lang (ich vermute eher kurz) doch ans Tageslicht. Und dann haste mit Kohlen gehandelt und reibst Dir verwundert die Äugelein....

Also dann lieber authentisch - auch wenns weh tut - da kann ich mich ggf. gleich und schnell hinwegtummeln:D.

Meine Dates haben mir oftmals gesagt, ich wirke sehr authentisch. Und das haben sie gut erkannt, ich kann gar nicht anders. Und wenn es dann eben nicht passt, dann ist das so. Ende Gelände....
 
  • Like
Reactions: Ekirlu and Deleted member 20811