t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #1

Wen würdest du wirklich gern mal treffen?

Ich bin da möglicherweise auf einen interessanten Sachverhalt gestoßen. Anscheinend geben überwiegend viele Partnersuchende auf die Frage wen sie gern einmal treffen würden an, dass ihre Wahl auf den Dalai Lama fiele.

Sicherlich ist der Dalai Lama eine interessante Persönlichkeit, aber ist er wirklich die einzige Person die so viele gern mal treffen würden?

Und was würde man tun falls man ihm begegnete? Ihm die Hand schütteln und dann weitergehen? Ihm einen Tee ausgeben? Mit ihm um die Häuser ziehen? Ihn etwas fragen was man viel einfacher nachlesen könnte?

Was ist mit all den Film-, Pop- und Rockstars die von aller Welt so gern belagert werden?
Was ist mit all den Persönlichkeiten die man nicht treffen kann, weil sie entweder sehr zurückgezogen leben, nicht mehr am Leben sind oder nur als Erfindung existieren?

Würde eine ehrliche und persönliche Aussage nicht mehr Sinn machen, wenn man auf der Suche nach jemand Gleichgesinnten ist?
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #2
Ich stimme da voll zu ;)

Meine Wahl ist Bodo Wartke. Ich feier seinen Humor und seine Shows sehr (vor allem die Lieder) und ich könnte mir vorstellen das eine Unterhaltung mit ihm ziemlich intressant wäre. Aber leider kann man sich bei *Stars* nicht viel vorstellen.. die meisten Begegnungen auf offener Straße wären sowieso nur oberflächlicher Smalltalk, händeschütteln und mit etwas glück springt ein Autogramm bei raus.

Interessant fand ich eine Dame die den Namen einer weiblichen Pornodarstellerin genommen hat. Erst dachte ich es wäre eine Schriftstellerin (was ja auch ein Standart bei vielen Frauen zu sein scheint) aber nach einmal Googlen wurde ich erleuchtet :p Als ich sie gefragt habe warum sie diese Person unbedingt mal treffen würde kam als Antwort: Sie ist so eine toughe Frau die sich nicht unterkriegen lässt. Ja sie dreht Pornos aber auf ihrem Privaten Facebook Profil ist einfach Normal und hilft Ehrenamtlich in vielen Organisationen für unterdrückte Frauen mit. Ich würde ihr gerne sagen wie toll ich das finde.
 

Daeldwar

User
Beiträge
54
  • #3
Ich glaube die Personen, die den Dalai Lama angeben, sind Personen die einfach nur "interessant" wirken wollen. Aber die checken es nicht, dass der alte Dalai in jeden 2. Profil zufinden ist. Ich weiß nicht ob sie damit eine Art von geistige Tiefe/Reife ausdrücken wollen oder so...

Ich persönlich habe nichts dagegen wenn der Dalai Lama erwähnt wird, solange da auch eine (Sinnvolle) Begründung bei gelegt wird.
Sonst frag diejenigen doch mal warum sie den Lami treffen wollen? :D
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ach, im moderierten Bereich schreiben macht ja nicht so Spaß.


Zitat von t.b.d.:
Und was würde man tun falls man ihm begegnete? Ihm die Hand schütteln und dann weitergehen? Ihm einen Tee ausgeben? Mit ihm um die Häuser ziehen? Ihn etwas fragen was man viel einfacher nachlesen könnte?
Vielleicht mit ihm lachen. Er hat ein sehr ansteckendes Lachen. Oder mit ihm schweigen. Da fühlt man sich bestimmt total erleuchtet. Vielleicht wächst auch der Heiligenschein ;).

Was ist mit all den Film-, Pop- und Rockstars die von aller Welt so gern belagert werden?
Was ist mit all den Persönlichkeiten die man nicht treffen kann, weil sie entweder sehr zurückgezogen leben, nicht mehr am Leben sind oder nur als Erfindung existieren?
Na, das ist doch der Trick bei "Wünsch dir was" - da geht ja erst mal alles ...

Würde eine ehrliche und persönliche Aussage nicht mehr Sinn machen, wenn man auf der Suche nach jemand Gleichgesinnten ist?
Ich schätze mal, das gilt für alle Antworten. Kommt natürlich auf die Auslegung von "Gleichgesinnten" an. Bei Margarete von Ess könnte es schon eng werden ;).
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #5
Da ich mir manchmal selbst ein Rätsel bin würde ich mich gerne einmal selbst treffen um mich zu verstehen. Scherz ;-) Also: Der Dalai Lama ist jetzt keine Person, die ich unbedingt einmal treffen würde wollen. Der aktuelle Dalai Lama ist zwar eine Legende und ein sehr weiser Mann, aber ich wüsste gar nicht, was ich mit ihm gern besprechen würde wollen...Viel lieber würde ich Tolkien (ist ja nicht mehr möglich) treffen. Was er mit Herr der Ringe / Hobbit geschaffen hat ist phantastisch.