D

Dr. Bean

  • #1

Weltfrauentag Gesuch

Suche Frau, die mir hilft auf einer QEMU/KVM mit Linux pci passthrough auf windoof 10, die nvidia Treiber zu installieren !

Und dem Rest, die wegen ihres Geschlechtes befördert wurden, wünsch ich alles Gute !

yay Frauenquote !
 
Beiträge
187
Likes
139
  • #3
Provokannt wie Dr. Bean hier sich gerne zeigt. Gibt es auch noch eine andere Seite an dir?
 
Beiträge
1.512
Likes
2.370
  • #5
Jenau!
Die Quotenfrauen, die die PCs ihrer Arbeitskollegen nicht flott kriegen (damit die endlich spielen gehen können und die anderen nicht von der Arbeit abhalten) mögen sich heute besonders kräftig schämen.
MGTOW 4E :)
 
Beiträge
129
Likes
95
  • #6
WELTfrauentag.....

Heute sind es 100 Jahre, dass Frauen wählen dürfen in Deutschland. In der Schweiz mussten die Frauen bis 1971 darum kämpfen und die Portugiesinnen bekamen erst 1974 das Recht dazu und in Lichtenstein dauerte es noch mal 10 Jahre. In Kuwait wurde die Einführung des Frauenwahlrechts 1999 im Jahr 2002 wieder über das dortige Verfassungsgericht entzogen.

Die Gewalt gegen Frauen nimmt weltweit extrem zu und es trifft vor allem Mädchen: https://www.unric.org/de/pressemitteilungen/26167-gewalt-gegen-frauen-die-fakten

Ach in Deutschland wird es mehr....

https://www.derstandard.de/story/2000068463834/infografik-gewalt-gegen-frauen-weltweit

Wenn nur ein Bruchteil der Männer darein ihre Energie legen würden, die Gewalt zu stoppen, anstelle sich über Frauenquoten zu echauffieren, würden wir endlich weiter kommen.

Ich denke, dass es nur von unten nach oben funktionieren kann. Es gibt noch keine Gleichberechtigung hinsichtlich der Qualifikation und Vergütung für Frauen. Für mich wird hier das Pferd von vorne aufgesattelt und der zweite Schritt vor dem ersten getan. Funktioniert ja auch sehr gut damit von den eigentlich wichtigen Themen abzulenken. https://www.consultingunternehmen.net/frauenquote

Frauen verdienen deutlich weniger als Männer, weil sie sich für Berufe entscheiden, in denen sie lange Jahre neben den Kindern auch die Männer pimpern: https://www.absolventa.de/karriereguide/arbeit-und-alltag/gehaltsunterschied-maenner-frauen Kinder, Karriere, Kollaps... kenne ich gut.

Jeder Mann ist so gut wie die Frau, die hinter ihm steht und jede Frau ist so gut, je weniger Männer ihr im Weg stehen.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #7
In der Schweiz mussten die Frauen bis 1971 darum kämpfen
Kleine Ergänzung zur 'Vorzeigedemokratie': Der Kanton Appenzell Innerrhoden gewährte das kantonale Stimmrecht für Frauen erst im Jahr 1990. Kaum zu glauben!
Jeder Mann ist so gut wie die Frau, die hinter ihm steht und jede Frau ist so gut, je weniger Männer ihr im Weg stehen.
Meine Frau hat mir heute etwas Schönes gesagt und ist wie ich finde an dieser Stelle eine gute Replik: Ich wünsche mir eine Welt in der Männer und Frauen gleichberechtigt miteinander leben können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.782
Likes
2.674
  • #8
Die frühere Oberbürgermeisterin meiner Stadt hat mal vor Jahren gesagt:
Die Gleichberechtigung der Frau ist erst erreicht, wenn eine unfähige Frau eine Führungsposition bekommt
Das war vor der Quotenregelung :)
 
Beiträge
129
Likes
95
  • #9
Mir gefällt der Ansatz: Abschaffung der Quote für unfähige Männer in Führungspositionen durch ihre Seilschaften. Das ist seit Jahrhunderten ihre Quote.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
330
Likes
418
  • #15
Es gibt noch keine Gleichberechtigung hinsichtlich der Qualifikation und Vergütung für Frauen. Für mich wird hier das Pferd von vorne aufgesattelt und der zweite Schritt vor dem ersten getan. Funktioniert ja auch sehr gut damit von den eigentlich wichtigen Themen abzulenken. https://www.consultingunternehmen.net/frauenquote

Frauen verdienen deutlich weniger als Männer, weil sie sich für Berufe entscheiden, in denen sie lange Jahre neben den Kindern auch die Männer pimpern: https://www.absolventa.de/karriereguide/arbeit-und-alltag/gehaltsunterschied-maenner-frauen Kinder, Karriere, Kollaps... kenne ich gut.

Jeder Mann ist so gut wie die Frau, die hinter ihm steht und jede Frau ist so gut, je weniger Männer ihr im Weg stehen.
@Invia-finya Uiuiui... jetzt hast du aber alle Klischee-Register gezogen! ;-))

Mal mein persönlicher Senf dazu:
Ich bin eine Frau, habe vier Kinder und verdiene (naja, zumindest bekomme ich :p) deutlich mehr als zB mein Ex-Mann, der ebenfalls Vollzeit arbeitet und auch ein abgeschlossenes Studium hat.

Mir ist vollkommen Wurscht, ob ein männlicher Kollege mehr Gehalt bekommt als ich, solange ich das Gefühl habe, leistungsgerecht bezahlt zu werden.

Mir stehen auch keine Männer im Weg! Und falls doch, gehe ich einfach mit einem charmanten Lächeln auf High Heels um sie herum :p:D (SO emanzipiert bin ich nämlich, dass ich mich nicht als Mann ver-kleiden muss um im Job und auch im sonstigen Leben ernst genommen zu werden ;-)) )


Dazu habe ich bislang weder Gesetze, noch Quoten oder gar Genörgel benötigt ... bisher hat es eigentlich immer ausgereicht, dass ich ich bin :rolleyes:o_O

Just my 2 Cents as a female human being :)