D

Deleted member 21128

  • #256
Darf man nicht tschüss sagen, wenn man hier eine Weile rumgedümpelt ist?
Natürlich.
Normalerweise geht man dann aber auch. Oder machst du immer so ne Abschiedsszene, wenn du mal den Kopf zum Fenster rausstreckst? ;)
Oder man bleibt mal 2 Tage weg, um sich dann wieder reinzuschleichen, bis zur nächsten Inszenierung.
Aber wir können uns auch gern jeden Abend so dramatisch verabschieden. :rolleyes:
 
Beiträge
2.282
Likes
3.206
  • #257
Natürlich.
Normalerweise geht man dann aber auch. Oder machst du immer so ne Abschiedsszene, wenn du mal den Kopf zum Fenster rausstreckst? ;)
Oder man bleibt mal 2 Tage weg, um sich dann wieder reinzuschleichen, bis zur nächsten Inszenierung.
Aber wir können uns auch gern jeden Abend so dramatisch verabschieden. :rolleyes:
Macht das jemand so? Habe ich noch gar nicht so mitbekommen. Na is ja auch egal jetzt. :)
 
D

Deleted member 23363

  • #259
@WolkeVier
Ach Wölkchen,
im Forum kann doch jeder schreiben was und wie er will; auf normale oder andere Weise.
Du solltest das lockerer nehmen. ;)
 
D

Deleted member 21128

  • #260
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.282
Likes
3.206
  • #261
Ach Baudi, mach dir doch bitte um mich keine Sorgen, ich komm schon klar. :)
Natürlich, kannst du. Darfst dich halt nicht wundern, wenn du hie und da nicht mehr so ganz ernst genommen wirst. ;)
Eins ist ja Fakt, der Abschied wird einem bestimmt schön leichtgemacht, wenn man feststellt, dass User, die man eigentlich geschätzt hat, immer nochmal nachtreten müssen. Erstaunlich. :rolleyes: In diesem Sinne...:D

Erbaulichen Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.472
Likes
11.407
  • #262
Beiträge
13.472
Likes
11.407
  • #264
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
784
Likes
1.347
  • #266
Für mich als Mann sind Ölkännchen eigentlich was Gutes.
Für mich als Frau auch :rolleyes:. Habe einige davon aus verschiedenen Materialien. :)
Und diese ständigen Ölkännchenunterstellungen sind zwar grad modern, um Andersdenkende in irgendeine negative Ecke zu stellen und zu diffamieren, oder selbst zu zündeln
Finde ich grad wieder interessant, die unterschiedliche Verwendung/ Interpretation als Metapher. Für mich eher nicht mit 'zündeln' verknüpft, sondern eher sich so aalglatt aus allem heraus-, an allem vorbei- oder hindurchwinden. So wie in Öl baden. Halt nicht zu greifen.
We are united in our differences :).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.472
Likes
11.407
  • #268
Finde ich grad wieder interessant, die unterschiedliche Verwendung/ Interpretation als Metapher. Für mich eher nicht mit 'zündeln' verknüpft, sondern eher sich so aalglatt aus allem heraus-, an allem vorbei- oder hindurchwinden. So wie in Öl baden. Halt nicht zu greifen.
We are united in our differences
Hmm, wird ja grad inflationär verwendet um irgendwas "fieses" schreiben zu können. Das dann selbst als "fies" zu bezeichnet und damit wohl nachträglich zu legitimiert. Oder so, scheinheilig und perfide halt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #270