D

Deleted member 21128

Gast
  • #421
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
D

Deleted member 23363

Gast
  • #422
Dass man antwortet, wenn man etwas gefragt wird.
Das sehe ich anders. Ich finde, es steht jedem frei, zu entscheiden, was er von sich preisgibt. Schießlich ist das hier ein öffentliches Forum, das JEDER lesen kann. Manche, die private Dinge gepostet haben, wurden im Forum "vorgeführt". Ich verstehe gut, wenn das jemand vermeiden will.
Und manchmal (Ich weiß, worauf du dich beziehst.) kann es auch angemessen sein, die Intention der Frage bzw. des Fragestellers zu hinterfragen.
add: Das Obige auch dazu:
Dass man den Respekt aufbringt, zu schreiben, was man denkt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara
D

Deleted member 23363

Gast
  • #425
.
Grundsätzlich sehe ich "für bestimmte Themen, Ansichten oder gar Personen geschlossene" Threads in einem öffentlichen Forum eher kritisch.
Ich denke bei einer Personengruppe mit einer Größe wie hier im Forum ist es normal, dass sich temporär Untergruppen bilden, die sich einem Thema widmen.
Wenn dann jemand thematisch querschießt oder persönliche Angriffe im Thread (und nicht vor der Tür) ausgetragen werden, finde ich das unangenehm.
 
  • Like
Reactions: Megara
D

Deleted member 23363

Gast
  • #426
@Maron
Was sind deine Wünsche /Ideen zum Thema?
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #427
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and Maron

Maron

User
Beiträge
19.886
  • #429

noch klarer: ich spreche über deine, von dir hier eingenommene, Position: du wirst als Moderator des Gespräches, wenn du anfallende Fragen an dich unbeantwortet lässt und nur zurückgibst, nirgends hin gelangen können

wieso erscheint dir das Schließen deiner Threads und neue Spielwiesen so abwegig, dass du nicht einmal begründest warum du den Vorschlag ablehnst? Nachdem wie ich dich hier kennengelernt habe bist du ja eher jemand der nicht soviel Energie für Konflikte auf sich nimmt. Es kann aber, wenn es immer nur bei "Löcher stopfen" bleibt nicht weniger Energiepotential werden. Insofern erscheint mir deine Abwehr unlogisch und andere Statements als dein Statement "stehen zu lassen" finde ich zwar als einen witzigen Kunstgriff eines Moderators, aber auf Grund dessen, dass du hier nicht der Moderator bist, eben nicht ratsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23363

Gast
  • #431

Maron

User
Beiträge
19.886
  • #432
Du hast meine Frage übrigens nicht beantwortet.

logisch, ist für mich ein Nonsens und hat bisher auch nicht geklappt

Für das 1. sehe ich keine Veranlassung und das 2. finde ich keineswegs abwegig. Ist ja gerade passiert und scheint eine schöne Spielwiese zu sein.

Musst du aber auch nicht, wenn du nicht möchtest.

Ich muss ja lachen, weil ich selber Coaches ausgebildet habe und zuvor selber ausgebildet werden musste, insofern ist schon klar was du hier vorschlägst.
Bravo, sehr gut, Zertifikat für AMS Kurse erfüllt...wir haben hier keinen Kurs

m. E. eine völlig nutzlose Personalidee* zur Arbeitslosenzahlsenkung, leider eine sehr oberflächliche Moderatorenidee in Bezug auf ein Forum, für Kurse reicht es natürlich aus, denn die TN haben ja keine andere Wahl als den Kurs zu besuchen. Da steht keine freiwillige TN dahinter, dürfen sich moderiert gemeinsame Regeln ausmachen. Der Vergleich hinkt also gewaltig.
 
Zuletzt bearbeitet:

IPv6

User
Beiträge
2.749
  • #436
Um sprachliche Missverständnisse hintenanzuhalten:
Duden:
Fotze = Mund; Gebrauch bayrisch, österreichisch
hinterfotzig = hinterhältig, hinterlistig, unaufrichtig

"F..." ist im Deutschen die vulgäre Bezeichnung für Vulva und ein sehr übles Schimpfwort gegenüber Frauen.

Von wegen sprachliche Missverständnisse.

Aus Duden 1 - Die deutsche Rechtschreibung (Druckausgabe 1991):
Fotze - derb für weibl. Scham oder bayr. oder österr. ugs. für Ohrfeige / Maul