D

Deleted member 25633

Gast
  • #61
Es sollte muss eben passen heißen.
 

Urmelchen

User
Beiträge
90
  • #62
@Mayflower111
Im RL lernt man sich zunächst einmal langsam kennen.
Beim OD unterliegt man vorrangig der Analyse, was es daher beidseitig sehr viel komplizierter macht. Schnell wird ein K.O.-Kriterium ausfindig gemacht.
Daher bleibt zu überlegen ob weniger nicht mehr ist, einfach Raum zum nachfragen lassen. Allerdings sollte man sich auf „Nachfragende“ dann auch mal unvoreingenommen einlassen können. Manchmal entpuppt sich ein vermeintlicher „Bettler“ als „Traumprinz“.
 
  • Like
Reactions: Wolverine

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #63
@Mayflower111
Im RL lernt man sich zunächst einmal langsam kennen.
Beim OD unterliegt man vorrangig der Analyse, was es daher beidseitig sehr viel komplizierter macht. Schnell wird ein K.O.-Kriterium ausfindig gemacht.
Daher bleibt zu überlegen ob weniger nicht mehr ist, einfach Raum zum nachfragen lassen. Allerdings sollte man sich auf „Nachfragende“ dann auch mal unvoreingenommen einlassen können. Manchmal entpuppt sich ein vermeintlicher „Bettler“ als „Traumprinz“.
Interessante Sicht hast du da.
Könnte man runterbrechen in:
Im OD sucht man warums nicht passt. (Damit man die nächste Person, die hoffentlich besser ist, ansehen kann.)
Im echten Leben sucht man eher warum es passen könnte. (Wenn man die Person grundsätzlich anziehend findet.)

Jedenfalls hat die Kaufhausmentalität des OD sicher dazu geführt, dass man immer auf der Suche nach noch etwas besserem ist.. Und dann kommt da noch die Dopaminausschüttung dazu: Wenn man ein Like/Nachricht erhält, fühlt man sich bestätigt. Das Hirn schüttet Glückshormone aus. Viele sind unbewusst süchtig danach und verharren jahrelang auf OD Seiten.. Die OD Seiten wiederum nutzen das aus um immer neue Angebote zu kreieren und die Leute immer länger auf den Seiten zu halten.
So kann ich etwa auf Lovoo zusehens sehen, dass viele (attraktive) Frauen nur noch zum Streamern (Oft schon so in der Beschreibung) dort sind.
Die OD Seiten versuchen so etwas zu sein wie etwa FB oder Starbucks oder Insta.. Die Leute sollen möglichst viel Zeit dort verbringen und virtuelle Währungen kaufen.. Zusätzliche Einnahmen generieren.
Die billigen wollen heute nicht mehr, dass wir jmd. dort finden. Die billigen OD Seiten sind so etwas wie Unterhaltungsplatformen geworden. Die so ganz nebenbei süchtig machen....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood, Mr.Matchbox and Urmelchen

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #64
Oh oder Follower für Instagram anwerben auf den billigen OD Seiten ist auch so eine Masche.. Wird heute automatisiert und im grossen Stil gemacht..
Ein Script erstellt ein Profil und macht paar Fotos rein. Dazu einen Hinweis, dass man der Person doch bitte auf Insta schreiben soll. Das Script liked dann alle verfügbaren Personen automatisch. Und Zack schon hat die Dame ein paar hundert Follower mehr, weil viele Typen denken, dass sie von der ein Like erhalten haben und der dann auf Insta folgen und der Dame, dem Hinweis folgend, auf Insta schreiben..
Antwort erhält man da bestimmt nie. x))
Macht man das einmal um die ganze Welt rum, kommen ordentlich Follower au Insta hinzu..
Die ganzen "standart" Fakes und co. kommen ja da auch noch dazu..

Die Arschkarte ziehen auch hier die Leute, die eigentlich wirklich auf der Suche sind..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mr.Matchbox and Urmelchen

Dancing

User
Beiträge
617
  • #65
Für manche Männer ist das nicht schlank, sondern dünn.
Na ja, jetzt wollen wir mal auf dem Teppich bleiben. Es gibt eine Faustformel für das "Idealgewicht": Körpergröße - 100
Bei Frauen heißt es dann noch *0,8 für das Mindestgewicht, das passt dann doch genau rein. Okay, es variiert dann noch je nach Lebensalter, aber 53kg bei 1,60m sind völlig im Mittel.
Ich würde mich da an ihrer Stelle nicht verrückt machen lassen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25633 and Megara

bega

User
Beiträge
4.117
  • #67
Na ja, jetzt wollen wir mal auf dem Teppich bleiben. Es gibt eine Faustformel für das "Idealgewicht": Körpergröße - 100
Bei Frauen heißt es dann noch *0,8 für das Mindestgewicht, das passt dann doch genau rein. Okay, es variiert dann noch je nach Lebensalter, aber 53kg bei 1,60m sind völlig im Mittel.
Ich würde mich da an ihrer Stelle nicht verrückt machen lassen.

Und ich dacht, dass der BMI Index inzwischen überholt ist, sondern eher nach der SMM Methode das Ideale Gewicht ermittelt wird.
 
D

Deleted member 25633

Gast
  • #68
Gut, ich habe auch noch Herz, Hirn und Humor.