Beiträge
950
Likes
38
  • #76
Zitat von koerschgen:
Ich vermute aber ganz tief in Dir den Wunsch nach Distanz zu Frauen. Man(n) muss das nicht sagen oder schreiben (Forum). Koerpersprache kann das deutlich machen und Frauen haben feine ‚Antennen‘, um diese Einstellung zu empfangen.
Ich moechte nicht Deine Posts hier zitieren oder sonstige Dinge spekulieren. Wer Dir sehr wahrscheinlich helfen kann, ist eine Bekannte. Bitte sie um ein vertrauliches Gespraech und lass Dich ueberraschen von dem was sie Dir offenbart.
Ich halte Distanz zu Frauen, die mich nicht näher interessieren. Auch zu den Bekannten. Ich benutze bewusst den Ausdruck Bekannte, weil es keine Freunde sind. Es sind die Freundinnen meiner Kumpels, die ich gut leiden kann. Mehr nicht.

Wie du hier lesen kannst, versuche ich sogar die Distanz zu schließen, wenn mich jemand interessiert. Und sei es mit unlogischem Blödsinn, Stichwort Parkausweis. :)

Da wird es keine Überraschungen geben. "Nicht aufgeben, Topf-Deckel Phrasen, du bist eigentlich so ein netter..., du darfst nicht nur im Internet schauen, irgendwann.........., etc."

Ich habe alles schon gehört und am Ende bleibt es dabei: Glück entscheidet, ob die Hormondrüse der Dame sagt "Ars...loch, Kumpel oder MEHR!".
Ich kann nur beeinflussen, wie oft ich dieses herausfordere.

(Irgendwie driftet es wieder über eine Diskussion über mich ab...)
 
Beiträge
299
Likes
26
  • #79
man merkt dir an, daß du oft berechnend taktierst.
 
Beiträge
299
Likes
26
  • #82
Zitat von DerM:
Ich habe alles schon gehört und am Ende bleibt es dabei: Glück entscheidet, ob die Hormondrüse der Dame sagt "Ars...loch, Kumpel oder MEHR!".
Ich kann nur beeinflussen, wie oft ich dieses herausfordere.
du denkst daß es reiner zufall ist, wenn eine frau einen bestimmten mann begehrt? So wie Lotto? also daß du dich auch wie der letzte Seppel aufführen oder aussehen kannst und nur ihre hormone entscheiden?
hattest du eigentlich schon mal eine freundin? odr sogar sex, ohne dafür zu bezahlen?
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #83
Zitat von Moneypenny:
du denkst daß es reiner zufall ist, wenn eine frau einen bestimmten mann begehrt? So wie Lotto? also daß du dich auch wie der letzte Seppel aufführen oder aussehen kannst und nur ihre hormone entscheiden?
Sich wie "der letzte Seppel aufführen und aussehen" schmälert für die Masse mit Sicherheit die Chancen, aber es gibt auch Frauen, die auf solche abfahren. Meißtens sind die aber auch ähnlich drauf.
Ergänzend dazu ein Zitat einer anderen Frau. Und die hat damit einfach Recht:

Zitat von fleurdelis:
Ich glaube viele haben eines noch nicht kapiert: wenn jemand einen nicht will, kann man machen was man will, einen Handstand, oder sonstigen Firlefanz. Wenn es richtig ist, dann reicht einfach das aus was nötig ist: genau das zu sein was man ist. Wenn das nicht ausreicht, braucht es auch nicht mehr.

Zitat von Moneypenny:
hattest du eigentlich schon mal eine freundin? odr sogar sex, ohne dafür zu bezahlen?
Ja und ja. Bezahlt habe ich dafür hingegen noch nie. So wichtig ist mir das auch nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #84
Armstreichelfirlefanz, eine Dame von Adel macht das ohnehin nicht. Sei froh, dass Du Dir den Kaffee gespart hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
109
Likes
3
  • #85
Es gibt Menschen, die gehen von Natur aus auf Körperkontakt. Die sind einfach so gepolt, dass sie einen am Arm fassen, umarmen, generell die Distanzzone nicht einhalten. Ich hatte mal einen Chef, der ständig Witze erzählte und einem dabei kumpelhaft den Arm um die Schulter legte und sich 10cm vom eigenen Gesicht entfernt herzhaft ausschüttete vor Lachen. Auf jemanden, dem die persönliche Komfortzone wichtig ist - dazu gehöre ich auch -, wirkt das dann schon mal befremdlich und kann als Annäherungsversuch gewertet werden. Was es aber nicht unbedingt sein muss.

Es könnte also sein, dass sie einfach zu dieser Art Mensch gehört. Das kann man aber leicht feststellen, wenn man beobachtet, wie sie mit anderen Leuten umgeht. ;)
Es gibt aber auch Frauen, die auf die Art und Weise ihr Ego aufpolieren, wenn sie merken, dass sie mit ihrem Bezirze einen Mann um den kleinen Finger wickeln könnten - wenn sie nur wollten. Von solchen Frauen halte ich persönlich überhaupt nichts, aber davon gibt es leider so einige.
Letztendlich gibt es auch Frauen, die durchaus fremd gehen - Beziehung hin oder her. Gerade am Arbeitsplatz habe ich da schon die dollsten Geschichten gehört.

Ich will dir nicht zu Nahe treten, aber mach dir vielleicht nicht direkt Hoffnungen, dass es "endlich die Eine" sein könnte, wenn dir eine Dame mal Avancen macht. Beobachte, prüfe und setze deinen gesunden Menschenverstand bei der Wahl einer potentiellen Partnerin ein.
 
F

fleurdelis

  • #86
Zitat von DerM:
Du, wenn was zurückkommt, mache ich den Firlefanz auch gerne. ;)
Blöd ists nur, wenn es dann so endet.......
Wenn es so endet ……. es endet für dich so, weil du dir Hoffnungen gemacht hast, und die Dame dich auf gut deutsch ausgenutzt hast. Das war im "Kleinen" so, geht aber auch in viel größeren Dimensionen. Immer wenn jemand auf seinen Vorteil hin bewusst in Kauf nimmt, einen anderen in seinen Kenntnissen, Vorteilen oder was auch immer benutzt, fühlt man sich hinterher Sch…. . Aber es hilft nichts, gerade wenn jemand freundlich, hilfsbereit und nett ist, sollte dieser sich nicht wegen anderen Menschen verändern. Nur wer merkt, dass er öfters ausgenutzt wird, oder über den Tisch gezogen, der muss in Zukunft halt besser aufpassen und nicht so "naiv" an andere Menschen ran gehen. Ein wenig mehr prüfen, wer da einem gegenüber steht. Ich würde dir empfehlen, hak die Geschichte ab und gräm dich nicht, das wird dir bestimmt noch mal passieren. Und wenn schon, ich finde die Menschen, die andere zu ihrem Vorteil ausnutzen viel schlimmer. Nur die machen sich meistens über das, was sie getan haben keine Gedanken. Also pass in Zukunft besser auf dich auf. Und vielleicht wäre es dir möglich, mal daran zu arbeiten, nicht immer so eine pessimistische Grundeinstellung zu allem zu haben. Einen Regenbogen gibt es nicht ohne Sonnenschein und Regen :))
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #87
wie kann man von ausnutzen sprechen, wenn es um bezahlte arbeitszeit geht innerhalb derselben firma? es ist sein job sich um so was zu kümmern. oder verstehe ich da etwas nicht?
 
G

Gast

  • #88
Sie meinte, es ausnutzen zu müssen, dass sie meinte, eine honigsüße, supisüße, supinette Armstreichelprinzessin zu sein. Er fragte sich, was das sollte, was sie von ihm wollte. Ich habe mich das auch gefragt. Einen Freund hat sie bereits; streicheln als Bekundung des "Mein-Held!" ist ein wenig too much. Sie sollte ihre Griffelchen bei sich behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
259
Likes
5
  • #89
es gibt einige leute die immer und überall andere anfassen wollen. sie sind eben so.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #90
ich käme nicht auf die Idee bloß weil mir einer aus Dank über den Arm streicht, mehr zu vermuten.