Beiträge
17

Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Hallo zusammen,

ich mach' mir gerade so ein paar Gedanken zum Thema Partnersuche. Komisch, Ihr anderen hier bestimmt nicht ;))))) Ich weiß für mich ziemlich klar, was ein potentieller Partner für existentielle Eigenschaften haben sollte. Äußerlichkeiten sind mir nicht so wichtig, sofern Gepflegtheit (regelmäßige Körperpflege, kurze -saubere- Fingernägel, regelmäßiges Zähneputzen, Deo-Gebrauch usw.) und einigermaßen "normales" Gewicht (ein paar Kilos zuviel sind völlig ok, ein 1.75 m Mann mit 150 kg wäre allerdings nicht mein Fall) gegeben sind. Ich lege Wert auf gegenseitigen Respekt, auf ein wohlwollendes, liebevolles und wertschätzendes Miteinander, Toleranz, auf das Teilen einger Interessen, auf Eigenständigkeit und jeweiligen Freiraum, auf die Möglichkeit, ganz viel miteinander zu lachen und zu reden und noch einiges mehr (so "allgemeinplätzig" das jetzt auch 'rüberkommen mag;) ) Will jetzt hier nicht ein 2. Profil erstellen, nur um meine Frage zu verdeutlichen, daß ich nicht die Eierlegendewollmilchsau suche. Ich erhalte sehr wenige initiative Anschreiben, daher wollte ich hier einmal hören, was männliche Forumsteilnehmer so ansprechend finden, daß sie sich melden oder was sie sofort abschreckt und was Frauen so in ihrem Profil haben, die sehr viele Anfragen erhalten. Noch ein wichtiges Detail: ich bin Mitte Vierzig. Bitte nicht falsch verstehen: ich würde im Leben nicht irgendetwas in mein Profil schreiben, damit ich mehr Anfragen erhalte, was bei mir aber nicht der Realität entspricht. Aber vielleicht drücke ich ja irgendwas ungeschickt aus oder löse unbedarft Irritationen durch bestimmte Informationen aus. Eine Profilanalyse käme für mich nicht in Frage, da auch mein Ex, von dem ich schon 1 1/2 Jahre getrennt bin, sich auf PS herumtreibt.
Würde mich freuen, wenn Ihr Lust habt, mich ein wenig zu inspirieren!
Liebe Grüße,
Christel
 
Beiträge
307
Ein Anfang wäre: schau in die Zukunft statt in die Vergangenheit.

Eine Profilberatung würde Dir sicher helfen. Ob dein Ex da mitliest, sollte Dir vollkommen gleichgültig sein. Wenn nicht, dann bist Du ohnehin noch nicht bereit für etwas Neues, weil Du noch am Alten klebst.
 

Anida

User
Beiträge
263
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Mohnimkornfeld:
Hallo zusammen,

ich mach' mir gerade so ein paar Gedanken zum Thema Partnersuche. Komisch, Ihr anderen hier bestimmt nicht ;))))) Ich weiß für mich ziemlich klar, was ein potentieller Partner für existentielle Eigenschaften haben sollte. Äußerlichkeiten sind mir nicht so wichtig, sofern Gepflegtheit (regelmäßige Körperpflege, kurze -saubere- Fingernägel, regelmäßiges Zähneputzen, Deo-Gebrauch usw.) und einigermaßen "normales" Gewicht (ein paar Kilos zuviel sind völlig ok, ein 1.75 m Mann mit 150 kg wäre allerdings nicht mein Fall) gegeben sind. Ich lege Wert auf gegenseitigen Respekt, auf ein wohlwollendes, liebevolles und wertschätzendes Miteinander, Toleranz, auf das Teilen einger Interessen, auf Eigenständigkeit und jeweiligen Freiraum, auf die Möglichkeit, ganz viel miteinander zu lachen und zu reden und noch einiges mehr (so "allgemeinplätzig" das jetzt auch 'rüberkommen mag;) ) Will jetzt hier nicht ein 2. Profil erstellen, nur um meine Frage zu verdeutlichen, daß ich nicht die Eierlegendewollmilchsau suche. Ich erhalte sehr wenige initiative Anschreiben, daher wollte ich hier einmal hören, was männliche Forumsteilnehmer so ansprechend finden, daß sie sich melden oder was sie sofort abschreckt und was Frauen so in ihrem Profil haben, die sehr viele Anfragen erhalten. Noch ein wichtiges Detail: ich bin Mitte Vierzig. Bitte nicht falsch verstehen: ich würde im Leben nicht irgendetwas in mein Profil schreiben, damit ich mehr Anfragen erhalte, was bei mir aber nicht der Realität entspricht. Aber vielleicht drücke ich ja irgendwas ungeschickt aus oder löse unbedarft Irritationen durch bestimmte Informationen aus. Eine Profilanalyse käme für mich nicht in Frage, da auch mein Ex, von dem ich schon 1 1/2 Jahre getrennt bin, sich auf PS herumtreibt.
Würde mich freuen, wenn Ihr Lust habt, mich ein wenig zu inspirieren!
Liebe Grüße,
Christel

Hallo christel,
ich weiß nicht, ob Mann/Frau das wirklich so festmachen kann an gewissen Eigenschaften/Anforderungen an den Partner. Ist es nicht so, dass die Liebe bestimmt, was ich am anderen akzeptiere oder nicht? Ist es nicht so, wenn ich jemanden wirklich total liebe, dass er vieles mehr an negativen oder Eigenschaften haben darf, die ich mir nicht unbedingt wünschen würden? Ich glaube es ist gefährlich sich vorher festzulegen, nur weil man weiß, die letzte Beziehung ist aus gewissen Gründen vielleicht so oder so gewesen und das fand man nicht gut, und will es nicht wieder erleben... gewisse Eigenschaften wird man immer wieder finden und bekommen. Egal, welcher Partner. Ich glaube, man sollte sich nicht zu viel wünschen oder festlegen, schließlich gibt es ganz andere Gründe die einen zusamemnbringen als gewisse Eigenschaften. Ich glaube man liebt einfach oder nicht. Nicht gewisse Eigenschaften eines Menschen führen dazu, dass man ihn liebt.
LG Anida
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Oh, da hab ich neulich was im Netz gefunden:

Als ich 14 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben.

Als ich 16 wurde, fand ich endlich eine, aber sie war mir nicht leidenschaftlich genug - also wollte ich unbedingt eine leidenschaftliche Freundin haben.

Als ich 18 war, ging ich mit einer leidenschaftlichen Frau aus, aber sie war sehr sensibel. Für sie war immer gleich alles furchtbar, sie war die Königin der Dramatik, weinte immer und drohte sogar, sich umzubringen. Ich erkannte, dass ich doch lieber eine selbstsichere Freundin haben wollte.

Als ich 21 wurde, begegnete ich einer selbstsicheren Frau, aber sie war langweilig. Sie war absolut berechenbar und nichts konnte sie antörnen. Das Leben war so langweilig, dass ich mich entschloss, eine aufregende Freundin zu suchen.

Mit 24 traf ich eine aufregende Frau, konnte aber mit ihrem Rythmus nicht Schritt halten. Sie wechselte ständig die Interessen, war impulsiv und stritt mit jedem. Anfangs war ich darüber amüsiert, aber ich erkannte bald, dass unsere Verbindung keine Zukunft haben konnte. Ich suchte daher ab diesem Zeitpunkt nach einer zielstrebigen Frau.

Mit 28 traf ich sie: intelligent, zielstrebig und bodenständig. Sie war eine Kollegin von mir, meine Stellvertreterin. Sie war so zielstrebig, dass sie mit meinen Chef schlief und meine Stelle bekam.

Jetzt, zw. 38 und 50 Jahre alt und vernünftig, suche ich eine Frau mit großen Titten.
 

Naturtrüb

User
Beiträge
213
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

@t.b.d.: Großartig :)

Zur Ursprungsfrage: Nachdem auch ich durchaus ähnliche (nicht ganz so extreme) Erfahrungen gemacht habe, wie im launigen Text von t.b.d. beschrieben, suche ich nicht mehr nach speziellen "Attributen" oder Charaktereigenschaften.

Auch traf ich hier bereits mehrere, die allen optischen, intellektuellen und sonstigen Wunschvorstellungen entsprachen. "Klick" gemacht hat es bei mir dennoch nicht.

Worauf ich also warte? Auf den "Klick"!
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Klick, Fomp, Kawumm...
Ich habe jemanden gedatet, dessen Profil ich erstmal so gar nicht spannend fand.
Viel zu sportlich, zu tough, fast Glatze, nicht groß genug, raucht, anderer Musikgeschmack.....es hätte viel Gründe gegeben, ihm abzusagen...den X-Button zu klicken....

Eingelassen......Klick.....
Mal sehen......
 
A

authentisch_gelöscht

Gast
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Das finde ich stark von dir, Löwefrau! Viel Glück!

Es ist schade, dass sich nicht viele von uns auf andere wirklich einlassen. Die meisten sind zu fixiert auf Dinge, die vielleicht gar nicht wichtig wären, und lassen sich nicht auf ein Treffen ein. Vielleicht klicken man und frau sogar andere weg, bloss weil sie etwas missverstanden haben... Nachfragen wäre ja auch eine Möglichkeit. Ich überlege mir, woran das liegen könnte. Sind wir alle soooo ängstlich? Und wovor genau haben wir Angst? Vor verlorener Zeit? Davor, dass wir irgendwann einmal nein sagen müssten? Davor, dass wir nicht stark genug sind, freundschaftlich mit anderen umzugehen? Davor, dass wir uns auf jemanden einlassen könnten, über den unser Umfeld negativ urteilen könnte? Davor, uns lächerlich zu machen?
 
Beiträge
17
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Anida:
Hallo christel,
ich weiß nicht, ob Mann/Frau das wirklich so festmachen kann an gewissen Eigenschaften/Anforderungen an den Partner. Ist es nicht so, dass die Liebe bestimmt, was ich am anderen akzeptiere oder nicht? Ist es nicht so, wenn ich jemanden wirklich total liebe, dass er vieles mehr an negativen oder Eigenschaften haben darf, die ich mir nicht unbedingt wünschen würden? Ich glaube es ist gefährlich sich vorher festzulegen, nur weil man weiß, die letzte Beziehung ist aus gewissen Gründen vielleicht so oder so gewesen und das fand man nicht gut, und will es nicht wieder erleben... gewisse Eigenschaften wird man immer wieder finden und bekommen. Egal, welcher Partner. Ich glaube, man sollte sich nicht zu viel wünschen oder festlegen, schließlich gibt es ganz andere Gründe die einen zusamemnbringen als gewisse Eigenschaften. Ich glaube man liebt einfach oder nicht. Nicht gewisse Eigenschaften eines Menschen führen dazu, dass man ihn liebt.
LG Anida

Hups, irgendwie war auf einmal meine Antwort an Dich verschwunden, weil ich hier im Dunklen auf dem Balkon auf eine falsche Taste gekommen bin - vielleicht erscheint also morgen eine zweifache Antwort ;))
Also nochmal: ich gebe Dir völlig Recht, wenn man liebt, sind viele Dinge völlig gleichgültig, die man auf einer Art Wunschzettel vorab nicht gewollt hätte. Aber ich rede ja von dem Schritt vorher, jmd. über PS kennenzulernen, dafür steht mein Profil online und ich wundere mich, daß ich so gut wie keine Anfragen habe und auch auf meine persönlich gehaltenen eigenen Anfragen so gut wie keine Antwort erhalte. Da dies vor einigen Jahren noch völlig anders war, meine Wünsche aber die gleichen, und ich insgesamt auch die Gleiche, habe ich im Moment die Vermutung, daß es am Alter liegt, damals gerade 40 -> sehr viele Anfragen, jetzt, Mitte 40 -> so gut wie keine Anfragen. Mein Aussehen hat sich auch nicht wesentlich verändert, insbesondere der Bereiche, die man auf den eingestellten Fotos sieht ;) nackich mag das anders sein...
Daher meine Anfrage.
 
Beiträge
17
AW: Ein Anfang wäre: schau in die Zukunft statt in die Vergangenheit.

Zitat von Ingenieur:
Eine Profilberatung würde Dir sicher helfen. Ob dein Ex da mitliest, sollte Dir vollkommen gleichgültig sein. Wenn nicht, dann bist Du ohnehin noch nicht bereit für etwas Neues, weil Du noch am Alten klebst.

Hm, finde ich etwas pauschal Deine Aussage. Ich versuche an der Stelle einfach Stress zu vermeiden. Was ich für mich beurteilen kann, und kein Außenstehender, ist, ob ich bereit für etwas Neues bin oder "noch am alten klebe", das tue ich definitiv nicht, ich schlage jeden tag 10 Kreuze, daß ich mich getrennt habe. Ich habe das nach langer Überlegung und mit absoluter Klarheit getan und nicht einen Tag bereut, und das ist jetzt schon bald 2 Jahre her. Und es wäre mir völlig gleichgültig, daß mein Ex mitliest, ich habe aber keinen Bock, daß er per sms oder Mail Stress macht, da hatte ich genug von , daher auch die Trennung.
 
Beiträge
17
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von t.b.d.:
Oh, da hab ich neulich was im Netz gefunden:

Als ich 14 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben.

Als ich 16 wurde, fand ich endlich eine, aber sie war mir nicht leidenschaftlich genug - also wollte ich unbedingt eine leidenschaftliche Freundin haben.

Als ich 18 war, ging ich mit einer leidenschaftlichen Frau aus, aber sie war sehr sensibel. Für sie war immer gleich alles furchtbar, sie war die Königin der Dramatik, weinte immer und drohte sogar, sich umzubringen. Ich erkannte, dass ich doch lieber eine selbstsichere Freundin haben wollte.

Als ich 21 wurde, begegnete ich einer selbstsicheren Frau, aber sie war langweilig. Sie war absolut berechenbar und nichts konnte sie antörnen. Das Leben war so langweilig, dass ich mich entschloss, eine aufregende Freundin zu suchen.

Mit 24 traf ich eine aufregende Frau, konnte aber mit ihrem Rythmus nicht Schritt halten. Sie wechselte ständig die Interessen, war impulsiv und stritt mit jedem. Anfangs war ich darüber amüsiert, aber ich erkannte bald, dass unsere Verbindung keine Zukunft haben konnte. Ich suchte daher ab diesem Zeitpunkt nach einer zielstrebigen Frau.

Mit 28 traf ich sie: intelligent, zielstrebig und bodenständig. Sie war eine Kollegin von mir, meine Stellvertreterin. Sie war so zielstrebig, dass sie mit meinen Chef schlief und meine Stelle bekam.

Jetzt, zw. 38 und 50 Jahre alt und vernünftig, suche ich eine Frau mit großen Titten.





:):):) Fand ich jetzt lustig! Hilft zwar nicht weiter, aber lustig!
 
Beiträge
307
Das Wichtigste

sind einmal mindestens 2 Fotos:

1) Profilfoto, dass flächendeckend dein Gesicht zeigt.
2) Ganzkörperfoto, dass flächendeckend deine Figur zeigt
Beide Fotos müssen von jemand fotografiert werden, der das wirklich kann und entsprechendes Equipment verwendet (Profifotograf, ambitionierter Hobby-Fotograf).

Die Fotos müssen auch in der von Parship weichgespülten Milchglasversion noch eine Ahnung von Attraktivität vermitteln. Dann ist zu erwarten, dass Du regelmäßig angelächelt wirst. Gib mit deiner ersten Antwort deine Fotos frei, alles andere ist Zeitverschwendung.

Visuelle Attraktivität kann jeder Mann in Sekunden beurteilen - innere Werte richtig einzuschätzen dauert Tage, Wochen, Monate, Jahre lang. Also ist es naheliegend, mit dem Einfachen zu beginnen.

Erst wenn Du gute Fotos in deinem Profil hast, die Interesse wecken, wird ein ausführlicher und guter Text seine Wirkung entfalten.
 

Anida

User
Beiträge
263
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Ein toller Thread.
Der zeigt einfach, dass wir uns alle einige sind, dass wir keine Katalogmenschen sind.
Dank dafür. Beruhigt mich ungemein.
LG Anida
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Das Wichtigste

Zitat von Ingenieur:
sind einmal mindestens 2 Fotos:

1) Profilfoto, dass flächendeckend dein Gesicht zeigt.
2) Ganzkörperfoto, dass flächendeckend deine Figur zeigt
Beide Fotos müssen von jemand fotografiert werden, der das wirklich kann und entsprechendes Equipment verwendet (Profifotograf, ambitionierter Hobby-Fotograf).

Die Fotos müssen auch in der von Parship weichgespülten Milchglasversion noch eine Ahnung von Attraktivität vermitteln. Dann ist zu erwarten, dass Du regelmäßig angelächelt wirst. Gib mit deiner ersten Antwort deine Fotos frei, alles andere ist Zeitverschwendung.

Visuelle Attraktivität kann jeder Mann in Sekunden beurteilen - innere Werte richtig einzuschätzen dauert Tage, Wochen, Monate, Jahre lang. Also ist es naheliegend, mit dem Einfachen zu beginnen.

Erst wenn Du gute Fotos in deinem Profil hast, die Interesse wecken, wird ein ausführlicher und guter Text seine Wirkung entfalten.

Ich habe keine Photos eingestellt und verschicke auch keine über PS. Habe trotzdem Kontakte und Dates. Falls Du aber Photos einstellen willst, dann sind die Tipps von ingenieur sicher richtig.
 

Venturu

User
Beiträge
241
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Hmm, auf Profile ohne Foto habe ich nie reagiert. Da bin ich sicherlich nicht alleine.
Es geht natürlich auch ohne Fotos - aber sicher ist dann die Anzahl der möglichen Kontakte eingeschränkt.

(Eine andere Partnerbörse schreibt dazu in ihren FAQ: Profile mit Fotos bekommen 5x mehr Zuschriften)
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Venturu:
Hmm, auf Profile ohne Foto habe ich nie reagiert. Da bin ich sicherlich nicht alleine.
Es geht natürlich auch ohne Fotos - aber sicher ist dann die Anzahl der möglichen Kontakte eingeschränkt.

(Eine andere Partnerbörse schreibt dazu in ihren FAQ: Profile mit Fotos bekommen 5x mehr Zuschriften)

Das glaube ich gern. Aber letzlich zählt der Erfolg, oder? Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich so schon vorab die "Spreu vom Weizen" trennt.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

es gibt genug menschen die bereits in ihr profil schreiben dass zuschriften ohne bild prinzipiell nicht beantwortet werden. daran kann man auch bereits ersehen, wessen geistes kind dahintersteckt. da geht es halt um optik in erster linie und dann lange nichts.
das argument dass wer sich nicht gleich jedem zeigen will, etwas zu verbergen hat oder hässlich ist, lasse ich nicht gelten. sicherlich wird der eine oder andere erfahrungen gemacht haben, wo sich das bestätigt hat, aber es trifft nicht immer zu und manchmal verbergen sich durchaus hübsche damen ohne dubiosen background hinter bilderlosen profilen.
aber wie else schon sagte, so trennt sich spreu von weizen. denen es zu viel mühe ist heruaszufinden was menschen bewegt ihr bild nicht online zu stellen, denen wird anderes vermutlich auch zu mühsam sein.
 
Beiträge
17
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Venturu:
Hmm, auf Profile ohne Foto habe ich nie reagiert. Da bin ich sicherlich nicht alleine.
Es geht natürlich auch ohne Fotos - aber sicher ist dann die Anzahl der möglichen Kontakte eingeschränkt.

(Eine andere Partnerbörse schreibt dazu in ihren FAQ: Profile mit Fotos bekommen 5x mehr Zuschriften)

Ist bei mir nicht der Fall, habe einige "repräsentative" Fotos eingestellt, die ich bei positivem Kontakt auch sehr schnell freigebe. Bislang auch bei den wenigen Antwortenden positive Rückmeldungen!
 
Beiträge
425
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

@t.b.d - schönes Ding, war braucht schon Charakter um Spaß zu haben ,-)

@Löwenfrau - ja die Katalogwelt kann einem den Blick für das Wesentliche schon mal verstellen

@Mohnimkornfeld -> zwecks Eingangsfrage

.. da ich mit 40 kinderlos geblieben bin, aber dies schon immer eines der wichtigsten Lebensziele war, stellt das ein sehr wichtiges Kriterium dar. Da bin ich, derzeit noch, auch recht kompromisslos. Bei vielem anderen lasse ich mich eher überraschen, obwohl ich in der Katalogwelt sehr wohl ein paar mehr Suchkriterien habe - aber davon kann man gern wieder abgehen, je nachdem wie er sonst wirkt.

Wenn man denn überhaupt mal jemand daten kann - das ist in etwa das zweite Kriterium: ich gebe auf den Eindruck aus dem Textgeschreibsel nicht viel, wie das "Gesamtpaket" real beeindruckt, das ist was zählt. Wer genug Kontakte hat (als die Frauen hier) könnte ja gut und gern drei Dates je Wochenende planen, statt sich hinter der Tastatur zu verstecken. Sich monatelang den Onlinekatalog anzuschauen, den Vorteil verstehe ich nicht wirklich.
 
Beiträge
307
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Else:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich so schon vorab die "Spreu vom Weizen" trennt.
Wenn für Dich die Spreu jene Männer sind, die ihre Partnerin auch visuell und erotisch attraktiv finden möchten, und der Weizen diejenigen Männer, die sich mit jedem beliebigen Aussehen zufrieden geben (müssen), dann hast Du recht.
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Ingenieur:
Wenn für Dich die Spreu jene Männer sind, die ihre Partnerin auch visuell und erotisch attraktiv finden möchten, und der Weizen diejenigen Männer, die sich mit jedem beliebigen Aussehen zufrieden geben (müssen), dann hast Du recht.

Stimmt, so kann man meine Aussage verstehen. Aber ich meinte eigentlich, dass diejenigen, wo zwar vielleicht die Optik stimmt, mit denen ich nicht auf einer Wellenlänge liege, dann schnell weg sind. Weil sie eben meine Gründe für meine Weigerung hier Photos einzustellen nicht akzeptieren können. Für mich bedeutet dies, dass es auch in anderen Dingen, wo wir nicht einer Meinung sein werden, schwierig werden würde in einer Partnerschaft. Ist vielleicht ein unzulässiger Schluss, aber bisher lag ich damit nicht falsch.
 

Venturu

User
Beiträge
241
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Else:
Für mich bedeutet dies, dass es auch in anderen Dingen, wo wir nicht einer Meinung sein werden, schwierig werden würde in einer Partnerschaft. Ist vielleicht ein unzulässiger Schluss, aber bisher lag ich damit nicht falsch.

Von 100 Frauen kommen für mich optisch maximal 10% in Frage. Von daher würde ich mich nie auf ein "Blind-Date" einlassen wo ich schon in diesem Kriterium eine Ausschlussquote von 90% habe.

Aber wie gesagt: Wichtig ist nur das es für dich funktioniert.
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Venturu:
Von 100 Frauen kommen für mich optisch maximal 10% in Frage. Von daher würde ich mich nie auf ein "Blind-Date" einlassen wo ich schon in diesem Kriterium eine Ausschlussquote von 90% habe.

Aber wie gesagt: Wichtig ist nur das es für dich funktioniert.

Ja, funktioniert.
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von Mohnimkornfeld:
:):):) Fand ich jetzt lustig! Hilft zwar nicht weiter, aber lustig!


Ja nee is klar.
Das Problem ist nur - jeder Jeck ist anders.
Ich habe prinzipbedingt ein Problem mit Partnerbörsen.
Es gibt viele Männer und viele Frauen und trotzdem passen nur die wenigsten zusammen. Mal wohnen sie zu weit auseinander, mal ist der Altersunterschied zu groß, mal passt das äußere Erscheinungsbild so gar nicht zu den "Minimalanforderungen". Und wenn, dann merkt man oft schon nach kurzer Zeit, dass man sich eigentlich gar nichts zu sagen hat.

Mal rein hypothetisch: Wenn ich über Partnerbörse eine potenzielle Partnerin suchen würde, dann würde ich zunächst nach Frauen suchen, die alters- und entfernungsmäßig im Zielkorridor liegen und dann schauen was die Damen so in ihr Profil schreiben.
Dabei würde ich diejenigen in die engere Auswahl nehmen bei denen mich der Text sowohl nach der Art des Schreibens als auch vom Inhalt her anspricht und sehen, ob ich ihrem Text nach in ihr Suchraster passen würde. Da mir durchaus bewusst ist, dass einige meiner Vorlieben nicht ganz alltäglich sind, wäre in meinem Fall wünschenswert, wenn sie zusätzlich zu allem anderen noch gewisse Hinweise darauf einflechten würde, wie sie sich die sexuelle Seite einer Partnerschaft tendenziell vorstellt.

Vermutlich wäre die resultierende Liste sehr kurz und ich würde mich mangels Übung beim anschreiben so tollpatschig anstellen, dass sie mich gleich wegklickt, es sei denn ich wäre für sie gerade derjenige, bei dem von Anfang an die Wellenlänge stimmt.

Ich denke, es gehört schon eine gehörige Portion Glück dazu, dass zwei die sich Suchen auch zur gleichen Zeit auf der gleichen Partnerbörse unterwegs sind. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit, dass zwei die sich suchen einander im RL begegnen auch nicht größer.

und die Moral von der Geschicht?
Beim Richtigen kannst du nichts falsch machen und beim Falschen nichts richtig.
Schreib so wie es deine Art ist. Schreib was du schreiben willst und für wichtig genug hältst als dass man es sofort erfahren sollte. Falls der Richtige danach sucht, wird er dich finden und sich bei dir melden. Mehr kannst und solltest du nicht tun, denn es hilft dir nicht, wenn dich immer nur die Falschen finden.
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von t.b.d.:
....
Ich denke, es gehört schon eine gehörige Portion Glück dazu, dass zwei die sich Suchen auch zur gleichen Zeit auf der gleichen Partnerbörse unterwegs sind. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit, dass zwei die sich suchen einander im RL begegnen auch nicht größer.

und die Moral von der Geschicht?
Beim Richtigen kannst du nichts falsch machen und beim Falschen nichts richtig.
Schreib so wie es deine Art ist. Schreib was du schreiben willst und für wichtig genug hältst als dass man es sofort erfahren sollte. Falls der Richtige danach sucht, wird er dich finden und sich bei dir melden. Mehr kannst und solltest du nicht tun, denn es hilft dir nicht, wenn dich immer nur die Falschen finden.

Jupp, aus meiner Erfahrung und Vita heraus.
Hilft nix, wenn dich die Falschen finden oder du immer auf die Falschen abfährst. Mustererkennung zu Betreiben kann sinnvoll sein, im Normalfall sind die eigenen Muster erfolgreicher zu verändern, als die anderer Menschen.
Was wichtig ist, damit es dir auf Dauer gut geht, und nicht nur für einen Moment, darauf kommt es an.
 

Kriss_b

User
Beiträge
22
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Zitat von No_Kitty:
Jupp, aus meiner Erfahrung und Vita heraus.
Hilft nix, wenn dich die Falschen finden oder du immer auf die Falschen abfährst. Mustererkennung zu Betreiben kann sinnvoll sein, im Normalfall sind die eigenen Muster erfolgreicher zu verändern, als die anderer Menschen.
Was wichtig ist, damit es dir auf Dauer gut geht, und nicht nur für einen Moment, darauf kommt es an.

Neben oben stehenden Beitrag fand ich die Beiträge von "Löwenfrau" und "authetisch" ziemlich gut. Insgesamt war es interessant hier mitlesen zu dürfen.

Nun gehöre ich zu einer anderen Generation mit 32 Jahren. Dennoch möchte ich eine Mutmaßung anstellen.
Aus meiner Vergangenheit weiß ich noch zu gut, wie schnell sich die sogenannten Vorlieben einer Zielgruppe ändern können. Nun kann ich nicht beurteilen, wie dies im Bereich 39 + ist. Aber eventuell ist es auch in den höheren Gefilden so. t.b.c hat es ganz amüsant beschrieben.

Nehmen wir als Beispiel mal 5 Jahresschritte.
Mit 20 Jahren hat sowohl eine Frau, sowie der Mann Vorstellungen und Vorlieben. Sie ändern sich meiner Beobachtung nach gravierend im genannten Zeitraum.
Ich glaube kaum, dass mir jemand wiedersprechen wird, dass ein Mann mit 20 Jahren andere Vorstellungen von einer potentiellen Partnerin hat als mit 25 oder gar 30 Jahren.

Mag es sein, dass dies auch zwischen 40 und 45 Jahren stark ändert?

Nun ist Deine Frage ja eine andere, konkretere...........welche Wünsche hat Deine Zielgruppe? Diese Frage kann ich Dir leider nicht beantworten, wohl auch nicht wenn ich in diesem Altersbereich liegen würde, weil wenig repräsentativ.
Aus genannten Gründen möchtest Du Dein Profil hier von den Mitgliedern nicht "optimieren" bzw. begutachten lassen, was ja völlig in Ordnung ist.

Mein Beitrag wird auch wenig nutzen. Zugegebenermaßen ist dieser auch eher als Anregung und gleichzeitig als Frage gedacht, ob die Entwicklungsschritte weiterhin so rasend daher gehen, wie ich es aus der Vergangenheit kenne.
 
Beiträge
425
AW: Welche Wünsche haben Männer zw. 38 und 50 an Frauen als potentielle Partnerinnen?

Und vor allem, nicht aufgeben, weil's mal schief läuft. ;)