Beiträge
897
Likes
5
  • #76
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

@blechfan
Boxershorts sind gut und stehen glaube ich jedem Mann. Jetzt kommt das Muster.... ;-) Braun mit Sonnengelb - eben über die Suchmaschine gesehen - geht gar nicht. Lila bitte im Geschäft oder Katalog lassen. Ein Luxusmodelabel rund um die Hüfte braucht auch nicht drauf zu sein.
Und die Auswahl in dezenten Farben und Mustern ist immer noch groß genug ;-)
 
Beiträge
128
Likes
0
  • #77
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

@Polly

Ja danke, das war schon soweit klar. Aber verstehe ich daraus, daß es keineN Absoluten Teaser für die Damenwelt gibt, wie umgekehrt in der Gegenrichtung?
 
Beiträge
818
Likes
1
  • #79
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

Zitat von blechfan:
Aber verstehe ich daraus, daß es keineN Absoluten Teaser für die Damenwelt gibt, wie umgekehrt in der Gegenrichtung?
Um das noch etwas zu präzisieren. Wenn es denn zur "Unterhosen-Situation" (eine wirklich schöne Wortschöpfung) kommt, kann ich mir nur 'Abtörner' in Form von unsauberer oder kaputter Wäsche vorstellen oder tatsächlich sowas wie Tigertanga, der vermutlich einen stimmungstötenden Lachanfall hervorrufen würde, Auf der anderen Seite kann man aus der bereits zitierten Szene aus "Bridget Jones" mitnehmen, dass sich selbst allergrößte (hier im doppelten Wortsinn) Fehlgriffe ins Vorspiel integrieren lassen.
 
Beiträge
52
Likes
0
  • #80
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

gerade den Magazinbeitrag gelesen und zwei Punkte sind aufgeführt, die ich sofort unterschreibe - sehe diese nämlich immer häufiger.

1. Riesige Sonnenbrille (vor allem im Herbst / Winter)
2. Nerdbrillen (finde ich bei Männern auch grauenhaft)
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #81
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

Puhhh grad etwas geschockt von manchen Aussagen über Kleidung.
Jetzt mal ehrlich, wenn ich mich mit jemanden das erste Mal treffe, gehe ich davon aus, dass abgesprochen wurde wohin es geht. Dementsprechend wird man sich auch kleiden.

Sollte´jemand generell eher der sportliche Typ sein werde ich ihn nicht zwingen was Schickes zu tragen. Es gibt auch sportlich elegant. Er kann auch einfach seine Haare gut stylen, nen netten Duft auflegen etc.

Ich persönlich bin auch eher eine Hosenträgerin und mag es auch praktisch. Ich werde aber deswegen auch ein Date nicht in einem teuren Schuppen vereinbaren.

Generell gibt es natürlich in einer Beziehung ein paar Diskussionen über Kleidung, aber dies aufgrund des "selbstverständlich nehmens". Keiner will sich mehr anstrengen für den anderen attraktiv zu wirken, weil ich habe die Person ja eh schon geangelt.

Aber da kann man dann ja auch in Ruhe darüber sprechen und sagen: Du Schatz, du bist so sexy, willst du dich heute nicht extra in Schale werfen und wir gehen aus? Sollte doch möglich sein auch auf diesem Wege zu erreichen.

lg
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #82
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

Zitat von Maribo:
gerade den Magazinbeitrag gelesen und zwei Punkte sind aufgeführt, die ich sofort unterschreibe - sehe diese nämlich immer häufiger.

1. Riesige Sonnenbrille (vor allem im Herbst / Winter)
2. Nerdbrillen (finde ich bei Männern auch grauenhaft)
das nennt sich zeitgeist. urbane menschen die in der gegenwart leben, entwickeln sich idealerweise weiter und sind nicht bei der john lennon brille stehengeblieben :)
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #83
AW: Welche Klamotten sorgen bei Ihnen für Beziehungsknatsch?

Zitat von Dreamy:
Puhhh grad etwas geschockt von manchen Aussagen über Kleidung.
Jetzt mal ehrlich, wenn ich mich mit jemanden das erste Mal treffe, gehe ich davon aus, dass abgesprochen wurde wohin es geht. Dementsprechend wird man sich auch kleiden.

Sollte´jemand generell eher der sportliche Typ sein werde ich ihn nicht zwingen was Schickes zu tragen. Es gibt auch sportlich elegant. Er kann auch einfach seine Haare gut stylen, nen netten Duft auflegen etc.

Ich persönlich bin auch eher eine Hosenträgerin und mag es auch praktisch. Ich werde aber deswegen auch ein Date nicht in einem teuren Schuppen vereinbaren.

Generell gibt es natürlich in einer Beziehung ein paar Diskussionen über Kleidung, aber dies aufgrund des "selbstverständlich nehmens". Keiner will sich mehr anstrengen für den anderen attraktiv zu wirken, weil ich habe die Person ja eh schon geangelt.

Aber da kann man dann ja auch in Ruhe darüber sprechen und sagen: Du Schatz, du bist so sexy, willst du dich heute nicht extra in Schale werfen und wir gehen aus? Sollte doch möglich sein auch auf diesem Wege zu erreichen.

lg

grundsätzlich hast du ja Recht, aber auf die Dauer kann eine unterschiedliche Einstellung zum "Dresscode" schon nervig sein. Könnte mir vorstellen, dass was man(n) anziehen will, nicht immer (ganz ;) dem Anlass entspricht und zu einem nicht zu seltenen Konflik bei Paaren beiträgt! Der Exkurs zur kurzen Hose des Mannes hier ist sicher nicht nur eines der Dauerthemen in langjährigen Partnerschaften ...