Beiträge
2.427
Likes
78
  • #181
1000! vivi, willkommen im Weisenrat!
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #182
toujours, toujous l'amour
toujours des petits fours
 
Beiträge
79
Likes
11
  • #183
Kontakte nicht mehr weiterführen, wenn man einen interessanten Menschen getroffen hat. Nein. Locker bleiben.

Ich finde das unnötig und einschränkend, sich diese Gedanken zu machen und sich irgendwie gleichzeitig selbst ein schlechtes Gewissen zu produzieren. Meiner Ananlyse nach sind sowohl diese überflüssigen Überlegungen als auch das anschließende schlechte Gewissen ein Resultat aus dieser tiefen christlichen Romantik, die uns in vielerlei Hinsicht Liebesangelegenheiten betreffend eingeimpft wurde. Nur der/ die eine und nur er/sie in Gedanken und nur mit ihm/ ihr körperlich. Eine Erwartung, die man selbst wohl kaum zu erfüllen im Stande ist - wohlgemerkt die nächsten 40 bis 50 Jahre. Das ist ja die tief romantische Rechnung. Ist ja eine schöne Sache, funktioniert aber irgendwie nicht mehr wirklich seit der Emanzipation von Mann und Frau, habe ich den Eindruck. Shades of Grey liefert da offenbar ein zeitgemäßeres Gegenmodell. Ist aber auch nicht mein Geschmack.

Ein realistischer Blick auf die Tatsachen: Kommt es zu einem Treffen zweier Personen, die sich nun hier bei PS kennengelernt haben, kennen sich diese Personen nach dem Treffen einschließlich mehrerer Stunden Telefonieren maximal 24 Stunden. Das ist großzügig mal irgendwie gerechnet, um irgendeinen Richtwert zu haben. Und nun konstruiert man gleich bei sich selbst die Erwartung, dass man alle Kontakte besser lässt und wenn man das nicht tut, dann ist er oder sie wohl doch nicht der/ die Richtige oder die eigenen Gefühle sind nicht groß genug oder noch viel schlimmer geht ja immer: Man geht ja nun schon irgendwie fremd und ist unehrlich oder missbraucht womöglich das Vertrauen, das der andere einem entgegen bringt. Ob der andere das so denkt, weiß man meistens nicht mal. Man kennt sich bestenfalls Stunden und ist sich noch vollkommen fremd. Man ist nicht mal befreundet. Man war Kaffee trinken und vielleicht spazieren. Man weiß noch genau gar nichts voneinander und baut sich selbst schon einen Druck im Kopf auf.

Mein Tipp: Erst mal Freunde werden. Schöne Dinge nach und nach unternehmen. Sich langsam aneinander gewöhnen. Allmählich aufeinander zukommen. Ohne gleich diesen ganzen Liebesfirlefanz und alles, was damit verbunden ist, abzuspulen. Freunde werden. Oder?
 
G

Gast

  • #184
Wenn ich eine Frau gefunden habe, die ich will, dann hol ich mir die auch. Brauche dann keine anderen Kontakte mehr.
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #185
Zitat von MillionenLichter:
Wie ist das bei Euch? Ihr trefft eine Frau oder einen Mann und die Verabredung läuft richtig gut. Konzentriert Ihr Euch zunächst auf den Kontakt oder sucht Ihr gezielt weiter? Oder haltet Ihr nur Kontakt zu den noch laufenden Kontakten?
Bin auf Eure Erfahrungen gespannt.
Ich bin eine derjenigen, die sich immer nur auf 2 Favos konzentriert. Hatte ich ein Date, und es ist zu einem 2. ... gekommen, habe ich nicht weitergesucht, da ich den einen Mann finden möchte. So war meine Einstellung. Leider suchen die Männer aber so, dass sie so viele Dates haben, dass sie wahrscheinlich durcheinanderkommen. Ich fand es so ganz gut, denn auf viele konzentrieren, ist nicht mein Ding. Hast du eine Ano oder in Live gibt es ja auch nur den einen Menschen, den du kennenlernen möchtest. Also diese ganz Onlinegeschichte halte ich manchmal für fragwürdig. Irgendwie ist es zu oberflächlich also d. h. nicht jeder/jede kann damit umgehen. Und "Neue" haben es extrem schwer, da sie ja gleich bombadiert werden. Wenn du dann neu bist und neu kennenlernst passieren Fehler, und jeder will ja schauen, ob es nicht was besseres gibt, so habe ich manchmal das Gefühl. Aber will man 3. Wahl sein? Aber auf der anderen Seite will man ja ihn oder sie finden. Bloß Mehrgleisigkeit heißt natürlich auch Vernachlässigung. Wer arbeiten geht etc. hat ja gar keine Zeit. Wenn man an 5 Tagen/Woche jeweils ein anderes Date hat. Was soll dabei rauskommen? Ich denke, gar nichts. Kontakte muss man ja nicht abbrechen. Man kann doch schreiben, dass man jemanden kennenlernen möchte, weil der z. B. näher am Ort wohnt. Klar ist es für den anderen hart aber der hat eine klare Ansage und weiß, entweder ich akzeptiere das und warte oder ich beende den Kontakt. Ist doch fair oder nicht? Manchmal ist es ja so, dass die äußeren Angelegenheiten nur nicht stimmen. Das andere würde passen. Dann muss man halt ehrlich sein. Das ist aber nur selten der Fall. Eigentlich schade, finde ich.
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #186
Zitat von Nettmann:
AW: Weitersuchen trotz gutem Kontakt?



Leider kann ich Marvin da inzwischen nur noch zustimmen. Wenn ich sehe, wie oft mir jemand wochenlang irgend etwas "vorgespielt" hat, ob gewollt oder unbewusst, sehe ich es inzwischen (gerade heute mal wieder bestätigt), als vertane Zeit (auch Geld, PS kostet ja nicht zu knapp) an, sich vor Erreichen eines gewissen Status, einer gewissen Sicherheit (Denn Garantie gibt dir keiner) rein auf einen Kontakt zu beschränken.
Man kann darüber denken, was man will. Für mich gibt es dann halt auch einen Punkt, wo ich deutlich kommuniziere, dass ich gerade einen Kontakt pflege und dann stelle ich auch jegliche weitere Aktivität in PS ein.

Nettmann
Deine Einstellung finde ich i. O. Es gibt leider nicht viele von deiner "Sorte". Viel Glück!
 
Beiträge
464
Likes
274
  • #187
Zitat von MillionenLichter:
Wie ist das bei Euch? Ihr trefft eine Frau oder einen Mann und die Verabredung läuft richtig gut. Konzentriert Ihr Euch zunächst auf den Kontakt oder sucht Ihr gezielt weiter?
Oh, dieses moralische Dilemma stellte sich bei mir gar nicht erst. Da war nichts, worauf ich mich sonst noch hätte konzentrieren können. Die Nachfrage nach mir war irgendwie unterirdisch niedrig. Keine Ahnung, was ich den Frauen in Parship angetan habe, aber sie mochten mich einfach nicht.
 
Beiträge
122
Likes
6
  • #188
Die Damen kommen hier immer Grüppchenweise, so scheint mir. Tagelang nichts, dann wieder welche.
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #189
Zitat von MillionenLichter:
Wie ist das bei Euch? Ihr trefft eine Frau oder einen Mann und die Verabredung läuft richtig gut. Konzentriert Ihr Euch zunächst auf den Kontakt oder sucht Ihr gezielt weiter? Oder haltet Ihr nur Kontakt zu den noch laufenden Kontakten?

Bin auf Eure Erfahrungen gespannt.
Muss es denn für jedes Vorgehen heutzutage Worst-Practices, die sich dann als nützlich erweisen oder Best-Practies, die sich dann womöglich als unnütz erweisen, geben? Am besten wir machen es dann den Amerikanern nach - ala Bild 1-4 wie macht man einen Filterkaffee, dann aber bitte mit Sahne und Pappbecher. :)
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #191
Der legendäre Weisenrat, aber auch manche Newcomer, gimmelittlesmile, ist auch ein wenig ein Satirerat. Das müsste doch spätestens bei der Namensgebung auffallen. PS sucht Schreiber, nun ja, Zeilenhonorar möchte ich dann doch keines und beschränke mein Talent.
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #192
Zitat von Victor:
Oh, dieses moralische Dilemma stellte sich bei mir gar nicht erst. Da war nichts, worauf ich mich sonst noch hätte konzentrieren können. Die Nachfrage nach mir war irgendwie unterirdisch niedrig. Keine Ahnung, was ich den Frauen in Parship angetan habe, aber sie mochten mich einfach nicht.
Vielleicht warst du nur in der Altersgruppe, in der die holden Weiblichkeiten nicht gesuchten hatten oder wohnst nicht in einer Großstadt, wo die entsprechenden Weiblichkeiten in PS vertreten sind.
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #193
Zitat von lone rider:
Der legendäre Weisenrat, aber auch manche Newcomer, gimmelittlesmile, ist auch ein wenig ein Satirerat. Das müsste doch spätestens bei der Namensgebung auffallen. PS sucht Schreiber, nun ja, Zeilenhonorar möchte ich dann doch keines und beschränke mein Talent.
Ich hätte gegen ein Zeilenhonorar gar nichts einzuwenden, alternativ könnten sie auch meine PS-Kosten für 2 Jahre übernehmen. :)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #194
Wobei sie ja für die erbetenen Texte vermutlich kein Honorar zahlen. Zumindest stand nichts davon in der Anzeige.