VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #1

Weiterbaggern sinnvoll...ja, nein....jein?

Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem dass ich nicht weiß ob und wie ich an der Beziehung zu (m)einem neuen Schwarm weiterarbeiten soll...

Ich hab seit Ende letzten Jahres WhatsApp Kontakt zu einer netten Lady, diese dann auch mehrfach gedated, alles super gelaufen, Schmetterlinge im Bauch, verliebt usw..!

Nach einigem hin&her haben wir uns in einen 8tägigen Sommerurlaub gestürzt, diesen nun verbracht...und lief eigentlich harmonisch ohne Schwierigkeiten.

Direkt nach dem Urlaub aber dann die Rückmeldung dass Sie keine Gefühle mehr für mich hat und eine Beziehung keinen Sinn macht.
Ja, ich habe das auch schon ein bischen spueren koennen...zum Ende des Urlaubs hin.

Jetzt im Nachhinein weiß ich auch dass ich einfach zu nett, zu wenig geheimnisvoll...und wahrscheinlich nicht genug selbstbewusst rueberkam und daher ihr Interesse verlorenging.

Zunächst bin ich ein tiefes Loch gefallen...habe mich aber wieder aufgerafft.

Es steht auch noch ein gemeinsamer Wellness Tag auf dem Programm...die Tickets hierfür liegen schon vor. Dort würde ich mich nochmals von meiner besten Seite zeigen, viel Humor und gute Laune mitbringen...und wenn das nicht fruchtet einen Schlussstrich ziehen.

Oder ist das bereits vergebene Mühe ...mein Selbstschutz Reflex meint ich sollte gleich das Handtuch werfen bevor ich wieder tief in Kummer versinke !?
 

Single1970

User
Beiträge
1.144
  • #2
Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem dass ich nicht weiß ob und wie ich an der Beziehung zu (m)einem neuen Schwarm weiterarbeiten soll...

Ich hab seit Ende letzten Jahres WhatsApp Kontakt zu einer netten Lady, diese dann auch mehrfach gedated, alles super gelaufen, Schmetterlinge im Bauch, verliebt usw..!

Nach einigem hin&her haben wir uns in einen 8tägigen Sommerurlaub gestürzt, diesen nun verbracht...und lief eigentlich harmonisch ohne Schwierigkeiten.

Direkt nach dem Urlaub aber dann die Rückmeldung dass Sie keine Gefühle mehr für mich hat und eine Beziehung keinen Sinn macht.
Ja, ich habe das auch schon ein bischen spueren koennen...zum Ende des Urlaubs hin.

Jetzt im Nachhinein weiß ich auch dass ich einfach zu nett, zu wenig geheimnisvoll...und wahrscheinlich nicht genug selbstbewusst rueberkam und daher ihr Interesse verlorenging.

Zunächst bin ich ein tiefes Loch gefallen...habe mich aber wieder aufgerafft.

Es steht auch noch ein gemeinsamer Wellness Tag auf dem Programm...die Tickets hierfür liegen schon vor. Dort würde ich mich nochmals von meiner besten Seite zeigen, viel Humor und gute Laune mitbringen...und wenn das nicht fruchtet einen Schlussstrich ziehen.

Oder ist das bereits vergebene Mühe ...mein Selbstschutz Reflex meint ich sollte gleich das Handtuch werfen bevor ich wieder tief in Kummer versinke !?
Ich würde das mit dem Wellness Tag mit ihr machen. Allein schon aus diesem Grund, die Gründe zu erfahren, woran es ihrer Meinung nach lag, das die Gefühle Dir gegenüber schwanden, und ob sie an weiterem Kontakt noch Interesse hat, und wenn ja, wie das dann ablaufen soll, freundschaftlich oder doch mehr?
Wenn Du jetzt das Handtuch wirfst, wirst Du wahrscheinlich nie erfahren, welches die Gründe sind, und somit kannst Du nicht an Dir arbeiten, um es beim nächsten Mal besser, oder anders zu machen.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and LenaamSee

Rise&Shine

User
Beiträge
3.668
  • #3
Der Drops ist gelutscht.
Den Wellnesstag würde ich absagen.

Wozu die Gründe erfahren?
Das ist doch sinnlos. Zeig Selbstachtung und -respekt und ziehe weiter (bevor das Loch noch größer wird, aus dem Du gerade herausgeklettert bist!)

Letztlich könnte Dir dieses Verhalten zumindest etwas Anerkennung von ihrer Seite verschaffen (nicht, dass es Dir hilft, sie zu gewinnen, aber erhobenen Hauptes weiter zu ziehen).
 
  • Like
Reactions: Bekki, Nicefarrier, pleasure und 5 Andere

Rise&Shine

User
Beiträge
3.668
  • #4
die Gründe zu erfahren, woran es ihrer Meinung nach lag, das die Gefühle Dir gegenüber schwanden
Jetzt im Nachhinein weiß ich auch dass ich einfach zu nett, zu wenig geheimnisvoll...und wahrscheinlich nicht genug selbstbewusst rueberkam und daher ihr Interesse verlorenging.
Die kennt er schon.
ob sie an weiterem Kontakt noch Interesse hat, und wenn ja, wie das dann ablaufen soll, freundschaftlich oder doch mehr?
Warum das denn?
Um sich das Messer tiefer in die Wunde zu stecken? Wenn Frauen nicht wollen, dann meinen sie das auch so. Wenn er aber eine Beziehung wollte und sich mit Freundschaft abfindet (wo vielleicht noch gar keine gewachsen ist und sie das auch nicht angeboten hat), wie sieht das denn aus?
Irgendwie traurig.

 
Zuletzt bearbeitet:

Single1970

User
Beiträge
1.144
  • #5
Die kennt er schon.

Warum das denn?
Um sich das Messer tiefer in die Wunde zu stecken? Wenn Frauen nicht wollen, dann meinen sie das auch so. Wenn er aber eine Beziehung wollte und sich mit Freundschaft abfindet (wo vielleicht noch gar keine gewachsen ist und sie das auch nicht angeboten hat), wie sieht das denn aus?
Irgendwie traurig.

Wenn sie ihm das so steckte, dann ja, dann hast Du auch recht, das da ein weiteres Treffen überflüssig ist. Aus seinem, im Nachhinein weiß ich aber, habe ich eben nicht den klaren Rückschluß für mich gezogen, das er das von ihr hat, sondern könnte auch eine Selbsterkenntnis sein.
Drum bin ich eben der Meinung, sollte das so sein, sollte er den Wellnesstag mit ihr machen. Denn, legt sie keinen Wert mehr darauf, läßt sie sich sowieso nicht darauf ein.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #7
Ja, das was ich meiner Meinung nach in diesem Urlaub nicht richtig gemacht habe - ist reine Selbsterkenntnis. Sie hat mir die Gründe nicht gesteckt...aber ich kenne meine "Schwächen" ja inzwischen gut genug...und falle halt oftmals in dieses alte Schema zurück, wenn ich nicht ständig darauf achte. Wir sind auch beide keine Teenies mehr sondern ü50 und haben beide erwachsene Kinder und gescheiterte Beziehungen hinter uns.
Nur liegt mir an diesem Menschen echt viel ...wesentlich mehr als an vorangegangenen Geschichten nach meiner Ehe. Daher steck ich da halt emotional tief drin.

Im Prinzip ist jetzt kommunikationstechnisch Funkstille...nur die Sache mit dem Wellness Tag wurde besprochen und fürs Wochenende festgelegt.

Derzeit bin ich stark&emotional gefestigt, nur halt unsicher was zu tun ist...!?
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #9
Der Wellness Tag ist eigentlich ausgemacht, auch weil schon bezahlt
 
Beiträge
277
  • #10
Wenn Du jetzt das Handtuch wirfst, wirst Du wahrscheinlich nie erfahren, welches die Gründe sind, und somit kannst Du nicht an Dir arbeiten, um es beim nächsten Mal besser, oder anders zu machen.
Welches nächste Mal? Getreu dem Motto "Man trifft sich immer zwei Mal Iim Leben." Oder glaubst du, Frauen sind Meterware?

Da du es anscheinend noch nicht weißt: hinter "Frauen" verstecken sich individuelle Menschen. Was bei der einen ein Grund zur Absage war, kann bei der Nächsten der Grund für den Heiratsantrag sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Bekki, authentisch and Odysseus

liegestuhl

User
Beiträge
1.040
  • #11
Ich würde das mit dem Wellness Tag mit ihr machen. Allein schon aus diesem Grund, die Gründe zu erfahren, woran es ihrer Meinung nach lag, das die Gefühle Dir gegenüber schwanden, und ob sie an weiterem Kontakt noch Interesse hat, und wenn ja, wie das dann ablaufen soll, freundschaftlich oder doch mehr?
Wenn Du jetzt das Handtuch wirfst, wirst Du wahrscheinlich nie erfahren, welches die Gründe sind, und somit kannst Du nicht an Dir arbeiten, um es beim nächsten Mal besser, oder anders zu machen.
Nein, werter @VaulerSack! 😎
 

VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #12
Sorry, aber es ist mir nicht möglich zeitnah mitzuquatschen oder Feedback zu geben. Jeder meiner Posts wird >24h geprüft...bevor für alle sichtbar.
Daher muss ich wohl die Plattform wechseln :-(
 

Single1970

User
Beiträge
1.144
  • #13
Welches nächste Mal? Getreu dem Motto "Man trifft sich immer zwei Mal Iim Leben." Oder glaubst du, Frauen sind Meterware?

Da du es anscheinend noch nicht weißt: hinter "Frauen" verstecken sich individuelle Menschen. Was bei der einen ein Grund zur Absage war, kann bei der Nächsten der Grund für den Heiratsantrag sein.
Ich weiß selbst, das Menschen individuell sind, aber trotzdem danke, für Deinen hilfreichen Hinweis. Und richtig, was bei der Einen zur Absage führen kann, sei es aus optischen Gründen, oder aus charakterlichen Gründen, bei der Anderen könnte das Begeisterung auslösen.
Ich habe versucht meine Wahrnehmung mitzuteilen, ob das jetzt richtig oder falsch ist, kann der Betroffene selbst am besten beurteilen, da er die Umstände kennt, im Gegensatz zu mir.
 
  • Like
Reactions: Megara

chrissi22

User
Beiträge
1.514
  • #18
@VaulerSack tut mir leid, das ist echt kein schönes Gefühl, als nicht genug und nicht der richtige dazustehen, nachdem man so viel Zeit und Gefühle schon investiert hat. Ob da mit dem wellnesstag was zu retten ist oder das eher in Krampf ausartet? 🤷 Wer weiß, was bei ihr da los ist, das muss nicht mal unbedingt an dir liegen, kann auch sein, sie hat Schwierigkeiten, sich wirklich einzulassen. Das Ding ist nur, Du wirst daran wenig ändern können. Verstell dich nicht, um den Entertainer zu geben, das merkt sie sowieso. @Rise&Shine hat schon recht, es tut weh aber Kopf hoch, Brust raus und mit Würde abreiten. Hinterher rennen wär verkehrt, denke ich.
 
  • Like
Reactions: Bekki

Maron

User
Beiträge
18.575
  • #19
Im Prinzip ist jetzt kommunikationstechnisch Funkstille...nur die Sache mit dem Wellness Tag wurde besprochen und fürs Wochenende festgelegt.

Derzeit bin ich stark&emotional gefestigt, nur halt unsicher was zu tun ist...!?

Halt Abstand, sei höflich und geh auch mal eigene Runden im Wellnessbereich. Und lade sie zum Kaffee ein und bitte sie um ein kurzes Gespräch zum Geschehenen. Wären so meine ersten Gedanken dazu.
 

VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #20
@VaulerSack tut mir leid, das ist echt kein schönes Gefühl, als nicht genug und nicht der richtige dazustehen, nachdem man so viel Zeit und Gefühle schon investiert hat. Ob da mit dem wellnesstag was zu retten ist oder das eher in Krampf ausartet? 🤷 Wer weiß, was bei ihr da los ist, das muss nicht mal unbedingt an dir liegen, kann auch sein, sie hat Schwierigkeiten, sich wirklich einzulassen. Das Ding ist nur, Du wirst daran wenig ändern können. Verstell dich nicht, um den Entertainer zu geben, das merkt sie sowieso. @Rise&Shine hat schon recht, es tut weh aber Kopf hoch, Brust raus und mit Würde abreiten. Hinterher rennen wär verkehrt, denke ich.
Danke, absolut korrekt. So werd ich das durchziehen. Das kann ich definitiv auch...muss ned hinterherrennen.
Ich nehme den Wellnesstag...da wird von MIR entschieden. Auch wenn's weh tut...aber das ist mir auf Dauer zu stressig.

PS. echt gut formuliert, ....mit Würde abreiten...😁
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Bekki
Beiträge
435
  • #21
Jetzt im Nachhinein weiß ich auch dass ich einfach zu nett, zu wenig geheimnisvoll...und wahrscheinlich nicht genug selbstbewusst rueberkam und daher ihr Interesse verlorenging.
Ja, das was ich meiner Meinung nach in diesem Urlaub nicht richtig gemacht habe - ist reine Selbsterkenntnis. Sie hat mir die Gründe nicht gesteckt...aber ich kenne meine "Schwächen" ja inzwischen gut genug...und falle halt oftmals in dieses alte Schema zurück, wenn ich nicht ständig darauf achte.
Das finde ich etwas seltsam. Du kannst doch nicht Selbsterkenntnis dazu haben, was sie empfindet! Aber es ist, wie @Hängematte schon schrieb, auch nicht unbedingt nötig und sinnvoll, die Gründe zu wissen, weil doch alle Menschen anders ticken und von anderem angezogen oder abgetörnt werden.

Ich vermute aber, so wie du es ausgedrückt hast, dass du bestimmte fixe Vorstellungen davon hast, wie "ein Mann" sein sollte, um attraktiv zu sein. Ich würde dies überdenken. Denn erstens stimmt das wohl nicht wirklich und zweitens würde es vor allem nichts nützen, etwas vorzuspielen. Denn das würdest du ja eh nicht auf Dauer tun wollen, oder? Und du möchtest doch sicher, dass eine Frau dich will und nicht etwas, das du vorspielst!
Ausserdem könnte es verwirrend sein und den Vertrauensaufbau erschweren, wenn du dich immer wieder zwingst, irgendwelche Verhaltensweisen zu zeigen, die aber nicht wirklich stimmig die deinen sind.
 

Mr. Hyde

User
Beiträge
795
  • #22
Ich würde mir nicht so viele Gedanken über Schwächen, die du haben könntest machen, es hat halt einfach nicht gepasst. Mit Ü50 bist du eine gestandene Persönlichkeit und deine Partnerin sollte genau diesen Menschen wollen.

Der Draufgänger der Frauen in ihren Bann zieht, so dass sie nicht mehr die Finger von ihm lassen können, spielt auch mit den Gefühlen dieser Frauen und nutzt sie für seine Zwecke. Das führt nie zu einer erfüllten Beziehung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee, fraumoh and authentisch

VaulerSack

User
Beiträge
11
  • #23
Hi authentisch,
Doch, bin mir sicher die Gründe zu wissen warum sie keine großen Gefühle mehr für mich hat. Die hab aber ja schon genannt.
Und ja, ein dauerhaftes Verstellen oder Schauspielen funktioniert nicht.
Die Lady fühlt sich trotzdem von Typen mit einem gewissen Narzissmus mehr angezogen,(da Leg ich die Hand dafür ins Feuer), leidet aber dann auch darunter und hat schlechte Erfahrungen mit sowas hinter sich.
Ich hab zu sehr das Gegenteil versucht in den 8 Tagen Urlaub.
Egal...erstmal ist Wellness angesagt, und dort wird die Weiche für das weitere gestellt.
Ich werde informieren wie's weitergeht, und hoffe Madame liest hier nicht mit 😏
Gruß und danke für Deine Einschätzung
 

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #24
Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem dass ich nicht weiß ob und wie ich an der Beziehung zu (m)einem neuen Schwarm weiterarbeiten soll...

Ich hab seit Ende letzten Jahres WhatsApp Kontakt zu einer netten Lady, diese dann auch mehrfach gedated, alles super gelaufen, Schmetterlinge im Bauch, verliebt usw..!

Nach einigem hin&her haben wir uns in einen 8tägigen Sommerurlaub gestürzt, diesen nun verbracht...und lief eigentlich harmonisch ohne Schwierigkeiten.

Direkt nach dem Urlaub aber dann die Rückmeldung dass Sie keine Gefühle mehr für mich hat und eine Beziehung keinen Sinn macht.
Ja, ich habe das auch schon ein bischen spueren koennen...zum Ende des Urlaubs hin.

Jetzt im Nachhinein weiß ich auch dass ich einfach zu nett, zu wenig geheimnisvoll...und wahrscheinlich nicht genug selbstbewusst rueberkam und daher ihr Interesse verlorenging.

Zunächst bin ich ein tiefes Loch gefallen...habe mich aber wieder aufgerafft.

Es steht auch noch ein gemeinsamer Wellness Tag auf dem Programm...die Tickets hierfür liegen schon vor. Dort würde ich mich nochmals von meiner besten Seite zeigen, viel Humor und gute Laune mitbringen...und wenn das nicht fruchtet einen Schlussstrich ziehen.

Oder ist das bereits vergebene Mühe ...mein Selbstschutz Reflex meint ich sollte gleich das Handtuch werfen bevor ich wieder tief in Kummer versinke !?
Ach, ich glaube, der beste Rat ist, da gar nicht so viel drüber nachzugrüblen und einfach das zu machen, worauf man Lust hat.
Das Leben ist kurz und man sollte Spaß haben und Erinnerungen sammeln. Auch wenns ein blöder Spruch ist, aber das Leben findet statt, während man es lebt. Und nichts ist schlimmer, als irgendwann zurückzublicken und das Gefühl zu haben, man hätte nicht gelebt.
 
  • Like
Reactions: SoulFood, Femail-Me, Odysseus und 3 Andere
Beiträge
435
  • #25
Der Draufgänger der Frauen in ihren Bann zieht, so dass sie nicht mehr die Finger von ihm lassen können, spielt auch mit den Gefühlen dieser Frauen und nutzt sie für seine Zwecke. Das führt nie zu einer erfüllten Beziehung.
Finde ich auch. Allerdings würde ich noch weiter gehen zu sagen, dass nur Frauen, die irgendwie ein Problem haben, überhaupt auf solche Draufgänger-Typen fliegen resp. "nicht die Finger von ihnen lassen können", und dass auf der anderen Seite wohl auch solche Männer ein Problem haben, sonst hätten sie das gar nicht nötig.
 
  • Like
Reactions: Odysseus
Beiträge
435
  • #26
Ach, ich glaube, der beste Rat ist, da gar nicht so viel drüber nachzugrüblen und einfach das zu machen, worauf man Lust hat.
Das Leben ist kurz und man sollte Spaß haben und Erinnerungen sammeln. Auch wenns ein blöder Spruch ist, aber das Leben findet statt, während man es lebt. Und nichts ist schlimmer, als irgendwann zurückzublicken und das Gefühl zu haben, man hätte nicht gelebt.
Hmm. Es könnte aber auch sein, dass das Leben richtig zu leben, nicht für alle nur bedeutet, Spass zu haben und Erinnerungen an äussere Ereignisse zu sammeln, sondern dass manche Reflexion, Selbsterkenntnisse und die Vertiefung ihrer Präsenz brauchen, um das Leben als immer erfüllter zu erfahren, weil sie es dann eher so leben, wie es ihnen als ganz individuelle Menschen entspricht. Und erst das fühlt sich wirklich lebendig an. Nicht alle haben diesbezüglich dieselben Bedürfnisse. Den Fokus zu stark auf Spass zu haben oder sich immer in alle möglichen Aktivitäten zu stürzen, könnte einen auch vom wirklichen Leben abhalten oder ablenken.

Mich dünkt, dass @VaulerSack es schon ernst nehmen sollte, wenn ihn etwas an seinem eigenen Verhalten nicht stimmig oder kontraproduktiv dünkt, aber möglicherweise irrt er sich an der Ursache dafür. Z.B. könnte es darum gehen, sich selbst stärker zu akzeptieren, inkl. vermeintlicher Schwächen.
 
  • Like
Reactions: maxim, Odysseus and LenaamSee

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #27
Hmm. Es könnte aber auch sein, dass das Leben richtig zu leben, nicht für alle nur bedeutet, Spass zu haben und Erinnerungen an äussere Ereignisse zu sammeln,
Aber genau das ist "Leben". Und natürlich gehören auch schlechte Erfahrungen und komische Erlebnisse dazu. Daran wächst man ja dann.
sondern dass manche Reflexion, Selbsterkenntnisse und die Vertiefung ihrer Präsenz brauchen,
Das eine schließt das andere nicht aus.
um das Leben als immer erfüllter zu erfahren, weil sie es dann eher so leben, wie es ihnen als ganz individuelle Menschen entspricht.
Eigentlich traurig, dass wir das "Individuum" in uns erst suchen und (wieder)finden müssen.
Nicht alle haben diesbezüglich dieselben Bedürfnisse.
Menschen haben gar nicht mal so unterschiedliche (Grund)bedürfnisse. Liebe, Geborgenheit, Vertrauen, a place to be... Haben alle Menschen als Sehnsucht.
Den Fokus zu stark auf Spass zu haben oder sich immer in alle möglichen Aktivitäten zu stürzen, könnte einen auch vom wirklichen Leben abhalten oder ablenken.
Niemand behauptet, dass der Fokus ausschließlich darauf liegt. Es geht mehr darum, diesen Fokus nicht zu verlieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood and Megara

LenaamSee

User
Beiträge
611
  • #28
Hmm. Es könnte aber auch sein, dass das Leben richtig zu leben, nicht für alle nur bedeutet, Spass zu haben und Erinnerungen an äussere Ereignisse zu sammeln, sondern dass manche Reflexion, Selbsterkenntnisse und die Vertiefung ihrer Präsenz brauchen, um das Leben als immer erfüllter zu erfahren, weil sie es dann eher so leben, wie es ihnen als ganz individuelle Menschen entspricht. Und erst das fühlt sich wirklich lebendig an. Nicht alle haben diesbezüglich dieselben Bedürfnisse. Den Fokus zu stark auf Spass zu haben oder sich immer in alle möglichen Aktivitäten zu stürzen, könnte einen auch vom wirklichen Leben abhalten oder ablenken.

Mich dünkt, dass @VaulerSack es schon ernst nehmen sollte, wenn ihn etwas an seinem eigenen Verhalten nicht stimmig oder kontraproduktiv dünkt, aber möglicherweise irrt er sich an der Ursache dafür. Z.B. könnte es darum gehen, sich selbst stärker zu akzeptieren, inkl. vermeintlicher Schwächen.
Mich..." dünkt"... Du sprichst in erster Linie von Dir selber und davon, wie Du irgendwo angelesen, vorhast Dein eigenes Leben hinzubekommen. Es liest sich wie eine endlose Aneinanderreihung von Plattheiten. Nix für ungut. Da geht mir das "Gimpfte" auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hängematte and BB
D

Deleted member 26663

Gast
  • #30