Beiträge
67
Likes
11
  • #31
Wo wir schon mal beim kleinen Jesuskindlein sind: ich hin im Kirchenvorstand und ich habe mit Weihnachten überhaupt keine Probleme: 5 volle Gottesdienst an Heilig Abend (ich würde mir wünschen, ein paar von den Leutz kämen auch mal an ganz normalen Sonntagen, dann müssten sie auch nicht meckern, dass sie keinen Sitzplatz mehr bekommen...), rund 2000 € Kollekte für Brot für die Welt und der letzte Gottesdienst um 23 Uhr bis Mitternacht, dazwischen ungefährt 2 Stunden Zeit für den Nachwuchs nebst Ex-Ehemann (das reicht mir im letzten Fall vollkommen...). Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag dann ganz geruhsam um 10 Uhr in der fast leeren Kirche Gottesdienst feiern - echt schön. Der Rest ist nurmehr sowas wie ein normales Wochenende, mit geringfügig mehr Gans :))

Ich fürchte mich ehrlich gesagt mehr vor Silvester. Da stoßen irgendwie alle Verliebten aufs neue Jahr an .....
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #32
Das mit Silvester geht mir genauso...nochdazu habe ich am Vortag Geburtstag...diese Zeit ist irgendwie nicht soo lustig für mich....
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #33
Zitat von vhe:
irgendwohin, wo es kein Weihnachten gibt. Kanaren. Oder Israel oder irgendein muslimisches Land. Singapur oder Malaysia?

Die hier mehrmals gebrachte Flüchtlingsweihnachtsaktion kann bei Muslimen natürlich auch heftig nach hinten losgehen.
Kein Weihnachten auf den Kanaren? Woher stammen solche erstaunlichen Weisheiten? Hat das jemand bei "Bauer sucht Frau" mal gesagt?

Singapur ist kein muslimisches Land, dort sind mehr Christen als Muslime, ein hoher Anteil ist buddhistisch.

Am ehesten wird man Weihnachten in Nordkorea oder in Syrien entfliehen können. In Nordkorea steht die Todesstrafe auf den Besitz einer Bibel. Also garantiert weihnachtsfreie Zone.
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #36
Zitat von t.b.d.:
Laut SuFu sind über die Weihnachtsfeiertage 2013 und 2014 allein hier im Forum 18 Seiten Liste von Beiträgen entstanden.
Wer sich also gar so allein fühlt wird genau hier jemand anderen finden dem es genauso geht. Klar das ist nicht wirklich das was ihr wirklich wollt. Aber immerhin ist jemand da, der es zu schätzen weiß wenn ihr da seid.
Woher kommt das eigentlich, daß die Menschen in der Weihnachtszeit besonders weich und rührseelig werden?
 
Beiträge
429
Likes
9
  • #37
Besinnung auf menschliche Werte AUCH dafür steht das Weihnachtsfest. Dass es nicht reicht sich nur einmal im Jahr zu besinnen ist kein Argument gegen Weihnachten, sondern wirft eher die Frage auf, warum es sinnvoll sein soll sich am Kommerz gegengerichtet zu orientieren und zu schreiben Weihnachten wäre sinnlos geworden, für wen ?

Auch, wenn ich bereits zu Studienzeiten aus der Kirche ausgetreten bin, so bin ich doch in einer christlichen Tradition erzogen, geschadet hat es nicht, denn damit werden auch Werte wie Menschlichkeit und Miteinander vermittelt, die nach wie vor für mich Bedeutung haben.

Meine Familie sehe ich das ganze Jahr über und ich liebe sie an jedem Tag AUCH an Weihnachten. Die Tradition finde ich sehr schön und Geschenke gibt es bei uns schon seit ewigen Zeiten nur für die Kinder, durch den Kommerz lasse ich mir Weihnachten nicht versauen.

@Vizee Rührseeligkeit, kommt von den Weihnachtsliedern :)
"Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart, wie uns die Alten sungen... ".soooo schöööönnnn...
 
G

Gast

  • #38
Zitat von chiller7:
Butte,
"es gleich mitliefert". Denkst Du, sie liefert es mit, indem sie es so "steigert"?
Quasi ins Operettenhafte.
Ja, unter anderem durch Übersteigerung. Aber auch durch ganz direkte Bezeichnung: etwa wenn von "Weihnachtsträumen" die Rede ist. Und das Überzuckerte und Glitzernde ist da so vordergründig, daß es doch reichlich naiv anmutet, wenn es entlarvt werden soll.
Man kann aber natürlich auch im Theater entrüstet aufstehen und die Schauspieler beschimpfen, sie wären nicht authentisch und würden nur spielen.
Und man kann natürlich schade finden, daß Weihnachten so ein Theater ist. Bevorzugt statt der Operette vielleicht eher gepflegte Kammermusik. Aber irgendwo sind Dinge halt auch wie sie sind. Wie sie historisch entstanden ist, ist eine andere Frage. Und große Oper ist große Oper. In ein Einpersonensprechstück umgeschrieben, verlöre sie wohl etwas.
Generell finde ich die Forumsatmosphäre ja ein wenig protestantisch.
Aber meinetwegen darf jeder auch an jedem beliebigen Tag seinen Geburtstag feiern.
Ich persönlich nehme es als positives Zeichen, wenn jemandem nicht völlig egal ist, was andere machen.
Daß Menschen in der Regel gesellschaftliche Wesen sind, muß nichts Schlimmes bedeuten. Beeinflußbarkeit heißt, daß man noch am Leben ist, und muß nicht bedeuten, Opfer von Manipulation zu sein.
 
G

Gast

  • #39
Lametta aus Gips? Ist das speziiell für Plombenträger? Denn auf Metall beißt es sich ja so schmerzhaft.
Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen!
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #40
Zitat von t.b.d.:
Vielleicht weil´s nachts dunkler ist als draußen.
Weiß auch nicht. Ich bin immer weich und rührseelig. Außerhalb der Weihnachtszeit zeig ich´s nur nicht. :-D
Du meinst wohl eher, weil man im Dunklen zur Arbeit fährt und im Dunkeln wieder nach Hause kommt :)
Ich glaube, weils ein Familien Fest ist. Weil überall so schön dekoriert ist, die Lichter glänzen. Es duftet nach Gewürzen, nach Gebäck. Die Luft scheint golden auszusehen im Schein der abendlichen Lichtdeko. Die Lieder und dann die festliche Stimmung. Das rascheln von Geschenkpapier (gut, die enttäuschten Gesichter weils das falsche Geschenk war blenden wir mal aus). Für mich ist es die gesamte Stimmung und Atmosphäre, welche weich und rührseelig macht. Und ja REDHEAD, auch die Lieder. Aber ich mag da lieber die amerikanischen wie dieses zb:
https://www.youtube.com/watch?v=dCZdNzTyVTw
 
G

Gast

  • #41
Zitat von t.b.d.:
Es ist aber nicht alles Gold was glänzt. Das Lametta ist aus Gips, der Gips ist aus Holz, das Holz aus Kunststoff und der Kunststoff aus alten Schampooflaschen. So siehts aus. Die Kapitalisten werden immer dreister. Sie fälschen jetzt schon Kunstpelz und jubeln ahnungslosen Kundinnen echten Pelz unter. Man kann gar nicht paranoid genug sein. Am Ende ist das goldglänzende Lametta doch aus echtem Gold und der Weihnachtsmann brüllt vor Schmerz wenn man ihm den vermeintlich falschen Bart herunterreißt um ihn zu entlarven... da gibt´s aber was mit der Rute!
:)
Vielleicht wars auch nur der Nikolaus!
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #42
ja vielleicht bin ich heuer bei meiner Restfamilie...Schwester,Schwager und Mutter ..mal schauen,voriges Jahr wurde ich auch am Geburstag versetzt und dann war niemand da...der mit mir feiern wollte...logisch spät abends...Hatte am Vortag ein Date und wir wollten Geburtstag feiern...
 
Beiträge
11.943
Likes
6.052
  • #44
Zitat von vhe:
Also wie ich mal Weihnachten auf den Kanaren war, gab's da alles. Weihnachtsbeleuchtung, Lebkuchen (hat sowieso ein sehr deutsches Angebot da) und all den andern Karsumpel auch. Mit 'n bißchen Glück hat's sogar Schnee auf dem Teide oder dem Los Muchachos.
 
G

Gast

  • #45
Ja, schön, dann wäre das auch geklärt. Auf den Kanaren gibt es auch Lebkuchen.