Beiträge
11
Likes
0
  • #1

Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Hallo,

es ist etwas heikel und kann etwas lang werden, damit es nicht falsch verstanden wird.
Also mein ExFreund und ich kennen uns seit 21 Jahren, also seit wir Kinder sind. Wir haben zusammen einen kleinen Sohn. Seit über 1,5 Jahren hat er eine Freundin, mit der ich mich auch gut verstehe meiner Ansicht nach. :)
Da unser Verhältnis endlich normal ist, hatten wir beschlossen Weihnachten zusammen zu verbringen.Haben dann auch da geschlafen. War echt harmonisch. Abends haben wir Filme geschaut. Irgendwann gegen 24 Uhr oder so ging seine Freundin schon ins Bett und wir haben noch bis 4 oder 5 Uhr weitere Filme geschaut. Irgendwann hat er wohl seiner Freundin eine SMS geschrieben und gefragt ob er mich umarmen dürfte, weil ich mir das gewünscht hatte das er mich einfach mal wieder in Arm nimmt, ohne Hintergedanken ehrlich.
Er durfte und tat echt mal gut wieder in Arm genommen zu werden. Irgendwann bot er mir an zu kuscheln mit der Meinung er habe vieles gut zu machen. Haben uns dann etwas ausgesprochen und war echt angenehm mal offen und ehrlich zu sagen wie und was.
Irgendwann meinte er auch er denke ab und an, an unsere guten Zeiten, was mich schon etwas stutzig gemacht hat, denn ich weiß er liebt seine Freundin wirklich und er würde so lange er eine Freundin hat nichts mit einer anderen haben.
Gestern schrieb ich Abends mit ihr und dann kam es das ich spontan zu ihr fuhr, da mein Ex Spätschicht hatte und sie sich etwas langweilte.
Er kam dann später dazu und kurz nachdem er kam und der Film den wir schauten zu Ende war ging sie ins Bett. Wir haben noch bis 4 Uhr Filme geschaut und rumgeblödelt.
Dann hat er mich zu meinen Eltern gefahren, wo unser Sohn auch schlief. Und während der Autofahrt meinte er er habe seiner Freundin eine Dreiecksbeziehung vorgeschlagen, weil es wohl bei ihnen momentan bettlich nicht ganz so läuft.
Ich war recht geschockt, denn wie oben schon gesagt würde er nicht mit einer anderen was anfangen, wenn er eine Freundin hat. Dann meinte er den Gedanken haben und ausführen sind zwei Paar Schuhe.
Wäre er single hätte ich gegen eine rein sexuelle Beziehung nichts aber so NEIN. Und vorhin schrieb er mir seine Freundin meinte wenn müsste ich Anfangen.
Wie soll ich denn auf sowas reagieren?
Seit Weihnachten zermarter ich mir den Kopf und habe immer mehr das Gefühl er ist sowas wie die Große Liebe. Dieser Gedanke macht mir etwas Angst und tue ihn damit ab das ich im Februar von meinem ExVerlobten verlassen wurde, denn ich eigentlich am 07.12.2013 geheiratet hätte und einfach deswegen einsam bin.
Ich bin froh das unser Verhältnis wieder freundschaftlich ist aber mit solchen Aussagen etc. weiß ich nicht wie ich weiterhin mit ihnen umgehen soll.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #2
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Hallo Fläuschchen,
das ist ja keine schöne Lage, in der du da steckst. Auf der einen Seite kurz vor der Hochzeit vom Verlobten verlassen, dann ein Ex, dem es gerade (sexuell) nicht so gut geht und der meint, die Gelegenheit wär ja günstig...
Irgendwie könnte man da schon einen Hals auf deinen Ex bekommen. Ich denke, er weis ganz genau, was er da tut. Da klappt es mit seiner Holden gerade nicht und da ist passend eine Frau da, von der ihm bekannt ist, dass sie gerade emotional in einer nicht sehr stabilen Situation ist und die sich über Zuwendung freut. Ich sage mal: Lage schamlos ausnutzend.
Auf der anderen Seite ist da auch noch eine Freundin von ihm, die er, so mein Eindruck, auch noch ziemlich unter Druck setzt. Kaum eine Frau ist gewillt, freiwillig eine Dreiecksbeziehung einzugehen. Ob dem auch wirklich so ist oder er es nur so sagt, sei mal dahingestellt. Was willst du denn haben? Mir klingt es nicht danach, als ob du Interesse daran hättest, ihn mit der Freundin zu teilen. Dann wäre es auch noch aus mit der guten Beziehung zu ihr. Irgendwann kommt da Wettbewerb auf.
Willst du eine Beziehung zu einem Mann, bei dem du damit rechnen musst, wenn es gerade mal nicht so läuft, vielleicht gerade so unter Druck gesetzt zu werden, wie seine derzeitige Freundin? Willst du einen Mann, der vordergründig das OK seiner Freundin für ein harmloses Umarmen einholt und dir dann ein Dreiecksverhältnis unterbreitet?

Ich wünsch dir viel Kraft für deine Entscheidung!

Nettmann
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #3
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

In respekt zu dir selbst, deinem Kind und der anderen freundin gib ihm eine (verbale) Ohrfeige und lass die Finger davon.

Sonst hat jeder von euch bald ein großes gefühlschaos.
 
Beiträge
55
Likes
0
  • #4
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Also ich weiß nicht recht, ob dieser Thread erst gemeint ist - ich antworte einfach mal drauf.
Wenn ich das richtig gelesen habe, ist dieser Mann der Vater deines Kindes.
Ich bin wirklich kein Moralapostel und wenn du sein Verhalten ok findest und damit leben kannst - bitte schön.
Aber hast du auch schon einmal darüber nachgedacht, was nach dem kurzen Spaß sein könnte?
Seine Freundin wird das sicherlich nicht (lange) mitmachen. Ein Gedankenspiel ist immer etwas einfacher, als mit der realen Situation umzugehen.
Und im Sinne eures Kindes: nehmt ihr euch da nicht die Chance, auch in Zukunft einen halbwegs ungezwungenen Umgang miteinander zu pflegen?
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #5
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Mara wie ich schon schrieb würde ich darauf nicht eingehen, gerade weil ich sie mag aber ich bin grad echt bisschen konfus.

Zitat von Mara:
Also ich weiß nicht recht, ob dieser Thread erst gemeint ist - ich antworte einfach mal drauf.
Wenn ich das richtig gelesen habe, ist dieser Mann der Vater deines Kindes.
Ich bin wirklich kein Moralapostel und wenn du sein Verhalten ok findest und damit leben kannst - bitte schön.
Aber hast du auch schon einmal darüber nachgedacht, was nach dem kurzen Spaß sein könnte?
Seine Freundin wird das sicherlich nicht (lange) mitmachen. Ein Gedankenspiel ist immer etwas einfacher, als mit der realen Situation umzugehen.
Und im Sinne eures Kindes: nehmt ihr euch da nicht die Chance, auch in Zukunft einen halbwegs ungezwungenen Umgang miteinander zu pflegen?
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #6
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Er ist auch überhaupt nicht der Mann für solche Sprüche. Könnt mich grad selber Ohrfeigen das mich sowas aus der Bahn wirft.
Bin sogar neidisch auf die Beiden, das sie so viel Glück haben.

Zitat von Nettmann:
Hallo Fläuschchen,
das ist ja keine schöne Lage, in der du da steckst. Auf der einen Seite kurz vor der Hochzeit vom Verlobten verlassen, dann ein Ex, dem es gerade (sexuell) nicht so gut geht und der meint, die Gelegenheit wär ja günstig...
Irgendwie könnte man da schon einen Hals auf deinen Ex bekommen. Ich denke, er weis ganz genau, was er da tut. Da klappt es mit seiner Holden gerade nicht und da ist passend eine Frau da, von der ihm bekannt ist, dass sie gerade emotional in einer nicht sehr stabilen Situation ist und die sich über Zuwendung freut. Ich sage mal: Lage schamlos ausnutzend.
Auf der anderen Seite ist da auch noch eine Freundin von ihm, die er, so mein Eindruck, auch noch ziemlich unter Druck setzt. Kaum eine Frau ist gewillt, freiwillig eine Dreiecksbeziehung einzugehen. Ob dem auch wirklich so ist oder er es nur so sagt, sei mal dahingestellt. Was willst du denn haben? Mir klingt es nicht danach, als ob du Interesse daran hättest, ihn mit der Freundin zu teilen. Dann wäre es auch noch aus mit der guten Beziehung zu ihr. Irgendwann kommt da Wettbewerb auf.
Willst du eine Beziehung zu einem Mann, bei dem du damit rechnen musst, wenn es gerade mal nicht so läuft, vielleicht gerade so unter Druck gesetzt zu werden, wie seine derzeitige Freundin? Willst du einen Mann, der vordergründig das OK seiner Freundin für ein harmloses Umarmen einholt und dir dann ein Dreiecksverhältnis unterbreitet?

Ich wünsch dir viel Kraft für deine Entscheidung!

Nettmann
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #7
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

LOL,

herrje, das ist mal eine schöne klassische Verstrickung!
Ganz im Ernst, warum lässt Du die beiden nicht einfach in Ruhe und suchst Dir neue Freunde?
Ich denke Loslassen wäre das Beste!

Nix für ungut.
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #8
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Hau ihm eine runter, aber echt ordentlich! Das macht Mann nicht. Eine Frau derartig in der Kurve zurücklassen.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #9
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Wir verstehen uns gut und ich habe EIN KIND mit ihm zusammen. Was meinst du klappt da besser? Den Kontakt abbrechen oder versuchen freundschaftlich einen Weg zu finden? :)
Zitat von passion67:
LOL,

herrje, das ist mal eine schöne klassische Verstrickung!
Ganz im Ernst, warum lässt Du die beiden nicht einfach in Ruhe und suchst Dir neue Freunde?
Ich denke Loslassen wäre das Beste!

Nix für ungut.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #10
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Haben das gestern Abend zu dritt geklärt. :) Er hat sich entschuldigt, das er meine emotionale Instabilität so herausgefordert hat.
Zitat von Neinichwarsnicht:
Hau ihm eine runter, aber echt ordentlich! Das macht Mann nicht. Eine Frau derartig in der Kurve zurücklassen.
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #11
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Liebe Flauschen,

mein comment war keinesfalls böse oder hämisch gemeint. Sondern hat mich eher über die manchmal absurden Verstrickungen in unserem Leben lachen lassen.

Und wenn Deine Nachfrage ernst gemeint war, würde ich Dir raten, dass Du keinen Kontakt dieser Art mit ihm und seiner Partnerin pflegen solltest. Schon garnicht Sex, aber das hast Du ja auch schon ausgeschlossen. Dies übrigens nicht nur um deinetwillen, sondern auch um EUER Kind nicht zu verwirren.
Ich persönlich halte es so, dass ich zum Papa meiner Kinder seit elf Jahren einen freundlichen, aber wirklich nur auf die Kinder bezogenen Kontakt pflege. Und dazu gehört auch, dass wir uns mal ein paar Sätze lang austauschen und nach dem Befinden fragen, gemeinsam Probleme bzgl Kinder besprechen u ä . Aber wären die Kinder nicht, hätte ich sicher keinen Kontakt mehr zu ihm, so nett und sympathisch er auch ist. ICH möchte den Abstand, um MEINETWILLEN. Und so können wir beide auch ohne Probleme unsere evtl neuen Partnerschaften genießen.Klare Verhältnisse...... Das ist für mich persönlich die beste Lösung. Letztendlich musst Du natürlich wissen, was für Dich am besten ist, nur Du und Ihr habt Einblick in Eure (ehemalige) Beziehung, kein anderer kann da urteilen.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #12
AW: Weihnachten mit ExFreund und dessen Freundin verbracht

Für mich ist das was du erlebst typisch Mann, sie werden schneller mal schwach. Können sich easy eine Dreiecksbeziehung vorstellen. Die Frage ist einfach will Frau das. Meistens eher nicht. Also ist es deine Entscheidung.
Als mein Ex eine Freundin hatte und wir zu zweit also zusammen in die Ferien fuhren ( ergab sich weil wir unsere gemeinsame Tochter in Boston besuchen wollten und die Partnerin nicht, er aus gesundheitlichen Gründen nicht alleine reisen konnte) war mir trotzdem sehr klar, dass ich diesen Mann nicht wieder als Partner will (und daher kam er gar nicht auf die Idee wieder was mit mir anzufangen obwohl wir uns gut verstanden. Ist auch klar nach 20 Ehejahren.).
Interessanterweise hat er mit meiner Nachfolgerin und deren Nachfolgerin mehrfach versucht zweigleisig zu fahren... darum wurden beide auch Exfreundinnen. Keine war bereit es mitzumachen.