Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #31
Nach einer sehr intensiven Kennenlern- und Datingphase war der entsprechende Kandidat mit zur Feier des runden Geburtstages meiner Mutter (80 Gäste, Familie, Freund*innen, Nachbarschaft etc.) ...

Dann ging es noch 14 Tage intensiv per Telefon, Sozialmedia … weiter und dann eine Nachricht: ruf an … und keine Reaktion mehr.
Ich war erst mal am Ende mit meinem Latein und den Nerven, weil mein Mann in einer Trennungssituation (beruflich bedingt) hilflos in der Wohnung lag, ich ihn mit Notdienst, Feuerwehr und großem Tamtam habe ins Krankenhaus bringen lassen und er kurz darauf starb.

Verstehe ich richtig, du hast einen anderen Man intensiv gedatet, warst aber noch verheiratet, nicht von deinem inzwischen verstorbenen Mann getrennt, und hast den Neuen zu einer Familienfeier mitgenommen?

Warum erwähnst du das alles explizit? Hättest doch einfach fragen können, warum der intensiv gedatete Mann den Kontakt zu dir abgebrochen hat?

Oder habe ich da was falsch verstanden?
 

Waslala

User
Beiträge
122
  • #33
Verstehe ich richtig, du hast einen anderen Man intensiv gedatet, warst aber noch verheiratet, nicht von deinem inzwischen verstorbenen Mann getrennt, und hast den Neuen zu einer Familienfeier mitgenommen?

Warum erwähnst du das alles explizit? Hättest doch einfach fragen können, warum der intensiv gedatete Mann den Kontakt zu dir abgebrochen hat?

Oder habe ich da was falsch verstanden?
Ich bin verwitwet und weder liiert noch in anderen Kontakten, ER ist weder getrennt noch ausgezogen und er hat mich darum gebeten anzurufen und dann nicht mehr reagiert.
 

Aniella

User
Beiträge
149
  • #35
@Waslala Hast du gar nicht mehr mit ihm geredet? Und hat er sich auch nicht mehr gemeldet?
Denn wenn jemand zu unserem Haus gegangen wäre, hätte er trotz jahrelanger Trennung ein ähnliches Szenario vorgefunden: Familienauto, Kinderfahrräder etc.
Würde mich wirklich interessieren, ob ihr euch noch einmal gesehen habt.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Deleted member 7532 and Deleted member 21128

Waslala

User
Beiträge
122
  • #36
@Waslala Hast du gar nicht mehr mit ihm geredet? Und hat er sich auch nicht mehr gemeldet?
Denn wenn jemand zu unserem Haus gegangen wäre, hätte er trotz jahrelanger Trennung ein ähnliches Szenario vorgefunden: Familienauto, Kinderfahrräder etc.
Würde mich wirklich interessieren, ob ihr euch noch einmal gesehen habt.

Auch dein und sein Auto vor derselben Tür?

Ich habe versucht mit ihm zu reden, ein Treffen auszumachen oder eine Reaktion zu bekommen.
Er reagiert nicht und ich wollte nicht an seiner Haustür klingeln und riskieren, dass entweder seine Frau oder eins der Kinder die Tür aufmachen.
Das Gespräch suche ich noch immer, weil ich Antworten will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #37
Auch dein und sein Auto vor derselben Tür?

Ich habe versucht mit ihm zu reden, ein Treffen auszumachen oder eine Reaktion zu bekommen.
Er reagiert nicht und ich wollte nicht an seiner Haustür klingeln und riskieren, dass entweder seine Frau oder eins der Kinder die Tür aufmachen.
Das Gespräch suche ich noch immer, weil ich Antworten will.
Ich glaube, du tust dir keinen Gefallen. Er will keinen Kontakt mehr und die Situation scheint ja sehr eindeutig, Du wirst keine (für dich) zufriedenstellenden Antworten erhalten.
Lass ihn los und konzentriere dich auf dich. Was soll das jetzt noch bringen?
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Deleted member 23363, Deleted member 21128 und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #38
Ich bin verwitwet und weder liiert noch in anderen Kontakten, ER ist weder getrennt noch ausgezogen und er hat mich darum gebeten anzurufen und dann nicht mehr reagiert.

Ja, das du verwitwet bist, habe ich aus deinen Zeilen entnehmen können. Ich habe deine Zeilen nur so verstanden, dass du mit diesem besagten Mann angefangen hast intensiv zu daten, bevor dein Mann, mit dem du verheiratet warst, verstorben ist. Habe ich falsch gelesen, oder nicht?
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #39
Ja, das du verwitwet bist, habe ich aus deinen Zeilen entnehmen können. Ich habe deine Zeilen nur so verstanden, dass du mit diesem besagten Mann angefangen hast intensiv zu daten, bevor dein Mann, mit dem du verheiratet warst, verstorben ist. Habe ich falsch gelesen, oder nicht?
Und wenn es so wäre? Was ändert es an der Sache mit dem anderen Mann?
Ich Date auch andere Männer und bin noch nicht geschieden. Was soll diese Frage?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Deleted member 25128

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #40
Und wenn es so wäre? Was ändert es an der Sache mit dem anderen Mann?
Ich Date auch andere Männer und bin noch nicht geschieden. Was soll diese Frage?

Bei dir ist es doch was anderes. Du stellst doch keine Frage, warum ein Mann sich so und so nach intensivem Daten nicht mehr bei dir meldet und schreibst imm gleichen Atemzug in ziemlich genauer Beschreibung, wie dein Mann in dieser Zeit, so lass ich es jedenfalls, dramatisch verstorben ist.

Zudem du getrennt von deinem Mann bist, er ist ausgezogen. Ich las in den Zeilen der FS davon nix.

Warum also diese explizite Erwähnung dieses dramatischen Todes des Ehemann in Zusammenhang mit dem Daten und dem Kontaktabbruch durch diesen Mann?

Es hätte doch völlig gereicht, wenn sie geschrieben hätte, sie hat intensiv gedatet, den Mann sogar ihrer Familie vorgestellt und dann hat er den Kontakt still abgebrochen und sie ist darüber fix und fertig.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #41
  • Like
Reactions: Wirdbesser, Deleted member 24735, Vergnügt und 5 Andere

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #42
Weil sie damit erklären wollte, welcher Film bei ihr ablief, als er sich plötzlich nicht mehr meldete und was sie veranlasste, ihn überhaupt Zuhause aufzusuchen.

Vielleicht,,,,, aber das ihre Darstellung ihres "Filmes" zu Irritationen bei Foristen, bei mir jedenfalls, führen kann, ist ihr anscheinend nicht bewusst.

Du meinst, sie hat ihn aufgesucht, weil ihr Mann zwischendurch dramatisch starb und er ihr nicht zur Seite stand? Bringe ich jetzt was durcheinander:rolleyes:?
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #45
Bitte beantworte auch die anderen Fragen?

Man erwähnt doch den Tod des Ehemannes nicht ohne Grund, wenn man bereits mit einem anderen Mann intensiv datet.

Oder hat sie von dem Date-Mann tatsächlich erwartet, dass er ihr zur Seite steht, als ihr Ehemann so dramatisch verstarb?
Nö. Da kann man selbst drauf kommen, wenn man denn möchte.
Nur soviel: Es gibt tatsächlich Menschen, die zu ihrem Ex noch eine freundschaftliche Beziehung pflegen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 24735

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #49
Sorry, nur weil du meinst, bzw. so liest, muss das doch nicht wirklich so sein.

Zudem die FS auf meine Betrachtungsweise nicht expliziet eingegangen bzw. deinen Blickwinkel nicht bestätigt hat.
Und was, wenn es anders wäre? Was würde sich an deiner Beantwortung ihrer Fragen ändern? Es ging doch um das Verhalten des Mannes!
Mir scheint, du liest heute nur das, was du lesen möchtest. Und ich mag mich nicht vor deinen Karren spannen lassen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 24735

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #51
Und was, wenn es anders wäre? Was würde sich an deiner Beantwortung ihrer Fragen ändern? Es ging doch um das Verhalten des Mannes!
Mir scheint, du liest heute nur das, was du lesen möchtest. Und ich mag mich nicht vor deinen Karren spannen lassen.

Es war wirklich nicht mein Ansinnen, dich vor irgendwelchen Karren zu spannen.

Ich denke, man sagt doch nicht ohne Grund was, bzw. gibt Informationen zu der ganzen Situation, die, wenn sie nicht gegeben worden wären, zum gleichen Ergebnis=es ging um das Verhalten des Dates-Mannes, geführt hätten.

Meine Ansicht nach, ging es nicht nur um das Verhalten ihres Mannes, sondern man muss. m.E. das ganze Thema ganzheitlich sehen.

Selbstverständlich darfst/kannst du anderer Meinung sein.:)
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #52
Ganzheitlich sehen!? In einem - mehr oder weniger - anonymen Forum?
Das wird nicht gelingen und ist ein zu hoher Anspruch.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #53
  • Like
Reactions: Deleted member 24735 and Deleted member 23363
D

Deleted member 23363

Gast
  • #54
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #55
Nach einer sehr intensiven Kennenlern- und Datingphase war der entsprechende Kandidat mit zur Feier des runden Geburtstages meiner Mutter (80 Gäste, Familie, Freund*innen, Nachbarschaft etc.) von dort musste er "früher" los, weil ein Kumpel seines Sohnes ein "Elterntaxi" brauchte und seine Ex arbeiten musste. So weit so gut.
Dann ging es noch 14 Tage intensiv per Telefon, Sozialmedia … weiter und dann eine Nachricht: ruf an … und keine Reaktion mehr.
Ich war erst mal am Ende mit meinem Latein und den Nerven, weil mein Mann in einer Trennungssituation (beruflich bedingt) hilflos in der Wohnung lag, ich ihn mit Notdienst, Feuerwehr und großem Tamtam habe ins Krankenhaus bringen lassen und er kurz darauf starb. Das bringt es mit sich, dass ich in Situationen, in denen ich eine*n Freund*in nicht erreichen kann erst mal durchatmen muss und nicht in den eben beschriebenen "Film" gerate und irgendwelchen Aktionismus starte.

Liebe Waslala, bitte hilf mir und erkläre, warum du in dem Zusammenhang mit dem Kennenlernen und dem "Verschwinden" dieses Mannes mit dem du eine sexlosen "Affäre" hattest und ihn zu einer wichtigen Familienfeier mitgenommen hast, diesen in Verbindung mit dem Tod deines Mannes gebracht hast.

Danke.

PS. Ich glaube, dass es sehr viele verheiratete-gebundene Männer auf Parship gibt, die kein Problem damit haben, viel Geld für ein Parship-Abo ausgeben, um sich weibliche Zuwendung, Interesse usw. zu erkaufen. Ich glaube, dass ist ein Ego-Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #56
Liebe Waslala, bitte hilf mir und erkläre, warum du in dem Zusammenhang mit dem Kennenlernen und dem "Verschwinden" dieses Mannes mit dem du eine sexlosen "Affäre" hattest und ihn zu einer wichtigen Familienfeier mitgenommen hast, diesen in Verbindung mit dem Tod deines Mannes gebracht hast.
Darf ich erklärbären?
und keine Reaktion mehr.
Ich war erst mal am Ende mit meinem Latein und den Nerven, weil mein Mann in einer Trennungssituation (beruflich bedingt) hilflos in der Wohnung lag, ich ihn mit Notdienst, Feuerwehr und großem Tamtam habe ins Krankenhaus bringen lassen und er kurz darauf starb. Das bringt es mit sich, dass ich in Situationen, in denen ich eine*n Freund*in nicht erreichen kann erst mal durchatmen muss und nicht in den eben beschriebenen "Film" gerate und irgendwelchen Aktionismus starte.
Waslala hat beschrieben, was für eine schlimme Auswirkung der plötzliche und stumme Kontaktabbruch dieses Mannes für sie hatte. Vielleicht auch um dem vorzubeugen, dass jemand fragt, warum sie sich so beunruhigt verhalten hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 24735, Vergnügt, Deleted member 23363 und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #57
Darf ich erklärbären?

Waslala hat beschrieben, was für eine schlimme Auswirkung der plötzliche und stumme Kontaktabbruch dieses Mannes für sie hatte. Vielleicht auch um dem vorzubeugen, dass jemand fragt, warum sie sich so beunruhigt verhalten hat.

Du meinst, sie hat sich mit dem "Verlassen" durch diesen Mann, sofort an das Verlassen (Tod) ihres Mann erinnert und ist da so in eine Form von Re-Traumatisierung geraten?

Da stellst sich aber für mich noch die Frage, warum sie eine lose Bekanntschaft, zu einer wichtigen Familienfeier mitnimmt.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #58
Du meinst, sie hat sich mit dem "Verlassen" durch diesen Mann, sofort an das Verlassen (Tod) ihres Mann erinnert und ist da so in eine Form von Re-Traumatisierung geraten?
Nein, es war ja kein Verlassen, sondern sie hat plötzlich nichts mehr von ihm gehört, und da wurde sie an die Situation mit ihrem Mann erinnert und hat sich Sorgen gemacht. Und deshalb ist sie völlig beunruhigt zu seinem Haus gefahren.
Da stellst sich aber für mich noch die Frage, warum sie eine lose Bekanntschaft, zu einer wichtigen Familienfeier mitnimmt.
Ich glaube, sie hat das nicht als "lose Bekanntschaft" gesehen und hatte schon mehr vor. Sie hat ja auch von einer intensiven Phase des Kennenlernens (oder so) geschrieben.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Vergnügt, himbeermond und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #59
Nein, es war ja kein Verlassen, sondern sie hat plötzlich nichts mehr von ihm gehört, und da wurde sie an die Situation mit ihrem Mann erinnert und hat sich Sorgen gemacht. Und deshalb ist sie völlig beunruhigt zu seinem Haus gefahren.

Ich glaube, sie hat das nicht als "lose Bekanntschaft" gesehen und hatte schon mehr vor. Sie hat ja auch von einer intensiven Phase des Kennenlernens (oder so) geschrieben.

Ok.

@Weslala: war es so, wie WolkeVier es darstellt?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 23363

Gast
  • #60
  • Like
Reactions: Deleted member 24735, Deleted member 7532, Brida66 und 3 Andere