Beiträge
104
Likes
103
  • #1

Weigere mich die "Männer sind Schweine"-Keule auszupacken ...

Liebe Forist*innen!
Mir ist etwas passiert, das ich eigentlich gar nicht glauben kann.
Ich hatte in einem anderen Thread von Ghosting berichtet und eine der Damen meinte "Da hat jemand dahin getreten wo es sehr weh tut."
Ich fürchte es war mindestens das.
Nach einer sehr intensiven Kennenlern- und Datingphase war der entsprechende Kandidat mit zur Feier des runden Geburtstages meiner Mutter (80 Gäste, Familie, Freund*innen, Nachbarschaft etc.) von dort musste er "früher" los, weil ein Kumpel seines Sohnes ein "Elterntaxi" brauchte und seine Ex arbeiten musste. So weit so gut.
Dann ging es noch 14 Tage intensiv per Telefon, Sozialmedia … weiter und dann eine Nachricht: ruf an … und keine Reaktion mehr.
Ich war erst mal am Ende mit meinem Latein und den Nerven, weil mein Mann in einer Trennungssituation (beruflich bedingt) hilflos in der Wohnung lag, ich ihn mit Notdienst, Feuerwehr und großem Tamtam habe ins Krankenhaus bringen lassen und er kurz darauf starb. Das bringt es mit sich, dass ich in Situationen, in denen ich eine*n Freund*in nicht erreichen kann erst mal durchatmen muss und nicht in den eben beschriebenen "Film" gerate und irgendwelchen Aktionismus starte.
Jedenfalls habe ich mich dann diese Woche auf dem Weg zu dem Herrn gemacht und -da er 1. unvorsichtig und 2. ein Labertäschchen ist, stand ich vor seiner Haustür.
Und siehe da: Familienhaus, FamilienautoS, Kindergefährte … rund ums Haus.
Und das schlimme daran: ich bin gar nicht geschockt, verletzt oder traurig. Irgendwie hatte ich etwas in der Richtung nach der Einlassung hier und der Gewissheit, er lag/liegt nirgendwo im Graben schon fast vermutet - den regionalen Verkehrsmeldungen sei Dank ;-)
Ich bin fassungslos ob der Energie, die der gute Mann in die Legende und Lügen gesteckt hat, frage mich was er von der Affäre hatte (bis zu Sex kam es gar nicht) und warum jemand das Geld in ein Parshipprofil investiert, nur für eine Affäre …
Da frage ich mich, wie hoch der Anteil von Männern ist, der hier ernsthaft nach einer Partnerin "sucht" … und nein ich lasse mich nicht zum Bashing verleiten, verliere auch nicht den Glauben in die Menschheit oder meine positive Einstellung zur Suche hier!
 
Beiträge
1.194
Likes
1.129
  • #2
:eek:
Ohne das er dich jemals zuvor dort hin eingeladen hat?
Starkes Stück!

einer sehr intensiven Kennenlern- und Datingphase
Dein präzises Verständnis von "sehr intensiv" fänd ich spannend. Ich glaube, dass ich das bei näherer Ausführung sicher nicht als "sehr intensiv" bezeichnen würde - nie bei ihm gewesen, kein Sex.

Meine Wahrnehmung ist eher, dass da jemand arg melodramatisch unterwegs ist.



Da frage ich mich, wie hoch der Anteil von Männern ist, der hier ernsthaft nach einer Partnerin "sucht" …
Wenn du dich das selbst fragst, brauchst du das Forum nicht.
Falls du das Forum fragst: das wird dir darauf keine vertrauenswürdige (wenn auch für dich vielleich zufriedenstellende) Antwort liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

Yvonne33

  • #4
Nicht aufgeben. Irgendwo ist schon Mr. Right für uns. Nicht den Mut verlieren. Ich wünsche Dir Alles Liebe und Gute. Yvonne
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #5
und nein ich lasse mich nicht zum Bashing verleiten, verliere auch nicht den Glauben in die Menschheit oder meine positive Einstellung zur Suche hier!
Das ist das Wichtigste!

Ich habe so beim Online-Dating gelernt; was sich komisch anhört und / oder anfühlt, ist auch komisch. Und so lasse ich von Anfang an die Finger davon, wenn es auch bei konkreter Nachfrage nicht weniger komisch wird. Reiner Selbstschutz. Hilft natürlich nicht bei denen, die Dir gekonnt was "vom Pferd" erzählen..... Aber auch da kommts irgendwann heraus. Meist trägt man selbst dann aber Blessuren davon. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
A

apfelstrudel

  • #6
Das ist das Wichtigste!

Ich habe so beim Online-Dating gelernt; was sich komisch anhört und / oder anfühlt, ist auch komisch. Und so lasse ich von Anfang an die Finger davon, wenn es auch bei konkreter Nachfrage nicht weniger komisch wird. Reiner Selbstschutz. Hilft natürlich nicht bei denen, die Dir gekonnt was "vom Pferd" erzählen..... Aber auch da kommts irgendwann heraus. Meist trägt man selbst dann aber Blessuren davon. o_O
passt jetzt nicht ganz zum thema, aber kommt "blessuren" von "blesse" - weil du das mit pferd in verbindung brachtest... hätte das ja nie in irgendeinem zusammenhang gesehen.... würd mich interessieren...
edit: danke @lisalustig hab mir das thema nun angeschaut, falls es wen interessiert. blessur wird vom französischen abgeleitet und blesse vom mittelhochdeutschen wort blasse für blass.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
104
Likes
103
  • #8
Das ist das Wichtigste!

Ich habe so beim Online-Dating gelernt; was sich komisch anhört und / oder anfühlt, ist auch komisch. Und so lasse ich von Anfang an die Finger davon, wenn es auch bei konkreter Nachfrage nicht weniger komisch wird. Reiner Selbstschutz. Hilft natürlich nicht bei denen, die Dir gekonnt was "vom Pferd" erzählen..... Aber auch da kommts irgendwann heraus. Meist trägt man selbst dann aber Blessuren davon. o_O
Sehr gekonnt erzählt! Und weil es in meinem Freundeskreis und der Familie im letzten halben Jahr echt heftig war was Krankenhausaufenthalte, Unwägbarkeiten des Lebens etc. anging habe ich mich auch nicht über komplizierte Kommunikationszeiten und -kanäle gewundert … Komisch war da erst mal nichts für mich
 
A

apfelstrudel

  • #9
um mit einer frau zu einer familiengeburstagssfeier ihrer familie zu gehen, wenn die eigene familie daheim sitzt...
das ist nur was für ganz hartgesottene...
ich denk, dass das wohl die ausnahme ist, statistisch gesehen bist du nun fertig mit denen. :)
 
Beiträge
104
Likes
103
  • #10
A

apfelstrudel

  • #11
Ich war erst mal am Ende mit meinem Latein und den Nerven, weil mein Mann in einer Trennungssituation (beruflich bedingt) hilflos in der Wohnung lag, ich ihn mit Notdienst, Feuerwehr und großem Tamtam habe ins Krankenhaus bringen lassen und er kurz darauf starb. Das bringt es mit sich, dass ich in Situationen, in denen ich eine*n Freund*in nicht erreichen kann erst mal durchatmen muss und nicht in den eben beschriebenen "Film" gerate und irgendwelchen Aktionismus starte.
das tut mir leid... :(
hat er aber natürlich nicht wissen können, oder? ich meind er hat ja auf seine familie gedacht.... der ist die ausnahme. ganz sicher. nicht die regel.
 
Beiträge
396
Likes
261
  • #12
um mit einer frau zu einer familiengeburstagssfeier ihrer familie zu gehen, wenn die eigene familie daheim sitzt...
das ist nur was für ganz hartgesottene...
ich denk, dass das wohl die ausnahme ist, statistisch gesehen bist du nun fertig mit denen. :)
Dreist und seiner Sache sicher: er wåhnte sich als Revanche 'für diesen Gefallen' schon einem intimen Schäferstuendchen sehr sicher...
Hat seine Ehefrau fatal durchkreuzt, woll ?
Rringringg : Schatz , hol sofort die Kleine vom Reiten ab, meine Dauerwelle dauert länger !Soforrt !:rolleyes:
 
Beiträge
104
Likes
103
  • #13
Dreist und seiner Sache sicher: er wåhnte sich als Revanche 'für diesen Gefallen' schon einem intimen Schäferstuendchen sehr sicher...
Hat seine Ehefrau fatal durchkreuzt, woll ?
Rringringg : Schatz , hol sofort die Kleine vom Reiten ab, meine Dauerwelle dauert länger !Soforrt !:rolleyes:
Das Schäferstündchen wäre sicher nicht inklusive gewesen, deshalb war das ja so seltsam … dass er von/nach der Feier nicht mit zu mir käme war klar … aber ...egal!
 
Beiträge
396
Likes
261
  • #14
Neee nenm..nach derFeier noch nicht ..aber z B 48 h später zum candlelite dinner...

In dem Sinne hast du dir was erspart, und deinem Spürsinn zeitnah nachzugeben, war ein gutes Kismet..