Beiträge
268
Likes
0
  • #16
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

kann es sein, daß Männer eher bereit sind, sich schnell zu zeigen?
 
L

Löwefrau

  • #17
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Ich getrau mich auch, schnell meine Bilder frei zu schalten.
Fordert das ein Mann das aber ein, dann nur, wenn er ZUVOR mir seine frei gegeben hat.

Alles andere empfinde ich als unhöflich.

Nimm den Lerneffekt einfach als positiv an und beim nächsten Mal klappt es besser. :)
 
Beiträge
268
Likes
0
  • #18
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

wenn ein Mann oder eine Frau das Bild regelrecht einfordert, mag ich schon gar nicht mehr.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #19
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Ich bin einfach zu nett ;-)
So etwas ist mir allerdings auch zum ersten Mal passiert. Was ein Glück!
 
Beiträge
36
Likes
0
  • #21
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Also mich hat das Wegklicken nach dem Freischalten meiner Fotos auch erstmal verstört, vor allem wenn man sich schon eine Weile geschrieben hat und sich da gut verstanden hat.

Darum schalte ich jetzt meine Fotos extra frühzeitig frei, damit der Mann gleich sehen kann ob ich sein Typ bin. Für mich war die Enttäuschung nämlich größer nach dem längeren Austausch von Mails oder Telefonaten, wenn da schon ein Draht zueinander vorhanden war.

Dann lieber gleich weggeklickt, das ist mir lieber so.
 
Beiträge
241
Likes
0
  • #22
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

@delfin,zum einen bin ich ein "älterer" Jahrgang.Mein Selbstbewustsein ist zwar eher gering,aber ich habe mir wohl einen Panzer zugelegt,durch den wenig dringt,leider auch wenig Freude.dies wird dir wohl kaum eien hilfe sein.Hoffentlich spürst du,wenn der Richtige auftaucht :)
 
Beiträge
378
Likes
7
  • #23
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Hallo Delfin,

das kommt gelegentlich vor. Vielleicht warst Du ihm zu gutaussehend! Nicht negativ denken! Oder nicht sein Typ? Ein Mann mit derart schlechten Manieren ist es nicht wert darüber nachzugrübeln.
Mich hat mal ein Siebzigjähriger angeschrieben mit dem Satz ob meine Fotos für ihn freigeschaltet seien. Meine Antwort bestand nur aus dem Wort "nein".

Das ist doch wunderschön hier im Forum, daß den Teilnehmern, die ich teilweise schon als liebe "unbekannte Bekannte" betrachte, völlig schnuppe ist, wie einer aussieht. Und es ist ein vertrauter und angenehmer Umgang miteinander, so ganz ohne Fotos.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #24
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

@ GLÜCKLICH

Auch ein Grund, warum ich ein Forum-Fan bin!

Oder ich ähnelte seiner Ex. ;-)
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #26
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Zitat von Shalom:
@delfin,zum einen bin ich ein "älterer" Jahrgang.Mein Selbstbewustsein ist zwar eher gering,aber ich habe mir wohl einen Panzer zugelegt,durch den wenig dringt,leider auch wenig Freude.dies wird dir wohl kaum eien hilfe sein.Hoffentlich spürst du,wenn der Richtige auftaucht :)
Das tut mir leid, Shalom! Bei mir dringt beides durch und rein und raus - Freude und Leid.
Darf ich fragen, wie alt Du bist? Ich hoffe, dass die Freude ihren Weg wieder zu Dir findet!
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #27
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

@ Andre

Hey, frech sein kannste, hm? :))

Oder seiner verhassten Chefin? ;-)
 
Beiträge
241
Likes
0
  • #29
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

Bin 60 Jahre.Sei froh,daß du Trauer und Freude empfinden kannst.Wünsche dir,daß die positiven Gefühle überwiegen!!
 
Beiträge
176
Likes
0
  • #30
AW: Weggeklickt - wie geht Ihr damit um?

@shalom
nanu, klingt das ein wenig resigniert?
Ich bin 61- na und?
Ich bin froh, dass durch meinen "Panzer" noch so manches dringt: leider auch die eine oder andere Enttäuschung, gehört dazu! Aber auch verdammt viel Freude am Leben, und verdammt viel Vorfreude auf noch gute mindestens 25 Jahre. Danach fahre ich dann etwas zurück :)).
Wenn möglich, möchte ich diese 30 Jahre mit einer Partnerin verbringen, die mit mir lacht, weint, redet und Zärtlichkeit teilt (ja, auch noch 30 Jare Zärtlichkeit) :)