Ste79

User
Beiträge
21
  • #31
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Ich weiß nicht ob er mich nur für Sex haben wollte oder will ..........
wenn es so wäre ... würde er öfter mal kommen. Ich hatte vor paar Jahren Männer kennengelernt die wirklich nur Sex wollten, aber die haben sich nicht 1x mal im Monat blicken lassen sondern sogar auch mehrmals die Woche.

Diese Wo war auch wieder soooo klasse was ich an SMS bekam.
Erstmal Montags hatte er wohl wieder seinen tollen Tag um mir nettes zu schreiben ..... das er jetzt schlafen geht, mir süße Träume wünscht und er hofft das ich gut schlafe. Und er hofft so sehr von mir zu träumen. LACH !!!!
Dann fragte er mich 2 x am abend wie es mir mitlerweile geht, was der Arzt sagte etc. Hab da nich drauf geantwortet. Dann kam wieder: wie geht es dir denn jetzt ??? Ich mache mir Sorgen!!! Da musste ich sooo laut anfangen zu lachen. Wo bitte macht dieser Mensch sich Sorgenb um mich? Der würde nich ma merken wenn ich tot übern Zaun hänge. Und wer sich 1 Monat nicht bei mir hat blicken lassen, u nicht mal nen anruf .... nix - der jenige braucht sich sicher keine Sorgen um mich machen.

Was is das nur fürn Spiel ..... ein ziemlich übles.

Doch doch er is bei der Polizei ... habe selbst in der Familie jmd der bei der Polizei is und der kennt ihn sehr gut. telef beruflich fast jeden tag.

Ich bin nur so richtig richtig richtig sauer ...... wenn ich überlege .... jetzt kommenden Mittwoch ist es 1 Monat her das wir uns gesehen haben. Und nur eine bis zwei sms am Tag ..... LOL ich glaub der hat echt nen Schaden.
Aber kann ja wohl nur eine doofe geben die das alles mitgemacht hat ... und das bin ich :(((((
Er weiss von meinen ganzen Enttäuschungen und knallt die nächste Enttäuschung oben drauf ......
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.337
  • #32
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Ich lese eben diesen letzten Post von dir und frage mich, wieso antwortet sie ihm nicht einfach? Kann es sein, ihr redet aneinander vorbei? Nachdem, was du jetzt schreibst, empfinde ich dich als ebenso seltsam wie ihn.
 
Beiträge
1.098
  • #33
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Zitat von Ste79:
..... LOL ich glaub der hat echt nen Schaden.

So ganz unbeschädigt finde ich Dein Verhalten auch nicht...
Wenn Dich sein Verhalten so ärgert: zieh halt einen Schlussstrich.
Und beschwer Dich nicht, dass er Spielchen mit Dir spielt, wenn Du das selbst machst (nichts anderes ist es für mich, wenn man auf Mails oder SMSen nicht antwortet, um dem/der Anderen was zu demonstrieren).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #34
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Ste79, schick ihm doch auch einfach eine SMS, mit dem Link zu diesem Thread hier. Damit könntest du diesem Typen, der dich ja überhaupt nicht kennt, endlich mal die Augen öffnen, auf daß er erkennt, wie du wirklich bist, anstatt immer zu meinen, du seist eine "Süße".
 

Jolanda

User
Beiträge
153
  • #35
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Hast du ihm die Abschiedsmail, von der du gesprochen hast, eigentlich geschickt oder nicht?
Wenn ja - dann finde ich es vollkommen normal, dass du nicht auf seine SMS antwortest. Dann ist es komisch, dass er dir überhaupt noch SMS schickt.

Wenn nein, dann solltest du sie vielleicht schicken, oder halt ganz konsequent überhaupt nicht mehr antworten, solange bis er merkt, dass Schluss ist. Wobei eine Abschiedsmail wahrscheinlich den Vorteil hätte, dass die Sache klar ist, und du dich nicht doch wieder auf Spiele einlässt. Und auch er Klarheit hat und sich nicht fragen muss, ob dir irgendwas passiert ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #36
AW: Was zum Teufel ist SEIN Problem?

Es bringt nichts zu fragen, was das Problem dieses Mannes ist, weil man soviel Energie und zeit verplempert und sein Problem, oder was er auch immer hat, zu seinem eigenen Problem zu machen.

Die Zeilen der Foristin lesen sich für mich sehr jung und auch etwas naiv. Sie hat m.E. ihren Anteil an der Geschichte und sollte aussteigen, dass heißt, den Kontakt zu diesem Mann beenden. Was bringt es ihr zu wissen, was sein Problem ist? Selbst wenn sie es weis, wird sie es nicht lösen können und es ist auch nicht ihre Aufgabe.