D

Deleted member 22408

  • #121
Sehr lange studiert? Wie kams denn:D? Es gab bestimmt auch Burschenschaften, wo Frauen nicht geduldet wurden.

Hast du da aus dieser Zeit dein Trauma, was Frauen betrifft, her?:D
Ich war nur Konkneipant und habe ab und zu an der Bierorgel ausgeholfen, geehrte @Mentalista!
Nein, kein Trauma durch die militanten Feministinnen. Ich habe mit denen erst gar nicht kommuniziert, weil es keine Berührungspunkte gab. Bin nur einmal aus einem Buchladen geflogen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.665
Likes
7.900
  • #123
Ich war nur Konkneipant und habe ab und zu an der Bierorgel ausgeholfen, geehrte @Mentalista!
Nein, kein Trauma durch die militanten Feministinnen. Ich habe mit denen erst gar nicht kommuniziert, weil es keine Berührungspunkte gab. Bin nur einmal aus einem Buchladen geflogen.
Ja und, wo war das Problem, dass du das heute, nach so vielen Jahren erwähnen musst:rolleyes:? Frauen wären doch aus deiner Studentenverbindung auch raus geflogen bzw. erst nicht aufgenommen worden.
 
D

Deleted member 22408

  • #124
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.665
Likes
7.900
  • #125
Ok, es würde jetzt zu politisch werden, geehrte @Mentalista! Ich erwähne nur das Stichwort 'Linksextremismus'...Du kannst ja dazu recherchieren.

Ich möchte mich wieder auf die Damen mit transparenten, schwarzen Strumpfhosen konzentrieren!:D
Das o.g. politische Thema ärgert mich zu sehr.:eek:
Naja, komisch, du hast doch mit dem politischen Thema angefangen:rolleyes:. Kaum wird Frau konkret, kneifste. :D:p wie bei den osteuropäischen Frauen, du träumst ja nur von denen, aber handelst gar nicht bzw. kommst nicht zum Zug.:D:D:D
 
Beiträge
6.071
Likes
6.580
  • #128
Beiträge
510
Likes
290
  • #132
Danke, liebe Alex, nachdem ich hier ja innerhalb einer Seite sowohl für die Betonung als auch für die Ablehnung von Ansprüchen kritisiert wurde und als für eine Frau gehalten wurde, tut ein Lob gut ;-)

Zum Thema "Zeit für den Partner haben": MMn ist das Wichtigste in einer Beziehung Zeit für- und miteinander zu haben und zu verbringen. Warum scheitern so viele Fernbeziehungen? Warum trennen sich die bestaussehendsten Schauspieler und Sänger, trotz Millionen auf dem Konto? Weil die sich teils über Monate hinweg nicht sehen. Und wenn sie es mal tun, stellen sie dann fest, dass sie im normalen Alltag nicht harmonieren.
Um mit einem Vorurteil aufzuräumen: Ich erwarte nicht den gedeckten Tisch, wenn ich nach Hause kommen. Ich kann durchaus selbst kochen, ich mache das sogar gerne. Ich sehe aber Paare im Freundeskreis, die ständig unter Strom und halb vorm Burnout stehen, weil die am WE von einer Veranstaltung zur anderen müssen ("wir wollen nichts verpassen!"), ihre gemeinsame Woche Urlaub als Städtereise in London verbringen ("wir haben ja so viel gesehen! Aber erholsam war das nicht. Eigentlich bräuchten wir noch ne Woche Urlaub...") und sich wundern, warum sie nicht vernünftig schlafen können und sämtliche Ärzte raten, mal dringend nen Gang runterzuschalten... Ich persönlich finde es anstrengend, wenn ich in meiner Freizeit ständig mit einer Frau mithalten müsste, die jeden Tag etwas spannendes erleben muss und sonst maulig wird.
Das ist meine ganz persönliche Meinung und es gibt mit Sicherheit auch Männer, die genau so jemanden suchen. Ich bin heilfroh, dass ich mit meiner Verlobten auch mal ein WE ganz gemütlich auf dem Sofa sitzen kann und der einzige Höhepunkt des WE der Gang in die Eisdiele ist. MIT Sahne. Weil ich nicht den perfekten Körper brauche, um meiner Liebsten zu gefallen.
 
Beiträge
12.129
Likes
6.259
  • #133
Online Dating ist allerdings nichts für mich.
Anders wird es doch erst recht nix... :rolleyes:
Ja. :oops:
Ich habe es im Urin, dass es im nächsten Herbst was wird. Ich sehne mich ja so sehr nach einer weiblichen, lieben Dame...
Damit sie Deine Bettflasche wechselt...? :p
Ich habs nicht so mit Finanzen, wenn wir wirklich einander lieben dann kann Geld zwischen uns nichts mehr anrichten, es wird machtlos.
Was machst Du denn, wenn Deine Eltern mal nicht mehr für Dich sorgen können? Zahlen dann Deine Geschwister? Oder erbst Du ein Riesenvermögen? Oder muß Deine Partnerin für Dich aufkommen? :eek:
MMn ist das Wichtigste in einer Beziehung Zeit für- und miteinander zu haben und zu verbringen.
+1 :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
162
Likes
161
  • #134
MMn ist das Wichtigste in einer Beziehung Zeit für- und miteinander zu haben und zu verbringen. Warum scheitern so viele Fernbeziehungen?
Sicher? Als ob das bedeutete, dass eine Partnerschaft funktionierte, wenn man nur genug Zeit miteinander verbrächte.:rolleyes: Es gibt schon wichtigeres, damit eine Partnerschaft funktioniert.
Eine Fernbeziehung bringt mehr oder weniger zusätzliche Probleme mit sich, keine Frage, wirkt aber auch katalytisch. Solche Beziehungen können sich in beide Richtungen, d.h. auseinander und zueinander entwickeln.