Beiträge
6.062
  • #91
Wahrscheinlich menschlichen Zuspruch. Die sind in Rente, haben zu viel Zeit, keine wirklichen Interessen, zu wenige soziale Kontakt und niemanden mehr, der ihnen zuhört. Wenn sie dann auf jemanden treffen, der ganz normal freundlich ist, hat das einen ganz anderen Stellenwert als für jemanden, der mitten im Leben steht.
Versuch doch zu lernen, souveräner mit so einer Situation umzugehen. An deiner Freundlichkeit solltest du meiner Meinung nach nichts ändern. Es gibt gerade im Einzelhandel schon viel zu viele Menschen, die das Wort Freundlichkeit noch nie gehört haben, obwohl das ein elementarer Teil des Jobs sein sollte.
Leg dir ein paar passende Sprüche zurecht und gut ist.
Beim ersten Teil bin ich bei Dir, beim letzten Satz nicht.

„Ein paar passende Sprüche“ heißt : Das ist nicht die OP, das ist nicht authentisch - Sprüche eben ! Und die nimmt niemand ernst.

Nein, höflich, aber bestimmt, eindeutig, und unmißverständlich, aber stets verbindlich sollte die „Ansage“ IMVHO sein. Das vermittelt auch eine gewisse Stärke und Souveränität.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond and Deleted member 7532

Ulla2

User
Beiträge
213
  • #92
„Ein paar passende Sprüche“ heißt : Das ist nicht die OP...
Was bedeutet OP?

Nein, höflich, aber bestimmt, eindeutig, und unmißverständlich, aber stets verbindlich sollte die „Ansage“ IMVHO sein. Das vermittelt auch eine gewisse Stärke und Souveränität.
Du nennst es Ansage, ich Sprüche. Ich glaube aber, dass wir beide das gleiche oder zumindest etwas sehr ähnliches meinen ;)
Die Formulierung "Sprüche" ist für mich deshalb passender, weil ich nicht nachvollziehen kann, warum die Threaderstellerin so eine Welle macht. Von einem Menschen der über 50 ist, in einem Job mit sehr viel Kundenkontakt arbeitet, erwarte ich eine höhere Kompetenz im Umgang mit schwierigen Kunden. Bei einer 20jährigen hätte ich diese Hilflosigkeit eher nachvollziehen können.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, IPv6 and Deleted member 7532
Beiträge
6.062
  • #94
O original
P osterin

Du nennst es Ansage, ich Sprüche. Ich glaube aber, dass wir beide das gleiche oder zumindest etwas sehr ähnliches meinen ;)
Nein, ich bin anderer Ansicht : „Sprüche“ ist in meinen Ohren klar abwertend. Dazu paßt Deine nachstehende Aussage :

Die Formulierung "Sprüche" ist für mich deshalb passender, weil ich nicht nachvollziehen kann, warum die Threaderstellerin so eine Welle macht. Von einem Menschen der über 50 ist, in einem Job mit sehr viel Kundenkontakt arbeitet, erwarte ich eine höhere Kompetenz im Umgang mit schwierigen Kunden. Bei einer 20jährigen hätte ich diese Hilflosigkeit eher nachvollziehen können.
Warum der OP die geschilderten Erfahrungen so unangenehm sind, hat sie uns nicht mitgeteilt - und spielt eigentlich auch keine Rolle : Es ist einfach so ! Deshalb mögen wir das nicht nachvollziehen können, es deswegen aber als „so eine Welle“ machen zu bezeichnen, finde ich despektierlich : Abgesehen davon, daß uns ein derartiges Urteil nicht zusteht, fehlen und auch die notwendigen Basisinformationen dazu.

Und ebenso, wie Du erwartest, daß die OP souveräner mit solchen Kunden umgeht, darf sie erwarten, daß ihre Kunden die Ablehnung etwaiger Einladungen und die (diskreten) Bitten, sich auf das Geschäftliche zu beschränken, akzeptieren, ohne daß die OP dazu „mit dem Brückenpfeiler zuschlagen“ muß.

Wenn wir schon dabei sind, zu spekulieren : Es gibt Menschen, die einfach „zu lieb für diese Welt“ sind - womöglich zählt die OP auch dazu und wird nur ernst genommen, wenn sie - nach ihren Maßstäben - bott und unhöflich wird ?!?
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and elve

viiva

User
Beiträge
396
  • #95
Ach @Amanita , nimm einfach mit von hier, was für dich taugt. Vermute, du sitzt im Baumarkt oder Autoreifenhandel an der Kasse. - da blühen gewisse Månner, auch alte Säcke, auf.
Ich fühle mich da tendenziell unwohl, obwohl im Baumarkt meines vertrauens der Service gut ( geworden!) ist.
Mir fehlt eine helfende Hand im Haus.- komme aber zurecht.
Letztens war ich im Krankenhaus - da sind deine 'Belästiger' dann seeehr kleinlaut - und komischerweise gar nicht mehr am Angeben/Flirten :eek::DGegenüber unserer Isolierzimmer waren nåmlich die frischoperierten viszeralen - sehr kleinlaut, oft ü60, u dankbar für Schmerzmittel u Frühstück (sersatz).;)
 
D

Deleted member 24735

Gast
  • #97
Letztens war ich im Krankenhaus - da sind deine 'Belästiger' dann seeehr kleinlaut - und komischerweise gar nicht mehr am Angeben/Flirten :eek::DGegenüber unserer Isolierzimmer waren nåmlich die frischoperierten viszeralen - sehr kleinlaut, oft ü60, u dankbar für Schmerzmittel u Frühstück (sersatz).;)
:eek:
Was für eine Geisteshaltung muss man haben, um sich so zu äußern?
Erschreckend!
:oops:
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Vergnügt, AnnaConda und ein anderer User

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #98
Ach @Amanita , nimm einfach mit von hier, was für dich taugt. Vermute, du sitzt im Baumarkt oder Autoreifenhandel an der Kasse. - da blühen gewisse Månner, auch alte Säcke, auf.
Ich fühle mich da tendenziell unwohl, obwohl im Baumarkt meines vertrauens der Service gut ( geworden!) ist.
Mir fehlt eine helfende Hand im Haus.- komme aber zurecht.
Letztens war ich im Krankenhaus - da sind deine 'Belästiger' dann seeehr kleinlaut - und komischerweise gar nicht mehr am Angeben/Flirten :eek::DGegenüber unserer Isolierzimmer waren nåmlich die frischoperierten viszeralen - sehr kleinlaut, oft ü60, u dankbar für Schmerzmittel u Frühstück (sersatz).;)
Ähm.. Ein sehr unschöne Beitrag, höflich ausgedrückt. Schon erstaunlich, was manche für ein Männer- oder Frauenbild haben. Ich habe mich noch nie im Baumarkt unwohl gefühlt, echt nicht, im Gegenteil. Und zeitweise war ich ständig dort.
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Ulla2, Deleted member 24735 und ein anderer User
U

Ursina60

Gast
  • #99
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond, Deleted member 7532 and Ulla2
D

Deleted member 24735

Gast
  • #103
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt
D

Deleted member 24735

Gast
  • #104
Da verwundert deine "Ablehnung" des Ehering-Tipps nun aber etwas.
An der Kasse zetteln diese Herren diese Gespräch doch sicher nicht an.
Und wenn du in der Kundenberatung bist, hantierst du ja nicht mit Geld und musst somit auch keine Handschuhe tragen.
Edit:
Es sei denn, du arbeitest im niedergelassenen Münzhandel.
 
Beiträge
2.075
  • #106
Ich bin glücklich Single, seit fast einem Jahr jetzt, und möchte das auf jeden Fall jetzt und in nächster Zeit nicht ändern.
Wie landet ein glücklicher Single bei Parship, was suchst du dort?
Aber ich frage mich, warum werde ich nur von solchen Männern angesprochen? Was kann ich ändern? Mir gefällt dieses Interesse an mir nicht.
Dann besorg dir einen goldenen Ring und trage ihn als Ehering.
 

Amanita

User
Beiträge
56
  • #107
  • Like
Reactions: Traumichnich
D

Deleted member 24735

Gast
  • #108
Ja warum eigentlich, denn:
Da verwundert deine "Ablehnung" des Ehering-Tipps nun aber etwas.
An der Kasse zetteln diese Herren diese Gespräch doch sicher nicht an.
Und wenn du in der Kundenberatung bist, hantierst du ja nicht mit Geld und musst somit auch keine Handschuhe tragen.
Edit:
Es sei denn, du arbeitest im niedergelassenen Münzhandel.
 

Amanita

User
Beiträge
56
  • #109
@Syntax
Ich scheine einen Post von dir übersehen zu haben.
Ich trage ständig Handschuhe auf der Arbeit, sowohl an der Kasse, als auch im Markt. Ich bin allergisch auf Nickel, die Allergie wurde beim ständigen Kontakt mit Geld ausgelöst und war teilweise so schlimm, daß ich wochenlang krank geschrieben war. Ich konnte teilweise nichts anfassen bzw. festhalten. Zum Schutz trage ich nun auf Arbeit ständig Handschuhe.
Und alle diese Gespräche fanden sehr wohl an der Kasse statt, weil ich eben oft dort stehe.
 
Beiträge
6.062
  • #110
@Syntax
Ich scheine einen Post von dir übersehen zu haben.
Ich trage ständig Handschuhe auf der Arbeit, sowohl an der Kasse, als auch im Markt. Ich bin allergisch auf Nickel, die Allergie wurde beim ständigen Kontakt mit Geld ausgelöst und war teilweise so schlimm, daß ich wochenlang krank geschrieben war. Ich konnte teilweise nichts anfassen bzw. festhalten. Zum Schutz trage ich nun auf Arbeit ständig Handschuhe.
Und alle diese Gespräche fanden sehr wohl an der Kasse statt, weil ich eben oft dort stehe.
Dann werden das doch aber sicherlich keine groben Arbeitshandschuhe sein, sondern eher dünne Baumwoll-, Leder- oder Latexhandschuhe,
oder ?

Und dann könntest Du den "Ehering" auch über den Handschuhen tragen !

Einen Versuch wär's IMVHO wert ... !
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #113
  • Like
Reactions: Deleted member 24735 and Ulla2
D

Deleted member 7532

Gast
  • #114
  • Like
Reactions: Vergnügt and Deleted member 24735

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #116
Vielleicht ist es einfach auch Verlegenheit, weil man(n) nicht weiß wie er aus der Nummer mit dem Verkaufsgespräch rauskommt, wo er doch garkein Interesse am Produkt hat
thinking-face_1f914.png
 
  • Like
Reactions: Ulla2 and Deleted member 24735
A

apfelstrudel

Gast
  • #118
ok... ich stell jetzt einmal die frage aller fragen:
was ist dein beruf?