TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #31
Zitat von Becky11991:
Er sagte, dass er selbst nicht weiß was er will, dass er nicht so orientiert ist wie er rüber kommt. Dass er Ängste und Unsicherheiten verspürt (auf alles bezogen). Auch, dass es nicht an mir liegt, denn bei jeder anderen Frau wäre es ganz sicher nicht anders...

Ich werde auf volles Risiko gehen! Wenn DAS die einzige Art von Beziehung ist, die er momentan zulässt... Er wird merken, dass es keinen Grund gibt sich zu sorgen... Er soll einfach mal leben und genießen ohne mögliche Risiken zu analysieren!!
das haben schon tausende von Menschen gedacht, aber meistens geht das schief. Ängstliche und unsichere Menschen bleiben meistens wie sie sind und ihre Ängste und Unsicherheiten und Zweifel holen sie immer wieder ein.
 
Beiträge
132
Likes
12
  • #32
Zitat von TPT:
das haben schon tausende von Menschen gedacht, aber meistens geht das schief. Ängstliche und unsichere Menschen bleiben meistens wie sie sind und ihre Ängste und Unsicherheiten und Zweifel holen sie immer wieder ein.
Das würde bedeuten, dass ängstliche Menschen niemals eine Beziehung hätten, was ich für Blödsinn halte. Vermutlich brauchen diese länger, aber dennoch denke ich, dass jeder Mensch fähig ist sich zu binden.
 

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #33
Zitat von Becky11991:
Das würde bedeuten, dass ängstliche Menschen niemals eine Beziehung hätten, was ich für Blödsinn halte. Vermutlich brauchen diese länger, aber dennoch denke ich, dass jeder Mensch fähig ist sich zu binden.
das bedeutet es nicht! Um eine Bindung einzugehen, muß man sie wollen. Der besagte Mann will so richtig keine Beziehung mit ihr und schwankt hin und her.
 
Beiträge
1.120
Likes
191
  • #34
Becky11991, ich finde deine Entscheidung sehr mutig. V.a. finde ich es stark, dass du eine Entscheidung triffst und nicht(!) das Forum wie ein Orakel befragst, wie du dich denn nun entscheiden sollst. Du hast Vertrauen in den Mann, in den du dich verliebt hast, und das ist doch etwas ganz Wunderbares.
Wenn hier Forist/innen schreiben, dass der Mann nicht wolle, dann frage ich mich, woher die denn das mit so felsenhafter Überzeugung wissen wollen. Aber es scheint wohl gut zu tun, Zweifel zu säen, denn sonst müsste man das ja nicht tun.
Du schreibst mit offenem Herzen. Viele können das gar nicht mehr so und deshalb verurteilen sie den Mann, den sie doch überhaupt nicht kennen. Verschließ dich nicht. Bleibe offen. :)
 
Beiträge
132
Likes
12
  • #35
Zitat von billig:
Becky11991, ich finde deine Entscheidung sehr mutig. V.a. finde ich es stark, dass du eine Entscheidung triffst und nicht(!) das Forum wie ein Orakel befragst, wie du dich denn nun entscheiden sollst. Du hast Vertrauen in den Mann, in den du dich verliebt hast, und das ist doch etwas ganz Wunderbares.
Wenn hier Forist/innen schreiben, dass der Mann nicht wolle, dann frage ich mich, woher die denn das mit so felsenhafter Überzeugung wissen wollen. Aber es scheint wohl gut zu tun, Zweifel zu säen, denn sonst müsste man das ja nicht tun.
Du schreibst mit offenem Herzen. Viele können das gar nicht mehr so und deshalb verurteilen sie den Mann, den sie doch überhaupt nicht kennen. Verschließ dich nicht. Bleibe offen. :)
Vielen Dank für deine Worte :)
Nein, die Meinung außenstehender kann zur Reflexion durchaus hilfreich sein, dennoch höre ich auf mein Herz was die Entscheidung angeht.
Ich bin mir durchaus bewusst, dass er nicht so recht weiß was er will und natürlich besteht das Risiko, dass ich mich selbst ganz gewaltig verletzte, aber ich denke trotzdem, dass es ein Versuch wert ist, denn wir passen in jeder Hinsicht sehr gut zusammen. Und auch, wenn es nicht klappen sollte, bin ich mir sicher, dass die Freundschaft bestehen bleibt. Sowas hätte ich vorher nie mit einer solchen Gewissheit geäußert, aber das "Ding" zwischen uns ist etwas anderes. Wir fühlen uns zueinander hingezogen, aber ich kann auch behaupten, dass wir sehr gute Freunde geworden sind! Das bedeutet mir sehr viel. Auch wenn ich diese Freundschaft gern im Rahmen einer festen Beziehung fortführen würde.
Ich riskiere es, weil es die einzige Möglichkeit ist herauszufinden was noch möglich ist.
Ich konnte natürlich damit "abschließen" (was ich mir als Freunde recht schwer vorstelle) und warten, was die Zeit bringt, wenn wir mit dem Studium fertig sind ect. Diese Geduld hat mein Herz aber nicht!
 
Beiträge
96
Likes
28
  • #36
Zitat von TPT:
das haben schon tausende von Menschen gedacht, aber meistens geht das schief. Ängstliche und unsichere Menschen bleiben meistens wie sie sind und ihre Ängste und Unsicherheiten und Zweifel holen sie immer wieder ein.
Herzlich willkommen hier im Forum, Du Schwarzmalerin! Hey, Deine aufbauenden, liebevollen, mutspendenden Worte haben hier grade noch gefehlt.
Bei einer Partnerschaftsanbahnung geht es um zwei Individuen, die miteinander wachsen, hierbei ist es völlig unerheblich, was die MEISTEN ängstlichen oder sonstigen Menschen tun oder lassen.
Nochmal: zwei einander zugewandte, vielleicht auch verunsicherte aber dennoch zuversichtliche Singles treffen aufeinander. Hier mit desillusionierenden Phrasen dazwischen grätschen zu wollen ist armselig.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #37
Zitat von Mentalista:
Joooo, wenn du auf volles Risiko gehst, dann garantiere ich dir jetzt, dass wir über kurz oder lang, von dir ganz schmerzhafte Tränenreiche neue Beiträge lesen werden.

Schade, dass du nicht verstehst, dass du völlig ins "offene Messer" läufst. Vielleicht brauchst du die Erfahrung. Ich hoffe, du lernst dann draus, wenn es vorbei ist.
Deine Vorahnung war richtig.
 
Beiträge
24
Likes
1
  • #38
Der will mehr..


Wer nicht wagt, der nicht gewinnt


Also ich könnte nicht damit leben.. ständig dieses gefühl ..(was wenn wir es probiert hätten, vll was für die Ewigkeit?)


Und Freundschaft?


Zu 90% wollen Männer von "Freundinnen" nur das eine wenn sich die Chance dazu bietet, die anderen 10% stehen nicht auf Frauen
 
Beiträge
132
Likes
12
  • #39
Zitat von SenDoX:
Der will mehr..
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt


Also ich könnte nicht damit leben.. ständig dieses gefühl ..(was wenn wir es probiert hätten, vll was für die Ewigkeit?)


Und Freundschaft?


Zu 90% wollen Männer von "Freundinnen" nur das eine wenn sich die Chance dazu bietet, die anderen 10% stehen nicht auf Frauen
Tja, leider zu spät.


Habe es bereits vor über einem Monat beendet...


Aber ja, die Frage macht mich verrückt.


Was wäre gewesen, wenn ....?


Die Frage stelle ich mir tagtäglich - vor und zurück!
 
Beiträge
745
Likes
106
  • #40
Zitat von SenDoX:
Zu 90% wollen Männer von "Freundinnen" nur das eine wenn sich die Chance dazu bietet, die anderen 10% stehen nicht auf Frauen
Gewagte These. Demnach wären fast alle Männer nur deshalb ein Freund und im Hinterstübchen führte "er" (sein kleiner Mann) Regie? Wobei Dramaturg da die bessere Bezeichnung wäre...
 
Beiträge
745
Likes
106
  • #41
Mir missfällt der Gedanke, dass Zwischenmenschliches ausschließlich Libidinöses beinhaltet.
 
Beiträge
5
Likes
1
  • #42
Mir ist kürzlich ähnliches passiert. Waren wir zusammen, war Sie die liebste, die man(n) sich wünschen kann. Waren wir getrennnt, machte sie auf Distanz und schb jedes Mal andere Gründe vor, warum das nichts mit uns wird. Mit solchen Launenhaftigkeit vergeude ich nur Zeit. Also habe ich den Schnitt dann meinerseits radikal durchgezogen. Auf so eine Frau kann ich mit Freude erzichten, denn sie weiss auch im Leben nicht, wa ssie wirklich will.
 
Beiträge
24
Likes
1
  • #43
Sagt jetzt nicht, ihr guckt einer Frau nicht auf den Arsch.... das macht jeder, wirklich jeder...


Wenn das Weibchen attraktiv ist und ihr als "Kumpel" die möglichkeit habt, sie zu nehmen.... dann macht das Mann auch.


Außer er ist in einer Beziehung (was viele andere nicht abschreckt die "Kumpeline" zu nehmen).
 
Beiträge
745
Likes
106
  • #45
An anderer Stelle schreibt er, die Interpunktion sei ihm wichtiger als die Groß- und Kleinschreibung.


Beides läßt m.E. zu wünschen übrig.
 
  • Like
Reactions: Marlene
Beiträge
24
Likes
1
  • #46
Zitat von fleurdelis:
... Von was schreibst du? ... Affen, Schimpansen? ....


​.... meinst jemand der so denkt, wird diese oft bekommen?
Genau, der Kumpel eines Schimpansen...


Also ich habe damals so gedacht und denke momentan immernoch so...


Erfolg habe ich oft, werde ich Zukünftig auch weiterhin haben!


Groß bzw. Kleinschreibung?


Kollege, ich schreibe mit einem Smartphone, da wird immer klein geschriebenen... Autokorrektur hin oder her, ich gebe mir doch beim Chatten keine Mühe mit der groß Kleinschreibung, Grammatik usw... Bin doch nicht auf der Arbeit.....