Beiträge
6
  • #1

Was will er? Bin verwirrt

Liebe Leute,

Ich hatte 5 hervorragende Dates mit einem Typen. Allein unser 2. Date ging 7h lang. unser 4. Date dann 12h lang. Wir wollen mal sehen wo die Reise hingeht. Bei den Dates waren wir spazieren und haben Ausflüge gemacht, also Basis ist, dass wir uns sehr gut verstehen und über alles reden können. Aber ja, ab Date 4 haben wir miteinander geschlafen. Es war für uns beide total schön. Es war sehr sehr zärtlich mit ewig lange kuscheln.

Ich mache mir allerdings in den letzten Tagen Gedanken. Es ist totales mindfuck.

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Am liebsten würde ich ihm schreiben, dass ich ihn vermisse und ihn gern bei mir hätte. Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht. und jetzt rattert es im Kopf ob er sich wohl zurückzieht weil er eine andere will, weil ihm das zu schnell ging alles, weil er vielleicht doch keine Beziehung will.. ich weiß es nicht.

Ich hasse diese Zwischenstationen zwischen es „läuft gut“ und „wir sind in einer Beziehung“. ich vermassel diese meistens weil ich zu schnell bin mit Gefühlen gestehen usw.

habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir. ich mag jemanden, er zieht sich nach kurzer Zeit zurück und es wird nichts :( daher totales mindfuck gerade. versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.

danke für euren Rat!
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.765
  • #2
Lies mal: Men are from Mars and Women from Venus von John Gray.
Oder google die Videos.

Und: entspann Dich. 😉

Edit: und gib ihm einfach den Raum, den er einfordert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Hoppel and Megara

Hippo

User
Beiträge
234
  • #4
Liebe @Mangolina88 !

Für mein Gefühl hast Du nichts falsch gemacht. Wenn nicht so, wie dann?
Prüfe bitte selbst, ob das "zarte Pflänzchen" "too much" gegossen wurde.

Beste Grüße und alles Gute
Hippo
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Femail-Me, Morgain und 2 Andere

Maron

User
Beiträge
18.918
  • #5
Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Männerschnupfen
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and Estigy

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #6
Liebe Leute,

Ich hatte 5 hervorragende Dates mit einem Typen. Allein unser 2. Date ging 7h lang. unser 4. Date dann 12h lang. Wir wollen mal sehen wo die Reise hingeht. Bei den Dates waren wir spazieren und haben Ausflüge gemacht, also Basis ist, dass wir uns sehr gut verstehen und über alles reden können. Aber ja, ab Date 4 haben wir miteinander geschlafen. Es war für uns beide total schön. Es war sehr sehr zärtlich mit ewig lange kuscheln.

Ich mache mir allerdings in den letzten Tagen Gedanken. Es ist totales mindfuck.

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Am liebsten würde ich ihm schreiben, dass ich ihn vermisse und ihn gern bei mir hätte. Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht. und jetzt rattert es im Kopf ob er sich wohl zurückzieht weil er eine andere will, weil ihm das zu schnell ging alles, weil er vielleicht doch keine Beziehung will.. ich weiß es nicht.

Ich hasse diese Zwischenstationen zwischen es „läuft gut“ und „wir sind in einer Beziehung“. ich vermassel diese meistens weil ich zu schnell bin mit Gefühlen gestehen usw.

habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir. ich mag jemanden, er zieht sich nach kurzer Zeit zurück und es wird nichts :( daher totales mindfuck gerade. versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.

danke für euren Rat!
Muss grad an nen Kumpel denken, der weder Zeit noch Nerven grad für ne Beziehung hat und nur mal so ab und zu Frauen trifft, die er online kennengelernt hat. Ich hab ihn mal gefragt, ob das die jeweiligen Frauen denn wissen, dass er für was festes gar nicht zu haben ist. Er meinte, wenn sie es wissen wollen, können sie ihn fragen. Er macht ihnen nix vor, aber bindet ihnen auch nix auf die Nase, wenn sie nicht fragen. Lässt es einfach auf sich zukommen.

Was ich beim Kennenlernen immer gemacht habe: relativ zu Anfang fragen, weshalb sie sich auf der Plattform angemeldet haben und was sie hier suchen bzw. hoffen zu finden. Die Antworten waren recht vielfältig von: er will nur Spaß und lockere Treffen. Oder er hofft hier die Frau kennenzulernen, mit der er alt werden möchte. Oder auch ganz schwammige, unverbindliche Aussagen, wie:mal schauen, weiß ich noch nicht.

Das ist natürlich kein Garant, dass danach dann was festes draus wird, aber zumindest kannst du dann diejenigen, die gar nix festes suchen / wollen, von vornherein aussortieren.

Mein Rat: offene Kommunikation von Anfang an.
Und in der jetzigen Situation: abwarten, ob er sich vielleicht wirklich wieder mehr meldet, wenn es ihm besser geht. Wenn er sich nicht mehr meldet: trauern und dann wieder nach vorne schauen, aber das nächste Kennenlernen anders starten.

Das packst du. 🤗🌺🌈❤️
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Femail-Me, Morgain und 3 Andere

fleurdelis

User
Beiträge
597
  • #7

Da hilft eigentlich nur eins: Was ist das worst case szenario? Er meldet sich nicht, ist aus.
Dass in Kauf zu nehmen, und die Welt geht dennoch nicht unter.

Dein 'Mindfuck' besteht aus Angst: deine Hoffnung wird nicht erfüllt. Deine Ängste ändern nix an der Situation, sie behindern dich, dich frei zu verhalten.
Also liegt es an dir, ob deine Gedanken Amok laufen, oder ob du der Zeit die Chance gibst, zu zeigen, wohin dich deine Reise führt.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Mangolina88 and chrissi22
Beiträge
133
  • #8
Dat wird nix, er hatte was er wollte, deshalb zieht er sich zurück.

Geh weiter auf die Reise und vergiss es..
 
  • Like
Reactions: Malin_Sofie and liegestuhl

chrissi22

User
Beiträge
1.599
  • #9
Auweia, das hasse ich auch, aber es ist einfach so: der Mann zieht sich zurück in seine Höhle und Frau ist machtlos. Du musst es aushalten und für Dich selber wissen, was Du willst. Aber du kannst nicht an ihm schrauben. Entweder er kommt von alleine aus seiner Höhle wieder raus oder er sagt, war schön aber ich ziehe weiter. Grad ist es so. Je mehr Du ziehst und zerrst und Deine Gefühle präsentierst, desto mehr fühlt er sich unter Druck. Lass los. Wenn er will, dann kommt er. Und wenn Du willst. Aber auf keinen Fall an ihm ziehen, das geht 1000%ig in die Hose! Mach was schönes, lenk Dich ab, heule rum oder schimpfe aber bleib bei Dir. Wird schon, KEINE PANIK! Ich halte Dir die Daumen.
Hab mal gelesen, das betrifft eher die Frauen, die ihren Vater nicht richtig präsent hatten, die haben einfach kein Vertrauen, dass ein Mann bleibt, den sie nicht verhaften und knebeln.... Schön tief durchatmen :))
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: ParaPilot, Zaphira, Femail-Me und 6 Andere

Megara

User
Beiträge
13.619
  • #10
versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.
Unbedingt.Achte auch auf ein ausgewogenes PingPong in eurer Kommunikation.Keine Gefühlsbekundungen! Lass ihm Zeit.
Du kannst nichts tun, nur nach setzen käme jetzt ganz schlecht.
Warte bis er sich meldet.Halte die Kommunikation locker und scherzhaft.Schicke auch mal ein Bildchen von dir, unterwegs, beim Sport oder ausgehen.
Mehr kannst du jetzt nicht tun.Und glaube mir er spürt, dass er derzeit dein Gedankenmittelpunkt ist.
Spielchen ja und doof.Manchmal aber notwendig.
Vielleicht wird ja alles noch gut.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee, Morgain, fleurdelis und 2 Andere

Megara

User
Beiträge
13.619
  • #12
Du solltest deine Artgenossen kennen.;)
Manche haben plötzlich genau vor dem Angst, was sie eigentlich suchen.
Aber grundsätzlich hast du Recht.
Mir sind die, von Anfang an zu Hochform auflaufenden ,auch lieber.Im Sinne von: Du bist genau mein Typ, dich will ich kennenlernen.
Gibt im weiteren Verlauf der Anbahnung, ja noch genug andere Stolpersteine .
Von Strohfeuertypen mal abgesehen,die gibt es auf beiden Seiten.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Femail-Me, Blech und ein anderer User

liegestuhl

User
Beiträge
1.107
  • #13
Liebe Leute,

Ich hatte 5 hervorragende Dates mit einem Typen. Allein unser 2. Date ging 7h lang. unser 4. Date dann 12h lang. Wir wollen mal sehen wo die Reise hingeht. Bei den Dates waren wir spazieren und haben Ausflüge gemacht, also Basis ist, dass wir uns sehr gut verstehen und über alles reden können. Aber ja, ab Date 4 haben wir miteinander geschlafen. Es war für uns beide total schön. Es war sehr sehr zärtlich mit ewig lange kuscheln.

Ich mache mir allerdings in den letzten Tagen Gedanken. Es ist totales mindfuck.

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Am liebsten würde ich ihm schreiben, dass ich ihn vermisse und ihn gern bei mir hätte. Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht. und jetzt rattert es im Kopf ob er sich wohl zurückzieht weil er eine andere will, weil ihm das zu schnell ging alles, weil er vielleicht doch keine Beziehung will.. ich weiß es nicht.

Ich hasse diese Zwischenstationen zwischen es „läuft gut“ und „wir sind in einer Beziehung“. ich vermassel diese meistens weil ich zu schnell bin mit Gefühlen gestehen usw.

habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir. ich mag jemanden, er zieht sich nach kurzer Zeit zurück und es wird nichts :( daher totales mindfuck gerade. versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.

danke für euren Rat!
Abhaken und weiter suchen, werte @Mangolina88!
Man muss alles nüchtern und pragmatisch sehen.😎
 
Beiträge
20
  • #14
Der mag wohl nicht mehr richtig.

Schau dich mal um, ob du noch weitere Herren für Tagesfreizeit findest. Er ist momentan sterbenskrank und steht nicht zur Verfügung!
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
2
  • #15
Liebe Leute,

Ich hatte 5 hervorragende Dates mit einem Typen. Allein unser 2. Date ging 7h lang. unser 4. Date dann 12h lang. Wir wollen mal sehen wo die Reise hingeht. Bei den Dates waren wir spazieren und haben Ausflüge gemacht, also Basis ist, dass wir uns sehr gut verstehen und über alles reden können. Aber ja, ab Date 4 haben wir miteinander geschlafen. Es war für uns beide total schön. Es war sehr sehr zärtlich mit ewig lange kuscheln.

Ich mache mir allerdings in den letzten Tagen Gedanken. Es ist totales mindfuck.

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Am liebsten würde ich ihm schreiben, dass ich ihn vermisse und ihn gern bei mir hätte. Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht. und jetzt rattert es im Kopf ob er sich wohl zurückzieht weil er eine andere will, weil ihm das zu schnell ging alles, weil er vielleicht doch keine Beziehung will.. ich weiß es nicht.

Ich hasse diese Zwischenstationen zwischen es „läuft gut“ und „wir sind in einer Beziehung“. ich vermassel diese meistens weil ich zu schnell bin mit Gefühlen gestehen usw.

habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir. ich mag jemanden, er zieht sich nach kurzer Zeit zurück und es wird nichts :( daher totales mindfuck gerade. versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.

danke für euren Rat!
Liebe Magnolina88
Wie gerne möchte ich Dir schreiben, dass alles so ist wie Du Dir das wünschst. Dir die Angst nehmen die Dich durch den Tag begleitet...
Leider sind wir Ladys viel zu romantisch veranlagt um mit den gleichen Gefühlen wie die Männer zu "experimentieren".
Glaub mir ich habe das selbe erlebt wie Du, Romantik pur und schöne Stunden. WhatsApp den ganzen Tag. Eine Liebesbotschaft von ihm jagt die nächste bis wir Frauen unser Herz verschenken und uns Kopfvorüber ins Abenteuer Liebe stürzen 🙃 Wir wollen glauben was wir hören und gewöhnen uns an dieses schöne Gefühl, jemandem wichtig zu sein. die Schmetterlinge tanzen im Bauch und wir möchten immer bei ihm sein!
Ich glaube viele (wenn nicht die Mehrheit) der Männer auf dieser Plattform denken ein bisschen anders. Auch wenn nicht bewusst sind sie Feuer und Flamme und Hormongesteuert. Wenn sie dann ein Abenteuer hatten und die nächste Versuchung lockt erwacht dann wieder der Jagtinstinkt...
Natürlich hoffe ich, dass ich in Deinem Fall unrecht habe, aber sei bitte nicht zu traurig wenn das Strohfeuer abgeflacht ist! Gib bitte nicht Dir die Schuld, Du machtest alles richtig. Bleib Dir selber treu, denn Du hast es nicht verdient
Liebe Leute,

Ich hatte 5 hervorragende Dates mit einem Typen. Allein unser 2. Date ging 7h lang. unser 4. Date dann 12h lang. Wir wollen mal sehen wo die Reise hingeht. Bei den Dates waren wir spazieren und haben Ausflüge gemacht, also Basis ist, dass wir uns sehr gut verstehen und über alles reden können. Aber ja, ab Date 4 haben wir miteinander geschlafen. Es war für uns beide total schön. Es war sehr sehr zärtlich mit ewig lange kuscheln.

Ich mache mir allerdings in den letzten Tagen Gedanken. Es ist totales mindfuck.

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen. Irgendwie verhält er sich sehr zurückhaltend :( er hat mich heute nicht mal gefragt wie es mir geht/wie mein Tag war. Das macht er normalerweise immmmer.. was ist da los plötzlich? :(((

Am liebsten würde ich ihm schreiben, dass ich ihn vermisse und ihn gern bei mir hätte. Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht. und jetzt rattert es im Kopf ob er sich wohl zurückzieht weil er eine andere will, weil ihm das zu schnell ging alles, weil er vielleicht doch keine Beziehung will.. ich weiß es nicht.

Ich hasse diese Zwischenstationen zwischen es „läuft gut“ und „wir sind in einer Beziehung“. ich vermassel diese meistens weil ich zu schnell bin mit Gefühlen gestehen usw.

habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir. ich mag jemanden, er zieht sich nach kurzer Zeit zurück und es wird nichts :( daher totales mindfuck gerade. versuche mich auch abzulenken, aber es ist schwer.

danke für euren Rat!l
 
Beiträge
412
  • #17
Aber so ein Verhältnis haben wir (noch) nicht.
Vielleicht riecht er genau diesen Braten und will exakt so ein Verhältnis auf gar keinen Fall.


Edit: und gib ihm einfach den Raum, den er einfordert.
jajaja.... und wenn sie sich sicher fühlt, mutiert sie zur Nervensäge und zum Klammeraffen und er erlebt sein blades Wunder, denn auv kmmer wird sie nicht gegen ihre Natur agieren können.
Besser sie zeigt lieber gleich, was ihm bevorsteht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
412
  • #18
Leider sind wir Ladys viel zu romantisch veranlagt um mit den gleichen Gefühlen wie die Männer zu "experimentieren".
Glaub mir ich habe das selbe erlebt wie Du, Romantik pur und schöne Stunden. WhatsApp den ganzen Tag. Eine Liebesbotschaft von ihm jagt die nächste bis wir Frauen unser Herz verschenken und uns Kopfvorüber ins Abenteuer Liebe stürzen 🙃 Wir wollen glauben was wir hören und gewöhnen uns an dieses schöne Gefühl, jemandem wichtig zu sein. die Schmetterlinge tanzen im Bauch und wir möchten immer bei ihm sein!
Schreibe doch lieber nur von dir.
 

Elfchen_73

User
Beiträge
1
  • #19
google mal das Video: Warum Männer sich zurückziehen von Coach Petra Fürst. Vielleicht hilft Dir das zu Einsicht und auch dahingehend weiter, zu wissen, wie Du reagieren solltest
 
Beiträge
10
  • #20
Dat wird nix, er hatte was er wollte, deshalb zieht er sich zurück.

Geh weiter auf die Reise und vergiss es..
Das waren leider auch meine Gedanken... Leider ticken immer noch zu viele Männer so: Ist die Beute erlegt, schwindet das Interesse, und sie ziehen weiter. Dabei geht's denen nicht unbedingt immer nur um Sex, sondern häufig auch um die Selbstbestätigung, dass sich die Frau verliebt hat.

Dass die sich am Ende selbst betrügen und bei den Frauen sehr viel Schmerz verursachen, scheint diese Sorte Mann nicht zu jucken.

Das muss jetzt in deinem konkreten Fall nicht so sein, aber ich habe leider sehr oft diese Erfahrung gemacht. Einziger Trost ist dann, sich zu sagen "Der hat dich nicht verdient" und es heilen zu lassen, ehe man sich wieder auf was Neues einlässt.

Und ich denke auch nicht, dass es "zu früh" war, beim 4. Date mit ihm zu schlafen. Männer, die es brauchen, dass eine Frau sie ewig hinhält und sich so zur "wertvollen Beute" machen - solche Männer taugen nix. Selbst wenn du so einen an dich bindest: was willst du auf die Dauer mit einem Typen, an dem die Evolution so dermaßen vorbei gegangen ist?
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, fraumoh, Megara und 2 Andere

liegestuhl

User
Beiträge
1.107
  • #21
Das waren leider auch meine Gedanken... Leider ticken immer noch zu viele Männer so: Ist die Beute erlegt, schwindet das Interesse, und sie ziehen weiter. Dabei geht's denen nicht unbedingt immer nur um Sex, sondern häufig auch um die Selbstbestätigung, dass sich die Frau verliebt hat.

Dass die sich am Ende selbst betrügen und bei den Frauen sehr viel Schmerz verursachen, scheint diese Sorte Mann nicht zu jucken.

Das muss jetzt in deinem konkreten Fall nicht so sein, aber ich habe leider sehr oft diese Erfahrung gemacht. Einziger Trost ist dann, sich zu sagen "Der hat dich nicht verdient" und es heilen zu lassen, ehe man sich wieder auf was Neues einlässt.

Und ich denke auch nicht, dass es "zu früh" war, beim 4. Date mit ihm zu schlafen. Männer, die es brauchen, dass eine Frau sie ewig hinhält und sich so zur "wertvollen Beute" machen - solche Männer taugen nix. Selbst wenn du so einen an dich bindest: was willst du auf die Dauer mit einem Typen, an dem die Evolution so dermaßen vorbei gegangen ist?
Die Damen müssen halt mehr an ihrem Bauchgefühl arbeiten, werte @Wassernymphe!

Sehr häufig ist es ja so, dass die wirklich guten Kerle vorher von den Damen verschmäht werden und auf 'Prince Perfect' warten, um danach erkennen zu müssen, dass er gar nicht so 'perfect' ist. Und beim nächsten mal das gleiche Verhaltensmuster...

Mitleid mit diesen Damen habe ich da nicht 😎
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron

chrissi22

User
Beiträge
1.599
  • #23
Manche haben plötzlich genau vor dem Angst, was sie eigentlich suchen
Das ist auch mein Eindruck, die innere Ambivalenz kriegt man bei einem anderen nicht gelöst. Und bei sich selbst ist das auch schwer. Auch Männer haben schlechte Erfahrungen gemacht und wollen einerseits eine Liebste und andererseits sich schützen. Aber am Ende, ein Potential kann man nicht lieben, wenn der Typ sich zurück zieht und verflüchtigt, dann ist es seine Entscheidung, an der Frau nix drehen kann. Weg ist weg. Das tut weh und fühlt sich furchtbar an, ist aber nicht deine Schuld, @Mangolina88 .
Manchmal ist es aber wirklich nur ein durchatmen und nix dramatisches. Ich halte dir die Daumen 😊
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Megara and Maron

Julianna

User
Beiträge
10.349
  • #25
Hä? Ich wundere mich über die Beiträge.

Warum ist es unwahrscheinlich, dass er krank ist? Wer will schon mit einer Erkältung und Unwohlsein zu einem Date? Gibt es Menschen, die beim Kennenlernen krank zu Verabredungen gehen?

Er meldet sich weniger, er meint er ist ein wenig verkühlt. Will mich nicht anstecken und daher auch kein nächstes Treffen. Er meldet sich wenn er wieder fit ist für ein Treffen.

Also ich sehe da überhaupt kein Problem.
Allenfalls das Problem, dass etwas unnötig problematisiert wird.

Einzig sinnvolle Überlegung:
Mit dieser Angst sollte sich die TE beschäftigen. Zumal sie schrieb:
habe das Gefühl es wiederholt sich alles bei mir.
Ursachen finden statt projizieren ...wäre längerfristig die bessere Lösung. Wenn man den Mann "austauscht", dass "Problem" aber beleibt, ist die logische Schlussfolgerung, dass das Problem bei einem selbst liegt. Vermutung: Die TE hat Verlustängste oder Ähnliches. Dadurch sabotiert sie unbewusst schon in der Kennenlernphase. Den "Mindfuck" macht sie sich selbst ... die Verantwortung dafür liegt nicht auf seiner Seite!
 
Zuletzt bearbeitet:

fraumoh

User
Beiträge
7.675
  • #27
Und nu ? Eine Woche ist rum, der Schnupfen fast auskuriert und nach 3 Tagen Grippe melde ich mich immer schriftlich, kurz, bei Menschen, die mir etwas BEDEUTEN...
 
  • Like
Reactions: Tina_aus_K

liegestuhl

User
Beiträge
1.107
  • #30
Das ist schwerwiegend, aber nicht mehr tödlich, wie bei Kleopatra. Und schon gar keine Ausrede, whats a p p nicht zu nutzen.
Kann ein Natterbiss nicht auch die Finger lähmen, dass man das Handy nicht mehr bedienen kann, werte @fraumoh?
- Was ist denn Deine Meinung zu dem obigen Schlamassel, werter @liegestuhl ? 🤔🐍🧑‍🏫
Wenn ihn doch nicht die Natter gebissen hat, hat der o.g. Herr hier einfach keinen 🐏 mehr, stellt sich tot und erscheint wahrscheinlich wiederauferstanden und quicklebendig bei einer anderen Dame, denke ich.😎
 
  • Like
Reactions: fraumoh, LenaamSee and Maron