Lisaherb

User
Beiträge
1

Was will dieser Mann von mir?

Hallo euch allen,

Auf dem diesjährigen 10-jährigen Klassenball (="Klassentreffen") meines Abiturjahrgangs habe ich einen ehemaligen Klassengefährten wiedergetroffen. Ein zugegeben attraktiver Mann, den ich als eine Art modernen "Hallodris" bezeichnen würde. Der Typ Mann, der früher jede haben konnte und dem die Frauen zu Füßen lagen. Ein sehr sportlicher Mann, der in seinen Jugendzeiten zu den deutschlandbesten 10-Kämpfern gehörte. Ich erinnere mich noch sehr gut, wie er damals stets eine Traube Mädels um sich rum hatte und wie sie ihn alle anschmachteten. Er erinnert mich vom Aussehen her ein bisschen an Michael Fassbender. Definitiv ein Mann zum schwärmen ;=)

Wie ich erfahren habe, ist er mittlerweile geschieden und hat zwei Kinder im Vorschulalter (Tochter und Sohn), wobei er die Kinder mit seiner Ex im Wechselmodell erzieht. Beruflich ist er verbeamteter Verwaltungsinspekteur im gehobenen Dienst. Den Leistungssport hat er mittlerweile aufgegeben, dafür macht er jetzt als "Amateur"-Schlagzeuger Musik in einer Rock-und Jazzband, mit der er oft in kleinen Locations (Kneipen, Tanzbars usw.) auftritt. Ansonsten ist er oft auf poetry slams unterwegs. Und Gerätetauchen hat er jetzt für sich entdeckt, wie er mir erzählte.

Zu meinem Erstaunen ging er auf dem Ball offensiv auf mich zu, flirtete, umwarb mich, tanzte mit mir, erzählte mir von seinen wunderbaren Kindern. Im Anschluss an den Ball waren wir als Gruppe noch in der City unterwegs und haben einen Kneipenabend gemacht. Zu guter letzt wechselten wir die Telefonnummern (Whatsapp, Facebook) und er lud mich eine Woche später auf einen Drink ein. Auf diesem Treffen fragte er mich zu meinem Leben aus und erzählte mir von seinem, wollte wissen welche Zukunftspläne ich hätte usw. etc. pp.! Er fände es ja toll, wie ich mein Leben bisher gemeistert hätte und ich wäre ja eine starke Frau. Auch teilte er mir mit, dass er mich gerne wiedersehen würde und beim nächsten Mal könnten wir ja zum Portugiesen schön was essen gehen... o_O

Jetzt geht mir das alles ehrlich gesagt etwas zu schnell und mich verwundert sein immenses Interesse an mir. Vor 10 Jahren, als wir gemeinsam Abi gemacht haben, hat er mich nie beachtet. Soweit ich das beurteilen kann, hatte er zu Abizeiten kein sexuelles oder beziehungsbezogenes Interesse an mir. Diese Frage hat sich vor 10 Jahren nicht gestellt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mir damals keine Chance gegeben hätte, wenn ich mein Interesse ihm bekundet hätte. Ich war damals wohl zu sehr "Mauerblümchen" für ihn, denn er hatte ständig so hochgestylte Püppchen als Beischlafpartnerinnen. Ich habe mich seither auch nicht großartig verändert. Ich bin halt eher das bodenständige "uptight girl" mit Vorliebe fürs Kochen, Backen und Lesen, aber keine Barbie oder Diva…

Klar schmeichelte mir sein Interesse anfangs, aber andererseits bin ich am grübeln und auch etwas verärgert, weil ich den Verdacht nicht loswerde, dass er einfach auf der Suche nach einer willigen und unkomplizierten Ersatzmama + Haushälterin ist, die sich zukünftig um seine Kinder und ihn kümmert, während er weiterhin seinen Fleischesgelüsten nachgeht. Vielleicht bin ich auch zu paranoid und misstrauisch, aber das alles scheint mir nicht ganz koscher zu sein. Sucht er wirklich die neue Liebe und ernsthafte Partnerschaft oder nur eine sachorientierte Zweckbeziehung um sich das Leben zu erleichtern? Ich wünschte, er hätte vor 10 Jahren so ein ausgeprägtes Interesse an mir gehabt, umso mehr jetzt meine Verwunderung über dieses plötzliche rege Interesse seinerseits. Damals hätte ich mich über mehr männliche Aufmerksamkeit gefreut, aber jetzt hat das ganze einen faden Beigeschmack. Ich komme mir leicht veräppelt vor und bin gerade am zögern, ob ich auf weitere seiner Avancen eingehen soll.

Kurze Info zu mir selbst: ich bin Arzthelferin, aktuell solo, hab ein paar eher kurze Beziehungen hinter mir. Ich bin Anfang 30 und würde mittelfristig gerne eine Familie gründen, denn den Rest meines Lebens möchte ich nicht alleine bleiben. Es soll aber schon der richtige Mann mit der richtigen Intention sein.

Eure Gedanken würden mich sehr interessieren. Liebe Grüße
 
G

Gast

Gast
Du denkst, er will jetzt etwas "Bodenständiges" für sich und seine Kinder, nachdem er sich die Hörner abgestossen hat und nun einen neuen Hafen sucht? Der Verdacht liegt nahe und ist sicher nicht unbegründet.
Geschmäcker sind verschieden und so neutral kann ich nicht sein, den beschriebenen Typ Mann gut zu finden. Das musst Du mit Dir alleine klären.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
Fafner, dieses Mal bin ich mit dir: Der Beitrag ist mir mit all diesen Einzelheiten etwas suspekt.

Falls er doch ernst gemeint sein sollte, finde ich, dass du dir viel zu viele Gedanken machst. Ihr hattet erst eine einzige Verabredung. Gehe doch weiter mit ihm aus, beobachte sein Verhalten, ohne etwas zu überstürzen.
 
Beiträge
6.100
Aus Deinem Eingangsposting konnte ich nichts entnehmen, was "mehr" belegen würde - wäre es völlig abwegig, daß er sich einfach nur gut mit Dir unterhalten kann ... ?

Ich denke, es ist noch (viel) zu früh, über seine "Absichten" zu spekulieren.

Was hältst Du davon, zu versuchen, Dich nicht von seiner Vergangenheit beeinflussen zu lassen, ihm (weiterhin ?) offen und unvoreingenommen zu begegnen und alles Weitere auf Dich (Euch ?) zukommen zu lassen ?

Deine Frage kannst Du Dir - von ihm ! - immer noch beantworten lassen, wenn es soweit ist, sprich : sich tatsächliche Anzeichen für die von Dir beschriebene Befürchtung verdichten !
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
Glaubst Du wirklich, dass wir hier im Forum, die weder Dich, noch ihn kennen, Dir etwas konstruktive raten können?

Wenn Dir etwas an seinem Interesse suspekt ist, frag ihn, lass es sein oder versuch es einfach.
Menschen können sich ändern.