Last_Shade

User
Beiträge
1
  • #1

Was will diese Frau?

Hallo Liebe Antwortgeber,

letzten Freitag ist mit etwas tolles, aber auch komisches passiert, jenachdem wie man es nimmt. Diese Frage bezieht sich vorallem auf die Frauenwelt, hoffe hier können mir einige guten Rat geben:)

Es war mehr oder weniger ein Blind-Date, kannten uns nur von Bildern und Texten seit ca. 1 Woche.

Als ich sie spontan fragte, ob die Lust hat wegzugehen, überlegte sie nicht lange und stimmte zu. Ich holte sie ab, wir kamen ins Gespräch und sie zeigte Bewusst von der 1. Sekunde an Interesse und ließ sich das auch anmerken.(Komplimente etc..) Was ich vorher noch anmerken muss: kurz vor unserem 1. Treffen wies sie in einer Textnachricht darauf hin, das es nur ein ,,freundschaftliches,, treffen sei und nichts mit Liebe, rummachen oder sonstiges zu tun hat.

Na gut, ich dachte mir warum nicht, neue Freundschaften schließen sei doch auch nicht verkehrt. Wobei ich sie schon auch extrem anziehend fand für diese kurze Zeit.

Wir gingen in eine Bar(Disco), unterhielten uns ein wenig, bestellten uns ein paar Getränke(alkoholfrei). Nach gut einer Stunde kamen wir uns etwas näher, sie hielt meine Hand, legte ihre Hände auf meine Oberschenkel, ich umarmte sie, dann küssten wir uns letztendlich ein Paar mal ziemlich leidenschaftlich. So passierte es dann auch den Rest des Abends etwas öfter und ich war im 7.Himmel, es passte einfach alles. Wir fuhren nach Hause, ich durfte bei ihr schlafen (Distanz 50km zu ihr) mehr ist nicht passiert (man muss ja nichts überstürzen und für beide seiten war es ok) waren auch schon ziemlich müde.

Das eigentliche Problem folgt jetzt:
Als ich am Tag danach Zuhause ankam habe ich eine Nachricht von ihr bekommen: Sie schrieb in etwa, Das es ihr leid tut das sie zum Schluss so abweisend war, da sie das mit freundschaftlich eigentlich erst gemeint hat, es war auch schön aber sie hat momentan keinen Kopf dafür weil da noch jemand ist, der Ihr den Kopf verdreht, Sie wollte das mit dem küssen und so eigentlich nicht und mir damit auch keine falschen Hoffnungen machen.

Zudem wiederholte sie sich und sagte, das sie mich öfter sehen will und das es ihr schon auch gefallen hat.

Wie soll man sowas verstehen und was sind die nächsten Schritte?:)

Joa, soviel von mir, jetzt seid ihr an der Reihe :) kurze Info Ich: M22 Sie: W22
 

Chris73AT

User
Beiträge
35
  • #2
Lies dir deinen Absatz des eigentlichen Problems durch, den darin steckt die Lösung, auch wenn du es nicht wahrhaben möchtest.
Du bist am besten Weg ein "Trittbrettfahrer" zu werden!
Ich empfehle dir von einer solchen Frau, die nicht weiß was sie möchte, Abstand zu nehmen und dich somit von dir aus nicht mehr zu melden, auch wenn es dir durch ihre bereits geschehene Taktik schwer fallen wird.
Sollte sie auf dich zukommen, dann steh zu dir selber und sage ihr, dass sie das mit ihrem "Kopfverdreher" erst mal auf die Reihe kriegen soll.
 
  • Like
Reactions: Azimpat and mino65
O

Observer

Gast
  • #3
kurz vor unserem 1. Treffen wies sie in einer Textnachricht darauf hin, das es nur ein ,,freundschaftliches,, treffen sei und nichts mit Liebe, rummachen oder sonstiges zu tun hat.
Da wäre ich schon "raus" gewesen...

Sie wollte das mit dem küssen und so eigentlich nicht und mir damit auch keine falschen Hoffnungen machen.
Allerspätestens jetzt solltest du auch "raus" sein.

Zudem wiederholte sie sich und sagte, das sie mich öfter sehen will und das es ihr schon auch gefallen hat.
Wozu? Um zu küssen, Händchen halten?
Damit du dich immer mehr verliebst und dir Hoffnungen machst?

Wie soll man sowas verstehen und was sind die nächsten Schritte?:)
Steig da aus. Schreibe ihr, dass du keinen weiteren kontakt mehr wünscht, weil es für dich mehr ist, als nur Freundschaft, und sie ja auch nicht konsequent (bzw. fair) in ihrem Verhalten ist.
Abwarten, bis sie das mit dem "Kopfverdreher" hinbekommt...sehr risikoreich. Würde ich nicht empfehlen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Azimpat, Rise&Shine and LC85

Rise&Shine

User
Beiträge
3.473
  • #4
Lieber @Last_Shade

meiner Ansicht nach, weiß sie schon, was sie möchte.

freundschaftliches,, treffen sei und nichts mit Liebe, rummachen oder sonstiges zu tun hat.

Sie wollte das mit dem küssen und so eigentlich nicht und mir damit auch keine falschen Hoffnungen machen.

Offensichtlich bist Du ein sympathischer Typ, mit dem es Spaß macht, auszugehen, sich zu unterhalten und ja, vielleicht findet sie Dich auch etwas anziehend und deshalb hat sie Dich aus dem Moment und der momentanen Stimmung geküsst.

Und weil Du eigentlich so ein sympathischer Typ bist und eine tolle Begleitung zum Ausgehen, würde sie sich auch weiter gerne mit Dir treffen und ausgehen, abhängigen.

Aber, sie hat Dir ganz klar gesagt, da ist jemand anderes in ihrem Kopf (und wahrscheinlich auch Herz) und sie will Dir keine falschen Hoffnungen machen.

Wenn eine Frau das sagt (und da gehe ich auch mal ganz stark von mir aus), dann meint sie das auch so.

Trotzdem macht es ihr bestimmt Freude, Dich zu treffen (und auch mal zu küssen), aber Du bist in der Friend-Zone.

Wenn Dir das nichts aus macht, ist das ok. Ansonsten solltest Du auf Dein Herz gut aufpassen!

Ich wünsche Dir alles Gute!
 
  • Like
Reactions: Last_Shade

HH_77

User
Beiträge
1.485
  • #7
Wenn du auf eine Beziehung aus bist, renn Junge, renn! :D
 
  • Like
Reactions: Azimpat
B

blackwater

Gast
  • #9
schick sie in die wüste... ist das beste für dich und auch für sie!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #11
Als echter Kerl stellte sich die Frage, ob es nicht möglich sein könnte, sie vorher noch zu vögeln.
 
  • Like
Reactions: Last_Shade, EinerausHB and Obeserver
D

Deleted member 21128

Gast
  • #13
Ach sooo macht ihr das .... klebt ihr euch dann auch Abzeichen dafür irgendwo in ein Buch, oder Heft? ... o_O
Ich selbst hab jetzt keine Erfahrung damit, aber mir scheint "Auf Facebook prahlen" ein probates Mittel zur weiteren Auffrischung des dürftigen Selbstwertgefühls zu sein.
Aber Danke für den Tipp .... werde in Zukunft sehr darauf achten ob ich einen "echten Kerl" vor mir habe ...
Hast du auch den einen oder anderen armen Kerl in der Friendzone?
 

EinerausHB

User
Beiträge
291
  • #21
Vielleicht ist ja folgendes Video aufschlussreich, wie Frauen Freundschaften mit Männern sehen...anders eben :)

https://m.youtube.com/watch?v=T_lh5fR4DMA
Klar kann das mit Mann und Frau klappen, wenn Mann schwul oder Frau unattraktiv ist, sollte das so gesehen kein Problem sein ... ich glaube, ich werde morgen Abend noch mal "Harry & Sally" gucken, da kommt meine beste (Ex) - Freundin zu Besuch, paßt :D
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Alienor

User
Beiträge
153
  • #22
Als echter Kerl stellte sich die Frage, ob es nicht möglich sein könnte, sie vorher noch zu vögeln.
Ich bin entsetzt!
Geht dir als Ü50 gleich dieser Gedanke durch den Kopf, wenn du von einer 22-jährigen liest? Du musst ja wirklich ein GANZER KERL sein.... :p
Sie ist 22! Und er ist auch nicht älter! Was werden hier für Ratschläge gegeben?


Hallo Liebe Antwortgeber,

letzten Freitag ist mit etwas tolles, aber auch komisches passiert, jenachdem wie man es nimmt.

Und du, @Last_Shade solltest vielleicht mal überlegen, bevor du in deinem Wunschdenken die Realitäten verdrehst! Toll war das, ja? Aber dann doch nicht so zielführend, wie du es dir erträumt hattest...



Es war mehr oder weniger ein Blind-Date, kannten uns nur von Bildern und Texten seit ca. 1 Woche.

Als ich sie spontan fragte, ob die Lust hat wegzugehen, überlegte sie nicht lange und stimmte zu. Ich holte sie ab, wir kamen ins Gespräch und sie zeigte Bewusst von der 1. Sekunde an Interesse und ließ sich das auch anmerken.
(Komplimente etc..)
Wie machst denn du das so, wenn du mit einem Freund etwas unternimmst? Gibst du dich extra langweilig und uninterssiert am Gegenüber?
Für mich stellt sich nur die Erkenntnis ein, dass es sich vermutlich um eine freundliche junge Frau handelt...mehr nicht.

Was ich vorher noch anmerken muss: kurz vor unserem 1. Treffen wies sie in einer Textnachricht darauf hin, das es nur ein ,,freundschaftliches,, treffen sei und nichts mit Liebe, rummachen oder sonstiges zu tun hat.

...woran du dich dann nicht halten wolltest, denn:

Na gut, ich dachte mir warum nicht, neue Freundschaften schließen sei doch auch nicht verkehrt. Wobei ich sie schon auch extrem anziehend fand für diese kurze Zeit..

...du hattest ja von Anfang an andere Vorstellungen...die du ihr vermutlich vorher nicht deutlich gemacht hattest, oder?

Wir gingen in eine Bar(Disco), unterhielten uns ein wenig, bestellten uns ein paar Getränke(alkoholfrei). Nach gut einer Stunde kamen wir uns etwas näher, sie hielt meine Hand, legte ihre Hände auf meine Oberschenkel, ich umarmte sie, dann küssten wir uns letztendlich ein Paar mal ziemlich leidenschaftlich. So passierte es dann auch den Rest des Abends etwas öfter und ich war im 7.Himmel, es passte einfach alles. Wir fuhren nach Hause, ich durfte bei ihr schlafen (Distanz 50km zu ihr) mehr ist nicht passiert (man muss ja nichts überstürzen und für beide seiten war es ok) waren auch schon ziemlich müde..

So, wie sich das für mich darstellt, warst du die treibende Kraft und nicht sie...


Aha...du bist also nicht wie gewünscht zum Zug gekommen (verheimlichst an dieser Selle, dass sie abweisend zu dir war und du deshalb nicht weiter gekommen bist...), das ist ein Problem??...sieht sie das nicht vollkommen anders...und zwar von vornherein und hat das auch deutlich geschrieben und anschließend nochmal gesagt?

Als ich am Tag danach Zuhause ankam habe ich eine Nachricht von ihr bekommen: Sie schrieb in etwa, Das es ihr leid tut das sie zum Schluss so abweisend war, da sie das mit freundschaftlich eigentlich erst gemeint hat, es war auch schön aber sie hat momentan keinen Kopf dafür weil da noch jemand ist, der Ihr den Kopf verdreht, Sie wollte das mit dem küssen und so eigentlich nicht und mir damit auch keine falschen Hoffnungen machen.

Kann man sich deutlicher äußern?
Hast du überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt mal darauf geachtet, was SIE eigentlich will und wollte?

Zudem wiederholte sie sich und sagte, das sie mich öfter sehen will und das es ihr schon auch gefallen hat.

Da wirst du sicherlich mehrfach auf sie eingeredet haben und sie hat höflch gesagt, dass du ja ein netter, vielleicht freundschaftlicher Kerl für sie bist, aber eben nichts fürs Herz. Das willst du aber absolut nicht wahrhaben...

Wie soll man sowas verstehen und was sind die nächsten Schritte?:)

Möchtest du jetzt PUA-Hinweise oder was soll das?

Joa, soviel von mir, jetzt seid ihr an der Reihe :) kurze Info Ich: M22 Sie: W22

Außer deinen Fantasien war nichts über dich zu lesen...Mein Tipp, werde erstmal trocken hinter den Ohren und lerne, dass Frauen Menschen sind, die man respektieren muss, wie man auch selbst respektiert werden möchte...

Allen anderen "Echten Kerlen" empfehle ich, die Tastatur ihres Schreibgerätes und ihre Mundwinkel trocken zu wischen...es sind halbe Kinder!
 

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #23
Ich bin entsetzt!
Geht dir als Ü50 gleich dieser Gedanke durch den Kopf, wenn du von einer 22-jährigen liest? Du musst ja wirklich ein GANZER KERL sein.... :p
Sie ist 22! Und er ist auch nicht älter! Was werden hier für Ratschläge gegeben?




Und du, @Last_Shade solltest vielleicht mal überlegen, bevor du in deinem Wunschdenken die Realitäten verdrehst! Toll war das, ja? Aber dann doch nicht so zielführend, wie du es dir erträumt hattest...




Wie machst denn du das so, wenn du mit einem Freund etwas unternimmst? Gibst du dich extra langweilig und uninterssiert am Gegenüber?
Für mich stellt sich nur die Erkenntnis ein, dass es sich vermutlich um eine freundliche junge Frau handelt...mehr nicht.



...woran du dich dann nicht halten wolltest, denn:



...du hattest ja von Anfang an andere Vorstellungen...die du ihr vermutlich vorher nicht deutlich gemacht hattest, oder?



So, wie sich das für mich darstellt, warst du die treibende Kraft und nicht sie...



Aha...du bist also nicht wie gewünscht zum Zug gekommen (verheimlichst an dieser Selle, dass sie abweisend zu dir war und du deshalb nicht weiter gekommen bist...), das ist ein Problem??...sieht sie das nicht vollkommen anders...und zwar von vornherein und hat das auch deutlich geschrieben und anschließend nochmal gesagt?



Kann man sich deutlicher äußern?
Hast du überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt mal darauf geachtet, was SIE eigentlich will und wollte?



Da wirst du sicherlich mehrfach auf sie eingeredet haben und sie hat höflch gesagt, dass du ja ein netter, vielleicht freundschaftlicher Kerl für sie bist, aber eben nichts fürs Herz. Das willst du aber absolut nicht wahrhaben...



Möchtest du jetzt PUA-Hinweise oder was soll das?



Außer deinen Fantasien war nichts über dich zu lesen...Mein Tipp, werde erstmal trocken hinter den Ohren und lerne, dass Frauen Menschen sind, die man respektieren muss, wie man auch selbst respektiert werden möchte...

Allen anderen "Echten Kerlen" empfehle ich, die Tastatur ihres Schreibgerätes und ihre Mundwinkel trocken zu wischen...es sind halbe Kinder!
Juchhuuu - endlich einer, der uns allen die Welt erklärt. (Ironie off!)
 
  • Like
Reactions: mino65 and Deleted member 21128
O

Observer

Gast
  • #25
So, wie sich das für mich darstellt, warst du die treibende Kraft und nicht sie...
Och das arme Mädel...hat sie keinen eigenen Willen? Es gehören doch immer Zwei dazu, gell? Nur "freundschaftliche Treffen" sehen für mich dann doch etwas anders aus und dass so ein Verhalten zu Missverständnissen führt, finde ich plausibel (aber vielleicht bin ich auch zu alt).

Ich schätze mal deine Tochter ist auch 22 und sollte gevögelt werden, von jedem, den sie nicht will... ;)

und knutscht herum, mit jedem, den sie nicht will und wundert sich dann....Meine Güte, welch niveauvolle Diskussion :eek:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Suxxess
D

Deleted member 21128

Gast
  • #26
Au weh! Das war eine klare Provokation, für mich passend zu den vorangegangenen Posts. Ich dachte, das wird durch den Konjunktiv klar. Aber ich sehe auch an den Likes und an den nachfolgenden Kommentaren, dass das in die Hose ging. Ich dachte aber, dass es spätestens hier klar wird:
Ich selbst hab jetzt keine Erfahrung damit, aber mir scheint "Auf Facebook prahlen" ein probates Mittel zur weiteren Auffrischung des dürftigen Selbstwertgefühls zu sein.
 

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #28
Für mich stellt sich nur die Erkenntnis ein, dass es sich vermutlich um eine freundliche junge Frau handelt...mehr nicht
So, wie sich das für mich darstellt, warst du die treibende Kraft und nicht sie...
Aha...du bist also nicht wie gewünscht zum Zug gekommen (verheimlichst an dieser Selle, dass sie abweisend zu dir war und du deshalb nicht weiter gekommen bist...),
Da wirst du sicherlich mehrfach auf sie eingeredet haben und sie hat höflch gesagt, dass du ja ein netter, vielleicht freundschaftlicher
Du sitzt auf einem verdammt hohem Roß!
Wenn du dir deinen gesamten Post noch einmal durchliest, wirst du feststellen, dass du permanent mutmaßt und dem OT irgendetwas unterstellst. Wir kennen die Wahrheit nicht, wir waren nicht dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mimps

User
Beiträge
200
  • #30
Also ich fange mit Ü50 durchaus an, so manche meiner Grundprinzipien zu überdenken. Ist auch mal ganz nett. :rolleyes: