Beiträge
180
  • #61
In den meisten Fällen will gut Ding weile haben. Nicht immer aber immer öfter:)
 
  • Like
Reactions: Flidais

marindi

User
Beiträge
2
  • #63
Hallo liebe Foris!
Ich hatte ein sehr verwirrendes Erlebnis vor ein paar Tagen und brauche Rat:
Habe mit jmd. geschrieben, der mir schnell sehr sympathisch wurde. Bilder freigeschaltet, weiter geschrieben. WE hatte er schon Pläne, sonst hätte ich nach einem Treffen gefragt.
Als es sehr heiss war, war ich mit meinen Kindern schwimmen. Entsprechend abends k.o.
Schrieben noch etwas. Irgendwann schickte er einen Eisbrecher... Ergebnis: 0 Übereinstimmung!!
Ich fand das witzig.
Er nicht. Steigerte sich ziemlich rein und beruhigte sich gar nicht mehr.
Es war schon spät, und irgendwann schlief ich ein.
Als ich morgens wieder auf's Handy sah, waren da 10 weitere Nachrichten, geschrieben bis ein Uhr nachts...
Er hatte sich dermassen aufgespult weil ich nicht mehr antwortete, daß es in selbstzerstörerischen Kommentaren wie “Ich bin es nicht wert“ und “Bitte lösch mich“ gipfelte.
Das hat mich so schockiert, daß ich gar nicht wusste, ob und wie ich darauf antworten soll.
Als ich abends den Mut fasste, eine Antwort zu schreiben, hatte er mich schon eine Verabschiedung geschickt.
Dabei fand ich ihn eigentlich interessant...
Jetzt frage ich mich, ob ich etwas hätte anders machen sollen/können..?
Einschlafen um viertel nach elf als alleinerziehende Mutter finde ich legitim.. deswegen so ein Drama??
Oder war es am Ende sogar gut so... ?

Ist das nicht etwas überreagiert von ihm?
Danke schonmal für's lesen..
 

marindi

User
Beiträge
2
  • #64
na und ob das überragiert ist!
hake es einfach ab, das hätte eh nichts gebracht!
lg.
 

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #65
Jemand der meint, man könne sich etwas bedeuten, obwohl man sich weder gesehen noch gesprochen hat, hat sowieso nicht alle Latten am Zaun. Der projeziert allenfalls etwas auf eine neue Bekanntschaft.


Nein, sie hat genau das Richtige getan. Wenn sie gespurt hätte, hätte sie vielleicht erst zu einem viel späteren Zeitpunkt bemerkt, was für ein Psycho das ist und das wäre dann wahrscheinlich deutlich unangenehmer für sie gelaufen.

Wie du meinst. So ein Psycho! Das allerletzte! Igitt!

Besser?
 

Bassrollo

User
Beiträge
289
  • #66
Meine Erfahrungen beim Online Dating sind, dass sich kaum bis gar keine Gespräche entwickeln. Alles aus der Nase ziehen, ja/nein Antworten, Null Interesse... das Ganze oft gepaart mit Aussagen wie: "ich will einfach wieder einen Freund". Einige wollen sich einfach treffen und sofort zusammenkommen, wenn das Aussehen stimmt. Total gaga.

Ich sehe das wie @Vergnügt
Wenn es nicht gleich mit großem gegenseitigen Interesse und langen Gesprächen bis in die Nacht losgeht, verschwende ich nicht meine Zeit. So fingen übrigens auch alle meine vergangenen Beziehungen mal an und ich finde es befremdlich, wenn es nicht so läuft.
 

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #67
Meine Erfahrungen beim Online Dating sind, dass sich kaum bis gar keine Gespräche entwickeln. Alles aus der Nase ziehen, ja/nein Antworten, Null Interesse... das Ganze oft gepaart mit Aussagen wie: "ich will einfach wieder einen Freund". Einige wollen sich einfach treffen und sofort zusammenkommen, wenn das Aussehen stimmt. Total gaga.

Ich sehe das wie @Vergnügt
Wenn es nicht gleich mit großem gegenseitigen Interesse und langen Gesprächen bis in die Nacht losgeht, verschwende ich nicht meine Zeit. So fingen übrigens auch alle meine vergangenen Beziehungen mal an und ich finde es befremdlich, wenn es nicht so läuft.

Naja, zu schnell verabschieden, weil sich der oder die andere sich nicht so verhält wie erwartet, finde ich nicht so empfehlenswert. Aber man kann durchaus Engagement zeigen, von Anfang an. Was gibt's denn zu verlieren? Im schlimmsten Fall das Single sein. :D

Einfach mal was wagen. Keine Angst, zu viel zu geben. Es muss sich nicht "lohnen". Es ist doch einfach schön sich Hals über Kopf hineinzustürzen in das Leben. :)
 

Bassrollo

User
Beiträge
289
  • #68
@Vergnügt Aber wenn man in den ersten Minuten merkt, dass man sich nicht vernünftig unterhalten kann, dann hat es doch keinen Sinn oder? Es soll doch nicht nur um Aussehen und Sex gehen in einer langen Beziehung. Das ist kein solides Fundament. Ich vermute, da gehen die meisten hier mit.
Ich zitiere aus einem Gespräch der jüngsten Zeit: "was hast du denn so für Ziele in deinem Leben?" antwort: "ich lebe eigentlich nur so in den Tag hinein" und danach stundenlang kein weiterer Austausch. Sorry, sowas würdest du bei einem Mann auch nicht attraktiv finden.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Flidais

Flidais

User
Beiträge
176
  • #69
Meine Erfahrungen beim Online Dating sind, dass sich kaum bis gar keine Gespräche entwickeln. Alles aus der Nase ziehen, ja/nein Antworten, Null Interesse... das Ganze oft gepaart mit Aussagen wie: "ich will einfach wieder einen Freund". Einige wollen sich einfach treffen und sofort zusammenkommen, wenn das Aussehen stimmt. Total gaga.
:eek:...das ist leider auch auf der anderen Seite so. Null Interesse, doch am besten gleich ne neue Frau im Arm halten!
Wie soll das denn gehen? Ist nicht meine Welt :oops:
Wenn es nicht gleich mit großem gegenseitigen Interesse und langen Gesprächen bis in die Nacht losgeht, verschwende ich nicht meine Zeit. So fingen übrigens auch alle meine vergangenen Beziehungen mal an und ich finde es befremdlich, wenn es nicht so läuft.
Da stimme ich voll zu, so kenne ich das auch - einfach mal die Zeit vergessen mit seinem Gegenüber :)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Bassrollo

User
Beiträge
289
  • #70
Null Interesse, doch am besten gleich ne neue Frau im Arm halten!

Jepp. Das entsteht, wenn der Mann sich selbst nicht als zentralen Punkt seines Lebens sieht, sondern eine beliebige Frau. Wer, ist eigentlich egal. Hauptsache Freundin. Mit so einem Typen hat Frau nach sehr kurzer Zeit keinen Spass mehr. Ich war selbst mal so, ich kann das beurteilen. Zudem ist es eigentlich auch die krasseste Entwertung der Frau. Die Frau als Sexobjekt, als Vorzeigeobjekt vor der Famile und den Kumpels, als Lückenstopfer für all die eigenen Unzulänglichkeiten.

Die Frau als Mensch, als Ergänzung zum eigenen Leben. So sehe ich das mittlerweile lieber. Auch wenn Einige mir das nicht glauben werden.
Ich glaube die richtige Frau ist die, wo man nicht den ganzen Tag gegenüber sitzt und sich fragt: "wann haben wir endlich Sex?". Sondern eher wo man denkt: "ach cool, Sex können wir ja auch haben. Hatte ich ganz vergessen".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Flidais

User
Beiträge
176
  • #74
@Bassrollo das kenne ich leider auch :rolleyes:
Im umgekehrten Fall wartet die Frau auf ihren Erretter, in goldener Rüstung auf dem Schimmel sitzend und glaubt allen Ernstes, das der Mann ihr alle Bürden, Unzulänglichkeiten und was auch immer sich noch in ihrem Leben angestaut hat, wie mit einem Zauberstab wegzaubern könnte.
Damit wird man(n) auch nicht lange glücklich werden! Den der Mann wäre in diesen Fall ja nur Mittel zum Zweck und wenn er dabei noch gut ausschaut - ist das ein netter Nebeneffekt...:(...oh man.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Bassrollo