Tone

User
Beiträge
4.268
  • #1

Was verrät die Form vom Inhalt?

1e3966b3fd1515c7f657ad22f68368e5.jpg

In der Zeit-Kolumne "10 NACH 8" erschien kürzlich ein kulturtheoretischer Beitrag, in der die Vermessung des Sexuellen zur Sprache kommt. Die Autorin Jule Goverin bringt dabei die Bildung der eigenen Identität in Zusammenhang mit der Konsum- und Marktlogik. http://www.zeit.de/kultur/2017-12/o...ng-sexualitaet-gender-10nach8/komplettansicht
 
  • Like
Reactions: Pueppchen and Deleted member 20013

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #2
Danke für die Info mit Verlinkung. Ich hab den Artikel noch nicht gelesen.

Frage an Tone: Woher hast Du die zwei Fotos? Von der Artikelseite nicht, oder doch?
 
  • Like
Reactions: Tone

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #3
Das linke ist mein aktuelles Passbild und das rechte Foto entspricht nicht den gesetzlichen Bestimmungen wie ein biometrisches Passbild zu sein hat; der Mund ist nicht geschlossen.
 
  • Like
Reactions: Frau M, auf Suche, Schneefrau und ein anderer User

tigersleep

User
Beiträge
1.202
  • #7
Tone mag college humor? Kennt Tone noch Jake&Amir?
 

ionchen

User
Beiträge
1.473
  • #12
Als Frau auch! :)
 

frapuccino

User
Beiträge
79
  • #13
Danke für den Link. Den Artikel fand ich sehr interessant und in unserer auf Kommerz ausgerichteten und immer mehr algorithmisierten Welt auch trauig in meinen Augen.

Aber dabei auch wieder was gelernt: ich bin also demisexuell. :D
 
  • Like
Reactions: Tone

silvi69

User
Beiträge
120
  • #14
Was verrät Euch denn nun die Form über den Inhalt? ....
Für mich verspricht eine facettenreiche Mimik auch einen facettenreichen Menschen. Wie seht Ihr das?

P.S. Hab den Artikel noch nicht gelesen.
 
  • Like
Reactions: Tone

silvi69

User
Beiträge
120
  • #15
...Nachtrag zum Artikel:
wie schön, dass es Schubladen gibt, in die ich gar nicht reinpassen möchte!