D

Deer One

  • #63
weißesschiffaufblauemmeerweißesschiffaufblauemmeer
 
D

Deer One

  • #66
Please back zum Thema Hosen/Schuhe/darunter.

Ich würde gerne wissen, wie Frauen so etwas bewerten, also feste Schuhe ohne Socken (kommt diesen Sommer sicher wieder bei ein paar Hipstern):

 
Beiträge
6.661
Likes
11.049
  • #67
Please back zum Thema Hosen/Schuhe/darunter.

Ich würde gerne wissen, wie Frauen so etwas bewerten, also feste Schuhe ohne Socken (kommt diesen Sommer sicher wieder bei ein paar Hipstern):

Kommt auf die Hose (und den Schuh) an.
Wobei ich aus schweißtechnischen Gründen (tatsächlich unsichtbare) Sneakersocken empfehle.
Ich kann mich aber generell mit den derzeit angesagten - für mich optisch zu kurzen - Hosen nicht wirklich anfreunden.
Ich weiß schon, dass es modern ist, trotzdem habe ich bei unserem Bundeskanzler immer wieder mal das Gefühl, er ist einfach aus seinem Firmanzug rausgewachsen o_O:D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deer One

  • #75
Also, da sind wir uns größtenteils einig. Geht m. E. auch überhaupt gar nie nicht, ganz abgesehen vom...
...was auch immer das ist. Aber jetzt, da Du's schreibst, riech ich's auch. :)

Lagerfeld-Zitat 4: "Wie kommt man auf die Idee, Socken an den Schuhen zu messen, frage ich mich?! Socken müssen immer einen Ton dunkler sein als die Hosen!"

Damit meinte KL uns Männer. Aber wie ist das mit den Frauen und der Farbe von Strümpfen/Strumpfhosen? Also hautfarbene zu welchem Outfit? Und wann müssen Strümpfe zwingend schwarz sein, außer zur Beerdigung? @Datinglusche: Bitte warte!!!!!!!!!!!!! ;)

Davon abgesehen, dass StrumpfHOSEN m. E. im Winter bei Röcken zwar okay sind, ansonsten aber Halterlose dieses grausige Thema eigentlich abgelöst haben sollten. Noch mehr: Die Frau mit Klasse trägt in meinen Augen Strapse, ausschließlich mit Metall-Clips. Und zwar ganz sicher nicht, um den Ollen daheim auf der Couch aufzugeilen, sondern aus Stilgründen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: