D

Deer One

  • #226
Joah, wenn da im Hintergrund noch die BRAVO-Starschnitte an der Wand kleben, bleiben Fragen unbeantwortet. ;-)
 
D

Deer One

  • #228
@Datinglusche
Wer ist so bekloppt und stellt Bilder ein, auf denen die eigene Mutter zu erkennen ist? :eek: Wurscht, ob mit Haus/Wohnung drauf oder nicht, aber so bescheuert wird hoffentlich niemand sein?!

Oder doch? :oops:
 
Beiträge
3.165
Likes
4.634
  • #229
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #230
Mit Tierhaaren ist das so eine Sache. Die sind halt überall. Insbesondere, wenn mehr als ein Hund / Katze vorhanden ist. Oder man wird zum Putzsklaven (bzw. hält sich einen solchen). Was nicht heißen darf, dass die Bude verkommt. Gleichwohl braucht es schon etwas Toleranz - so den Tierhaaren gegenüber....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.068
Likes
1.108
  • #231
Viel schlimmer als die Helmbilder finde ich Winterbilder: den Schal bis über den Mund gezogen und die Mütze tief über die Stirn, so dass nur noch Nase und Augen zu sehen sind. Und im Gegensatz zu den Helmbildern - wo dann eben mal eines der Bilder vom Fahrradfahren ist - sind bei den Winterbildern meist alle Bilder im Profil so.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deer One

  • #232
Also, das ist doch gleich mit offenen Karten gespielt, wenn Mutti noch so einen großen Einfluss auf das Leben des Buben hat, weiß Frau gleich, wer sie auf dem Sofa und bei den gemeinsamen Unternehmungen erwartet :eek:
Wohl wahr. Mit Hunden bei Frauen verhält es sich übrigens genau gleich. ;) Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich mag Hunde sehr, aber wenn Hunde eine höhere Stellung als der Lebenspartner einnehmen, ist das im meinen Augen armselig. Sprichwörtlich: arm an Seele.
Gleichwohl braucht es schon etwas Toleranz - so den Tierhaaren gegenüber....
Wie wär's mit mehr Toleranz der Damen den Männern gegenüber, die Hunde zwar meist mögen, aber ganz sicher nicht die Klamotten komplett voller Hundehaare nach dem ersten Mal irgendwo hinsetzen, hm? ;)

Hängt natürlich stark vom Hund ab - manche haaren gar nicht, manche ganz arg, wie Jack Russel z. B.. Im diesem Falle würde ich erwarten wollen, dass Frau mit dem Staubsauger wenigstens da noch mal gewissenhaft drübergeht, wo man(n) sich vermutlich hinsetzt. Ich gehe ja auch nochmal wachen Auges durch meine Wohnung, bevor ich Besuch bekomme. Manche aber fühlen sich dazu nicht motiviert mit der Ausrede: "Ja mei, is halt a Hund, weißt?". Mein Gegengedanke in diesem Moment: "Ja mei, bist halt a Schmuddel, weißt?!".
 
Beiträge
14.006
Likes
11.687
  • #233
Wohl wahr. Mit Hunden bei Frauen verhält es sich übrigens genau gleich. ;) Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich mag Hunde sehr, aber wenn Hunde eine höhere Stellung als der Lebenspartner einnehmen, ist das im meinen Augen armselig. Sprichwörtlich: arm an Seele.

Wie wär's mit mehr Toleranz der Damen den Männern gegenüber, die Hunde zwar meist mögen, aber ganz sicher nicht die Klamotten komplett voller Hundehaare nach dem ersten Mal irgendwo hinsetzen, hm? ;)

Hängt natürlich stark vom Hund ab - manche haaren gar nicht, manche ganz arg, wie Jack Russel z. B.. Im diesem Falle würde ich erwarten wollen, dass Frau mit dem Staubsauger wenigstens da noch mal gewissenhaft drübergeht, wo man(n) sich vermutlich hinsetzt. Ich gehe ja auch nochmal wachen Auges durch meine Wohnung, bevor ich Besuch bekomme. Manche aber fühlen sich dazu nicht motiviert mit der Ausrede: "Ja mei, is halt a Hund, weißt?". Mein Gegengedanke in diesem Moment: "Ja mei, bist halt a Schmuddel, weißt?!".
Da du Wert auf etwas elegantere und wertigere Klamotten und Schuhe legst, sind Hundefrauen doch eh nicht soooo interessant :)
 
D

Deer One

  • #234
Da du Wert auf etwas elegantere und wertigere Klamotten und Schuhe legst, sind Hundefrauen doch eh nicht soooo interessant :)
Stimmt so nicht, Klamotten sind überhaupt kein Grund gegen Hundebesitzerinnen! Es gibt genügend Frauen, die zu ihrem Hund und der Reinlichkeit eine völlig souveräne Einstellung haben. Ich bin dann raus, wenn jede Entscheidung in Wahrheit der Hund trifft.

Aber diese Diskussion gehört eher dahin: https://www.parship.de/forum/thema/haustiere-als-beziehungsverhinderer.10391/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #235
Wie wär's mit mehr Toleranz der Damen den Männern gegenüber, die Hunde zwar meist mögen, aber ganz sicher nicht die Klamotten komplett voller Hundehaare nach dem ersten Mal irgendwo hinsetzen, hm? ;)
Ich schrieb ja, dass die Bude trotz Tier(en) nicht verkommen darf. Aber die Haare sind halt überall in den Räumen, in die Hund / Katze dürfen. Das wissen aber nur Tierhalter.

Und wenn jemand zu mir zum ersten Besuch kommt, dann mache ich schon darauf aufmerksam, das man nicht seine allerbesten Klamotten anzieht.

Wenn ich ausgehe, dann mache ich mich fertig und bin dann weg.
Tierhaltung bedeutet eben auch Kompromisse in der Wohngestaltung....

Und jeder hat so seine Toleranzgrenzen. Die sind bei Menschen ohne Tierhaltungserfahrung meist weniger ausgeprägt.

Auf Deine Argumentation "komplett voller Hundehaare" gehe ich mal nicht näher ein. :eek:

Ich hab übrigens 3 Katzen... :D:D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.042
Likes
931
  • #239
Mir sind die männlichen Hundebesitzer auf Parship immer ziemlich auf den Senkel gegangen. Da drehte sich alles um den Hund, für ein Date mußte er dann wegorganisiert werden, teilweise zu Mutti gebracht werden...Bin mit keinem weiter gekommen als schreiben und maximal ein Date.