DrKelso

User
Beiträge
3
  • #1

Was sind eure Erfahrungen mit Parship?

Bevor ich mit meinen Erfahrungen loslege, erstmal was zur Vorgeschichte und warum aktuell die große Enttäuschung vorherrscht.

Ich war lange, lange Single. Mehrere Jahre habe ich mich von einem One-Night-Stand zum nächsten geangelt und habe diese Zeit wirklich sehr genossen. Dann lernte ich eine Frau kennen, die scheinbar perfekt war. Nein, es war nicht nur die Frau. Es war der Moment. Es war einfach alles. Wir haben uns auf einer Party kennengelernt, die auf einem Schiff stattfand. Vor uns war die Frankfurter Skyline und im Hintergrund tönte meine Lieblingsmusik. Und dann sprach sie mich mit einem unverschämt, lustigen Spruch an und wir unterhielten uns den ganzen Abend.

Ich bin kein Mensch, der große Probleme hat, ein Gespräch zu führen, aber es kam bisher noch nie vor, dass ich mich einen ganzen Abend (+ Nacht und Morgen danach) so angeregt mit einem Wildfremden unterhalten habe. Ja, wir gingen dann gemeinsam zu mir, verbrachten die Nacht, frühstückten und dann verabschiedeten wir uns. Leider kam sie nicht aus Frankfurt, sondern aus einer anderen Stadt. Und sie kam außerdem aus einer langen Beziehung, weshalb das erstmal für sie nicht in Frage kam. Ich ließ aber nicht locker und schickte ein paar Tage später eine Nachricht – ob ich sie nicht mal besuchen sollte. Sie antwortete: Ja. Es folgte ein langer, sehr emotionaler Austausch (WhatsApp, Telefonate) und schließlich der Besuch. Wir verbrachten einen wundervollen Tag zusammen und am nächsten Morgen reiste ich ab. Zwei Tage später folgte dann die große Ernüchterung, als ihre Nachrichten immer seltener wurden und sie mich abblockte. Ende vom Lied: Neben mir gab es da noch jemanden. Also zog ich den Schlussstrich.

Aber die Zeit mit ihr erinnerte mich wieder daran, wie fantastisch es ist, mit jemanden das Leben zu teilen. Und ich vermisse es jeden Tag mehr. Da in meinem Freundeskreis ausschließlich Paare existieren, habe ich mich dann schließlich hier angemeldet. Aber es ist einfach sehr ernüchternd. Erstens finde ich wirklich nur sehr wenig ernstzunehmende Profile. Die meisten lesen sich so:

Über mich: Ich mag Cola
Etwas, das ich nie vergesse: Urlaub
Ich bin: *hihi*

Das ist in der Regel wenig ansprechend. Dann gab es auch schon die ersten Dates; aber auch die große Ernüchterung. Klar, die Treffen waren bisher alle (außer einem – brrrrrr) nett. Nur wie soll das mit so einem perfekten Moment mithalten? Man trifft sich, trinkt einen anständigen Wein, redet ein bisschen und geht nach Hause mit dem Gefühl: Gut, den Wein hätte ich auch zu Hause trinken können.

Wie war das mit euren Erfahrungen? Habt ihr bisher über diese Seite Menschen kennengelernt, bei denen ihr direkt diesen "Blitz im Magen" verspürt habt? Ich auf keinen Fall der Meinung, dass man sich beim ersten Date Hals über Kopf verlieben muss, aber man sollte doch wenigstens etwas spüren.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #2
Ist doch schön, dass du über die Seite bereits Dates hattest. Du scheinst ja dann schon ein Womeizer zu sein, man kann halt nichts erzwingen. Online sind die Frauen es gewohnt angeschrieben zu werden sprich wenn die Optik halbwegs stimmt, brauchst du eigentlich kein wirklich kreatives Profil als Frau. ( Gilt natürlich nicht für jede )

Warum solltest du dich auch sonderlich anstregen wenn du sowieso deine Zuschriften kriegst?
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #4
Ich habe auch was Ähmliches erlebt, allerdings ging es bei uns nicht so weit (intim) wie bei Euch. Wie lange ist das her bei Dir? Auf jeden Fall haben wir noch etwas gemein: Ich habe mich nach meinem Erlebnis auch bei Parship angemeldet. :))
P.S. Nicht jede Frau antwortet so. Mir fällt z.B. bei "schönster Urlaub" nicht nur einer ein...
 

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #5
Hallo DrKelso!

Schwierig - wenn Du diese "perfekte" - ich nenne es mal Begegnung erlebt hast - und Dich daran orientierst, Dich locker auf PS zu bewegen...
Ich denke - es ist hier bei PS wie im RL - es spricht einen einfach nicht jeder/ jede an - nur eine kleine Anzahl würde "passen" - und dann sollte es halt auch noch beidseitig sein.

Meine persönlichen Erfahrungen mit/ durch PS waren wirklich sehr gut...
Eine langjährige Beziehung, 3 nette Kurzbeziehungen und dieses Jahr meinen jetzigen Ehemann kennengelernt...
In meinem Umfeld fand ebenfalls ein Verwandter über PS seine jetzige Frau, eine Kollegin ihren jetzigen Partner (hält auch schon eine ganze Weile) und einer meiner Exfreunde hat seine neue Partnerin auch durch diese Plattform "gefunden".
Alle haben die "Suche" eher locker gestaltet - weiterhin im RL die Augen offen gehalten und PS als zusätzliche Möglichkeit gesehen an Kontakte zu kommen.
Nur ein "schlechtes" Date erlebt - allerdings auch viel "ausgesiebt" und auch vorab viele Profile gelöscht, von denen ich nicht angeschrieben werden wollte (da fand ich die Unsichtbarfunktion praktisch)...

Ich habe beim 1. Date nie die Liebe auf den ersten Blick erwartet - geschah bei meiner langjährigen Beziehung - bei den anderen war aber schon beim 1. Treffen die gewisse "Chemie" (Kombination aus gutem Bauchgefühl und Verstand sagt ja) zu spüren, die ich persönlich benötige, um ein 2. Date haben zu wollen...

Die Profile fand ich sehr unterschiedlich (war beim 1. PS Abo Ende 20, nun Mitte 30) - hatte aber sehr viele Vorschläge...
Denke das hängt von der Region und der Altersgruppe ab...

Ein gewisses "Abstumpfen" kam bei mir manchmal vor - da hab ich einfach eine Pause eingelegt, bis ich wieder Lust hatte, weiter zu schauen...
Mein jetziger Mann hatte zu der Zeit, als ich ihn anschrieb, schon keine Lust mehr Frauen anzuschreiben - ich hatte Glück, dass er mir geantwortet hat...
Wir haben es nicht bereut ;-)
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #6
Zitat von DrKelso:
Mehrere Jahre habe ich mich von einem One-Night-Stand zum nächsten geangelt und habe diese Zeit wirklich sehr genossen. Dann lernte ich eine Frau kennen, die scheinbar perfekt war. ... Ja, wir gingen dann gemeinsam zu mir, verbrachten die Nacht, frühstückten und dann verabschiedeten wir uns. ... Es folgte ein langer, sehr emotionaler Austausch (WhatsApp, Telefonate) und schließlich der Besuch. Wir verbrachten einen wundervollen Tag zusammen und am nächsten Morgen reiste ich ab.
Das war nach den vielen ONS ein TNS + etwas Unterhalten. Weit entfernt von einer Beziehung m.E.

Ich bin auf keinen Fall der Meinung, dass man sich beim ersten Date Hals über Kopf verlieben muss, aber man sollte doch wenigstens etwas spüren.
Es langt doch schon fast, wenn man nichts negatives spürt. Ok, Lust auf ein weiteres Treffen muß schon da sein. Der ganze "Rest" kann sich dann durchaus noch einstellen... :)
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #7
Meine Erfahrungen in 5 Monaten sind recht seltsam. Einerseits bin ich ohne wirkliche Erwartungen an die Sache rangegangen aber andererseits bin ich auch ein klein wenig enttäuscht das es auf einer *Premium*partnerbörse kaum anders zugeht als auf den *Kostenlosen*partnerbörsen (oder wie ich sie gerne nennen Freemiumpartnerbörsen :p). Trotz ausführlichem Profil nutzten nur etwa 20% dieses auch aus, die oberflächlichkeit ist sogar gefühlt noch größer als woanders (schließlich zahlt man hier ja gutes geld und darf ja Erwartungen haben! :p), dem Suchfilter fehlt z. B, ein Reichweitenfilter und Karteileichen werden nicht aus den Partnervorschlägen gefiltert (yay Personen die 3 Monate nicht Online waren was besonders schön ist wenn grade diese abwesenden Matching Punkte jenseits der 130 haben was ja laut dem Parship prinzip eine gute Chance bietet).

Von 43 Frauen deren Profil mir soweit gefallen hat das ich sie angeschrieben habe hat eine geantwortet. 3 Frauen haben mich angeschrieben. Von den 4 Kontakten hat einer zu einem Treffen (wir haben gemeinsam einen Geburtstag besucht weil wir die Person zufällig beide kannten) und einem Date geführt. Die Sache wurde am Ende nix da sie ihre Angst vor Hunden runtergespielt hat und dann vor meinem Hund geflohen ist (all inclusive mit Verabschiedung bei PS, blockieren der Handynummer und Telefonnummer) vor dem ich sie ausdrücklich gewarnt habe (und das mehrfach) aber sie wollte nicht hören. Die anderen 3 unterhaltungen sind irgendwann einfach eingeschlafen weil keine Antworten mehr von der anderen Seite kamen. Ich habe starke Probleme damit bestimmt aufzutreten und tue mich schwer damit dinge wie dates usw vorzuschlagen.. ich wurde wohl durch interessantere und selbstbewusstere Chatpartner ersetzt wie es nunmal üblich ist auf Parship (zumal keine der Damen sich verstecken mussten was Aussehen und Charakter anging). Ich kann mich selbst nicht als gutaussehend bezeichnen und habe auch bei weitem kein idealgewicht was meine Chancen hier sowieso drastisch reduziert daher bin ich nichtmal traurig darüber. Parship und vor allem das Forum haben mir viel geholfen und auch ein wenig Selbstvertrauen aufgebaut (vor allem das Forum :p). Ich versuchs einfach weiterhin bis das Jahr meiner Premiumitgliedschaft rum is und ziehe dein mein Fazit und sehe ob es sich lohnt weiterzumachen... aber dem Forum werde ich wohl als aktiver Leser treu bleiben ;)
 
  • Like
Reactions: Eli

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #8
Zitat von Yogofuu:
Meine Erfahrungen in 5 Monaten sind recht seltsam. Ich versuchs einfach weiterhin bis das Jahr meiner Premiumitgliedschaft rum is und ziehe dein mein Fazit und sehe ob es sich lohnt weiterzumachen... aber dem Forum werde ich wohl als aktiver Leser treu bleiben ;)
Da heute ein schöner Tag ist kurz geschrieben, dass mich Deine Zeilen freuen, besonders die geänderte Wortwahl über Dich selbst :), finde ich wichtig und klasse!. Es gab mal vor längerer Zeit einen Beitrag, den Du geschrieben hast und da habe ich mir schon gedacht Du hast wahrscheinlich Mut , ich glaube ich liege da richtig.
Wünsche Dir noch eine schöne Zeit und viel Glück!

Habe gar nicht viel zu parship selbst beizutragen war nur ein paar Tage angemeldet, bin eher der RL - Mensch, glaube es ist eine ganz gute zusätzliche Kontaktmöglichkeit, die Erwartung sollte man nur nicht zu hoch aufhängen. Tipps finden sich hier im Forum sicherlich.
 

nurzauber

User
Beiträge
56
  • #9
Also bei mir ist das mehr als erstaunlich. Ich bekomme seit mindestens zwei Wochen noch nicht einmal mehr Partnervorschläge, bzw. mir werden alte Profile als Neuanmeldungen vorgestellt.
Zudem waren die letzten Profile die man als Partnervorschlag vorstellte einfach nur eine Katastrophe. Die waren z.T. so gut wie gar nicht ausgefüllt. Was soll ich damit? Ich hatte mich hier angemeldet, weil ich glaubte, wer dafür bezahlt hat sicher auch echtes Interesse an der Partnersuche. Meine Erfahrung bis jetzt hier ist mangelhaft. Wer sucht hier eigentlich was. Haben sich die Männer mal im Spiegel betrachtet und haben sie sich ihr eigenes Profil mal angesehen. Z.T. angebliche Akademiker mit fehlerhaftem Auftritt etc. etc. Ich hatte 3 Dates.
Das erste war ein Engländer sehr nett, sehr gut aussehend sicher auch interessant aber mir war das zu anstrengend nur englisch zu sprechen. Das war der einzige Grund warum ich aufgab. Zudem war er kleiner als ich und damit hab ich doch ein leichtes Problem.
Das zweite war ein schon sympathischer Mann, der mich sehr angeregt unterhalten hat. Also der war in meinem Alter für mich aber ein Opa-Typ. (Auch gerade meine Größe aber dann sehr gedrungen!)
Das dritte Date war ein Mann eigentlich auch sympathisch. Der hatte allerdings so schlimme braune und schiefe Zähne. Das fand ich nicht besonders anziehend. Wobei ich hinterher gedacht habe, vielleicht hätte er sich ja für mich ein Gebiss anfertigen lassen?
Das waren / sind meine Erfahrungen.
Ich gehöre der Gruppe 60+ an. Zur Erläuterung.​
 

Watson

User
Beiträge
25
  • #10
Ich bin zwar noch recht neu hier, aber das:

Zitat von DrKelso:
Erstens finde ich wirklich nur sehr wenig ernstzunehmende Profile. Die meisten lesen sich so:

Über mich: Ich mag Cola
Etwas, das ich nie vergesse: Urlaub
Ich bin: *hihi*

stößt mir auch immer mehr auf. Naja, ich betrachte es von der anderen Seite - das lese ich inzwischen als: 'sprich mich an, ich möchte abgeholt werden, aber eigentlich nicht in eine echte Beziehung investieren'. Mit so einem Profil sollte sie sich dann auch nicht wundern, nur Massenmails zu bekommen... Ich für meinen Teil schreibe dann auch nicht an bzw. lehne höflich ab. Ich suche halt jemanden, der es genauso ernst meint wie ich. Am liebsten würde ich mich eh auf einen Kontakt zur Zeit konzentrieren, aber inzwischen geht es doch in Richtung 1-2 Kontakte die Woche... vielleicht stumpfe ich auch schon ab.


Zitat von Yogofuu:
dem Suchfilter fehlt z. B, ein Reichweitenfilter und Karteileichen werden nicht aus den Partnervorschlägen gefiltert (yay Personen die 3 Monate nicht Online waren was besonders schön ist wenn grade diese abwesenden Matching Punkte jenseits der 130 haben was ja laut dem Parship prinzip eine gute Chance bietet).

Das vermisse ich auch sehr - vielleicht nicht in Bezug auf das 'angeschrieben werden', aber zumindest beim durchscrollen der Partnervorschläge. Wenn pro Seite mal zwei Vorschläge
 
Beiträge
2.399
  • #11
Zitat von nurzauber:
ADer hatte allerdings so schlimme braune und schiefe Zähne. Das fand ich nicht besonders anziehend. Wobei ich hinterher gedacht habe, vielleicht hätte er sich ja für mich ein Gebiss anfertigen lassen?
Er hätte sicher gesagt, dass er sich niemals für eine Frau verbiegen würde und authentisch sein will.
 

blondy3095

User
Beiträge
1
  • #12
Hallo,ich brauche Hilfe..... am Anfang meines PS daseins bekam ich eine Menge Post. Wow, was habe ich mich gefreut. Es waren einige nette Herren dabei mit denen ich auch Schreib-Kontakt hatte. Leider tue ich mich mit Entfernungen etwas schwer und somit hat sich einiges dann von selbst erledigt. Jetzt bekomme ich schon seit einiger Zeit gar keine Post mehr. Na ja, ich schaue mir schon die Partnervorschläge an aber bis jetzt war eben keiner dabei, der mich wirklich interessiert hat..Würde bei PS gerne selbst auf die Suche gehen aber ich weis nicht wie und ob es überhaupt möglich ist...
..wer kann mir behilflich sein...
 
Beiträge
2.399
  • #13
Zitat von blondy3095:
Jetzt bekomme ich schon seit einiger Zeit gar keine Post mehr. Na ja, ich schaue mir schon die Partnervorschläge an aber bis jetzt war eben keiner dabei, der mich wirklich interessiert hat..Würde bei PS gerne selbst auf die Suche gehen aber ich weis nicht wie und ob es überhaupt möglich ist...
Gibt es da keine Suchfunktion?
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #14
Das sie keine neuen Vorschläge bekommt kann ja schon sein. Ansonsten kann man sich die bereits vorhandenen ja mal ansehen ob da noch wer aktiv & interessant ist oder seinen eigenen Filter ändern.
 

IPv6

User
Beiträge
2.673
  • #15

Markus1966

User
Beiträge
15
  • #16
Seit Anfang Juni hier, meine Erfahrungen sind gemischt und durchwachsen, ich denke dass dies auch dem Durschnitt entspricht.
Kontaktaufnahmen/Nachrichten gab und gibt es nach wie vor viele, wie üblich und nicht anders zu erwarten verschwindet ein Großteil nach Freischaltung der Bilder im Nirvana. Damit muss man rechnen bei so einer online Geschichte und das ist nicht verwunderlich.
Einige nette Kontakte mit fast täglichem Nachrichtenaustausch habe ich geknüpft wo jedoch aus diversen Gründen keine Beziehung in Frage kommt. Trotzdem möchte ich diese Kontakte nicht mehr missen und pfflege sie nach wie vor.
Eine Partnerschaft ist auch entstanden wo es bereits beim ersten Date unglaublich gefunkt und der Blitz eingeschlagen hat; leider habe ich nach 3,5 Monaten feststellen müssen, dass ich dabei voll vor die Wand gelaufen bin und von A-Z vorgeführt wurde. Shit happens, aufgegeben wird nicht, also nach kurzem Wunden lecken jetzt wieder hier online.
 

Lenno

User
Beiträge
1
  • #17
Hallo Ihr Lieben,

also ich (inzwischen bald 6 Jahre Single) bin seit Anfang November dabei und habe inzwischen 3 nette Schriftwechsel gehabt, die aber dennoch im Sande verliefen oder wo sich herausstellte, daß es eben doch nicht so paßt. Gleich nach meiner Anmeldung hatte ich gleich mehrere Interessentinnen, die mich anlächelten, teils mit einer kleinen netten Nachricht dabei.

Das schmeichelte und ich gab meine Fotos frei. Danach folgte erstmal nichts, machte mir aber keinen Gedanken darüber. Nach etwa drei Tagen habe ich meine Fotos wieder in Nebel gehüllt.

Dann war längere Zeit Ruhe und ich überarbeitete hin und wieder mein Profil, wenn mir was gutes einfiel, bessere Formulierung, usw. (War vorher noch nie bei einer Singlebörse.)

Meist nach der Auffrischung des Profils meldeten sich gleich auch wieder welche, die ich dann auch anschrieb. Manche von denen waren überraschend zugänglich, anschmiegsam und etwas euphorisch, was schon etwas stutzig machte. Manche wollten auch gleich email-adresse oder Tel.Nummer für weitere Kontaktaufnahme. Kurz danach stellte sich heraus, daß es Fakes waren. Die Profile waren plötzlich nicht mehr erreichbar mit Hinweis von Parship auf illegale Aktivitäten, ich fand diese dann im Spamordner.

Hmm...dachte ich mir, es wäre mal wieder zu schön gewesen, wenn es so einfach wäre.

Ich bin aber dennoch gechillt, lediglich mit einer erst leichten Falte der Nachdenklichkeit gezeichnet. :)

Leicht wird es für mich jedoch nicht werden, da eher introvertierter, gelassener und ein wenig verrückter Mensch.

Ber der Durchsicht der Profile fällt auf, daß ich den Ansprüchen sehr oft nicht genügen würde. Neben dem wichtigen Job, wird soviel von Sport, Hobbys, Entertainment, Fernreisen oder sonstige Aktivitäten aufgezählt, daß mir fast übel wird von so einer durchgehenden Daueraktivität. Wo ist da noch Raum für DIE Romantik, die dann auch noch von dem Mann gefordert wird, der mit allen möglichen Vorzügen ausgestattet sich da melden soll?

Ich bin durchaus kein Langweiler und habe viel Spaß am Job, der auch mein Hobby ist, reise gerne, hätte nichts gegen Kinder ob fremde oder eigene, Wünsche wie Heirat, Eigenheim und gemeinsame Perspektiven lasse ich alle offen, usw. bin auch für vieles Neue zu haben.

Aber was ich hier oft an Anforderungen lese, schreckt mich doch eher ab, als daß es mich begeistern würde, solche "ruhelosen Seelen" in mein Leben zu lassen. Oft sehe ich die Probleme schon vorprogrammiert, wenn ich lediglich nach dem Profil gehen würde. Ich schreibe aber auch solche an, wenn einiges andere paßt. Wenn ich nicht gleich meinen Rucksack packen und mit null Pesos in der Tasche gemeinsam Mexiko bereisen soll oder auf Norderney zum Kiten antreten muß, geht das in Ordnung. :))

Nun gut, soweit meine ersten Eindrücke hier.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

nurzauber

User
Beiträge
56
  • #18
Vielleicht ist diese Frage ja doof aber ich habe mich damit noch nicht beschäftigt. Kann man irgendwo erkennen, ob das Mitglied ein zahlendes also Premium-Mitglied ist? Weil, mir fällt gerade ein, wenn man keine Antwort erhält, kann es ja vielleicht auch sein, dass es ein nicht zahlendes Mitglied gewesen ist ?????
 

Jarod

User
Beiträge
21
  • #19
Zitat von nurzauber:
Vielleicht ist diese Frage ja doof aber ich habe mich damit noch nicht beschäftigt. Kann man irgendwo erkennen, ob das Mitglied ein zahlendes also Premium-Mitglied ist? Weil, mir fällt gerade ein, wenn man keine Antwort erhält, kann es ja vielleicht auch sein, dass es ein nicht zahlendes Mitglied gewesen ist ?????


Nein sieht man leider nicht.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #20
Zitat von nurzauber:
Vielleicht ist diese Frage ja doof aber ich habe mich damit noch nicht beschäftigt. Kann man irgendwo erkennen, ob das Mitglied ein zahlendes also Premium-Mitglied ist? Weil, mir fällt gerade ein, wenn man keine Antwort erhält, kann es ja vielleicht auch sein, dass es ein nicht zahlendes Mitglied gewesen ist ?????

Parship will nicht das man das sieht weil es leute davon abhalten könnte Nicht Premium mitglieder anzuschreiben. Aber da Parship was das Geld verdienen auf den Köder effekt abzielt dienen wir Premium Mitglieder als Köder. Schreiben wir ein Nicht Premium mitglied an wird es eventuell so neugierig das es sich doch Premium kauft :p

Und meine jetzige Erfahrung: Mir sind die Frauen ausgegangen die ich anschreiben möchte. Jetzt warten und hoffen das noch resonanz kommt :3
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
  • #21
Zitat von Markus1966:
Eine Partnerschaft ist auch entstanden wo es bereits beim ersten Date unglaublich gefunkt und der Blitz eingeschlagen hat; leider habe ich nach 3,5 Monaten feststellen müssen, dass ich dabei voll vor die Wand gelaufen bin und von A-Z vorgeführt wurde. .
Darum sollte man nicht nur dem Blitz folgen, sondern auch etwas den Verstand einschalten.
Inwiefern hat sie dich vorgeführt?
 

hanna91

User
Beiträge
7
  • #22
Hallo zusammen,
bin neu hier angemeldet - auch wenn ich schon seit drei Jahren immer wieder hier vorbeischaue (Ich war auch 1 Jahr Premium-Mitglied bei Parship). Vielleicht überrascht es einige, dass ich mich hier rumtreibe, bin ich mit meinen 24 Jahren doch sehr jung ;)
Aber ich persönlich ziehe immer ganz viel aus den Beiträgen - ist schließlich auch viel Lebenserfahrung drin.

Zum Thema: Insgesamt habe ich in der Rückschau viele gute Erfahrungen mit Parship gemacht, auch wenn sich nur einige ernsthafte Kontakte und Treffen ergeben haben. Zwar sind auch viele Vorschläge dabei, die nicht infrage kommen, aber die Chancen jemanden kennenzulernen sind einfach für mich größer als im RL. Auch weil ich keine Partymaus und Wochenend-Pendlerin bin. An einen der Kontakte (immerhin 4 Monate täglicher Kontakt mit etlichen Treffen) hatte ich trotz aller Vorsicht wohl zu sehr mein Herz gehängt und als dieser dann von der anderen Seite abgebrochen wurde, musste ich erstmal meine Wunden lecken.

Momentan überlege ich, ob ich mich wieder als Premium-Mitglied anmelden sollte, aber ich glaube ich muss erstmal mich selbst finden und mehr lieben lernen, bevor ich mich wieder auf die "Jagd" begeben sollte (Mittzwanziger- Probleme?).

Ich wünsche allen hier viel Erfolg und freue mich über jeden Optimisten, der sich hier "outet" und die Suche noch nicht aufgeben hat. Neben allem "Verstand", den man einschaltet, sollte m.E. doch die Hoffnung nicht aufgegeben werden.

Mitternächtliche Grüße

Ein Neuzugang
 

Lenno

User
Beiträge
1
  • #23
Zitat von hanna91:
Hallo zusammen,
bin neu hier angemeldet - auch wenn ich schon seit drei Jahren immer wieder hier vorbeischaue (Ich war auch 1 Jahr Premium-Mitglied bei Parship). Vielleicht überrascht es einige, dass ich mich hier rumtreibe, bin ich mit meinen 24 Jahren doch sehr jung ;)
Aber ich persönlich ziehe immer ganz viel aus den Beiträgen - ist schließlich auch viel Lebenserfahrung drin.

Zum Thema: Insgesamt habe ich in der Rückschau viele gute Erfahrungen mit Parship gemacht, auch wenn sich nur einige ernsthafte Kontakte und Treffen ergeben haben. Zwar sind auch viele Vorschläge dabei, die nicht infrage kommen, aber die Chancen jemanden kennenzulernen sind einfach für mich größer als im RL. Auch weil ich keine Partymaus und Wochenend-Pendlerin bin. An einen der Kontakte (immerhin 4 Monate täglicher Kontakt mit etlichen Treffen) hatte ich trotz aller Vorsicht wohl zu sehr mein Herz gehängt und als dieser dann von der anderen Seite abgebrochen wurde, musste ich erstmal meine Wunden lecken.

Momentan überlege ich, ob ich mich wieder als Premium-Mitglied anmelden sollte, aber ich glaube ich muss erstmal mich selbst finden und mehr lieben lernen, bevor ich mich wieder auf die "Jagd" begeben sollte (Mittzwanziger- Probleme?).

Ich wünsche allen hier viel Erfolg und freue mich über jeden Optimisten, der sich hier "outet" und die Suche noch nicht aufgeben hat. Neben allem "Verstand", den man einschaltet, sollte m.E. doch die Hoffnung nicht aufgegeben werden.

Mitternächtliche Grüße

Ein Neuzugang

Hallo hanna91,

auch ich danke Dir für Dein "outen". Schön, wenn man hier auch mal so manche Erfahrungen von jüngeren Frauen liest. Da habe ich nämlich sehr oft meine Probleme, diese "Jahrgänge" gefühlsmäßig nachzuvollziehen und dachte mir: Schade, daß die oft so dermaßen abgelenkt sind und sich erst in sämtliche neuzeitlichen Vergnügen stürzen, die sie erst mächtig enttäuschen müssen, bevor da mal etwas Ruhe und Besinnung einkehrt. Sehr viele sind dann schon vom Leben gezeichnet und völlig abgestumpft. Zumindest was ich so von den ganzen Strömungen her wahrnehme. Ausnahmen gibt es immer. Auch die Überstudiertheit vernebelt vielen die klare Wahrnehmung ihrer Empfindungen. (War 6 Jahre mit Studentin zusammen, von daher sind es meine Erfahrungen.)

Ich bin mit 40+ zwar schon etwas älter, suche aber so in der Richtung, wie Du Dich beschreibst. Keine Partymaus und mit mehr geöffnetem Blick für das Leben und was man wirklich braucht, um auch heute noch gemeinsam einigermaßen glücklich zu werden. Das ist ja auch mit den heutigen gesellschaftlichen Verhältnissen und zunehmenden Problemen gar nicht mehr so leicht.

Bei mir ist es so, daß ich mich zwar gerne verliebe und gemeinsam Abenteuer erleben möchte, aber ich möchte mich nicht in weltfremden Regionen bewegen, um nachher wieder aus so mancher Verblendung ach so schöner Zweisamkeit "gebombt" zu werden, weil der Alltag ebenso nach Bewältigung ruft. Ich möchte beides einigermaßen gut vereinen können, sonst wird aus Verträumtheit schnell wieder bitteres Erwachen. So meine Erfahrungen und Ausblicke für die Zukunft. Ist noch nicht alles, aber will hier ja keine Romane schreiben. :)

Heute gibt es mächtig auf Mappe, wenn man sich keinen klaren Blick erarbeitet. Klar macht jeder Fehler, aber daraus zu lernen und diese auch durch Taten tatsächlich zu ÄNDERN, bringt erst andere Ergebnisse. Das ist eigentlich ein Leichtes, aber für uns heutige Menschen das Schwerste.

Grüße
Lenno
 

hanna91

User
Beiträge
7
  • #24
Zitat von Lenno:
Hallo hanna91,

auch ich danke Dir für Dein "outen". Schön, wenn man hier auch mal so manche Erfahrungen von jüngeren Frauen liest. Da habe ich nämlich sehr oft meine Probleme, diese "Jahrgänge" gefühlsmäßig nachzuvollziehen und dachte mir: Schade, daß die oft so dermaßen abgelenkt sind und sich erst in sämtliche neuzeitlichen Vergnügen stürzen, die sie erst mächtig enttäuschen müssen, bevor da mal etwas Ruhe und Besinnung einkehrt. Sehr viele sind dann schon vom Leben gezeichnet und völlig abgestumpft. Zumindest was ich so von den ganzen Strömungen her wahrnehme. Ausnahmen gibt es immer. Auch die Überstudiertheit vernebelt vielen die klare Wahrnehmung ihrer Empfindungen. (War 6 Jahre mit Studentin zusammen, von daher sind es meine Erfahrungen.)

Ich bin mit 40+ zwar schon etwas älter, suche aber so in der Richtung, wie Du Dich beschreibst. Keine Partymaus und mit mehr geöffnetem Blick für das Leben und was man wirklich braucht, um auch heute noch gemeinsam einigermaßen glücklich zu werden. Das ist ja auch mit den heutigen gesellschaftlichen Verhältnissen und zunehmenden Problemen gar nicht mehr so leicht.

Bei mir ist es so, daß ich mich zwar gerne verliebe und gemeinsam Abenteuer erleben möchte, aber ich möchte mich nicht in weltfremden Regionen bewegen, um nachher wieder aus so mancher Verblendung ach so schöner Zweisamkeit "gebombt" zu werden, weil der Alltag ebenso nach Bewältigung ruft. Ich möchte beides einigermaßen gut vereinen können, sonst wird aus Verträumtheit schnell wieder bitteres Erwachen. So meine Erfahrungen und Ausblicke für die Zukunft. Ist noch nicht alles, aber will hier ja keine Romane schreiben. :)

Heute gibt es mächtig auf Mappe, wenn man sich keinen klaren Blick erarbeitet. Klar macht jeder Fehler, aber daraus zu lernen und diese auch durch Taten tatsächlich zu ÄNDERN, bringt erst andere Ergebnisse. Das ist eigentlich ein Leichtes, aber für uns heutige Menschen das Schwerste.

Grüße
Lenno



Hallo Lenno,

erstmal herzlichen Dank für die nette Begrüßung :)

Zu meinen "Jahrgängen": Wie du schon sagst - man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Klar, es gibt viele, die - sagen wir mal - in einer "Erkundungsphase" stecken, die erstmal austesten wollen, was das Leben zu bieten hat. Aber das finde ich mit 20+ auch völlig legitim. Ich glaube, dass sich viele (in meinen Jahrgängen) heute darüber definieren, was sie "erleben" - deswegen auch der "Sturz in sämtliche neuzeitliche Vergnügen". Aber ich kenne auch viele, die nicht so sind. (Ich könnte hier noch weiter ausführen, aber dann müssten wir bald in den OT-Thread wechseln ;) )

Du wirkst auf mich in deinen Schilderungen sehr realistisch-denkend und offen, aber gleichzeitig optimistisch - und das ist m.E. eine gute Mischung. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Suche.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)
 

Markus1966

User
Beiträge
15
  • #25
Zitat von Truppenursel:
Darum sollte man nicht nur dem Blitz folgen, sondern auch etwas den Verstand einschalten.
Inwiefern hat sie dich vorgeführt?

Ohne groß ins Detail zu gehen: im Gegensatz zu allem was die ganze Zeit über kommuniziert und wie die gemeinsamen WE miteinander gelebt wurden ging es Ihr im Endeffekt lediglich um eine "Wochenend-Bespassung", aber nie um eine "wirkliche Beziehung" mit Nähe, Vertrautheit etc.
Egal, blutige Nase geholt, Thema erledigt, weiter gehts. Die richtige kommt schon!
 
Beiträge
2.399
  • #26
Zitat von Lenno:
Schön, wenn man hier auch mal so manche Erfahrungen von jüngeren Frauen liest. Da habe ich nämlich sehr oft meine Probleme, diese "Jahrgänge" gefühlsmäßig nachzuvollziehen und dachte mir:

Auch die Überstudiertheit vernebelt vielen die klare Wahrnehmung ihrer Empfindungen. (War 6 Jahre mit Studentin zusammen, von daher sind es meine Erfahrungen.)

Ich bin mit 40+ zwar schon etwas älter, suche aber so in der Richtung, wie Du Dich beschreibst. Keine Partymaus und mit mehr geöffnetem Blick für das Leben und was man wirklich braucht, um auch heute noch gemeinsam einigermaßen glücklich zu werden.

Bei mir ist es so, daß ich mich zwar gerne verliebe und gemeinsam Abenteuer erleben möchte, aber ich möchte mich nicht in weltfremden Regionen bewegen, um nachher wieder aus so mancher Verblendung ach so schöner Zweisamkeit "gebombt" zu werden, weil der Alltag ebenso nach Bewältigung ruft.
Dann solltest du dich an "unstudierte" Frauen deines Alters halten anstatt dich mit jungen Studentinnen einzulassen. Ist doch peinlich, so als alter Bock dazustehen.
 

Lenno

User
Beiträge
1
  • #27
Die war 4 Jahre älter. Selber alt! :)
 

Tim1987

User
Beiträge
127
  • #28
Ich war 2013 bis 2014 eine Zeit lang aktiv und jetzt noch einmal seit etwa einem Monat. Im Groben und Ganzen ist es heute wie damals. Ich suche aktiv, schreibe eine Frau an, wenn mir das Profil gefällt und beziehe mich dabei meist auf eine oder mehrere Aussagen aus ihrem Profil.
Von 30 Kontaktanfragen (ca.) besuchen etwa 20 mein Profil. 3 schreiben zurück, von den anderen kommt nicht einmal eine Verabschiedung.

Heute habe ich hier im Forum erfahren, dass die Frauen wollen, dass man ihr nochmal schreibt. Ich persönlich finde das etwas arrogant, aber ich versuche es.
 

Passantin

User
Beiträge
73
  • #29
Guten Abend,
ich bin seit 2 Monaten bei PS als Premium angemeldet (nach einer Rabatt Aktion...) bin aber total enttäuscht. Mit einem Alter ü50 und einem verschwommenen Bild werde ich kaum angeschrieben, während ich in Partnerbörsen ohne verschwommenes Bild viel mehr Zuschriften bekomme. Ich finde es schade, dass man seine Bilder nicht scharf zeigen kann (entweder gefallen sie dann oder auch nicht, und man spart viel Zeit). Das Schlimmste finde ich Männer die Zuschriften schicken, und sobald man ein Bild geschickt hat, kommt dann eine Paarshipverabschiedung (es würde doch reichen nicht zu antworten). Dabei kam diese (glücklicherweise!) von Männern, die ich selber kein bischen attraktiv fand (aber ich würde eine solche Verabschiedung niemals schicken, es reicht doch nett zu schreiben, dass die Profile nicht zusammenpassen...). Vielleicht bin ich geographisch zu sehr gebunden (100 km um meinen Wohnort) aber obwohl ich nicht als hässlich gelte, habe ich jetzt über PS kein einziges Date gehabt (bei anderen Partnerbörsen schon!).
 

Jerid82

User
Beiträge
1
  • #30
Meine Erfahrungen sind bislang sehr ernüchternd. Hab die 2 Jahresmitgliedschaft abgeschlossen und davon sind nun 1 1/2 Jahre rum. Meine Ausbeute: gerade einmal 2 Dates. Mit Nr.2 steh ich zwar noch in WhatsApp Kontakt (Date liegt gerade mal 2 /1/2) Wochen zurück, aber ob daraus was Ernstes wird? War auch vor allem im letzten Jahr nicht wirklich aktiv, da ich mich im RL in jemanden verguckt hatte. Die war leider schon seit etlichen Jahren vergeben und so wollte ich hier aber erst wieder suchen, wenn ich runter vom Haken bin.^^
Ich glaube, der Hauptgrund, warum es nicht klappen will, sind wohl meine Interessen. Ich bin ein Nerd. Vor allem ein Japannerd, also Sachen wie Anime, Cosplay, diverse Conventions ect. interessieren mich und es ist öfters vorgekommen, dass, nachdem ich mit als Nerd geoutet habe, ich sofort mit der "wir passen nicht zusammen" Begründung verabschiedet wurde. Find ich ziemlich traurig. Ich weiß, was jetzt kommt. Such dir doch jemanden auf diesen Conventions usw. und ja, es gibt da sogar ein Forum, wo es auch ne Nerd Partnerbörse gibt (so in der Art.) Problem ist nur, dass die meisten Mädels in dieser Nerd-Spalte recht jung sind und mit 33 Jahren bin ich denen zu alt.
Wie dem auch sei, ich bin froh, wenn im Sommer 2016 meine 2 Jahre Parship vorbei sind. Für mich war es bisher eine reine Zeitverschwendung.