Beiträge
2
  • #1

Was meint ihr zum Profil? (m33)

Liebe Community​


Ich würde mich über ein Feedback zu meinem Profil freuen. Ich kann mich leider nicht mit objektiven Augen betrachten. Was gefällt euch? Was eher weniger? Wo könnte ich noch ausbessern?
 

Odysseus

User
Beiträge
480
  • #2
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
2
  • #3
Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp für mich:)
 

Jinxy

User
Beiträge
191
  • #4
Also ich finde deinen Text schrecklich, sorry!
"Ich betreibe gern Sport aber lieber mit anderen zusammen als alleine. Ich spiele gerne Badminton, Fußball, laufe gerne und mach gerne Radtouren.
Ich gehe gerne ins Musical, mein Lieblingsmusical ist inzwischen Aladin. Ich tanze gerne und habe auch schon den ein oder anderen Tanzkurs hinter mir.
Ich habe einen kleinen lieben , dicken und manchmal nervigen Stubentiger :).
Warum ich hier bin... ich denke, warum jeder hier ist, um die richtige Frau fürs Leben zu finden, vielleicht ja Dich."

Da ist mir einfach zu viel ICH-Gefühl und zu wenig Offenheit für dein Gegenüber. Klar sollst du dich selbst darstellen, dazu sind aber auch die weiteren Fragen und Themen da. Die nutzt du aber gar nicht, nur ein bißchen was zum Lifestyle.
Im Intro kannst du ein bißchen was zu deiner Lebenseinstellung schreiben und zur Gemeinsamkeit, die du dir mit deiner Partnerin erhoffst.

Soll deine Partnerin Badminton und Fußball spielen, Radtouren unternehmen und laufen? Oder spielst du Badminton und Fußball schon mit anderen und das Laufen und die Radtouren bleiben für sie übrig?
Soll sie schon tanzen können, weil du es ja schon beherrschst, oder möchtest du gern mit ihr gemeinsam einen (weiteren) Tanzkurs belegen, weil du gern sicherer auf dem Parkett werden möchtest und dich freust, das mit ihr gemeinsam zu erleben?
Musical - ja, aber schaut und hört man sich das Lieblingsmusical gleich mehrfach an? Deine Vergangenheit ist eins - was soll die Zukunft bringen?

Weiteres Zitat;

"Mein Vorschlag für das erste Date:​

Ich leihe uns ein Tandem aus und wir fahren gemeinsam zu einem tollen Aussichtpunkt auf einem Berg meiner Stadt. Auf dem Berg angekommen machen wir ein kleines Picknick. Abends schauen wir uns die Lichter der Stadt und die Sterne gemeinsam an."

Tandem beim ersten Date? Damit würdest du ihr kaum eine Wahl lassen, dieses allein zu verlassen, falls sie sich nicht wohl fühlt. Lieber eine Fahrradtour mit zwei Rädern. Doch beachte: beim Radfahren kann man sich schlecht unterhalten. Ggf. muss man schreien, damit der andere versteht. Ist das sinnvoll? Mir wäre eine so lange Zeit für das erste Kennenlernen zu viel. Tagsüber raus fahren und abends noch Sterne anschauen. Das macht man super gern, wenn man befreundet ist oder verliebt. Aber mit jemandem zum Kennenlernen?
However, vielleicht findest du auf diesem Weg so die Richtige und ich bin falsch gepolt. Aber als Frau spricht mich dein Profil nicht so an.
 
  • Like
Reactions: Julia Engel