D

Deer One

Gast
  • #62
Vielleicht Trunkenheit, grobes und rücksichtsloses Verhalten, Lösung von Problemen mit Gewalt, Vandalismus, Erpressung, Korruption, Recht des Stärkeren...
Und zwar in etwa in dieser Reihenfolge.

Das wäre weiters vielleicht noch gar nicht so schlimm. Schlimm ist, dass es alle für „normal“ halten und deshalb das Unrechtsbewusstsein fehlt.

Ich wiederhole meinen Aufruf, hier bitte on-Topic zu bleiben. Dieses Thema gehört m. E. nicht hierher.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23594
D

Deer One

Gast
  • #63
dass Du ihnen jegliche Werte wie Unrechtsbewusstsein, Scham oder Bildung pauschal aberkennst?
Eine persönliche Sache noch, dann muss gut sein. @Obeserver : Wenn Du mich schon zitierst, dann bitte richtig und nicht in Form von versteckten Vorwürfen alles vermischend. Ich gehe davon aus, Du hättest nur unsauber gelesen, sonst wäre es vorsätzliches Missverstehen oder gar manipulative Stimmungsmache.

Ich sprach Weiß-/Russinnen weder Werte noch Bildung ab, nur Scham und Unrechtsbewusstsein. Über Werte schrieb ich, es seien andere als hiesige. Allerdings ist die Hohezeit russischer Bildung auch lange vorbei und liegt im PISA-Ländervergleich dauerhaft unter dem Durchschnitt (Platz 29 +/- von 57, vgl. BRD Platz 13 +/- (auch kein Ruhmesblatt)).

Also - die Kirche bitte immer schön im Dorf lassen!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23594

Der Alex

User
Beiträge
31
  • #66
Das ist alles sehr philosophisch, denn was heißt "intelligent", "selbstbewusst" und "unabhängig" überhaupt? Und was bedeutet Beziehung.

Nach meiner Definition passen Unabhängigkeit (alle wichtigen Dinge alleine erledigen und Entscheidungen alleine treffen) und Beziehung (alle wichtigen Dinge zu zweit erledigen und Entscheidungen gemeinsam treffen) nicht zusammen, kein noch so kleines Bisschen.
 
  • Like
Reactions: Shamira

zauberer

User
Beiträge
57
  • #67
Vielleicht Trunkenheit, grobes und rücksichtsloses Verhalten, Lösung von Problemen mit Gewalt, Vandalismus, Erpressung, Korruption, Recht des Stärkeren...,geehrter @Obeserver!

Den Aspekt der tiefen Verbitterung und der tiefen Enttäuschung hast Du noch vergessen. Der spielt in Osteuropa und auch in den ostdeutschen Bundesländern eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die Versprechen, die vor 1990 durch das Westfernsehen mit seinen Hochglanzbildern und den politischen Sonntagsreden gemacht wurden, haben sich für viele dort nie erfüllt. Ich glaube, hier gibt es sicherlich noch einige, die sich an das triefende Gesülze des Dicken aus Oggersheim erinnern können.
 

koerschgen

User
Beiträge
597
  • #68
Den Aspekt der tiefen Verbitterung und der tiefen Enttäuschung hast Du noch vergessen. Der spielt in Osteuropa und auch in den ostdeutschen Bundesländern eine nicht zu unterschätzende Rolle. (...).
Und was ist mit den Laendern dazwischen?

(...) Die Versprechen, die vor 1990 durch das Westfernsehen mit seinen Hochglanzbildern und den politischen Sonntagsreden gemacht wurden, haben sich für viele dort nie erfüllt. Ich glaube, hier gibt es sicherlich noch einige, die sich an das triefende Gesülze des Dicken aus Oggersheim erinnern können.
...und es gibt noch mehr als 'viele', die vergessen haben, wie es dort vorher ausgesehen hat und wie die Menschen leben mussten. Da gibt es noch viel aufzuarbeiten.

Mit dem Stichwort "Versprechen" kann man aber dieses Thema wieder beleben: Was Maenner suchen (in einer Partnerschaft)?
Ich finde es sehr attraktiv, wenn eine Frau auch tut was sie sagt ("action speaks louder than words").
 
Beiträge
6.062
  • #69
Den Aspekt der tiefen Verbitterung und der tiefen Enttäuschung hast Du noch vergessen. Der spielt in Osteuropa und auch in den ostdeutschen Bundesländern eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die Versprechen, die vor 1990 durch das Westfernsehen mit seinen Hochglanzbildern und den politischen Sonntagsreden gemacht wurden, haben sich für viele dort nie erfüllt. Ich glaube, hier gibt es sicherlich noch einige, die sich an das triefende Gesülze des Dicken aus Oggersheim erinnern können.
Das kann - auch wenn (oder gerade deshlab, weil ? )es "Politik" ist - nicht unkommentiert bleiben !

Anschließend an die Ausführungen von @koerschgen möchte ich ergänzen : Man muß auch selbst etwas dafür tun und nicht darauf warten, daß "der Staat" einem die gebratenen Tauben mundgerecht serviert ... !
 
D

Deer One

Gast
  • #70
Sehr schöne Rückführung zum eigentlichen Thema, @koerschgen , danke dafür!

Ich finde es sehr attraktiv, wenn eine Frau auch tut was sie sagt
Nennt man Authentizität und empfinde ich nicht nur als sehr attraktiv, sondern würde das bei Menschen strikt voraussetzen wollen. Schwätzer und Heißdüsen gibt es unter Männern sicher mehr denn unter Frauen, peinlich aber ist es gleichermaßen. Was ich bei Dates via PS erlebte:

> Das "gaaanz tolle Cabrio", auf das frau so stolz ist, ist ein Mercedes SLK Baujahr 1998, dessen Wert mit einer Volltankung verdoppelt werden könnte.

> Das aufopferungsvolle berufliche Engagement bei immensem Arbeitseinsazt, während sie im weiteren Kontaktverlauf rund um die Uhr erreichbar ist.

> Das ach-so-tolle Pferd, nicht selten seelisch-geistiger Lebensinhalt und mit zahlreichen Fotos attestiert, ist eine Reitbeteiligung.

> Besonders skeptisch werde ich, wenn frau mir erzählt, welche VIPs sie alle persönlich kennt. Da war noch nie etwas dran oder waren Kontakte des Ex-Mannes.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23594
D

Deleted member 22756

Gast
  • #71
Okay, ich geb`s auf. Ich würde mich doch gerne wieder zu Wort melden.
Sehr schöne Rückführung zum eigentlichen Thema, @koerschgen , danke dafür!
Ein neuer Moderator? Sieh an..
@Deer One und in gewisser Weise auch @slyAlexa erinnern mich an meine Schulzeit. Die "handmade-Oxforder"-Träger, die sososo gerne dazugehören wollen. Aber dann fehlt es halt doch irgendwie.. am Titel, der "richtigen" Herkunft, der Haltung?
> Das "gaaanz tolle Cabrio", auf das frau so stolz ist, ist ein Mercedes SLK Baujahr 1998, dessen Wert mit einer Volltankung verdoppelt werden könnte.

> Das aufopferungsvolle berufliche Engagement bei immensem Arbeitseinsazt, während sie im weiteren Kontaktverlauf rund um die Uhr erreichbar ist.

> Das ach-so-tolle Pferd, nicht selten seelisch-geistiger Lebensinhalt und mit zahlreichen Fotos attestiert, ist eine Reitbeteiligung.

> Besonders skeptisch werde ich, wenn frau mir erzählt, welche VIPs sie alle persönlich kennt. Da war noch nie etwas dran oder waren Kontakte des Ex-Mannes.

Merkst Du eigentlich, dass das alles auf Dich selbst zurückfällt? Nicht sonderlich intelligent, finde ich.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis*
D

Deer One

Gast
  • #72
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23594
F

fleurdelis*

Gast
  • #73
Wenn hier schon über themenspezifisch referiert werden möchte, dann, ist das hier:


der Threadtitel ... Das Threadthema ist ein ganz anderes, genau gegenteilig:

Viele Männer suchen eine attraktive, intelligente, selbstbewusste und unabhängige Frau.
Sei die Frage erlaubt:
"Will so eine Frau
solche Männer?"

... 95 % der Kommentare sind hier also bisher am Thema vorbei ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: ICQ and Deleted member 20013
D

Deleted member 22756

Gast
  • #76
Welchen Frust? Erstaunlich, dass Du solche Fähigkeiten hast.
am liebsten über genau die Leute zu urteilen
Ja, das ist eine Schwäche von mir. Ich urteile über Menschen nur aufgrund weniger Äußerungen. Das tust Du natürlich niemals? Schon gar nicht in diesem Forum? ...Schon gar nicht über Menschen, die sich hier nie geäußert haben?
… aus welchem Grund noch mal? Das habe ich nicht verstanden.
 

Hanna89

User
Beiträge
4
  • #78
Du meine Güte, was ist denn hier los?

Leute!!

Lasst Euch die Köpfe dran!
Der Beitrag ist doch nur eine Idee als Thema für das Forum gewesen.

Vom Mond aus betrachtet
spielt das Ganze gar keine so große Rolle. ;)

Euch allen ein schönes Osterfest.
 
D

Deleted member 22408

Gast
  • #80
Den Aspekt der tiefen Verbitterung und der tiefen Enttäuschung hast Du noch vergessen. Der spielt in Osteuropa und auch in den ostdeutschen Bundesländern eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die Versprechen, die vor 1990 durch das Westfernsehen mit seinen Hochglanzbildern und den politischen Sonntagsreden gemacht wurden, haben sich für viele dort nie erfüllt. Ich glaube, hier gibt es sicherlich noch einige, die sich an das triefende Gesülze des Dicken aus Oggersheim erinnern können.
Ja, geehrter @zauberer, aber nicht nur die Verbitterung derjenigen, die beim Anschluss an die neue Zeit zu den Verlierern zählen, sondern auch die Verbitterung derjenigen, die noch der alten Zeit nachtrauern, die für sie, trotz Diktatur und wirtschaftlichem Rückstand, Stabilität, Identität und Heimat bedeutete.

Irrtümlicherweise denken viele Westbürger immer noch, dass die meisten Sowjetbürger über Gorbatschow, Perestroika, Demokratisierung und den Zerfall der Sowjetunion begeistert waren. Das Gegenteil war der Fall. Und genau diese verbitterte Stimmung, Resignation und Sehnsucht der Russen wieder nach einer identitätsstiftenden, selbstbewussten, starken Nation/Führer hat Vladimir Putin geschickt aufgegriffen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis*

Gast
  • #81
...wie bedauerlicherweise in 95 % aller Threads dieses Forums. Die Gründe sind meist dieselben: Pseudo-Korrektive und die daraus resultierenden persönlichen Scharmützel.

Deine „Pseudo-Korrektur“ in Bezug auf @Fraunette meinst du? Wäre diese beispielhafter? .... Der Ton, den du dort angeschlagen hast, hatte bereits deutlich gezeigt, dass deine Diskussionskultur auf der Abwertung anderer Teilnehmer beruht und du dir eine Position erlaubst, für deren Berechtigung dir deine Blasiertheit wohl dienen mag, aber mir kein anderer Grund einfallen könnte ..... Meine Position in Bezug auf solch ein Diskussionsgebaren möchte ich mit Shakespeare zitieren: I would challenge you to a battle of wits, but i see you are unarmed.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23883

Gast
  • #83
Was suchen Männer denn nun? Gibt es überhaupt "die Männer" ? Oder sind die Wünsche der Männer genauso individuell wie die der Frauen? Irgendwie bin ich jetzt deutlich verwirrter als vor der Zeit, in der ich in diesem Forum gelesen habe.

Ein Beispiel: hier sind alle Männer einhellig der Meinung, dass doch bitte auch die Frauen sie, die Männer, ansprechen sollen, also aktiver sein sollen. Die mehrheitliche Erfahrung meiner weiblichen Bekannten und meine eigenen zeigen aber, dass dieses Verhalten von Männern meistens eher als Selbstentwertung der Frau wahrgenommen wird (Na, die muss es ja nötig haben) und eine Frau oftmals erst dann als attraktiv und begehrenswert angesehen wird, wenn sie erstmal "gejagt" werden muss.

Anderes Beispiel: es wird viel über kaprizioese, anstrengende und fordernde Frauen gejammert. Ist eine Frau aber unkompliziert und selbstständig, wird sie dann oftmals als "zu nett" und langweilig empfunden. Während äusserst (selbst von anderen Frauen so wahrgenommene) anstrengende Frauen die tollsten und liebsten Männer an ihrer Seite haben. Und nein, die Frauen sehen nicht wie ein Model aus, bevor dieser Einwand kommt.

Also: was wollen Männer? Wissen sie es selber überhaupt?

P.S. Und wehe, in einer Antwort auf meine Frage fallen die Worte "transparente schwarze Damenstrumpfhose" :eek:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deer One and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
3.767
  • #84
Anderes Beispiel: es wird viel über kaprizioese, anstrengende und fordernde Frauen gejammert. Ist eine Frau aber unkompliziert und selbstständig, wird sie dann oftmals als "zu nett" und langweilig empfunden. Während äusserst (selbst von anderen Frauen so wahrgenommene) anstrengende Frauen die tollsten und liebsten Männer an ihrer Seite haben. Und nein, die Frauen sehen nicht wie ein Model aus, bevor dieser Einwand kommt.

Kommt mir bekannt vor - wenn Du die Lösung kennst, lass es mich bitte wissen ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23883

Mentalista

User
Beiträge
16.498
  • #85
Was suchen Männer denn nun? Gibt es überhaupt "die Männer" ? Oder sind die Wünsche der Männer genauso individuell wie die der Frauen? Irgendwie bin ich jetzt deutlich verwirrter als vor der Zeit, in der ich in diesem Forum gelesen habe.

Ein Beispiel: hier sind alle Männer einhellig der Meinung, dass doch bitte auch die Frauen sie, die Männer, ansprechen sollen, also aktiver sein sollen. Die mehrheitliche Erfahrung meiner weiblichen Bekannten und meine eigenen zeigen aber, dass dieses Verhalten von Männern meistens eher als Selbstentwertung der Frau wahrgenommen wird (Na, die muss es ja nötig haben) und eine Frau oftmals erst dann als attraktiv und begehrenswert angesehen wird, wenn sie erstmal "gejagt" werden muss.

Anderes Beispiel: es wird viel über kaprizioese, anstrengende und fordernde Frauen gejammert. Ist eine Frau aber unkompliziert und selbstständig, wird sie dann oftmals als "zu nett" und langweilig empfunden. Während äusserst (selbst von anderen Frauen so wahrgenommene) anstrengende Frauen die tollsten und liebsten Männer an ihrer Seite haben. Und nein, die Frauen sehen nicht wie ein Model aus, bevor dieser Einwand kommt.

Also: was wollen Männer? Wissen sie es selber überhaupt?

P.S. Und wehe, in einer Antwort auf meine Frage fallen die Worte "transparente schwarze Damenstrumpfhose" :eek:

Gut beschrieben, so sind auch meine Erfahrungen, leider.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23883 and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
3.767
  • #86
Die mehrheitliche Erfahrung meiner weiblichen Bekannten und meine eigenen zeigen aber, dass dieses Verhalten von Männern meistens eher als Selbstentwertung der Frau wahrgenommen wird (Na, die muss es ja nötig haben) und eine Frau oftmals erst dann als attraktiv und begehrenswert angesehen wird, wenn sie erstmal "gejagt" werden muss.

Auch bei Parship sind Männer, die von mir angeschrieben werden, oft nicht interessiert.
Oder sehr lau in ihrer Reaktion. Ohne Drive.
Schaue ich nur mal auf dem Profil vorbei, kommt meistens eine Reaktion. Lese ich diese, antworte aber nicht, kommt IMMER noch ein Nachhaken hinterher. Reagiere ich darauf kurz und knapp, dann läuft‘s.

Ist aber irgendwie auch unbefriedigend.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23883 and Mentalista
D

Deleted member 7532

Gast
  • #87
Auch bei Parship sind Männer, die von mir angeschrieben werden, oft nicht interessiert.
Oder sehr lau in ihrer Reaktion. Ohne Drive.
Schaue ich nur mal auf dem Profil vorbei, kommt meistens eine Reaktion. Lese ich diese, antworte aber nicht, kommt IMMER noch ein Nachhaken hinterher. Reagiere ich darauf kurz und knapp, dann läuft‘s.

Ist aber irgendwie auch unbefriedigend.
Also nur vorbei schauen bringt bei mir gar nichts - da kommt null Reaktion. Die bekomme ich nur bei einem Teil (geschätzt 30 -50 %) der Männer, die ich anschreibe. Bei den paar, die ich längere Zeit gedatet habe, war es genauso (das heißt - nein - beim ersten waren wir ziemlich zeitgleich am Profil des jeweils anderen).
Wenn ich so wie jetzt nichts mache, tut sich wochen- bis monatelang absolut nichts.