Beiträge
9.247
Likes
5.931
  • #16
Ich behaupte, eine wirklich kluge Frau hält was auf Ihr Äußeres. Deshalb mein letzter Tipp an die Damen: Auf Fotos mit Ski- oder Fahrradhelm sieht frau einfach immer bescheuert aus. Warum in Gottes Namen stellt Ihr so viele davon ein?
Weil Mann dann wegen der zusätzlich aufgesetzten, riesigen Skibrille nix mehr erkennt...
Oh ja, die ist sportlich. Lass daten. Und dann fällt man als Mann beim ersten Date aus allen Wolken....

S sorry ehner weniger..
scho nett u so..
aber..
ehner weniger..
https://www.youtube.com/watch?v=A8b7x4udbw4
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8
Likes
3
  • #17
Interessant...
Bisher war ist fast in dem Glauben, nur Männer stellen derertig dämliche Bilder ein und habe mich immer gefragt: WARUM macht Ihr das??? :(
hab mich wohl geirrt... :oops:
 
Beiträge
8.080
Likes
7.864
  • #18
Deshalb mein letzter Tipp an die Damen: Auf Fotos mit Ski- oder Fahrradhelm sieht frau einfach immer bescheuert aus. Warum in Gottes Namen stellt Ihr so viele davon ein?
Oooch, ist bei Männern nicht anders...
Bilder mit engen Radlerhosen, Sonnenbrille und Fahrradhelm oder in Motorradkluft mit Helm oder Skianzug, Helm und Skibrille oder in Schlabbershorts, Basecap und Sonnenbrille am Strand. Warum in Gottes Namen stellt ihr so viele davon ein?

Mein Erklärungsversuch ginge dahin, dass man eben verschiedene Facetten, sich in verschiedenen Outfits zeigen und nicht nur aufs schöne Äußere eines perfekten Fotos (bei Frauen z. B. in Highheels) reduziert werden will.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deer One

  • #19
Mein Erklärungsversuch ginge dahin, dass man eben verschiedene Facetten, sich in verschiedenen Outfits zeigen und nicht nur aufs schöne Äußere eines perfekten Fotos (bei Frauen z. B. in Highheels) reduziert werden will.
Total d'accord soweit, liebe lisalustig, wenn die Anzahl der Bilder auch genügend davon mit erkennbarer Person aufweist. Wenn aber von bspw. fünf Bildern nur eins ohne riesige Sonnenbrille und/oder Skihelm ist, führte sich dieser Gedanke ad absurdum.

Facettenreichtum ist absolut begrüßenswert, aber ist es nicht sinnvoller, sich vorwiegend so zu zeigen, wie man sich im gewöhnlichen Tagesgeschäft präsentiert und hochdekorierte Abendbekleidung und den Outdoor-Fetish im besten Falle als Add on?

Deer One
 
Beiträge
8.080
Likes
7.864
  • #20
wenn die Anzahl der Bilder auch genügend davon mit erkennbarer Person aufweist. Wenn aber von bspw. fünf Bildern nur eins ohne riesige Sonnenbrille und/oder Skihelm ist, führte sich dieser Gedanke ad absurdum.
Da bin ich ganz bei Dir. Gleichwohl ist es eben oft andersrum. Ich kann ja nur für Männerbilder sprechen. Da kann man oft schon froh sein, wenn überhaupt ein "normales" dabei ist, auf dem das Gesicht erkennbar ist.
Facettenreichtum ist absolut begrüßenswert, aber ist es nicht sinnvoller, sich vorwiegend so zu zeigen, wie man sich im gewöhnlichen Tagesgeschäft präsentiert und hochdekorierte Abendbekleidung und den Outdoor-Fetish im besten Falle als Add on?
Ja, das ist es. Wer unbedingt eine Motorradbraut sucht oder jedes WE auf Fahrradtour quer durchs Land geht, dem wird es schon wichtig sein, sich entsprechend zu präsentieren - auch äußerlich. Und wenn sich jemand im eleganten Abendoutfit darstellt, aber bis auf diese Fotogelegenheit eigentlich NIE elegant ausgeht, macht es auch keinen Sinn. Insofern denke ich schon, dass die Bilderauswahl ein Ausdruck der Persönlichkeit ist und ein Hinweis auf potentielle Partnerpassung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.849
Likes
10.869
  • #21
Oooch, ist bei Männern nicht anders...
Bilder mit engen Radlerhosen, Sonnenbrille und Fahrradhelm oder in Motorradkluft mit Helm oder Skianzug, Helm und Skibrille oder in Schlabbershorts, Basecap und Sonnenbrille am Strand. Warum in Gottes Namen stellt ihr so viele davon ein?
Noch besser sind die Fotos, auf denen zu erkennen ist, dass die Expartnerin oder eine andere Person rausgeschnitten wurde, aber z.B. noch eine Hand (mit Ehering) oder ein Arm zu sehen ist. :eek:
 
D

Deer One

  • #23
Insofern denke ich schon, dass die Bilderauswahl ein Ausdruck der Persönlichkeit ist und ein Hinweis auf potentielle Partnerpassung.
Hm, bin mir nicht sicher. Viele Fotos auf Frauenseite wirken wie "habe keine besseren" oder "wasch mich, aber mach mich nicht nass!".

Da der Thread ja "Was Männer suchen" heißt, wollte ich damit nur gesagt haben, dass Fotos mit Helmen eher nicht dazugehören.

Greez, Deer One
 
Beiträge
8.080
Likes
7.864
  • #24
Hm, bin mir nicht sicher. Viele Fotos auf Frauenseite wirken wie "habe keine besseren" oder "wasch mich, aber mach mich nicht nass!".
Genau wie bei den Männern....
Da der Thread ja "Was Männer suchen" heißt, wollte ich damit nur gesagt haben, dass Fotos mit Helmen eher nicht dazugehören.
Ja, schon klar.
Letztendlich ist es wohl bei beiden Geschlechtern ziemlich ähnlich...
 
Beiträge
3.042
Likes
2.198
  • #26
Hm, bin mir nicht sicher. Viele Fotos auf Frauenseite wirken wie "habe keine besseren" oder "wasch mich, aber mach mich nicht nass!".

Da der Thread ja "Was Männer suchen" heißt, wollte ich damit nur gesagt haben, dass Fotos mit Helmen eher nicht dazugehören.

Greez, Deer One
Hahaah, Fotos von Damen mit Fahrradhelmen finde ich auch unglaublich attraktiv und reizvoll, geehrter @Deer One !o_O Sofort weiterklicken!:D

Ich werde demnächst eine finanzielle Entschädigung für das Betrachten ausdrucksloser Damenprofile beantragen. Zusatzentschädigungen müssten auch bei o.g. Helmfotos erfolgen. Deswegen, weil meine kostbare Zeit dadurch gestohlen wird! Bei der finanziellen Berechnung wäre es sinnvoll, eine Autowerkstattstunde zugrunde zu legen, die bei so ca. 100 € liegt. Legt man eine Profilbetrachtungszeit von 6 Minuten zugrunde, so müsste die Profilerstellerin an den Profilbetrachtenden 10 € direkt überweisen. Bei einem Helmfoto erfolgt noch ein Entschädigungszuschlag von
5 €.
 
D

Deer One

  • #27
Bei einem Helmfoto erfolgt noch ein Entschädigungszuschlag von 5 €.
Gemessen an der Anzahl von Helmfotos müsstest Du die PS-Jahresgebühr in rund einer halben Stunde amortisiert haben. :D

In puncto "Dargestellte Weiblichkeit" sind wir uns vermutlich einig. Bleibt die Frage unbeantwortet, warum so viele Frauen glauben, Weiblichkeit darzustellen sei scheint's "uncool"?! An Flughäfen wird das Dilemma im Vergleich zu Damen aus anderen Ländern m. E. am augenscheintlichsten. Ein Graus, vor allem beim Schuhwerk.
 
Beiträge
3.042
Likes
2.198
  • #28
Bleibt die Frage unbeantwortet, warum so viele Frauen glauben, Weiblichkeit darzustellen sei scheint's "uncool"?!
Die Sozialisation unserer gegenwärtigen typisch deutschen Dame ist, auch im Zuge des militanten Feminismus und falsch verstandener Emanzipation, in den letzten Jahrzehnten dermaßen schiefgelaufen, dass der weibliche Habitus negiert wird, geehrter @Deer One ! Die Kleidung ist ein (!) Symptom dafür.
An Flughäfen wird das Dilemma im Vergleich zu Damen aus anderen Ländern m. E. am augenscheintlichsten. Ein Graus, vor allem beim Schuhwerk.
Ja, Birkenstock ist bei unseren Damen Trumpf!:eek:
Das hast Du schon richtig wahrgenommen, geehrter @Deer One! Fällt mir auf Flughäfen auch immer wieder auf.
Die typisch deutsche Dame macht da einen höchst unguten Eindruck und wirkt im Vergleich zu den ausländischen Damen wenig attraktiv.o_O
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #29
... ich erinnere mich an das Profil-Foto einer Frau (nicht bei PS), die einen Wanderschuh und einen Stiletto-Pumps trug. Ansonsten Kleid und Rücksack. Es ist immer nur eine Frage guter Ideen ...
 
Beiträge
893
Likes
935
  • #30
Die Sozialisation unserer gegenwärtigen typisch deutschen Dame ist, auch im Zuge des militanten Feminismus und falsch verstandener Emanzipation, in den letzten Jahrzehnten dermaßen schiefgelaufen, dass der weibliche Habitus negiert wird
Ich frage mich ja wirklich in welchen Echo-Kammern du dich eigentlich bewegst, um so einen Eindruck zu bekommen. Ja klar, hier im Forum wundert mich auch immer wieder, wie vehement viele Frauen sich dagegen wehren, dass die Darstellung ihrer Weiblichkeit ein wichtiger Erfolgsfaktor für ihre Partnersuche ist. Und auch unter den Parship-Mitgliedern ist diese Haltung vermutlich überrepräsentiert.

Aber geh doch mal auf eine Salsa- / Bachata- / Kizomba- / Zouk-Party und erzähl dann nochmal, die Frauen dort würden ihren "weiblichen Habitus negieren". Damit würdest du dich dann endgültig völlig unglaubwürdig machen.