freeti

User
Beiträge
12
  • #1

was Männer nicht wollen

Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Wo gibt es denn sowas? ICH definiere mich als Frau NICHT über mein Auto und erwarte dies auch von meinem Gegenüber!
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #2
AW: was Männer nicht wollen

Wieso sollen sie ein Problem damit haben?
Wenn ein Mann, der gern über Autos spricht (und meiner Erfahrung nach ist das für mehr als 50% der Männer ein interessantes Thema), einer Frau begegnet, die ein für ihn interessantes Auto fährt, dann nutzt er die Gelegenheit - ein Thema zu haben, das ihn interessiert, und von dem er ausgeht, dass es auch sie interessiert. Es ist ja ihr Auto.

Ist das eines Deiner Dateerlebnisse? Wieso möchtest Du nicht über Dein Auto sprechen?
Was wäre denn ein Thema, von dem alle Menschen ausgehen können, dass es alle anderen Menschen auch interessiert, weswegen man damit keinen Fehler begehen kann?
Hast Du das Thema irgendwann gewechselt, oder habt Ihr Euch ausschließlich über dieses und vielleicht auch noch andere Autos unterhalten?
Hättest Du - hätte er nicht über Dein Auto gesprochen - ein 2. Date in Erwägung gezogen?

Wenn jemand den Eindruck macht, Interesse an meinem Lieblingsthema zu haben (durch eine mitgebrachte Zeitschrift über Reitsport, wenn ich selbst meine ganze Freizeit dafür aufwende) und diesen Eindruck durch Aufrechterhaltung des Themas verstärkt, dann freue ich mich über die Gelegenheit. Viele fragen doch, welche Themen man beim ersten Date (nicht) ansprechen könnte (sollte).
Dann haben wir endlich eines, und schon ist es wieder falsch. Daten ist wohl wirklich schwierig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #3
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Wo gibt es denn sowas? ICH definiere mich als Frau NICHT über mein Auto und erwarte dies auch von meinem Gegenüber!
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)

Wirklich so erlebt? Ist doch nachvollziehbar, da Männer sich gerne über Autos definieren. Das sieht man schon daran, dass viele Fotos in SB ihn stolz vor seinem Auto stehend zu sehen sind.

Warum regst du dich darüber so auf? Das finde ich eher seltsam, als das ein Mann dein Auto zum Gesprächsthema beim 1. Date macht. Vielleicht ist er so ein Auto-Freak und sein Gerede ist bei dir total falsch angekommen. Wenn du das nicht willst, hättest du ja den Mann bitten können, über was anderes reden zu können.

Erwarten kannst du vieles, aber selten wird es einem gewährt ,-). Man kann aber wünschen und bitten und notfalls darauf hinweisen, oder letztendlich das Date beenden.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #4
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Wo gibt es denn sowas? ICH definiere mich als Frau NICHT über mein Auto und erwarte dies auch von meinem Gegenüber!
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)

Weshalb kommst du auf den Gedanken, du seist über dein Auto identifiziert worden? Es ging doch, wenn du es uns stimmig mitgeteilt hast, um Motorisierung, Baujahr, Optik des Autos. Hast du das so wahrgenommen, daß er über dein eigenes Fahrgestell, Alter und den Zustand deines Lackes gesprochen hat? Und weshalb möchtest du dich demgegenüber lieber mit Pedalen oder Ledersatteloberfläche identifizieren?
 

kulle418

User
Beiträge
5
  • #5
AW: was Männer nicht wollen

:-D Aus Männersicht! Eine Frau die aus einem AUDI RS, einem BMW M oder einem MERCEDES AMG steigt oder ähnliches. Verunsichert knapp 80 % der Typen, weil sie dann ihr ALPHA-Männchen Status gefährdet sehen, daher muss nach geforscht werden ob die Karre jetzt zum passenden Lippenstift gekauft wurde oder die Frau wirklich Ahnung von dem besten Stück hat. Es ging nicht darum dich mit deinem Auto zu definieren.

Wenn dir das nächste Mal sowas passiert einfach sagen, keine Ahnung der hat zum Kleid gepasst und schon gibt der Typ ruhe und konzentriert sich vieleciht auf das Kleid was du anhast und um die Person die darin steckt ...
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #6
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ?
was bitte ist ein RELATIV schickes auto? teuer, exotisch, aufgemotzt, exklusiv, historisch, extravagant, übermotorisiert? und wieso problem?

Zitat von freeti:
Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.
das sollte doch klar sein. der durchschnittsmann interessiert sich nun mal für technik, und zwar insbesondere dann, wenn diese vier räder hat, (gaaanz) viel motor und eine besonders auffällige, tendenziell aggressive optik und noch möglichst viel lärm im tieferen frequenzspektrum absondert. wenn frau mit einem gefährt daher kommt, das diesen kritieren nährungsweise entspricht, wird sie logischerweise als geistige schwester betrachtet (ist ja ein stück weit auch nicht ganz falsch). und schon gibt es anlass für gesprächsthemen, die es dem manne erlauben, vertrautes terrain nie, nie wieder zu verlassen.

stell dir einfach vor, er hätte gesagt, er habe keinen führerschein und hätte dann eine ausführliche kritik der ballett-premiere in der letzten woche angefügt, ergänzt mit der detaillierten beschreibung, welchen neuen anzug und welches superschicke hemd er dabei getragen hatte, wo er das gekuaft hatte, und dann auch noch, wo die unterschiede zur der aufführung waren, die er in der vorletzten woche in XYZ-stadt gesehen hatte.

merke: wer zeichen setzt (und ein "relativ" schickes auto ist für männer ein solches), muss damit rechnen, dass andere auf diese zeichen reagieren.

Zitat von freeti:
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)
das könnte helfen, endlich mal jemand, der pragmatisch denkt.
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #7
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Wo gibt es denn sowas? ICH definiere mich als Frau NICHT über mein Auto und erwarte dies auch von meinem Gegenüber!
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)

Hallo freeti,
ich würde es als Mann nicht als kritisch ansehen. Vermutlich hat er sich gefreut, einmal nichtüber dieses oder jenes (Frauen-) Thema unterhalten zu sollen oder überhaupt ein Gesprächsthema gefunden zu haben. Manchmal klappt das nämlich gar nicht, es findet sich kein Thema. Vielleicht ist er erst einmal davon ausgegangen, dass dir ein schickes Auto auch wichtig ist, das Thema damit auch deines.
Vielleicht wäre ein zweites Treffen hilfreich gewesen, eines, bei dem die erste Anspannung raus ist. Vielleicht war dies für ihn ja auch eines der ersten Treffen überhaupt und er hat vor lauter Aufregung (Tolle Frau, schickes Auto,...) gar nicht registriert, dass du ein anderes Thema anschneiden wolltest.

Warum war es "zum Glück" das letzte Treffen? Was hat sonst nicht gepasst? Wolltest du nicht oder er?

Nettmann
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #8
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Wo gibt es denn sowas? ICH definiere mich als Frau NICHT über mein Auto und erwarte dies auch von meinem Gegenüber!
Das nächste Mal muß ich wohl mit dem Fahrrad zum Date.;-)

Ich versteh dein Problem nicht. Auch wenn du Porsche/Mercedes/Audi/BMW fährst,lässt sich doch begründen was dir daran gefallen hat und was dich bewogen hat diese Karre zu wählen. Dann wollen sie vielleicht herausfinden wieviel du davon verstehst oder dir beweisen, wieviel sie davon verstehen, denn meistens ist das Thema vertrauter als andere.
Nicht nur 50 %, sondern schätzungsweise 75 % der Männer sind an Autos interessiert.

Es läge doch an dir, einfach das Thema zu wechseln.
 
Beiträge
1.337
  • #9
AW: was Männer nicht wollen

Mir ist nicht klar, warum du ihn das Gesprächsthema bestimmen lässt. Vielleicht definierst du dich mehr über dein Auto als dir bewusst ist? Vielleicht hattet ihr euch nichts anderes zu erzählen? Vielleicht war er so fasziniert von dir, dass er ne Denkblockade hatte und nur noch auf die Autoschublade in seinem Hirn zugreifen konnte? Wie könnte er sich jetzt fühlen, nach einem Date mit einer Frau, die nur über ihr Auto redete? Zum Glück sein erstes und letztes Date mit dir?
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #10
AW: was Männer nicht wollen

Mich würde ja viel eher interessieren, ob du mitreden konntest oder hättest können? ;-)
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #11
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von kulle418:
:-D Aus Männersicht! Eine Frau die aus einem AUDI RS, einem BMW M oder einem MERCEDES AMG steigt oder ähnliches. Verunsichert knapp 80 % der Typen, weil sie dann ihr ALPHA-Männchen Status gefährdet sehen, daher muss nach geforscht werden ob die Karre jetzt zum passenden Lippenstift gekauft wurde oder die Frau wirklich Ahnung von dem besten Stück hat. Es ging nicht darum dich mit deinem Auto zu definieren.

Wenn dir das nächste Mal sowas passiert einfach sagen, keine Ahnung der hat zum Kleid gepasst und schon gibt der Typ ruhe und konzentriert sich vieleciht auf das Kleid was du anhast und um die Person die darin steckt ...

Wunderbar, danke! :)))
 

kulle418

User
Beiträge
5
  • #12
AW: was Männer nicht wollen

Als Nachtrag und gegen die allgemeine männliche Meinung, nein ich will keine Frau, die sich mit mir über Autos unterhält. Über Autos rede ich mit meinen Jungs! Ich finde es sexy, wenn eine Frau Auto fahren kann und wenn sie vlt was von versteht. Aber verdammt noch mal wer, will sich mit einer Frau über Autos unterhalten?

Gibt weit aus interessantere Themen und wenn ene Frau diese Thema anschneidet und dabei bleibt rutscht sie in meiner Sicht sehr schnell in die Kumpelschiene …

und nochmal ...

Zitat von kulle418:
:-D Aus Männersicht! Eine Frau die aus einem AUDI RS, einem BMW M oder einem MERCEDES AMG steigt oder ähnliches. Verunsichert knapp 80 % der Typen, weil sie dann ihr ALPHA-Männchen Status gefährdet sehen, daher muss nach geforscht werden ob die Karre jetzt zum passenden Lippenstift gekauft wurde oder die Frau wirklich Ahnung von dem besten Stück hat. Es ging nicht darum dich mit deinem Auto zu definieren.

Wenn dir das nächste Mal sowas passiert einfach sagen, keine Ahnung der hat zum Kleid gepasst und schon gibt der Typ ruhe und konzentriert sich vieleciht auf das Kleid was du anhast und um die Person die darin steckt ...
 

skispo

User
Beiträge
55
  • #13
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von equinox:
was bitte ist ein RELATIV schickes auto? teuer, exotisch, aufgemotzt, exklusiv, historisch, extravagant, übermotorisiert? und wieso problem?


das sollte doch klar sein. der durchschnittsmann interessiert sich nun mal für technik, und zwar insbesondere dann, wenn diese vier räder hat, (gaaanz) viel motor und eine besonders auffällige, tendenziell aggressive optik und noch möglichst viel lärm im tieferen frequenzspektrum absondert. wenn frau mit einem gefährt daher kommt, das diesen kritieren nährungsweise entspricht, wird sie logischerweise als geistige schwester betrachtet (ist ja ein stück weit auch nicht ganz falsch). und schon gibt es anlass für gesprächsthemen, die es dem manne erlauben, vertrautes terrain nie, nie wieder zu verlassen.

stell dir einfach vor, er hätte gesagt, er habe keinen führerschein und hätte dann eine ausführliche kritik der ballett-premiere in der letzten woche angefügt, ergänzt mit der detaillierten beschreibung, welchen neuen anzug und welches superschicke hemd er dabei getragen hatte, wo er das gekuaft hatte, und dann auch noch, wo die unterschiede zur der aufführung waren, die er in der vorletzten woche in XYZ-stadt gesehen hatte.

merke: wer zeichen setzt (und ein "relativ" schickes auto ist für männer ein solches), muss damit rechnen, dass andere auf diese zeichen reagieren.


das könnte helfen, endlich mal jemand, der pragmatisch denkt.

.. und ich komm absichtlich zum ersten date nicht mit meinem privatauto, ... sondern mit meinem alten firmenlieferwagen .......
 

skispo

User
Beiträge
55
  • #15
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von Bauhaus:
Passend dazu dann auch in Latzhose? Damit du einen möglichst guten Eindruck machst?

Klar doch, was dachtest du denn ;-) Thema ging denk ich ursprünglich ums Auto, oder ? Ich will doch nicht anhand meines Fortbewegungsmittel beurteilt werden ... was nicht heißt das ich schlecht angezogen zum Date kommen muß !? Außerdem... Firmenlieferwagen = VW Bus, ... keiner hat etwas von Handwerker gesagt, das war deine Auslegung und Interpretation der Latzhose ! Genauso oberflächlich als der Status des Autos, für mich. Wär die Frage an die Mädels, inwieweit eine äußerliche Gegebenheit beeindruckt, hundert pro, gaaar nicht ;-) Wer's glaubt... der erste Eindruck !
Ich machs absichtlich nicht, auf den zweiten Blick kommts jedoch besser an, warum ? Weil du authentischer rüberkommst ..........
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #16
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von skispo:
Genauso oberflächlich als der Status des Autos, für mich.
wenn man bestimmte symbole nur für oberfläche hält, stellt sich doch die frage, warum man sich dann überhaupt damit umgibt. nun, ich kaufe mir vielleicht einen teueren anzug, weil ich den schnitt interessant finde und ich mir darin gefalle, aber dann werde ich den nicht im schrank verstecken und zum date eine latzhose oder jeans von aldi tragen.

wer es faszinierend findet, mit einem sogenannten premiumgefährt an der unfallgrenze durch die landschaft zu rasen, weil ihm das einen besonderen adrenalin-kick verspricht, der sollte das doch auch dem date deutlich machen. denn dieses verhalten und die positiven gefühle dabei sind ja schließlich unmittelbar teil seiner persönlichkeit, ebenso wie auch der ausgeprägte besitzerstolz auf den teuren fahrbaren untersatz. zweifellos glauben ja viele männer, dass die beherrschung von technik für besonders ausgeprägte männlichkeit steht. also warum nicht frau damit beeindrucken? dann weiß die wenigstens gleich, mit wem sie es zu tun hat, und falls das nicht auf ihre begeisterte zustimmung stößt (weil sie sich vielleicht doch lieber den feinsinnigen kunstliebhaber wünscht, der auch halbwegs korrektes deutsch beherrscht?), auch gut, was nicht zusammen passt, passt eben nicht.

oder taugen diese attribute etwa nur zum imponiergehabe gegenüber anderen männern? das würde dann allerdings die verstörung erklären, wenn sich frauen mit solchen symbolen umgeben ...
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #17
AW: was Männer nicht wollen

noch einfacher war's bei mir... wir haben uns zum ersten Date am Bahnhof getroffen, da er mit dem Zug kam, was auch bequemer ist, wenn einer "meine" Stadt nicht gut kennt. Keiner wusste beim Abschied was für ein Auto der andere fährt.

Feststellung später, ich fahre ganz klar das modernere, fast brandneue Auto (KM-Stand 6'000 ) und er eine alte Karre (km 310'000) , die er erst ersetzen will, wenn diese nicht mehr fährt. Das Auto wurde erst zum Thema als er darüber nachdachte, was er sich am liebsten als nächstes kaufen möchte.
Mein Ex war ein Autofreak, sein Nachfolger fuhr tolle Ami-Schlitten, der nächste schöne Oldtimer. Es geht scheinbar bergab mit meinen Bewunderern.... grins... Spass beiseite mir sind andere Werte wichtiger.
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #18
AW: was Männer nicht wollen

Mit dem Statement hast du jetzt die Welt verändert - bestimmt. Ich würde mal meine Schwelle für Empfindlichkeiten herabsetzen und einfach neXt ansagen wenn es nicht passt.
 
Beiträge
50
  • #19
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von Marvin:
Mit dem Statement hast du jetzt die Welt verändert - bestimmt. Ich würde mal meine Schwelle für Empfindlichkeiten herabsetzen und einfach neXt ansagen wenn es nicht passt.
@Marvin:

Also ich habe nicht den Eindruck, als hätte je einer deiner Posts hier im Forum die Welt verändert ...also was sollen solch abwertende Aussagen hier?

Das ist ein Forum über Beziehungen und Singleleben - daraus ergibt sich schon, dass die Themen persönlich, trivial und bestimmt nicht weltverändernd sind - sollte dir das also zu primitiv sein hier, gibts bestimmt Foren (über Astronomie, Filosofie oder Quantenphysik vielleicht?) wo du weltverändernde Thesen zum Besten geben kannst!
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #21
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von scoobyduuhh:
@Marvin:

Also ich habe nicht den Eindruck, als hätte je einer deiner Posts hier im Forum die Welt verändert ...also was sollen solch abwertende Aussagen hier?

Das ist ein Forum über Beziehungen und Singleleben - daraus ergibt sich schon, dass die Themen persönlich, trivial und bestimmt nicht weltverändernd sind - sollte dir das also zu primitiv sein hier, gibts bestimmt Foren (über Astronomie, Filosofie oder Quantenphysik vielleicht?) wo du weltverändernde Thesen zum Besten geben kannst!

Ich werte ganz bestimmt niemanden absichtlich ab - das ist deine Interpretation.

Das die Erwartung, das alle gleich ticken nicht stimmt, sollte man wissen, akzeptieren (auch wenn's schwer fällt) und damit umgehen können. Aber wenn's hilft Motive aufzudecken - von mir aus. Ich war schlicht _mega_ überrascht, weil genau das - zu den Dingen gehört - die ich immer erwarte.

Das Auto Thema ist ein Polarisierung Teil - ich vermeide das mittlerweile zu Beginn einer Bekanntschaft darüber zu reden. Ich liebe zB V8 Geblubber - hatte eine Frau (Date), die das leidenschaftlich nachvollziehen konnte (ja boah echt geil - ich auch) und eine andere, die mich entsetzt / fassungslos angestarrt (mein Gott - ich brauch ein Auto um von A nach B zu gelangen (was bist du für einer - echt gruselig)) hat - wie jemand der vom Mars kommt.

Wenn man im 'Werte System' des Anderen mit etwas 'wichtigem' kollidiert, kann das zu Beginn ein schnelle Ende bedeuten ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Marvin

User
Beiträge
824
  • #22
AW: was Männer nicht wollen

Eingangspost - Thread 'opener'.
 

freeti

User
Beiträge
12
  • #23
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von kulle418:
:-D Aus Männersicht! Eine Frau die aus einem AUDI RS, einem BMW M oder einem MERCEDES AMG steigt oder ähnliches. Verunsichert knapp 80 % der Typen, weil sie dann ihr ALPHA-Männchen Status gefährdet sehen, daher muss nach geforscht werden ob die Karre jetzt zum passenden Lippenstift gekauft wurde oder die Frau wirklich Ahnung von dem besten Stück hat. Es ging nicht darum dich mit deinem Auto zu definieren.

Das Schlüsselwort ist mit Sicherheit ALPHA- Männchen Status, denn als er merkte, daß ich evtl. mehr PS unter der Haube habe als er, ist ihm das Gesicht abgestürzt!
Ich habe mehrfach versucht das Thema zu wechseln und bekam fast jedes mal als Antwort wieder eine Frage zu meinem Auto!

Ich will als Mensch wahrgenommen werden- das kann doch nicht zu viel verlangt sein!
 

freeti

User
Beiträge
12
  • #24
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von equinox:
was bitte ist ein RELATIV schickes auto? teuer, exotisch, aufgemotzt, exklusiv, historisch, extravagant, übermotorisiert? und wieso problem?

Abschließend dazu :Das Auto ist ein 10 Jahre alter Geschäftswagen, den ich mir nicht ausgesucht habe und der einfach gut gepflegt ist!

merke: wer zeichen setzt (und ein "relativ" schickes auto ist für männer ein solches), muss damit rechnen, dass andere auf diese zeichen reagieren.

Danke für diese Anmerkung! Meine ungewollte Wirkung war mir wirklich nicht bewußt, aber ich werde in Zukunft einfach um die Ecke parken, sodaß mein Gegenüber mich nicht sofort in eine Schublade steckt.
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #25
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Zitat von kulle418:
:-D Aus Männersicht! Eine Frau die aus einem AUDI RS, einem BMW M oder einem MERCEDES AMG steigt oder ähnliches. Verunsichert knapp 80 % der Typen, weil sie dann ihr ALPHA-Männchen Status gefährdet sehen, daher muss nach geforscht werden ob die Karre jetzt zum passenden Lippenstift gekauft wurde oder die Frau wirklich Ahnung von dem besten Stück hat. Es ging nicht darum dich mit deinem Auto zu definieren.

Das Schlüsselwort ist mit Sicherheit ALPHA- Männchen Status, denn als er merkte, daß ich evtl. mehr PS unter der Haube habe als er, ist ihm das Gesicht abgestürzt!
Ich habe mehrfach versucht das Thema zu wechseln und bekam fast jedes mal als Antwort wieder eine Frage zu meinem Auto!

Ich will als Mensch wahrgenommen werden- das kann doch nicht zu viel verlangt sein!

Man lernt doch aus Erfahrung.
Wenn bisher dein Auto Hauptthema war, dann triff dich in einer autofreien Zone, im Café eines Kaufhauses, da merkt er erst was für ein Auto du fährst wenn er dich zum Abschied hinbegleitet.
Dann hattet ihr genügend Zeit über anderes zu sprechen.

Irgendwie kommst du jedoch auch so rüber als wäre dir dein Auto PS-Volumen sehr wichtig. Fast als würdest du dich dahinter verstecken, warum sonst haben sie kein anderes Interesse an dir?
Kannst ja mal dein Gefühl über dich überrpüfen wenn du ein normales, sprich 0815 Auto fährst, wie das dann wäre für dich. - Nur so als Anregung.
 

cyber

User
Beiträge
72
  • #26
AW: was Männer nicht wollen

Ich fände das super, wenn eine Frau das bessere Auto hätte als ich ;-) und das ist schnell möglich bei meiner alten Karre... tja und es gibt wohl einfach Leute, die schauen auf so Sachen, mir ist das schlichtweg egal... da spielen dann eher ökologische Gründe mit...
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #27
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von cyber:
Ich fände das super, wenn eine Frau das bessere Auto hätte als ich ;-) und das ist schnell möglich bei meiner alten Karre... tja und es gibt wohl einfach Leute, die schauen auf so Sachen, mir ist das schlichtweg egal... da spielen dann eher ökologische Gründe mit...
was ist an einem alten Auto ökologischer als an einem neuen?
 

Gienah

User
Beiträge
27
  • #28
AW: was Männer nicht wollen

Hallo Freeli,

ich frag mich gerade warum Du überhaupt Dein Auto zeigst? Zu meinen letzen Date bin ich mit den alten Firmenwagen, zu den 2. Date mit der Straßenbahn gefahren. Ich habe einen Oldtimer und einen Sportwagen. Den Oldtimer fand ich so süß, dass ich ihn vor der Schrottpresse gerettet und mühvoll restauriert habe. Mit diesen historischen Fahrzeug ist es schon so, dass ich bei jeden 2. Stop angesprochen und ausgefragt werde. Oft winken auch Passanten, wenn das ein Mann bei einen Date sehen würde ... ohOH ...ich weiß nicht was der denken würde. Aber für meinen Partner sollte das Auto keine große Rolle spielen. Soll er seinen Hobbys nachgehen, ich schraub dann eben mal kurz am Auto. Dennoch bleibe ich immer noch eine Frau, mit einer Vorliebe für kurze Rücke und ich kenne mich nur mit meinen Fahrzeugen aus! Gespräche über irgendwelche Automarken, Nummerierungen, Baureihen etc. sind für mich ermüdend. Ich liebe den Fahrspaß, deswegen habe ich noch Motorräder und bringe das erstmal einen Mann schonend bei...

Liebe Grüße, Gienah
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Novacita

User
Beiträge
265
  • #29
AW: was Männer nicht wollen

Zitat von freeti:
Warum haben Männer anscheinend ein Problem damit, wenn Frau zum Date mit einem RELATIV chicen Auto kommt ? Laufendes Gesprächsthema des 1. (und zum Glück letzten!) Treffens war tatsächlich die Motorisierung, das Baujahr, die Optik blablabla meines Autos.

Das liest sich für mich nicht als Problem, sondern als Interesse - aber halt am Auto - lach... Du wirst doch in der Lage sein, denn Mann in ein anderes Gesprächsthema zu lenken?
 

Skoja007

User
Beiträge
8
  • #30
AW: was Männer nicht wollen

Das kann ich auch nicht nachvolziehen. Wäre aber für mich persönlich kein Minuspunkt.
Was aber garnicht geht ist Sex beim ersten Treffen...Sorry Mädels aber das ist No-Go.
Da sollte man sich gut überlegen was man eigentlich sucht...Ein Fundament für eine Beziehung baut man sich so nicht auf.
Frau die beim Ersten mal das eine will, will bei nächsten es auch so...Nein, danke.
Über Autos und können wir gerne reden...