Beiträge
624
Likes
134
  • #31
Mir reicht schon das Gegenteil von Beate. ;-))



LG
Wasweißich
 
Beiträge
624
Likes
134
  • #33
Es ist dir aber nicht unbekannt.......grübel. ;-)
Ich habe es zwar gestern verpasst, es ist aber sonst mein "AufbauTV"
Danach fühle ich mich immer richtig richtig gut. :))
 
Beiträge
21
Likes
5
  • #34
Hey - mich interessiert die Antwort wirklich. Bitte Männer - ich will es wissen
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #35
2 meiner Arbeitskollegen schauen das immer und quatschen darüber. Ok, die quatschen auch immer über Fussball :)
 
G

Gast

  • #42
Wen interessiert dieser ganze gähnige Kram.
 
Beiträge
12.010
Likes
6.133
  • #43
Zitat von hmm:
... , die Erwartungen gingen doch woanders hin!
Es war schon knapp. Was letztlich geholfen hat, außer einer Portion Glück, hat durchaus mit dem Thema zu tun: die Erkenntnis, beiderseits und unabhängig voneinander erlangt, im Gespräch herausgefunden, was man aneinander hat und schätzt. Und daß die Wahrscheinlichkeit, es könnte im Leben noch mal besser kommen, als eher gering einzuschätzen ist. Das kommt vielleicht aus so einer Art Lebenserfahrung. :)
 
G

Gast

  • #44
Zitat von fafner:
Und daß die Wahrscheinlichkeit, es könnte im Leben noch mal besser kommen, als eher gering einzuschätzen ist.
Dieser Satz kommt mir so vernünftig und abgeklärt und negativ besetzt vor. Warum kannst Du nicht schreiben: sie ist das Beste, was mir passiert ist, oder so ähnlich?
 
Beiträge
12.010
Likes
6.133
  • #45
Zitat von Marlene:
Dieser Satz kommt mir so ... negativ besetzt vor.
Das ist halt Deine Wahrnehmung.

Warum kannst Du nicht schreiben: sie ist das Beste, was mir passiert ist, oder so ähnlich?
Kann ich auch. Ich schreibe hier aber meist für mich und nicht für die Wahrnehmung des Forums. Und wir hatten es beide zufällig etwa so formuliert, wie hier von mir wiedergegeben, weshalb ich da nicht groß drüber nachgedacht hab. Entscheidend war ja die kongruente Empfindung.